BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Motoröl-Frage

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: Motoröl-Frage am So 17 Jun 2018, 20:06

Sigi


Foren Gott
Foren Gott
RS-Motorsport schrieb:

Das ist ein Drehzahlbereich den meine gar nicht kennt yaeh und sportlich kann ich auch!

Wenn du doch sie viel Drehzahl brauchst, kauf doch eine Japaner. nuckel

Ich hasse das Drehzahlgejaule!! mad

Gruß
Ralf

ja nee, is schon klar  schmitz  

.....und nö, ich brauch solche Drehzahlen net und schon gar net immer....beweg se so zwischen 3 - 6........kann halt schon mal vorkommen, wenn mir nach einem knackigen Sprint is oder bei einem zackigen Überholmanöver. Is eventuell zum gelegentlichen durch- bzw. freiblasen mal ganz " gsund", könnt ich mir vorstellen. Und ich seh auch keinen Anlass, mir einen 4er zu kaufen, hatt ich zu genüge.......da geht's nämlich bei den meisten erst ab 7 so richtig los.....nur mal so.
Ansonsten ging's aber glaub um Öl hier, nä denken

27 Re: Motoröl-Frage am So 17 Jun 2018, 21:36

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Maui schrieb:Ich denke aber,das die Tabelle auch den Stand von 2003 hat,kann sich in diesen 15 Jahren auch viel entwickelt haben,auch die Öle verbessert wurden und sich dadurch vielleicht der Mehrpreis rechnet?

da wurde mit Sicherheit was verbessert und weiterentwickelt. Aber ansonsten rechnet sich nur der Name...da brauchst nach keiner vernünftigen Erklärung suchen......Du hast den Namen bezahlt.......BMW........  lacher1  ......sonst gar nix und zwar etwa des Doppelte wie aus'm Zubehörhandel, des is ne Hausnummer smilingatu smilingatu .

28 Re: Motoröl-Frage am Mo 18 Jun 2018, 09:55

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Wenn du mit lauter FZR ,R1200,K12-+1300 und GXR unterwegs bist ist man in der Regel sportlich unterwegs.

29 Re: Motoröl-Frage am Mo 18 Jun 2018, 20:13

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
kuatreiber schrieb:Wenn du mit lauter FZR ,R1200,K12-+1300 und GXR unterwegs bist ist man in der Regel sportlich unterwegs.

smilingatu smilingatu ......ja super, der is ja mal richtig gut, ich brech ab. Nö, ich fahr allein Wink Also mir is die aktuelle Modellpalette sowie auch die vergangener Dekaden recht geläufig, aber ne GXR  Shocked  is mir noch net untergekommen Laughing Und wie gesagt, hier geht's eigentlich um Öl, da wär ein fachlicher Austausch bzw. Stellungnahme zum Thema angebrachter und kostruktiver als so'n Spruch, meinst net auch.

30 Re: Motoröl-Frage am Di 19 Jun 2018, 15:22

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
kuatreiber schrieb:Wenn du mit lauter FZR ,R1200,K12-+1300 und GXR unterwegs bist ist man in der Regel sportlich unterwegs.

Soso, das sind doch die Pötte, die in den Kurven im Weg rumstehen und auf der Geraden kommst Du nicht an ihnen vorbei.

cool

Ernsthaft:
Öl und Verbrauch von Selbigen hängt nicht nur vom Fahrstil ab, sondern auch von der Umgebungstemperatur, bei der Du unterwegs bist.

Meine GS hat im August in Andalusien bei Temperaturen von um die 40° sich einen ganz ordentlichen Schluck aus der Pulle gegönnt. So um die 400ml/1000km 15W40, kaum zurück in Mitteleuropa ging es auf das übliche Maß zurück. 150-200 / 1000.

Aber bei der Rockster hat selbst der Schwarzwald Anfang Mai letzten Jahres zu keinem Mehrverbrauch geführt. Weder ob der Temperaturen, noch ob der etwas drehfreudigen Fahrweise. (Schwarzmiss, Kandel, Schauinsland) coolrauchen

31 Re: Motoröl-Frage am Di 19 Jun 2018, 18:20

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
rm-rtf. schrieb:

Soso, das sind doch die Pötte, die in den Kurven im Weg rumstehen und auf der Geraden kommst Du nicht an ihnen vorbei.

cool


Wink .....ja genau, so ähnlich.

Ansonsten geb ich Dir recht........Strecken kenn ich, gehören zu meinem Wochenendrepertoir sozusagen. Wobei ich hier die Viskosität in Deiner GS auch net ganz nachvollziehen kann denken . Egal, ich äußer mich da neme dazu. Aber ansonsten mal ein kompetenter Beitrag, abgesehen von dem vom Klaus und eventuell meinen, je nach Auslegungssache. Es könnte sich ja mal ein neues bzw. interessiertes , aber net so fachkundiges Mitglied für das Thema interessieren und den bringen schwammige bzw. falsche Aussagen und Tips genau so wenig weiter wie irgendwelche banalen Sticheleien.
Da das Thema bei mir grad auch aktuell is, Stichwörter Verbrauch und Geräuschkulisse, dacht ich mir, ich mach mal hier mit. Als Hauptverdächtigen hab ich vorläufig mal das an sich gute bzw. mal gut gewesene Ravenol Motobike 20W-50 ausgemacht, genauer gesagt, dessen Viskositätswert bei 100°C, ein Bereich, der ja beim Boxer net ganz uninteressant is. Den man von ehemals ich meine um die 19mm²/sec auf 16,8mm²/sec verschlechtert hat. Genau genommen, der schlechteste Wert unter den gängigen 20W-50 mineralisch. Das war vor etwa 2 Jahren, deckt sich mit dem Zeitraum, in dem ich den erhöhten Verbrauch und die lautere Geräuschkulisse festgestellt hab.
Abschließend vielleicht noch ein guter Tip. Hätt ich genommen, wenn ich bei der Viskosität geblieben wär

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

....mit doch recht " dicken" 173,4 mm²/sec bei 40°C und 20,4 mm²/ bei 100°C !! Jedem mir bekannten 20W-50 mineralisch überlegen Wink ......einem 10W-40 soweiso, das wird ja, übertrieben gesagt, wie Wasser, wenn's mal richtig heiß wird Very Happy

So und um einen Knopf dran zu machen, auf des bin ich jetz umgestiegen feixen dafuer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ein HC Öl ( teilsynthetisch) mit einem erweiterten bzw. verbesserten Viskositätsbereich. Ich sag jetz mal etwas übertrieben........momentan der Weisheit letzter Schluß, was das beste Öl für den Boxer is. Von guten Fachleuten, teilweise Bekannte von mir, ausgiebig getestet und empfohlen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Klaus, der weiß und kann was Wink Ein erhebliche Verbesserung in allen Belangen, mehr braucht man eigentlich net sagen.......nach 600 getesteten km, mit richtig heiß fahren, drehen usw........gute 80 ml nachgefüllt.....nur mal ein Wert feixen
Auch das Datenblatt spricht für sich .......fette 24,4 mm²/sec bei 100°C, alleine dieser Wert !! Die " Racer" und Tuner gehen sogar her und gehen auf das vollsynthetische Castrol 10W-60. Halt ich aber für einen Serienmotor und normale bis sportliche Fahrweise für übertrieben. Auch der "harte" Wechsel von mineralisch auf vollsynthetisch wär mir zu " gefährlich".
Also, für jeden, der seinem Motor mal was richtig gutes tun will, eine mechanische Verbesserung, einen richtig niedrigen Ölverbrauch haben will und dem paar Euro mehr net weh tun.......weil da is am falschen End gspart......wie wir sagen........unbedingte Empfehlung cheers  !!!
Sodele.....wie hat der damals gesagt........ich habe fertig.......vorläufig coolrauchen

ja nee.....eins noch......oder man geht halt her und kauft für satte 120 Euro 5 Liter bei BMW........des muss der absolute Überflieger sein, geht gar net anders.......tut mir echt leid, aber des musste nochmal sein, sorry Maui, konnt's mir net verkneifen, nix für ungut.......des is sagenhaft, unglaublich .....sorry wow coolrauchen

32 Re: Motoröl-Frage am Di 19 Jun 2018, 21:29

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
In meine Motoren kommt grundsätzlich nur mineralisches Motorenöl. Das stammt nämlich aus der Erde, und wurde vor ganz langer Zeit aus kaputten Dinosauriern und Quastenflossern recycelt, und ist somit nachhaltig und umweltfreundlich...sozusagen BIO yaeh
Ich finde das sollte ruhig auch mal erwähnt erden.

33 Re: Motoröl-Frage am Mi 20 Jun 2018, 13:32

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Sigi schrieb:
...
Ansonsten geb ich Dir recht........Strecken kenn ich, gehören zu meinem Wochenendrepertoir sozusagen. Wobei ich hier die Viskosität in Deiner GS auch net ganz nachvollziehen kann denken . ..

Schauinsland am WE wieder offen?

Naja, mit der GS, habe ich mir da nicht wirklich einen Kopf gemacht.
Im September 2012 mit 38Tkm gekauft, im August 2013 nach Andalusien runter. Da ich auch im Winter fahre, kam da ein 10W40 rein und dabei blieb es dann auch.

War halt ein wenig dünnflüssig für das andere Ende der Temperatur-Skala. sonnig

34 Re: Motoröl-Frage am Mi 20 Jun 2018, 21:01

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Mit wem ich unterwegs bin habe ich nur erwähnt damit du weist das ich nicht nur mit 2500 Umdr.unterwegs bin ,und in unserm Verein der mit den wenigsten PS bin.
Bin trotzdem mit meinem 10 W 40 zufrieden.

35 War auch auf Suche.. am Mi 04 Jul 2018, 20:28

Fast-Eddy

avatar
Grünschnabel
..nach Motoröl und bin bei [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
fündig geworden.
Montag nachmittag bestellt und heute (Mittwoch) schon eingetroffen. Respekt!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

36 Nen Faß auf machen am Do 05 Jul 2018, 16:42

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied

Also 4l zum Preis von 5,14€/l, nimmst man das 60l-Faß, kommst man auf 5,57€/l.
ueberleg

Also eher 15* den 4L Kanister bestellen als 1 60l-Faß und den Versender über die Versandkosten ruiniern.
langnase

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten