BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

Teilen
 

 Bremsflüssigkeitswechsel

Nach unten 
AutorNachricht
Riggi
Grünschnabel



Bremsflüssigkeitswechsel  Empty
BeitragThema: Bremsflüssigkeitswechsel    Bremsflüssigkeitswechsel  EmptyDo 14 Jan 2016, 19:03

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und aktuell noch auf der Suche nach einer Rockster.

Ich treffe bei meiner Suche immer wieder auf private Anbieter welche den Bremsflüssigkeitswechsel selbst machen. Höre aber auch immer wieder, dass dies mit ABS sehr anspruchsvoll ist - auch für nicht ganz ungeschickte Hobbyschrauber.

Wird mein erstes Moped mit ABS... Was ist denn dran an der Aussage?

Über die Suchfunktion find ich leider nicht viel.

Danke Euch im Voraus Daumen

Gruß Riggi
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Bremsflüssigkeitswechsel  Empty
BeitragThema: Re: Bremsflüssigkeitswechsel    Bremsflüssigkeitswechsel  EmptyDo 14 Jan 2016, 23:24

Hallo Riggi, du hast noch gar keine Rockster.
Du bekommst ein ABS mit Bremskraftverstärker.
Bremsflüssigkeitswechsel beim BMW Händler kostet viel Geld. Und ist Jährlich Radkreise / 2 Jährlich alles zu wechseln.
Bastlern würde ich das nicht überlassen. Auch nicht selbst probieren, wenn das Fachwissen fehlt.
Selbst machen ist mit viel Sorgfältigkeit und gutem Wissen möglich, am Bessten lässt du es dir von einem BMW Händler oder Rockster Fahrer machen und zeigen, der das schon Jahrelang selbst bei seiner  Rockster erfolgreich gemacht hat.
Das BKV ABS ist von einigen schon ausgebaut worden, weil es, wenn es mal kaputt ist für zwischen 800 und 2000.- zu reparieren oder erneuern ist.
Das BKV ABS ist sehr digital, grad noch zu wenig Biss, schon zu agressiv. Also gewöhnungsbedürftig.
Fällt es aus, weil ein Sensor spinnt oder gar das ABS Steuergerät selbst, ist nur noch eine schwache Restbremsfunktion mit sehr hohen Handkräften vorhanden.
Die Rockster gefällt mir gut, das BKV Gedönse siehe oben nicht.
Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Bremsflüssigkeitswechsel  Empty
BeitragThema: Re: Bremsflüssigkeitswechsel    Bremsflüssigkeitswechsel  EmptyMo 18 Jan 2016, 23:50

hier gibts ne detaillierte Anleitung...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...ob du dich da rantraust, mußt du selber wissen.
Nach oben Nach unten
uliver
Eroberer
Eroberer
uliver


Bremsflüssigkeitswechsel  Empty
BeitragThema: Re: Bremsflüssigkeitswechsel    Bremsflüssigkeitswechsel  EmptyDi 19 Jan 2016, 11:51

Hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

gibt es noch mehr Infos dazu

Gruß
Uli
Nach oben Nach unten
Riggi
Grünschnabel



Bremsflüssigkeitswechsel  Empty
BeitragThema: Re: Bremsflüssigkeitswechsel    Bremsflüssigkeitswechsel  EmptyDi 19 Jan 2016, 13:04

Hallo zusammen,

vielen Dank für Informationen und Links - alles wirklich sehr hilfreich Daumen

Hat man hier im Forum eigentlich eine Möglichkeit interessante Themen irgendwo zu speichern, sodass ein späterer, direkter Zugriff darauf möglich ist?

Bis dann... mütze

Gruß Riggi
Nach oben Nach unten
RS-Motorsport
Webmaster
Webmaster
RS-Motorsport


Bremsflüssigkeitswechsel  Empty
BeitragThema: Re: Bremsflüssigkeitswechsel    Bremsflüssigkeitswechsel  EmptyDi 19 Jan 2016, 13:21

Hallo Riggi,

diese Funktion ist leider nicht möglich. raufen

Da solltes Du schon eine Lösung für Dich finden. clever

Gruß Ralf


Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2019*
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Bremsflüssigkeitswechsel  Empty
BeitragThema: Re: Bremsflüssigkeitswechsel    Bremsflüssigkeitswechsel  Empty

Nach oben Nach unten
 
Bremsflüssigkeitswechsel
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: BMW R-Modelle :: R1150R Rockster/Roadster :: 1150er-Mechanik-
Gehe zu: