BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

Teilen
 

 Big Bore 104,5 mm

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyMi 27 Dez 2017, 14:16

Hallo.
Hier mein neuestes Projekt: R1200 DOHC Big Bore. Wenig KM.
Nachdem meine OHC mit ca. 125 PS und 137 NM ( 104 000 km ) schon länger standfest läuft, will einer das in seiner DOHC haben.
Ich hab ihm 125 PS und 135 NM versprochen, gemessen mit Vorher/ Nacher auf dem P4 Rollenprüfstand.

Nachdem Wössner gerne die DOHC nur mit Wössner Langpleuel verkaufen will, hab ich mich nach anderen Tuningkolbenherstellern umgetan.
Wiseco, REC, usw. Aber die sind Preislich für mich wesentlich höher angesiedelt oder wollen eine Serie von xy Stück für mich auflegen, auf denen ich ggf. dann sitze.
Durch zusätzliche Pleuel würde das um 600- 700.- teurer, was es zu vermeiden gilt.

Die zugekauften gebrauchten Zylinder sind vorab schon gebohrt und werden bei Mahle oder KS neu beschichtet, dann leicht überhont, damit das SI als Verschleißschicht obenaufliegt.
Zylinderkopfdichtungen, die von 101 auf 104,5 mm erweitert werden müssen, sind bestellt.
Mitte Januar kommt die Maschine dann zur Eingangsmessung auf die Rolle. Ich bin gespannt.
Eine neue Hebebühne wartet auf Kundschaft.
Nach oben Nach unten
Avanti
Moderator
Moderator
Avanti


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyDo 28 Dez 2017, 19:29

Moin Klaus,

du wirst also die Wössner-Variante anwenden.

Ich würde gerne wissen, welche Komponenten im Einzelnen verbaut werden,
ob es eine Abnahme gibt und was der Spaß am Ende kostet.

Antwort auch gerne per PN
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptySo 31 Dez 2017, 15:21

ja.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptySo 14 Jan 2018, 11:21

So es geht los, nächste Woche kommt der Transporter aus 700km fernen Landen mit der Maschine.
Dann sollen auch die gebohrten Zylinder kommen.
Zuerst eine Bestandsaufnahme, es wurde ja schon von Rehcing mit SR Racing optimiert, sollen schon 120 PS drin sein. Die Rolle wird es zeigen.
Nach Rücksprache mit dem Besitzer soll nun doch gleich die Ölpumpe versärkt werden, die Teile sind bestellt.
Abgemacht war, erst mal zu sehen, ob das Drehmoment über 135 NM geht und erst dann zu verstärken. Nun doch gleich, was sicherer aber vl. unnötig ist. Ich freu mich schon.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptySo 14 Jan 2018, 20:45

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

hab mal meine Wunschkurve reingemalt:
125 NM 1500 U früher und dann insgesamt 10 NM draufgepackt, leistung möglichst nicht erhöhen..
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyDi 16 Jan 2018, 19:46

16.01.2018: so die ersten Eingangsmessungen auf dem P4 sind gemacht:
knappe 118 PS und fette 129 NM liegen an.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyMi 07 Feb 2018, 08:37

so die neue verstärkte Ölpumpe ist drin : 30 % mehr Öldurchsatz durch den dickeren Rotor. 8 h Arbeit
dann die alten Zylinder ausgelitert die Big Bore Kolben sind zu hoch verdichtet gewesen, Oben noch mal 0,3 mm abdrehen lassen.
Eine Mulde fehlte auch. Ich brauche 4,5 ccm mehr Verdictungsraum und komme nun auf 1:12,44 rechnerisch. vorher waren wir bei 1:12
Mit unberarbeitem Kolben hätte man zwingend immer 102 Oktan fahren müssen und wäre vermutlich auch ins klingeln gekommen.
Verdichtungen über 1:12,5 bringen bei den zahmen Motoren nichts sind eher schädlich. (Hätte man mehr Überschneidung wäre das hohe eta im Fahrbetrieb durch Gaswechselverluste keine Klopf-Grenzerfahrung und wäre gemildert.
Die Klopfsensoren erkennen das und regeln erst mal volle 12 Grad Zündwinkel zurück und dann Schrittweise 3 Grad früher.
Ich denke, man hat mir die letzte Charge vor Änderung auf Mulde beim Wössner verkauft.
Köpfe sind montiert, heute kommen noch paar Brocken. Laufen tut er bereits.
Nach oben Nach unten
Avanti
Moderator
Moderator
Avanti


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyMi 07 Feb 2018, 08:46

Moin Klaus,

ich bin sehr gespannt, was dein unermüdliches Rackern   klatschen  
für ein Ergebnis bringt.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyMi 07 Feb 2018, 09:15

-Die Kolben hatten keine Mulde, nach auslitern der Kolbentaschen kam ich auf etwas über 12ccm in Serie.
Da die Big bore 104,5 aber die Mulde nicht hatten wurde eine reingedreht und die Quetschkante von0,84 auf 0,99mm angehoben.
So komme ich auf 1:12,44 statt vorher zu 12,0 bar. Über 12,5 bringts nur Kingeln.
- Der Kopf wurde im Einlassbereich leicht überarbeitet um den Gaswechsel zwischen den beiden Einlasskanälen schärfer getrennt zu haben. Im Bereich der Auslassventile zur Zylinderwand steht ja nun mit 1,75 mm weiter außen die Zylinderwand.
Dort hatte ich den Kreidefelsen etwas zurückgeschliffen. somit hat der ausgeschobene Altgesstrom da leichteren Weg in den Ventilspalt, ohne um den dort stehenden vorher engen Kragen. Im Nachinein hätte ich das noch radikaler ausführen sollen, bis ganz an die Wand raus.

Edit:
oben ist die Mulde 0,3 mm tief, die Quetschkante wurde von 0,84 auf 0,99 mm also sind das 0,15 mm Kolbenboden abgedreht über alles,
dann noch die Mulde rein mit 0,3 mm, sind also Muldengewinn 0,45 mm.
Der Boden ist trotzdem noch 7,x mm dick dort. Und hat 2 Stege, die der Originalkolben dort nicht hat.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptySa 10 März 2018, 13:13

kurzes Update:
bin schon mal 100 Einfahr km gefahren, Fährt gut. Leider halt nur mal bis 4..5000 U
Nur darf/ will ich noch nicht hochdrehen. Aber sobald die Grippe rum ist und die Sonne lacht, gehts dann schneller auf die anvisierten 1000 KM und dann Rolle.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptySo 15 Apr 2018, 19:58

edit: Rollen Ergebnis  nach ersten 140 NM dann noch was geändert :
142,3 NM und 130 PS  
Bei 4600 schon 135 NM und dann noch mehr bei 5750 U/ Min. 1600 km sind gefahren.
BAB wohl so 230.. sagt er

man kann auch nur mit 110 PS zufrieden und glücklich sein.
Auch 135..140 NM und nur wenig mehr Leistung, die dann natürlich auch nicht eingetragungspflichtig ist, ist denkbar.
Meine OHC hatte auch mal 120 PS und trotzdem 140 NM
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Diagramme    Big Bore 104,5 mm EmptyFr 08 März 2019, 09:34

extra für Emiel:Datei ungültig ..
Nach oben Nach unten
Emiel
Mitglied
Mitglied
Emiel


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyFr 22 März 2019, 14:21

Hahahahaha,

danke Dir.

Es wird gerade ein 2007 1200er angeboten auf kleinanzeigen mit BigBore kit, Es klinkt mir alles sehr bekannt und der Verkaufer nennt Sie: Black Pearl, hat eine laufleistung von 132t.
Ist Es ein R von einer von Hier?

Grusse,

Emiel
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyFr 22 März 2019, 17:17

sorry die Datei ist zu groß zum Einstellen.
Das dürfte eine von Rösner und Rose sein.
Hier im Forum glaub nicht so unterwegs.
Stell mal den Link ein.. Meine hat auch 120 000 km fährt noch gut habs grad ausprobiert.
Wie eine 12 WC von der Leistung aber der 10...15 NM schwerere Hammer wird früher ausgepackt.
Nach oben Nach unten
Emiel
Mitglied
Mitglied
Emiel


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyFr 22 März 2019, 18:13

Aloha,

hier ist ein Link : goo.gl/aQx8gh

Der Namen Black Pearl kommt mir so bekannt vor.

Rösner & Rose bieten auch ein 1200er an, im Kundenauftrag

Aber meine Frau kommt immer mehr in de gute Richtung (die 1200er von Avanti) ich werde dieses Wochenende mal was schönes kochen fur ihr
Nach oben Nach unten
Avanti
Moderator
Moderator
Avanti


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyFr 22 März 2019, 18:54

Moin Emiel,

du bist auf dem richtigen Weg.

Übrigens:

Du kannst jederzeit vorbei kommen und eine Probefahrt machen.

Schicke eine PN und ich gebe dir eine aktuelle Tel.-Nr.
Nach oben Nach unten
Emiel
Mitglied
Mitglied
Emiel


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyFr 22 März 2019, 19:08

aloha,

danke Dir, wenn es so weit ist sage ich es dir.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptySa 23 März 2019, 19:25

ich sag mal so; die Laufleisten von 120000 km hat mich noch nie gehindert, den Motor zuweilen auch voll ranzunehmen:
Bei einem Big Bore werden ja neben neuen Zylindern auch gleich die Lagerschalen erneuert.
Also hat man einen 60 000 km alten Motor bis auf die Ventile, aber die vl kritischen Auslass habe ich auch damals mit erneuert.
Der Preis ist mehr als gut, das bezahlt man ohne Big Bore und meine gebe ich nicht für 5000.- her.
Gruß Klaus
Nach oben Nach unten
Emiel
Mitglied
Mitglied
Emiel


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyDo 04 Apr 2019, 21:35

Aloha,

gestern nach Ost Friesland gegangen fur eine Probefahrt.
Und die Big Bore R1200R war so toll das ich Sie gekauft habe, es ist die Black Pearl von Qtreiber.

Viele Grüsse,

Emiel
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyDi 27 Aug 2019, 18:52

Hallo und wie ist das nun? alles gut oder sogar noch besser..

Nun hatte mein DOHC Kunde und Freund leider mit seinem Motorrad auf Split in der Kurve Pech und hat einen 2 maligen Überschlag mit Totalschaden, die Reste habe ich wieder aufgekauft und baue grade wieder eine Landstraßen Granate zusammen. 104,5 mm und 142 NM hat die 1252 er noch immer und 46 000 km der Motor ist OK nur ein Ventildeckel undicht.
Eine werde ich dann im Herbst verkaufen müssen, ich kann nur eine stellen, Hab zu wenig Platz.
Nach oben Nach unten
Emiel
Mitglied
Mitglied
Emiel


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyDi 27 Aug 2019, 20:25

Hallo Klaus,

danke fur die nachfrage :-)

Hier ist alles gut eigentlich noch besser.
Wir sind gerade umgezogen von Sauerland nach Itterbeck (Niedersachsen) meine bessere Helfte hatte zuviel heimweh nach ihre Familie in Osten von Holland und wir wohnen jetzt in der Nähe.
Der R1200R macht immer noch viel spass und bekommt Morgen neue Spiegel, Highsider classic lenkerendenspiegel.
Der Lenker ist von ABM also kein problem beim anschrauben.

Bilder folgen
Nach oben Nach unten
Scale_10
Grünschnabel



Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyDi 08 Okt 2019, 23:37

Hallo Klaus,

Tom hier - gerade eben in dieses Forum eingetreten - und mit großem Interesse Deine Beiträge gelesen.
Hast Du noch einen "gemachten" Motor für eine R1200GS TÜ zu verkaufen? Wäre an frühem Drehmoment interessiert und - so möglich - an reduziertem Rütteln.

Hatte die Big Bore Option von R&R vor Jahren schon ein Mal auf dem Radar, habe dann aber in Richtung R1200GS LC geschielt, dann Richtung R1250GS ... und so eine habe ich heute mal gefahren. Schnurrt ja wirklich sanft und kraftvoll dahin ... macht aber trotz Wassermantel mechanische Geräusche wie meine, wenn sie nach dem Start nicht gleich Öl hat ...

Ich freu mich auf Deine Antwort, Tom
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyMi 09 Okt 2019, 10:29

meinen Sahne Motor wieder ausbauen wäre möglich, aber vorher auf die Bremse stellen und Öldruck messen, dann Diagramm und im Tausch gegen einen mit auch wenig KM. Nicht dass ich ohne Motor da stehe.
Der Big Bore TÜ ist ja erst eingefahren mit 2000 km bis zum Crash. 700 km davon habe ich selbst eingefahren hatte alo noch nicht Spass mit voller Brause davon.
Hätte den Vorteil, dass du und ich in 2 Tagen wieder fahrfertig sind. Wenn auch ich nur mit 110 PS dann. Aber zugegeben ich bin manchmal käuflich bei meinen Sachen, bei meinen Überzeugungen nicht. Zudem sagt jemand über meine Schulter, du brauchst keine 2 Schnellen Großen ..
Ich sage, Big Bore kann man garnicht genug haben.. hehe..
Gruß Klaus
Nach oben Nach unten
Scale_10
Grünschnabel



Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyMi 09 Okt 2019, 11:13

Hallo Klaus,

danke für Deine Antwort - gefällt mir - insbesondere wegen der nicht käuflichen Überzeugung - ich liebe intrinsisch motivierte Menschen mit un-käuflichen Werten. Insbesondere dann, wenn ich ähnliche Werte vertrete Daumen

Meine gut gepflegte TÜ hat 53.000 km auf der Uhr - ist gerade beim Service - und ist stets mit Sinn, Verstand und meinem großen Schrauberherz (und dem Wissen um Öle, Temperaturen, Wärmedehnungen und Mechanik von Verbrennungsmotoren) gefahren worden. Und weil es hier im Münchner Süden keinen Spaß macht mal eben am Feierabend noch eine Runde zu drehen - Du brauchst eine Stunde um aus dem dichten Verkehr des Speckgürtel raus zu kommen - sind die 53.000 lückenlos Langstrecke ... morgens an, Abends aus.

Wenn das für Dich passt? Sonst darf ich über den Winter einen anderen TÜ-Motor finden.

Zwei Fragen:
1) Will an meiner TÜ vor dem Big Bore noch weiteres gemacht werden? (Getriebe, Winkelgetriebe, ...)
2) macht Feinwuchten und auswiegen der bewegten Teile Sinn? Wie gesagt ist meine TÜ schon eine Rüttelplatte im Vergleich zur neuen 1250.

Viele Grüße, Tom
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm EmptyMi 09 Okt 2019, 13:00

Die Kolben und Pleuel sind von Werk aus gut ausgewuchtet, ob eine andere Wuchtung Vorteile oder nur verbratenes Geld bring kann ich nicht sagen, Wenn dann würde ich das bei Herrn Lohmann anfragen, aber der ist nicht nur der Mercedes sondern eher der F 1 Tunner, auch Preislich. Mit dem kann man nicht am Telefon sprechen, das ist "vertane" Zeit das wird gleich am Vorzimmer Telefon abgebogen..Block Hinschicken bezahlen was er sagt und fertig. und wenn es 1000 sind, egal er kann das, weil er ganz oben bedient.
Nein da würde ich eher die 4 Auslassventile vorsorglich zugunsten von Standfestigkeit erneuern.
HAG und Getriebe bekommen neues VS Öl und Hag wird geprüft auf Kippspiel.
Die neuen Wössner Kolben der Unfallmaschine hatte ich so wie so vorher gewogen und geringfügig abgedreht (zu hohes eta ) und angeglichen von Gewicht.
Lohmann bearbeitete erleichtert und kugelgestrahlte Pleuel habe ich dennoch ins Lager bekommen.
Die meisten Vibrationen kommen bei meiner durch die Verbrennungsdetonationen, da wackeln auch die Spiegel. Eine weiche GS11oo 10,5 :1 Verbrennung kommt auch als weicher Motorlauf rüber. Da kann man nicht 140 NM mit 12,5 :1 Bei seidenweichem Lauf erwarten.
Eine Mangnum abgefeuert, da wackelt dir auch die Backe. Die Knie zittern und das Herz rutscht in die Stiefel..
In Wahrheit kann  man dann schon mal bis zu 13 Bar Kompression messen.
Der Motor lebt intensiver. Aber das machts auch aus, Tom. Fahr erst mal, solange es noch warm ist.. Frag den Emiel, den Q Treiber..was da geht.
Anfüttern die Pferde, so kam ich über eine Probefahrt R1240 ST zum 140 NM Wunsch, nun hab ich Zwei..
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Big Bore 104,5 mm Empty
BeitragThema: Re: Big Bore 104,5 mm   Big Bore 104,5 mm Empty

Nach oben Nach unten
 
Big Bore 104,5 mm
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: Tuningecke :: Tuning 1200er R-Motoren-
Gehe zu: