BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Hauptständer setzt auf

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Hauptständer setzt auf am Mo 16 Mai 2016, 19:46

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Servus zusammen,

ich habe das Problem, dass der Hauptständer vor den Fussrasten aufsetzt. Kennt jemand das Problem oder weiß näheres?

Habe Angst, dass er mich aushebeln könnte.

Könnte den ausbauen, aber dann hat man das Ölmess- Problem.

Gruß Jo

2 Re: Hauptständer setzt auf am Mo 16 Mai 2016, 20:47

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Jordan schrieb:Servus zusammen,

ich habe das Problem, dass der Hauptständer vor den Fussrasten aufsetzt. Kennt jemand das Problem oder weiß näheres?

Habe Angst, dass er mich aushebeln könnte.

Könnte den ausbauen, aber dann hat man das Ölmess- Problem.

Gruß  Jo


Jordan,

baue den Hauptständer ab und stelle die Q in einen Wipphalter  Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3 Re: Hauptständer setzt auf am Di 17 Mai 2016, 22:47

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
hast du schon die kurze GS Strebe? ansonsten hinten mehr Vorspannung/ Stärkere Feder nehmen.

4 Re: Hauptständer setzt auf am Mi 18 Mai 2016, 10:09

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Danke, werde erstmal das mit der stärkeren Vorspannung mal ausprobieren, wenn  es nicht klappt kommt das ding runter.
Alles ist Originale an dem Bike, was die Federung angeht.

Gruß Jo

Klaus?! Das Bike ohne ABS bremst sich hammer geil. ;-)
Avanti, danke für den Tipp. Werde ich mir zulegen, wenn der Hauptständer runter muss.

5 Re: Hauptständer setzt auf am Mi 18 Mai 2016, 18:59

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
ja dann ist ja alles wie es sein soll.
Ich wünschte mir die Betätigung mit ABS bei der 12 er auch so glasklar, und nicht so teigig. Wobei die Bremsleistung ja auch teigig sehr gut ist.
Alle berichten , dass es ohne ABS besser ist mit der Dosierung und trotzdem lasse ich das schön drinne solange es funst.
Wenn du über ein hinteres Bein nachdenkst, nimm ein Öhlins, die Wilbers sind meist sehr hart oder unsensibel. Zumindest die beiden die ich hatte. Kurze Strebe hast du?

6 Re: Hauptständer setzt auf am Mi 18 Mai 2016, 19:39

RS-Motorsport

avatar
Webmaster
Webmaster
Hallo Jo,

ich fahre die Version auch ohne ABS, aber mit kurzer Strebe.
Ein Aufsetzen des Hauptständers hatte ich noch nicht, voher klappen die Fußrasten hoch
und die Schuhe scheuern. cool

Wenn du die Möglichkeit hast würde ich mal das mit der Strebe ausprobieren.
Das Fahrgefühl im schnellen Kurvenwechsel ist noch geiler! dancing

Gruß Ralf



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 *
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
http://www.repage7.de/member/rs-motorsport/

7 Re: Hauptständer setzt auf am Do 19 Mai 2016, 09:08

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Das Problem hatten wir hier schonmal im Forum, damals stellte sich raus, dass Federbein und Dämpfer verschlieesn waren glaube ich.
Bei mir hat mit dem orginalen Federbein (aber nur bei Sacklöchern in Schräglage), der Hauptständerausleger ab und an unter`m Stiefel angeklopft. nach Umbau auf Wilbers war das Geschichte.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten