BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Motoröl-Frage

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Motoröl-Frage am Fr 14 Aug 2015, 14:47

rdevil63


Grünschnabel
Halllo,
meine neues Baby hat vom Vorgänger immer Castrol Act>evo 20W50 bekommen.
Dieses gibt es aber ab 2015 nicht mehr zu kaufen und wurde laut Hersteller durch Castrol Power 1 ersetzt.
CASTROL ACTEVO 4T 20W-50. Hochwertiges 4-Takt-Motorenöl auf Mineralölbasis
Castrol Power 1 4T 20W-50 ist ein hochwertiges Motorradmotorenöl auf Mineralölbasis

Das müsste dann ja mischbar sein, da beide mineralisch sind.

Brauche das Öl zum Nachfüllen.
Oder seid Ihr auf ein anderes Öl umgestiegen?

Hab hier ja schon einiges darüber gelesen, 20W50 scheint die am meisten benutzte Ölsorte zu sein.

2 Re: Motoröl-Frage am Fr 14 Aug 2015, 23:45

uwe

avatar
Kaiser
Kaiser
Hallöchen,  nimm einfach ein dickes mineralisches Öl - ein 20iger halt.  Bekommst Du auch günstig bei Louis & Co...
Da kannst Du auch nachfragen, die wissen auch (laut Listen) was die Qs am liebsten mögen.  Wink
mütze

3 Re: Motoröl-Frage am So 16 Aug 2015, 15:32

osti

avatar
Mitglied
Mitglied
Moin
mischen kannst du die problemlos, wichtiger ist die Viskosität
20/50 geht super, da geht der Verbrauch gegen Null, ich fuhr davor 10/40 oder 15/50
da muste ich auf 1000 km schon mal 250-500 ml nachfüllen

4 Re: Motoröl-Frage am Mo 17 Aug 2015, 08:10

rdevil63


Grünschnabel
Hallo,
danke für die Info. Hab bereits nachgefüllt.

5 Re: Motoröl-Frage am Mo 17 Aug 2015, 11:07

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Meine Dicke bekommt das Power 1 20W50. Das ist teilsynthetisch.
Läuft damit bestens und ich hab das Gefühl, sie springt bei kalten Temperaturen leichter an.
Viele Grüße
Jürgen

6 Re: Motoröl-Frage am Mo 17 Aug 2015, 12:11

RS-Motorsport

avatar
Webmaster
Webmaster
Seit dem ich meine habe bekommt sie nur
CASTROL ACTEVO 4T  20W-40. bmw

Absolut zufrieden damit!! dancing

Gruß Ralf



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 *
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *

7 Re: Motoröl-Frage am So 23 Aug 2015, 17:36

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
hallo wie bei allen 11xx modellen hat BMW geschrieben, dass mit einem 20 W50 der geringste Ölverbrauch festzustellen ist.
Also irgendein solches Öl , das die Anforderungen erfüllt.
Ravenol / Pennasol hab ich im Programm fahre es es selbst und kann den geringen Ölverbrauch bestätigen sonst würde ich ein Anderes vertreiben.
Hoher Ölverbrauch ist auch ein Zeichen für viel Spiel bei den Ventilschäften mit Ölabschirmringen oder Kolben. Weniger das Öl ist schluld.
Man kann andere Viskositäten fahren aber ich wüsste nicht, warum ich ein ZB.: 15 W40 nehmen sollte?

8 Re: Motoröl-Frage am Mo 24 Aug 2015, 07:35

rdevil63


Grünschnabel
Danke für die Infos,
habe jetzt das Castrol Power 1 20w50 genommen, mal schaun wie der Ölverbrauch ist.
Bis jetzt nach 1000km musste ich noch nix nachfüllen.

9 Re: Motoröl-Frage am Mo 24 Aug 2015, 08:29

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Gute Wahl! Daumen

Viele Grüße

Jürgen

10 Re: Motoröl-Frage am Di 29 Mai 2018, 17:26

Maui

avatar
Jungspund
Ups,ich dachte ich gucke nicht richtig.
Ich habe gestern in meiner Garage Ölwechsel gemacht und bin wegen Ölfilter und Öl zum Freundlichen gefahren.
Ich sagte"einen Ölfilter und 5 Liter Motoröl bitte".
Als die Rechnung kam,oh oh.
Insgesamt knapp 118€ für 5Ltr Öl und einen Filter. raufen  
1 Liter Öl kostet knapp 16€ und ich dachte immer,meine Harley hat teure Ersatzteilpreise.

11 Re: Motoröl-Frage am Di 29 Mai 2018, 17:50

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Maui schrieb:Ups,ich dachte ich gucke nicht richtig.
Ich habe gestern in meiner Garage Ölwechsel gemacht und bin wegen Ölfilter und Öl zum Freundlichen gefahren.
Ich sagte"einen Ölfilter und 5 Liter Motoröl bitte".
Als die Rechnung kam,oh oh.
Insgesamt knapp 118€ für 5Ltr Öl und einen Filter. raufen  
1 Liter Öl kostet knapp 16€ und ich dachte immer,meine Harley hat teure Ersatzteilpreise.

Hallo Maui,

was willst du mit 5 Liter Öl? Es gehen nur 3,75 rein und bei den Mondpreisen würde ich mir das nicht aufs Lager legen.

Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Procycle gemacht, 4l 20W50 mineralisch, 25Euro.


12 Re: Motoröl-Frage am Di 29 Mai 2018, 18:00

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Ich nehme seit Beginn (2004) 10 W 40 von Motul (bei meinem Schrauber 4 L / 20 €)habe bei mittlerweile
160 000 km nur gute Erfahrungen gemacht . Ca. 0,3 L / 1000 km.

13 Re: Motoröl-Frage am Di 29 Mai 2018, 18:07

Maui

avatar
Jungspund
Ich habe mir noch eine 1Ltr. Dose mitgenommen und habe dann etwas zuhause und kann bei Bedarf nachkippen.
Das das ÖL sooo teuer ist habe ich nicht geahnt,bin in Sachen Rockster ein blutiger Anfänger und habe schon mein erstes "Lehrgeld" bezahlt.

14 Re: Motoröl-Frage am Di 29 Mai 2018, 18:22

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Maui schrieb:Ich habe mir noch eine 1Ltr. Dose mitgenommen und habe dann etwas zuhause und kann bei Bedarf nachkippen.
Das das ÖL sooo teuer ist habe ich nicht geahnt,bin in Sachen Rockster ein blutiger Anfänger und habe schon mein erstes "Lehrgeld" bezahlt.

Hi,

ich weiß nicht, ob das was mit dem Mopped und der Erfahrung zu tun hat oder eher mit Bedürfnis keinen Fehler zu machen.
.
Es gibt Mindestvorschriften, was ein Motorenöl leisten muss und in dem Bereich, in dem die meisten unterwegs sind, tut es ein beliebiges Öl, solange Viskosität, Temperaturbereich und Scherfestigkeit passen.

In meinen Cruiser könnte ich wahrscheinlich Salatöl kippen und der würde noch laufen. mundzu (Habe ich nicht gesagt)

Also ich fahre in der C ein 15W40, in der GS ein 15W40 und in der Rockster ein 20W50, jeweils mineralisch.
Mal Motul, mal Liquid Moly mal Castrol, mal Procycle. Was gerade günstig ist.

Wirklichen Verbrauch habe ich nur beim Cruiser, so 300ml auf 1000, die GS braucht selbst in den Alpen knapp 500ml auf 5000, nur in Andalusien hat sie sich nen Schluck gegönnt, mit 500ml auf knapp 2000, die Rockster liegt bei 150ml auf 1000.


15 Re: Motoröl-Frage am Di 29 Mai 2018, 18:46

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Maui schrieb:
Das das ÖL sooo teuer ist habe ich nicht geahnt,bin in Sachen Rockster ein blutiger Anfänger und habe schon mein erstes "Lehrgeld" bezahlt.

VORHER fragen, statt hinterher jammern...weiß doch jeder,original BMW-Öl wird hoch oben in den chilenischen Anden von 85jährigen Jungfrauen bei Vollmond handgezapft, und bevor die Fässer auf öhlinsgefederte Karren verladen werden kommt noch ein Schuß Engelstränen hinein: dat kostet nunmal. Dafür hast du aber auch was ganz Besonderes. cocktail

16 Re: Motoröl-Frage am Do 31 Mai 2018, 16:48

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Ente schrieb:
Maui schrieb:
Das das ÖL sooo teuer ist habe ich nicht geahnt,bin in Sachen Rockster ein blutiger Anfänger und habe schon mein erstes "Lehrgeld" bezahlt.

... werden kommt noch ein Schuß Engelstränen hinein: ...:

Wasser im Öl? Ohoh zigarre

17 Re: Motoröl-Frage am Do 31 Mai 2018, 21:58

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
kuatreiber schrieb:Ich nehme seit Beginn (2004) 10 W 40 von Motul (bei meinem Schrauber 4 L / 20 €)

denken denken denken .......is net Dein Ernst oder ???

18 Re: Motoröl-Frage am Do 31 Mai 2018, 22:49

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
extracten schrieb:Meine Dicke bekommt das Power 1 20W50. Das ist teilsynthetisch.
Läuft damit bestens und ich hab das Gefühl, sie springt bei kalten Temperaturen leichter an.
Viele Grüße
Jürgen

....nö, is auf Mineralölbasis , Nachfolger des Actevo , hier mal des Datenblatt, da gibt's aber bessere ......

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

19 Re: Motoröl-Frage am Mo 11 Jun 2018, 19:39

Maui

avatar
Jungspund
Das alle an Öl verdienen möchten kann ich verstehen,aber wenn ich für 'nen Liter Öl beim Freundlichen knapp 16€ bezahle und ich ein anderes Öl für locker 2 Drittel weniger bekomme ist es doch nicht das "gleiche".
Was ist denn in diesem "spezial" BMW Motoröl drin,das es so teuer ist oder was macht es denn so teuer?
Goldstaub?

20 Re: Motoröl-Frage am Di 12 Jun 2018, 16:56

rm-rtf.

avatar
Mitglied
Mitglied
Ich bezweifle, das jemand Goldstaub im Öl möchte. Der sammelt sich nicht an der Schraube.

Außerdem hilft das kleine Heftchen mit dem Titel "Wartungsanleitung" beim Ölkauf weiter.

Meiner Meinung nach, (ich will jetzt nicht die Sitzbank abmachen um das zu kontrollieren) ist da eine Tabelle mit den zulässigen Motorölen drin, sogar mit den Temperaturbereichen. BMW preist zwar das selbstvertriebene Öl an, redet aber sonst von Markenöl.

cocktail

21 Re: Motoröl-Frage am Sa 16 Jun 2018, 17:25

Maui

avatar
Jungspund
Ich denke aber,das die Tabelle auch den Stand von 2003 hat,kann sich in diesen 15 Jahren auch viel entwickelt haben,auch die Öle verbessert wurden und sich dadurch vielleicht der Mehrpreis rechnet?

22 Re: Motoröl-Frage am So 17 Jun 2018, 11:08

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Sigi schrieb:
kuatreiber schrieb:Ich nehme seit Beginn (2004) 10 W 40 von Motul (bei meinem Schrauber 4 L / 20 €)

denken  denken  denken .......is net Dein Ernst oder ???



Was ? 20 € oder 10 W 40 ? bigcrazy

23 Re: Motoröl-Frage am So 17 Jun 2018, 18:30

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
kuatreiber schrieb:


Was ?     20 €  oder  10 W 40  ? bigcrazy

ha 10W-40, was sonst....ich versteh net, warum geh ich her und verschlechter die Viskosität denken ......is ja, genau genommen, die völlig falsche Viskosität. Klar läuft die seit 160tkm.......die Frage is bloß, wie ?! Wenn Du die mal bissi sportlich ran nimmst und gegen 7tausend drehst, da haut die sich 500-600 ml rein, wenn's nur langt.......von der schlechteren Schmierfähigkeit/Viskosität bei erhöhter Temperatur mal ganz zu schweigen.

24 Re: Motoröl-Frage am So 17 Jun 2018, 19:24

RS-Motorsport

avatar
Webmaster
Webmaster
Sigi schrieb:
Wenn Du die mal bissi sportlich ran nimmst und gegen 7tausend drehst, da haut die sich 500-600 ml rein, wenn's nur langt.......

Das ist ein Drehzahlbereich den meine gar nicht kennt yaeh und sportlich kann ich auch!

Wenn du doch sie viel Drehzahl brauchst, kauf doch eine Japaner. nuckel

Ich hasse das Drehzahlgejaule!! mad

Gruß
Ralf



Zuletzt von RS-Motorsport am So 17 Jun 2018, 19:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Wer den Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.)

25 Re: Motoröl-Frage am So 17 Jun 2018, 20:06

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
RS-Motorsport schrieb:

Das ist ein Drehzahlbereich den meine gar nicht kennt yaeh und sportlich kann ich auch!

Wenn du doch sie viel Drehzahl brauchst, kauf doch eine Japaner. nuckel

Ich hasse das Drehzahlgejaule!! mad

Gruß
Ralf

ja nee, is schon klar  schmitz  

.....und nö, ich brauch solche Drehzahlen net und schon gar net immer....beweg se so zwischen 3 - 6........kann halt schon mal vorkommen, wenn mir nach einem knackigen Sprint is oder bei einem zackigen Überholmanöver. Is eventuell zum gelegentlichen durch- bzw. freiblasen mal ganz " gsund", könnt ich mir vorstellen. Und ich seh auch keinen Anlass, mir einen 4er zu kaufen, hatt ich zu genüge.......da geht's nämlich bei den meisten erst ab 7 so richtig los.....nur mal so.
Ansonsten ging's aber glaub um Öl hier, nä denken

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten