BMW Motorrad-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

 

 Motor springt nicht an

Nach unten 
AutorNachricht
rockster-CB
Forum As
Forum As
rockster-CB


Motor springt nicht an Empty
BeitragThema: Motor springt nicht an   Motor springt nicht an EmptyFr 05 Jun 2020, 06:28

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe meine ehelichen Pflichten sehr vernachlässigt und die Q 1 Jahr lang nicht bewegt.heulen Ich könnt mich dafür steinigen, aber das wäre dann ein anderes Thema!
Nunmehr wollte ich das Ehegelöbte erneuern, nur stellt sie die Q bockig!

Zum Sachverhalt:
Neue Batterie im Herbst 2019: voll geladen
Zündung an - Start gedrückt - jedoch "leiert" sie nur
Bowdenzüge Gasgriff: ok
Bowdenzug Choke: ok
Benzinleitung: bis zur Schnellkuplung läuft es
Einspritzdüsen: beim Zündvorgang wird etwas ausgegeben (nach dem 3-4 Mal ist der Finger gut feucht)
Zündkerzen linksseitig: gesäubert + Zündfunke zu sehen
Zündkerzen rechtsseitig: gesäubert (Nebenkerze war verrußt und verdreckt) + kein Zündfunke an Hauptkerze
-> daraufhin Kreuztest mit allen Zündkerzen: anscheinend kommt kein Strom an der rechten Hauptzündkerze an

Idee:
1. Benzindruck an Einspritzdüse zu gering
2. selbst wenn rechtsseitig kein Zündfunke kommt, müsste sie zumindest auf dem linken Topf laufen


Besten Dank für mögliche Hilfestellung!
Nach oben Nach unten
uliver
Eroberer
Eroberer
uliver


Motor springt nicht an Empty
BeitragThema: Re: Motor springt nicht an   Motor springt nicht an EmptyFr 05 Jun 2020, 09:41

Hallo,
wenn die solange mit dem mittlerweile alten Sprit gestanden hat musst du wohl vom Tank bis zu den Düsen reinigen.
Draussen gestanden? Dann könnte auch Wasser im Tank sein.
Den alten Sprit würde ich erstmal entfernen.
Düsen mit Ultraschall reinigen oder testen-gibt Anleitungen dazu
Wenn kein Zündfunke an der rechten Hauptkerze kann die Zündspule defekt sein. Du kannst das durch Wechsel testen.
Schau mal bei Powerboxer-Zündung rein, da w.ird u.a. die Fehlersuche ausführlich beschrieben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Teile gibt es günstig u.a. bei Tills.de(Düsen, Filter,Zündspule
Und dann ist da noch das I-ABS, wenn sie wieder läuft sollte das hoffentlich funktionieren, eine Neubefüllung mit DOT 4 würde ich unbedingt empfehlen.
Viel Erfolg!
Nach oben Nach unten
Taurus1
Mitglied
Mitglied



Motor springt nicht an Empty
BeitragThema: Re: Motor springt nicht an   Motor springt nicht an EmptySa 06 Jun 2020, 17:31

Benzindruck würde ich tippen. Ich glaube, der soll ca. 3 bar betragen. Aus den Düsen muss schon ordentlich was raus kommen.

Bei meiner Rockster war mal der Spritschlauch von der Spritpumpe im Tank abgerutscht, also von aussen nicht sichtbar. Aus den Einspritzdüsen kam trotzdem was raus, wahrscheinlich, was die Schwerkraft nach unten gedrückt hat, aber eben zu wenig.

Passiert war das bei mir vermutlich, als ich die Zündung mit geöffneten Tankschnellverschlüssen angemacht habe. Dann läuft die Pumpe für ein paar Sekunden, um Druck aufzubauen. Wenn die Schnellverschlüsse offen sind, ist die Leitung yu, der Druck steigt, und wenn du Pech hast, fliegt die Leitung im Tank ab.
Probier mal aus, was passiert, wenn du sie mit Startpilot startest.

Das erklärt aber noch nicht den fehlenden Zündfunken. Hoffentlich nicht der Hallgeber. Tausche auch mal die Zündspulen links und rechts, vielleicht hat die rechte einen weg? Zündkabel auch prüfen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Motor springt nicht an Empty
BeitragThema: Re: Motor springt nicht an   Motor springt nicht an Empty

Nach oben Nach unten
 
Motor springt nicht an
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kühlerventilator springt nicht an...
» Ethik? Moral. Was ist korrekt was nicht?
» Vegan kann nicht gesund sein - es fehlt Vitamin B12!
» Anabole Diät wirkt nicht mehr?
» Spüre Brust beim Brusttraining nicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: BMW R-Modelle :: R1150R Rockster/Roadster :: 1150er-Mechanik-
Gehe zu: