BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Teleskopgabel prüfen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Teleskopgabel prüfen am Fr 16 Dez 2016, 19:25

wolli77

avatar
Mitglied
Mitglied
Wer kann mir helfen? Habe die Teleskopgabel meiner BMW R 1100 RT ausgebaut (wird lackiert). Wie prüft man den Gabelholm auf fehlendes Öl usw. Wieviel Öl und welche Sorte wird aufgefüllt. Danke im Voraus, Wolfgang

2 Re: Teleskopgabel prüfen am Sa 17 Dez 2016, 17:09

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
hallo Wolfgang es gehört pro Holm 0,470 liter BMW Gabelöl rein-
Ich hab das Gabelöl von Ravenol und von Valvoline vollynthetisch 5...10...15 W da.
Das letzte Mal bei der R ein 10 er reingemacht.
Da die Dämpfung je nur über das Federbein geht, ist hier nur das gute Losbrechmoment gefordert, nicht die Dämpfung, von da her ist die Visko eher nachrangig. Kannst auch das 15W reinmachen.
Also 1 Liter reicht.

3 Re: Teleskopgabel prüfen am Sa 17 Dez 2016, 17:34

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott


Benötigte Werkzeuge
Maulschlüssel 22mm
Sechskant 10 + 17mm
Innensechskantschlüssel 3-5-6-8mm
Torxschlüssel TX 25
Drehmomentschlüssel
Innenauszieher und/oder grosser Schraubendreher/Hebeleisen
Rohr mit 45-48mm Durchmesser zum Eintreiben des Dichtringes


Material
Gabelöl 470ml/Rohr SAE 10 ( pro Holm )
Bremsenreiniger, WD 40, (Reinigungsflies für Reinigung unter den Gabeldichtringen )
Gabelwellendichtring (ggf. erneuern)


Anzugsdrehmomente
Standrohr an Gabelbrücke oben 45 Nm
Tauchrohr an Gabelbrücke unten (Loctite 243) 22 Nm
Bremssattel an Tauchrohr 40Nm (30Nm; je nach Serviceunterlagen unterschiedlich :-( )
Mutter Steckachse 30Nm ( meist mache ich Schisser da mehr bei der dicken Achse? )
Klemmschrauben Steckachse 22Nm ( Achtung da nicht mehr, da im Alu )
ABS Sensor handfest

4 Teleskopgabel prüfen am Sa 17 Dez 2016, 20:31

wolli77

avatar
Mitglied
Mitglied
teileklaus schrieb:hallo Wolfgang es gehört pro Holm 0,470 liter BMW Gabelöl rein-
Ich hab das Gabelöl  von Ravenol und von Valvoline vollynthetisch 5...10...15 W  da.
Das letzte Mal bei der R ein 10 er reingemacht.
Da die Dämpfung je nur über das Federbein geht, ist hier nur das gute Losbrechmoment gefordert, nicht die Dämpfung, von da her ist die Visko eher nachrangig. Kannst auch das 15W reinmachen.
Also 1 Liter reicht.


Danke für die Info. Hilft mir weiter. Gruß Wolfgang

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten