BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

kabel ummantelung

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 kabel ummantelung am Do 07 Jun 2018, 17:01

ovl

avatar
Jungspund
kopfhau
hab gerade gesehen dass sowohl links als auch rechts die ummantelung der elektrikleitungen bereits mehrere risse haben.
die rocky ist beim vorbesitzer nur in der garage gestanden! (vielleicht wars ja uv licht mangel)

habt ihr gute ideen wie ich das saniere?
neue ummantelung aufschieben wird schwierig über die stecker komm ich ja wohl nicht drüber und ob ich alle kabel losbekomm wenn ich die schaltereinheit öffne?

lg
rainer

2 Re: kabel ummantelung am Do 07 Jun 2018, 17:23

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Ist bei mir das Gleiche. Mein Schrauber meinte, das wäre ziemlich aufwendig zu beheben, sprich teuer. Die Aussage war dahingehend, sieht zwar bescheiden aus, aber solange es keine Probleme (welche?) gibt, sollte ich die Finger davon lassen. nene

3 Re: kabel ummantelung am Do 07 Jun 2018, 17:29

ovl

avatar
Jungspund
naja jetzt wo ichs gesehen hab find ichs kacke.
ob es besser aussieht wenn wir das mit schwarzen isolierband umwickeln?
vermutich nicht. die lösung von bmw kann ich mir schon vorstellen: neuer schalter für 350 euro und alles wieder schön   ueberleg

ah, du hast so ein james-bond chopperboxer gerät! das ist ja noch seltener als eine rocky kommt mir vor.
und wie fährt das so?

4 Re: kabel ummantelung am Do 07 Jun 2018, 19:57

E3Pzwo

avatar
Jungspund
Wenn es nur für optische Zwecke und nicht als Isolierung dienen soll, könnte Dir vielleicht ein Spiralschlauch helfen.

5 Re: kabel ummantelung am Do 07 Jun 2018, 21:43

Fast-Eddy

avatar
Grünschnabel
Schau mal in der Bucht nach Kfz Wellrohr. Dieses besteht aus 2 Teilen die übereinander aufgewickelt werden, Schutz bieten und gut aussehen, finde ich zumindest. Gibt es in verschiedenen Größen.

6 Re: kabel ummantelung am Fr 08 Jun 2018, 08:18

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
ovl schrieb:...
ah, du hast so ein james-bond chopperboxer gerät! das ist ja noch seltener als eine rocky kommt mir vor.
und wie fährt das so?

Nee, der "James Bond" ist weg, elfenbein und blau liniert, mit dem Police-Lenker (dem U), classic. 2014 zwei Tage vor dem Winterlager vor der Haustür geklaut. raufen wutend

Als ich dann das Winterlager absagen wollte, stand da die Rockster rum.
Daumen dancing
Also habe ich die Versicherungszahlung in das Zebra investiert.

Das was ich jetzt fahre, ist eine C "Indepentent", flacher Lenker, in grau. Selten ist die nicht. Selten sind die HP2 Megamoto oder HP2 Enduro.

7 Warte mal.. am Fr 08 Jun 2018, 08:41

Fast-Eddy

avatar
Grünschnabel
Fast-Eddy schrieb:Schau mal in der Bucht nach Kfz Wellrohr. Dieses besteht aus 2 Teilen die übereinander aufgewickelt werden, Schutz bieten und gut aussehen,  finde ich zumindest. Gibt es in verschiedenen Größen.

..bis nächste Woche, bis dahin sollte mein Wellrohr bei mir angekommen und verbaut sein. Dann kann ich mal ein Bild reinstellen, wie das Ganze aussieht und berichten wie die Verarbeitung gelaufen ist.

grill

8 Re: kabel ummantelung am Fr 08 Jun 2018, 12:02

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
ovl schrieb:...
und wie fährt das so?

cool
Für Hahntennjoch, Nassfeld, Plöcken, Kreuzberg und ein paar weitere in A, CH und I hat es gereicht, selbst für die Edelweißspitze.
coolrauchen

43 Pässe mit 65 Überfahrten in 20 Tagen.
Auch wenn sie für einen Cruiser sehr wendig ist, eigentlich ist das mehr was fürs Flachland, langgezogene Kurven und max. 130km/h.

9 Re: kabel ummantelung am Sa 09 Jun 2018, 19:31

Fast-Eddy

avatar
Grünschnabel
Das Wellrohr war innerhalb von 2 Tagen bei mir und in gut 30 min. angebaut.
Ich habe das Wellrohr in der Größe 6,8/10mm bestellt und ca. 1,2 m verbraucht.
Zuerst mit einem kleinen Cuttermesser vorsichtig die beschädigte Ummantelung der Länge nach auftrennen und am Schalter ca. 2 cm und am Gabelholm ebenfalls 2 cm stehen lassen. Dort ist in der Regel die Ummantelung eh nicht beschädigt.
Anschließend das Wellrohr über die freigelegten Einzeladern pfrimeln (die beiden dünnen, isolierten Kabelbündel habe ich herausen gelassen) und über die stehengelassenen 2 cm ziehen.
Anschließend über dieses Wellrohr ein weiteres schieben und darauf achten, dass der Schlitz des unteren Wellrohrs überlappt wird, so das keine Adern frei bleiben und verdeckt sind.
Abschließend oben, unten und in der Mitte das Rohr mittels Kabelbinder fixieren.
Ich habe der Einfachheit halber den Instrumententräger (2 Schrauben) abgeschraubt um besser an die Kabel zu kommen. Das Ganze hat nun 5,00 € gekostet und sieht mMn wesentlich besser aus, als die brüchigen Mantel, welche vorher drauf waren. Durch die Eigensteifigkeit des Wellrohrs kann man sich die Kabelbinder um den Lenker sparen, welche bei mir vorher angebracht waren und nicht sehr prickelnd aussahen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viel Spaß!

"Einfach arbeiten"

10 Re: kabel ummantelung am So 10 Jun 2018, 12:51

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Fast-Eddy schrieb: ... Das Ganze hat nun 5,00 € gekostet und sieht mMn wesentlich besser aus, als die brüchigen Mantel, welche vorher drauf waren. Durch die Eigensteifigkeit des Wellrohrs kann man sich die Kabelbinder um den Lenker sparen, welche bei mir vorher angebracht waren und nicht sehr prickelnd aussahen.
...
Viel Spaß!

"Einfach arbeiten"

Hi,

danke, für die Mühe und das Bereitstellen.
Über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten, es sieht sicher besser aus, als die brüchigen Gummistrippen, so wirklich gefallen tut es mir aber nicht. Vor allem befürchte ich Scheuerstellen, wo das Material mit Lack in Berührung kommt.

Viele Grüße

11 Re: kabel ummantelung am So 10 Jun 2018, 12:53

CADi

avatar
Eroberer
Eroberer
Hab das gleiche Problem im gesamten Frontbereich. "Garagenmotorrad" mit 20tkm.

Wäre nicht auch Schrumpfschlauch möglich?

12 RE am So 10 Jun 2018, 13:03

Fast-Eddy

avatar
Grünschnabel
Schrumpfschlauch ist sicher auch möglich und wahrscheinlich eine der besten Arten, dass Ganze schöner zu machen. Mir fällt da auch noch Gewebeschlauch in den verschiedensten Farben ein, aber dazu muß eben eine Seite komplett offen sein, damit man diese über die Kabel schieben kann, was natürlich erheblichen Aufwand bedeutet. Der Wellschlauch (Kunststoff) den ich jetzt verwendet habe ist ja geschlitzt und kann so einfach über den Kabelbund geschoben werden.
Ich sehe hier jetzt auch keine Gefahr des Scheuerns an Lackteilen, denn, wo sollen die sein?
Aber gut, muß nicht jeden gefallen aber auf die Schnelle eine annehmbare Lösung, denke ich.

Gruß Eddy clever

13 Re: kabel ummantelung am So 10 Jun 2018, 13:21

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Fast-Eddy schrieb:...
Ich sehe hier jetzt auch keine Gefahr des Scheuerns an Lackteilen, denn, wo sollen die sein?
...
Gruß Eddy clever

Hi Eddy,

ich wollte Deine Lösung nicht schlecht machen. Auch die Aluteile sind lackiert. Bei mir sind alle Strippen von dem "Loch-Fraß" betroffen.

Mir persönlich schwebt etwas glattes, weiches vor, bin noch am Suchen.

Viele Grüße

14 Re: kabel ummantelung am So 10 Jun 2018, 13:31

CADi

avatar
Eroberer
Eroberer
Lackschutzfolie an den Scheuerstellen anbringen, ist an div. Stellen auch original so gelöst....

15 RE am So 10 Jun 2018, 16:25

Fast-Eddy

avatar
Grünschnabel
Wenn du die Kabel nicht trennen willst, könnte auch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] selbstschließende Gewebeschlauch helfen.

Gruß Eddy

Daumen

16 Re: kabel ummantelung am Di 12 Jun 2018, 16:35

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Jo, danke!

Das sieht schon eher nach etwas aus. 4tanzen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten