BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ausbau des Integral-ABS Anleitung OHNE GEWÄHR !!!!!!

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Servus zusammen,

dachte mir, da ich ja nichts zu tun habe, verschaffe ich mir mal ein wenig Arbeit und bau das I-ABS- System aus klatschen
Ich war glücklich damit, es hat funktioniert, aber es könnte auch mal nicht funktionieren und dann wäre ICH nicht mehr glücklich und das schöne Moped platt.
Also weg damit und Stahlflex rein.
Vielen lieben Dank an Klaus (Teileklaus) und Sigi hier aus dem Forum für die Tipps und die schnelle Lieferung der benötigten Teile.
Da ich die Roadster habe, bestellte mir Klaus die Stahlflexleitungen für die Roadster OHNE ABS mit Superbikelenker Option, da ich den Rocksterlenker verbaut hab.
Dazu muss ich sagen, dass die normale Verlegung nicht möglich war, da zu kurz, aber s...... der Hund drauf, passt auch so Karneval

Als aller Erstes muss der Tank runter!!! Dazu schreibe ich nichts, sollte ja bekannt sein, da ja BMW eine klasse Konstruktion auf die Beine gestellt hat, dass man für jeden Mist den Tank abbauen muss clever
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Hat man dieses erfolgreich hintersich gebracht, sieht man die Batterie und davor DAS SYSTEM !!!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Alles was druff is jetzt herausziehen!!! Ich habe das so gemacht, dass ich vorher die Bremsleitungen entleert habe. Entlüftungsventil aufdrehen und die passende Bremse betätigt halten. Erst vorne, dann hinten.
Bei den Benzinleitungen diese Stifte heraushebeln und Leitung nach oben rausziehen ( Vorsicht Bremsflüssigkeit !!! Lappen und Wasser parat halten zu reinigen )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Danach Drei Schrauben lösen, die den BKV unten an das Moped halten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Hier ist der Haltestift zu beachten, sonst bekommt ihr das Teil nicht raus. Aufschrauben und hochziehen.
Jetzt die andere Seite
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Bodenplatte abschrauben und weglegen. Braucht man nicht mehr.
Jetzt habt ihr das gute Stück draussen und vor euch. An der Seit, wo der dicke Steker war, befinden sich 4 Schrauben die zu lösen sind, damit man den BKV von der Elektronik löst. Diee wird nämlich nooch benötigt!!!!
Da ein Spezialbit benötigt wird, habe ich mich mit einer kleinen Feile beholfen. Habe jeweils einen Schlitz reingefeilt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Man nehme dann einen Schraubendreher und schraubt dat alles auf.
Jetzt sieht man die Platine und die Kabel. BITTE ALLE TRENNEN !!! HERUSZIEHE, NICHT SCHNEIDEN, wer weiß, ob man die doch nicht mal braucht  clever
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Das ist der Spezialbit  badcomputer
Und so sieht das aus, nach der Scheidung von BKV und Elektromodul
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Jetzt könnt ihr das Elektromodul abdichten, aber bitte wasserdicht ( seit kreativ  Karneval  )
An den Bordstecker damit und mit Kabelbinder in den Ex-BKV- Schacht festbinden.
Jetzt könnt ihr alle Metallleitungen verbiegen, zerstören und herausziehen  Daumen
Dann sieht das so aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Jetzt werden die alten Leitungen entfernt und durch neue Stahlflex- Teile ersetzt.
Anschlüsse mit 20NM anziehen und darauf achten, dass diese genug Spiel haben und nicht stramm gezogen sind!!!!!!!!!!!!!!!!
Was ihr noch machen müsst ist, dass Relais ziehen, welches nur an nerven war KLACK KLACK KLACK  badcomputer
Jetzt ist Ruhe!! Links neben dem blauen Relais saß der Nerventöter   beifall
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Damit ihr auch visuell Ruhe habt, sollten noch die beiden Lämpchen aus dem Tachoboard entfernt werden. Und das war's !!!!!!!
Sieht jetzt so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ach ja, der Schaden nach getaner Arbeit ware: Hinten ein gebrochenes Entlüftungsventil
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Und eine Schraube dreht sich oben am Behälter durch. Muss ich noch machen !!!!
PROBEFAHRT WAR GEEEEEIIIILLLLLLLLLLLL !!!!!!!
Keine Geräusche !!! Klasse Bremsen, auch ohne BKV und ein viiieeeelll besseres Gefühl. Druckpunkt noch vorhanden.
Das Resultat??!! Bin froh es gemacht zu haben !!!!!
GEHT BITTE VORSICHTIG UM UND KEINE HEKTIK. EUER LEBEN HÄNGT AN DER BREMSE !!!!! ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR JEGLICHE FEHLER EUERSEITS AUS!!!!!
ICH HAB ES GEMACHT, WUSSTE WAS ICH TAT UND BIN GLÜCKLICH. LASST BITTE DIE FINGER VON, WENN IHR NUR DEN KLEINSTEN ZWEIFEL DRAN HABT ODER NICHT GERADE TECHNISCH BZW. MECHANISCH BEGABT SEIT !!!!!!!!!!!!
!!

Vielen Dank an Sigi und Teileklaus!!!!
LG  Jo

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
beifall ...gern geschehen , keine Ursache coolrauchen

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hi Jo: gut dokumentiert, schöne aussagefähige Bilder, ich hatte ja für mich zuerst Bedenken wegen der Blauen Ausführung der Stahlflex, aber ich sehe es ist top vom Farbton zu den Bremssätteln und sie wertig aus. Gut geworden.
Die hintere Schraube kann man notfalls auch ganz rausdrehen und außen im Schraubstock versuchen ein Bit reinzuschagen und zu öffnen, oder eben ganz erneuern.
Unter dem Strich möchte ich mein ABS zwar nicht missen aber doch im Schadensfall beim ABS mit BKV lieber wie du und Sigi ohne ABS fahren, als mit Restbremsfunktion.
Ich lese bedrohlicherweise auch von 12 ern mit defekten Modulator, was mich nicht glücklicher in dieser Hinsicht macht.
Ich dachte noch: super jetzt haben sie es langzeitstabil und ohne BKV endlich gut hinbekommen, aber da hab ich wieder meine Zweifel, auch wenn es "nur wenige Einzelfälle" wie immer dagegengehalten wird, wären.
RH hat gut zu tun was also so selten nicht sein kann..
Jetzt aber ufbasse und neue Bremsgefühle entwickeln.
SchÖne Saison dir. Gut gemacht klatschen

JoergW

avatar
Grünschnabel
Erstmal Hut ab für den Umbau, ich hätte da ja ein wenig Respekt vor der Elektronik - wenn einmal angefangen, gibt es halt kaum ein zurück. Aber mich würde interessieren, ob du damit schon beim TÜV warst und was das Ergebnis der HU war. Der ein oder andere Prüfer hat sicherlich ein Problem mit den vorhandenen Leuchten für das ABS, die allerdings keinerlei Funktion zeigen.
Und wie sieht es mit den Hebelkräften der Bremse aus? Haben die Druckzylinder genug Pfund, um die Bremse auch ohne BKV zu betreiben?
Ich würde auf jeden Fall den Umbau dokumentieren - also im Brief eintragen lassen - da ansonsten deine Betriebserlaubnis erlischt, und du ohne Versicherungsschutz unterwegs bist, was im Falle eines Unfalls ziemlich böse Überraschungen nach sich ziehen könnte.

Ich für meinen Teil habe mich vor einigen Tagen dazu entschieden, das ABS reparieren zu lassen, hat mich ne Stange Geld gekostet, war aber in zwei Tagen erledigt - und die Bremse funktioniert wieder, wie sie soll. Im übrigen war auch die Restbremsfunktion so gut, dass ich mit dem defekten ABS problemlos nach Hause gekommen bin.

Gruß

Jörch

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Ich habe heute die Bremsanlage mal so an ihre Grenzen gebracht und muss sagen, dass sich das Pferdchen anders bremsen lässt als mit dem BKV, aber die Dosierung ist klasse. Ich habe ein genaueres Gefühl und praktisch den direkten Kontakt zur Bremse und Straße. Würde ich nochmal machen !!!! Ich muss diesen Monat zum TÜV, dann werde ich bescheid geben.
Bin gespannt, ob das auffällt ;-)
Ich werde, so wie es aussieht, wohl das Thema erwähnen, allein schon wegen dem Versicherungsschutz !!!!
Die Kraft ist definitiv da, um das Teil ziemlich schnell zum stehen zu bringen.
Mit der Restbremsfunktion ist das so eine Sache.
Habe viele unterschiedliche Aussagen gehört.
Aber wenn der Ausfall kurz vor einer Kurve kommt, mit einigermaßen hoher Geschwindigkeit, dann gehe ich von aus, dass die Verbindung mit Schrecken und Restbremsfunktion gegen Null, die Kutsche ins Abscheits schießt.
Das war so meine Sorge !!!!
Jetzt habe ich kein Bauteil zwischen und bremst sich klasse. Die Dosierung zwischen vorne und hinten habe ich in der Hand und kein System, dass find ich gut.
Dann kam noch der unverschämte Preis des Bremsflüssigkeitswechsels hinzu, von BMW, 300 Mäuschen !!!
Neenee, jetzt ist das schnell und sauber selber gemacht.
Ok, ich muss sagen. ich lege gerne selber Hand an, da weiß ich was drin ist und wie das gemacht wurde und das Vertrauen ist größer. Habe leider viel Negatives von einigen Werkstätten erfahren. Das soll nicht heißen, dass ich ale über einen Kamm schere.
Es werden auch Sachen auftreten, die ich nicht machen kann !!!!
Naja, lange Rede kurzer Sinn !!!!
Was ich auch empfehlen kann, sind die Stahlbus- Ventile. Der Bremsflüssigkeitswechsel geht schnell und sauber von der Hand. TOP !!!!

LG Jo

JoergW

avatar
Grünschnabel
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht - wenn mir der Kram nochmal kaputt gehen sollte, ist deine Umbaumaßnahme sicherlich eine Alternative zur doch recht teuren Reparatur, mich hat der Spaß immerhin (bei gebrauchtem BKV) 1€ pro ccm gekostet. mad

Bin gespannt auf deinen Bericht nach dem Besuch beim TÜV

Gruß aus dem Rheinland

Jörch

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@ Jordan,

hast du von den Spangen welche über, mit denen die Bremsleitungen am BKV verriegelt werden? Ich könnte 1-2 davon gebrauchen.

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Ja habe ich. Die kannst du haben !!! Werde wohl keine Anwendung für finden

Jo

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
das ja zauberhaft Daumen ...merci

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Von mir auch große Anerkennung.
Ich bin ja ein, schon öfter hier geschrieben, ausgewiesener Fan vom BKV und habe bisher auch keinen Schaden an selbigen gehabt aber der Umbau ist ne Alternative (Daumen hoch).

... ach, und schön hier mal wieder etwas von SIGI zu lesen kaffee kaffee kaffee

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
So, war beim TöffTÜV ;-) BESTANDEN
AUK gemacht ohne KAT. Werte waren zu hoch. Eben Codierstecker umgestecket und diese passten wieder.
Er fand die Dicke zu laut, aber passte schon. Der Sound gefiel ihm sehr, also durch :-)
ABE der Stahlflexleitungen wollte er sehen, aber ABS-Änderung bzw. Entfernung ist nicht aufgefallen. Das Y-Rohr übrigens auch net.

Gruß Jo

Wingleader

avatar
Jungspund
Moin,
ich überlege auch das Elektrogedöns rauszuwerfen, da die Restbremsfunktion schon erschreckend ist. Von welchem Hersteller sind den die Stahlkflexleitungen und sind sie Kunstoffummantelt?

Gruss Bernd

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Von Fischer. Meld dich bei Teileklaus.

Gruß Jo

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hi bin aus Rom zurück..
Fischer ist teurer, Melvin günstiger. Angeblich soll Melvin andere Leitungen verwenden.
Alle Leitungen und Fittings gibt es in vielen Farben und auch klaar ummantelt oder ohne Kunststoff. das würde ich aber nicht wollen, wenn es doch irgendwo scheuert ist es problemloser und bleibt auch leichter zu pflegen.

Kann ich gerne bestellen hab da nicht viel dran.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
muss man aber gezielt nach ohne ABS fragen

Wingleader

avatar
Jungspund
Hallo Klaus,
das Problem ist das ich in den ABE's zugehörige Fahrzeugliste nur eine R1150R ABS finde. Oder bin ich blind mad


Gruss Bernd

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
nö ohne ABS steht so nicht in der Liste, kannste mit Farbwunsch und Mantelangabe oder blank bei mir bestellen.
Auf deren Seiten sieht man die Farbwünsche.

Oder selbst ausmessen, was du brauchst, ggf. auch nur die Vorderen selbst dort bei Melvin oder Fischer mit Längenangabe bestellen. Die hintere Leitung ggf. auch anders verlegen und direkt an den Fußbremszylinder legen. Haben auch schon leute gemacht.
Eleganter aber teurer ist eben beides in gleicher Farbe und passend in der Länge.
Gruß Klaus

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Wingleader schrieb:Hallo Klaus,
das Problem ist das ich in den ABE's zugehörige Fahrzeugliste nur eine R1150R ABS finde. Oder bin ich blind mad


Gruss Bernd

.....ABE liegt dann bei.......da steht dann R 1150 R drin , in Deinem Fall , war zumindest bei Fischer Hydraulik so.....passt schon ;-)

Wingleader

avatar
Jungspund
Hallo Sigi,
ja das habe ich gesehen aber es steht dahinter ABS.

BMW R1150R(ABS) 1130 R21 e1*0041*


Gruss Bernd



Zuletzt von Wingleader am Mi 29 Jun 2016, 20:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
genau die R1150R gab es auch ohne ABS.
Zudem ist die ABE eigentlich wurscht. ( Gut für den TÜV braucht man die) Wichtig für mich ist, dass die Leitungen auf mehrfachen höchsten Betriebsdruck geprüft wurden und eine Eintragung geschafft haben. So ein Hersteller kann jede Leitungslänge herstellen ( Superbikelenker oder Lenkererhöhung kein Problem) und sie ist gut und garantiert haltbar.

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Wingleader schrieb:Hallo Sigi,
ja das habe ich gesehen aber es steht dahinter ABS.

BMW R1150R(ABS) 1130 R21 e1*0041*


Gruss Bernd

da

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

die 4te Postion.......unten links quasi ;-)....alles klar cool

Wingleader

avatar
Jungspund
Das hatte mir Klaus heute schon gezeigt aber in der ABE habe ich halt meine R21 nur mit dem folgenden Eintrag gefunden:BMW R1150R(ABS) 1130 R21 e1*0041*. Das liest sich für mich als wenn das Fahrzeug ABS haben müsste.

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Bernd

.....schau Dir meinen Link an , den von Fischer Hydraulik......net den von Melvin !!........R 1150 R o ABS .  !! Ich mein , da is dann so 'ne " allgemeine " ABE dabei.......wie bei SBK Lenkern o.ä........wo dann alle Mopeds auftauchen , für die es mit Fischer Hydraulik Leitungen eine ABE gibt.........und da steht auch Deine dann drin .

den da
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

R1150 R o =ohne lacher1 ABS......unten links

Wingleader

avatar
Jungspund
Ok Danke, für mich hat sich das wie gesagt so gelesen das die ABE nur bei Fahrzeugen mit ABS zum tragen kommt.
Gruß Bernd

Wingleader

avatar
Jungspund
Dann habe ich wohl die falsche ABE von Fischer! Wo ist den die richtige?

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Wingleader schrieb:Dann habe ich wohl die falsche ABE von Fischer! Wo ist den die richtige?

was für ne ABE vom Fischer ????

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten