BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

Teilen
 

 Umrüsten auf LiFePo4 Batterie

Nach unten 
AutorNachricht
ovl
Jungspund
ovl


Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty
BeitragThema: Umrüsten auf LiFePo4 Batterie   Umrüsten auf LiFePo4 Batterie EmptyFr 21 Dez 2018, 17:28

ich überlege auf eine Litium Batterie umzubauen, wegen der gewichtsersparnis.
die 5Ah Batterie wäre recht preisgünstig zu haben.

sie schreiben überall man verbaut eine Lithium Batterie mit 3x so geringer Ah Leistung.
rein rechnerisch geht sich das halt aber leider ned aus 19/3 würd eher 6 ergeben.

der preisunterschied is aber echt enorm, während die 5 ah batterie 127 kosten soll kostet die 7 Ah 221.
vermutlich weil die nur selten gebraucht werden.

also - hat jemand schon eine 5Ah Batterie versucht?

:)

weihnachtliche grüße
rainer
Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty
BeitragThema: Re: Umrüsten auf LiFePo4 Batterie   Umrüsten auf LiFePo4 Batterie EmptySa 22 Dez 2018, 13:45

Moinsen,

5 Ah sind m.E. etwas mager, Stichwort "Anlasser+ABS-Initialisierung". Ich habe eine 7 o. 8 Ah verbaut  ueberleg ...mit der kann ich nach längerer Standzeit auch mehrere Startversuche unternehmen, ohne daß sie schwächelt.
Schreib mal den Teileklaus an, der kann dir mit Sicherheit weiterhelfen.
Nach oben Nach unten
ovl
Jungspund
ovl


Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty
BeitragThema: Re: Umrüsten auf LiFePo4 Batterie   Umrüsten auf LiFePo4 Batterie EmptySa 22 Dez 2018, 15:38

ja, dachte ich mir ohnehin schon dass 5 Ah ein bisserl lau sind.

es gibt auch günstigere 7 Ah batterien, da steht halt nicht dezidiert motorrad drauf.
dafür fahrrad scooter womo etc.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

schätze mal die würden auch funktionieren...
der frühling lässt wohl ohnehin noch auf sich warten, wäre aber schön wenn ihr eine kaufempfehlung oder ähnliches habt :)

lg
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty
BeitragThema: Re: Umrüsten auf LiFePo4 Batterie   Umrüsten auf LiFePo4 Batterie EmptySo 23 Dez 2018, 22:32

Hi ich lese gerade deinen Link : leider ist so eine Reinigungsmaschinen Batterie wohl nicht Hochstromfest, da schau mal die 6,35 mm Flachstecker an und wo steht der Startstrom. 7,5 A?
Mit 4,5 oder 5 AH ist das bei  der 11 er grenzwertig. 150 A sollten schon gebracht werden.
Gruß Klaus

edit echte 7,5 AH sehe ich im Netz : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Oder JMT
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty
BeitragThema: Re: Umrüsten auf LiFePo4 Batterie   Umrüsten auf LiFePo4 Batterie EmptySo 23 Dez 2018, 22:50

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
MichaUN
Eroberer
Eroberer



Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty
BeitragThema: Re: Umrüsten auf LiFePo4 Batterie   Umrüsten auf LiFePo4 Batterie EmptyDi 25 Dez 2018, 23:47

Interessanter Thread. Mit was lädt man solche Akkus denn von extern? Mein Procharger XL hat auch nen LiPo Modus, aber was besagt das eigentlich? In der Doku gibt's da keine grossen Hinweise zu.
Gibt es eine Möglichkeit die Tiefentladung zu verhindern? Man liest ja schon das ein oder andere beunruhigende was passieren kann, wenn man geschädigte LiPO Akkus lädt.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty
BeitragThema: Re: Umrüsten auf LiFePo4 Batterie   Umrüsten auf LiFePo4 Batterie EmptyMi 26 Dez 2018, 09:35

hallo ein geschädigter, weil tiefentladedene Akku ist kaputt, genauso wie die tiefentladene Bleibatterie die leer stehen blieb und sulfatiert oder leergekocht ohne Säure steht.
Speziell bei Lifepo4 steigt meist eine Zelle aus und dann hat man nur noch 8 V obwohl vollgeladen und läd man weiter erhitzen die Zellen sich ( bei mir gut handwarm nicht glühend oder nicht platzende oder gar auch nicht explosiv).
Tiefentladung kann man garnicht verhindern nur anzeigen lassen. Da muss man eben den Batteriepol lösen und sie so über Winter stehen lassen, im Frühjahr aufladen und Fahren.
Eine Lifepo Batterie entläd sich nicht wie eine Beilbatterie tief, wenn sie nur abgeklemmt steht.
Im Gegenteil Lifepopacks werden teilgeladen langzeitgelagert.
Es gibt von Keckeisen ein kleines Teil das aufs Handy mit App die Spannung anzeigt und warnt.
Das hat aber nur Sichtreichweite also vermutlich im Haus, obs in die Garage geht?

Ladegeräte für Blei und Lifepo4 Motorradbatterien dürfen nicht über 14,5 Volt bringen, also keinen Desulfatierungsmodus schalten bei dem 15..17 V gepulst auf Bleibatterien gehen.
Der Generator mach auch nichts anderes als laden und die Spannung auf 14,2... 14,4 Volt begrenzen.
Für mich ist das einfach, einbauen, schauen dass nichts dauernd leerzuzelt, im Frühjahr Spannung messen, ggf volladen. Ich habe meinen Pack noch drangeklemmt gelassen könnte ja auch fahren.
Ich mess mal was noch drauf ist.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty
BeitragThema: Re: Umrüsten auf LiFePo4 Batterie   Umrüsten auf LiFePo4 Batterie Empty

Nach oben Nach unten
 
Umrüsten auf LiFePo4 Batterie
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hiiiiiiiilfeee !!! Anlasser oder Batterie bockt !!
» Lenkungsdämpfer Nachrüsten
» Lichtmaschien 850 XP ?
» Batterie aufladen
» LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: BMW R-Modelle :: R1150R Rockster/Roadster :: 1150er-Elektrik-
Gehe zu: