BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Kaufentscheidung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Kaufentscheidung am Di 26 Jan 2016, 13:14

Silberhof

avatar
Grünschnabel
Hallo zusammen, einige kennen mich ggf noch aus Hecklingen.

Ich stehe nun vor der Entscheidung mir eine Rockster oder eine K1300r oder eine K1200R zu kaufen.

Preislich ist die Rockster und die K1200R gleich lediglich die K1300R kostet ca 2T€ mehr.
Wie seit ihr mit der Leistung der Rockstar zufrieden?
Hat jemand eventuell schonmal eine K gefahren und kann ein Vergleich ziehen?
Bei der Rockster geht es um eine aus 2006 mit 15000Km ca.mit ABS soll 6300€ kosten.
über ein feedback wäre ich sehr dankbar

2 Re: Kaufentscheidung am Di 26 Jan 2016, 15:59

RS-Motorsport

avatar
Webmaster
Webmaster
Also richtig vergleichen kann man das nicht, aber mal sehen.

K1300R mit 173 PS und Radstand 1585mm,
K1200R mit 163 PS und Radstand 1580mm,
R1150 Rockster mit 86PS und Radstand 1486mm.

Ergebniss für mich wäre, Lang läuft gut aber Kurz ist schöner zum Kurven!! dafuer
Deshalb habe ich noch eine Kurze Strebe, für noch mehr Kurven. Moped

Gruß Ralf



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 *
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
http://www.repage7.de/member/rs-motorsport/

3 Re: Kaufentscheidung am Di 26 Jan 2016, 17:27

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Kommt immer darauf an, wofür man das Bike nutzt.
Die Rockster wird leider nicht jünger, daher würde ich eher zur K1300 tendieren.
Man sollte aber nicht außer Betracht lassen, das 173 PS ohne Verkleidung auch anstrengend sein können.

Geh nach deinem Bauchgefühl und alles wird gut. Toi toi toi bei der Entscheidungsfindung 👍🏿🤔

4 Re: Kaufentscheidung am Mi 27 Jan 2016, 00:40

Silberhof

avatar
Grünschnabel
Das stimmt auch, darf man den mit einer K1300r bei euch mitfahren 😬😬😬😬

5 Re: Kaufentscheidung am Mi 27 Jan 2016, 00:58

Silberhof

avatar
Grünschnabel
Jetzt hat mir ein bekannter noch ne Harley empfohlen v-rod mit 121 ps grrrr will doch nur keine supersportler mehr fahren wegen Nachwuchs aber Chopper Hmmm was sagt ihr

6 Re: Kaufentscheidung am Mi 27 Jan 2016, 12:16

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
hallo du muss damit fahren alles andere ist vermutlich schlecht zu raten.
Und nun stellst du auch noch eine Harley dazu zur Auswahl--
Ich für mich:
Die 84 PS der 1150 er waren mir zu wenig, drum hab ich gleich eine Tuningkuh mit 111 PS/ NM gekauft.
nun eine 1200 er R 2008, die der Rockster nahe kommt, aber schon mal mehr als 110 PS / NM hat.
Eine K ist für mich eher die zu 2. Reisemaschine, mit viel mehr Bums, die aber erst weiter oben bei höheren Geschwindigkeiten ab 150 km/h ihre Vorteile ausspielen kann. Langer Radstand läuft..
fahr mal eine R1200R und du wirst von der Leistung her genug aber von der Handlichkeit mehr als bei der K haben. Der Nachwuchs ist wohl das schlechteste Argument für oder gegen was Bestimmtes. Zu 2. kann man mit allen Erwähnten fahren. Höchstens generell gegen Motorradfahren.

7 Re: Kaufentscheidung am Do 28 Jan 2016, 11:52

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Wenn Nachwuchs als Argument kommt, solltest Du grundsätzlich überlegen ob / oder eben nicht mehr Fahren angesagt ist.
Wenn Du mit den Kisten nicht fährst, hast Du keine Ahnung worauf Du Dich einlässt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein Drehhobel zum Heizen verleitet, wie willst Du denn sonst auch mit einer R mithalten?
Der Rat mit der R1200R vom Klaus ist sehr gut.
Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung und gute Fahrt.
Viele Grüße
Jürgen
PS: Entgegen der Ansicht von Klaus habe ich mich dazu entschieden, dass 90 PS reichen (so geschmeidig wie die kommen)

8 Re: Kaufentscheidung am Do 28 Jan 2016, 12:54

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] K1300R
140 NM bei 8250 das ist ne gänzlich andere Kanonenkugel als 105 bei 6500..
Nicht falsch verstehen jürgen ich brauche die 90 PS nicht immer, aber als ich noch die 11er Tuninkuh mit der kurzen 34:11 er und 111 PS hatte ging zwischen echten 60 und 215km/h alles im großen Gang zu fahren, wenn man zu faul zum Schalten war..da waren frühe 100 NM und späte 112 NM da.
So was will ich nun wieder in der R1200R und die Sache mit Big Bore ist angeleiert 138 NM sind denkbar und frühe 140NM sollen's werden. bei zahmen 120 PS, Hab jetzt schon nur mit Akra 118 Ps gemessen.
Die Leistung ist es nicht, sondern das Wie der Entfaltung. Und da kann die Rockster sicher in der Mitte gut punkten. Nur eine 173 PS Maschine als Alternative nur weil da BMW drauf steht.. Das ist was gänzlich anderes. Da würde ich noch eher ne 990 er oder 1200 er KTM als Gegenstück sehen.
Nach wie vor einfach mal einen Tag fahren ( warum nicht mal eine so lange für 500 km leihen?) und setzen lassen, dann noch mal Gegenprobe. Will ich wirklich 170 PS?
Oder vl mal Aussetzen, sich um Kinder kümmern Fahrrad fahren von wegen der Gesundheit und später wieder neu einsteigen? Ich hab auch 10 Jahre nur ab und an mal was geliehen. Nichts besessen. und nun hab ich 2..
edit:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Die K1300 er hat schon bei 3000U 120 NM! . also egal wo die aufzieht, hat die Rockster 25 NM weniger. er fährt halt im 5 ten Gang bei 3000 weil sonst der 6. bei 280 endet und zu lang ist..
Anhänge
VT_BMW_Honda_MRD3_2010_${09460197}.jpg.1682797.jpg
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(53 KB) Anzahl der Downloads 9

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten