BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Reifenempfehlung??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Reifenempfehlung?? am Do 04 Jun 2015, 17:48

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Hallo zusammen,

heute habe ich leider feststellen müssen das mein Reifen vorne am Ende ist. Zumindest sind die Flanken kurz vor der Verschleissgrenze, die Mitte würde vermutlich noch 1-2tkm halten. Damit hat der Dunlop RS 2 vorne mit gerade mal 5500 km fast sein Ende erreicht, da ich in 2 Wochen ins Allgäu will kommt er vorher runter. Der hintere hat noch ca 2-3mm wird also noch etwas halten, wenn er nicht extrem abbaut. Davor hatte war der Power 2CT drauf, der bei mir ein sehr unangenehmes Fahrverhalten zeigte (rutschte ab und an hinten).

Bin nun am überlegen, wechseln auf einen komplett anderen Reifen oder den ein weiteres Mal aufziehen und schauen ob es ein Ausreisser war.

Gruß Micha

2 Re: Reifenempfehlung?? am Do 04 Jun 2015, 19:14

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Wollte natürlich wissen ob es Empfehlungen zu anderen Reifen gibt. Wobei Augenmerk auf Grip liegt.
Bisher hat auch auf der K kein Reifen die 7tkm Marke überschritten, da ich einfach zu gerne am Kabel ziehe laughingatu

3 Re: Reifenempfehlung?? am Fr 05 Jun 2015, 11:45

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
wenn du mit dem Reifen zufrieden warst, warum nicht wieder draufmachen?
Z8, GT, und T 30 halten etwas länger, der PiRo4 ist dir vl zu wenig sportlich, mehr der Regenkönig?

4 Re: Reifenempfehlung?? am Sa 06 Jun 2015, 11:03

DorJan

avatar
Mitglied
Mitglied
hab gerade nach 11500km den Metzeler Z8 vom letzten Jahr gegen einen neuen ausgetauscht - Mit dem war ich absolut zufrieden, was Haltbarkeit und Grip angeht...

Gruß - DorJan

5 Re: Reifenempfehlung?? am So 07 Jun 2015, 08:34

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Hab jetzt den 4 Satz Z8 M/O runter und meine Begeisterung für diesen Reifen lässt nicht nach. Ein Abstecher zum Angel GT hat sich nicht als Verbesserung dargestellt. Mit der Rockster habe ich den Z8 bisher höchtens mal absichtlich beim rausfeuern im ersten aus einer Kehre zum leichten Drift gebracht. Im Gegenteil: Letzten August mit Narvic am Col de la Bonette in strömendem Regen waren wir irgendwann so schräg, dass die Fußspitzen aufsetzten! In der aktuellen Motorrad wurde er erneut Testsieger, auch in der Ferschleißwertung nach 4000km ließ er kaum nach.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

6 Re: Reifenempfehlung?? am So 07 Jun 2015, 17:55

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Ich fahre schon 50 Jahr Motorrad, habe viel Marken Reifen erfahrung aber fur die Rockster is die Michelin Pilot Road 4 das beste was man kaufen kann!

http://www.hairpomades.com

7 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 08 Jun 2015, 16:40

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Dann breche ich jetzt noch die Lanze für den Angel GT, der mir deutlich besser gefallen hat, als der Z8 (nicht M/O). Mehr Rückmeldung, bessere Haftung, bessere Haltbarkeit (+ 1000 km).
Halt einfach mein Reifen.
Der kommt drauf solange es ihn gibt und im Zweifelsfall hole ich mir noch einen Satz und lege ihn auf Lager.
Viele Grüße
Jürgen (der aus dem Süden kam, brauche ich ja nun nicht mehr zu schreiben - der Alterspräsident ist leider weg)

8 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 08 Jun 2015, 17:08

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Aufgrund zeitlicher Terminprobleme halte ich mich mal an den Vorschlag vom Teileklaus und mache den Dunlop nochmal drauf. Von den Fahreigenschaften her sagt er mir ja zu (selbst jetzt saubere Linie ohne ein Gefühl der Unsicherheit, das kannte ich von dem Metzler Z6 auf der K anders), war nur merkwürdig das der Vordere so schnell die Flügel streckte. Der Hinten kann auch noch ne Weile, denke ich :-D .

9 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 08 Jun 2015, 17:12

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Heute ein serieuze Tour Reifen Test im Motorrad, leider fur mein Conti, Dunlop und Pirelli Freunden kein Guten bewertung....

http://www.hairpomades.com

10 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 08 Jun 2015, 17:44

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
MichaUN schrieb:Aufgrund zeitlicher Terminprobleme halte ich mich mal an den Vorschlag vom Teileklaus und mache den Dunlop nochmal drauf. Von den Fahreigenschaften her sagt er mir ja zu (selbst jetzt saubere Linie ohne ein Gefühl der Unsicherheit, das kannte ich von dem Metzler Z6 auf der K anders), war nur merkwürdig, das der Vordere so schnell die Flügel streckte. Der Hinten kann auch noch ne Weile, denke ich :-D .

kann dir mit der Laufleistung wohl mit dem Z8 m/o auch passieren:
habe gelesen, dass einer 4 Sätze Z 8 verschlissen hat und nun mit der Modifikation nach der M/O also wohl M/M ? der Vordere statt vorher 8000 nur noch 5000 km gehalten hätte. Da ist die Mischung wohl geändert worden, kann aber sein, wenn einer dann besser im Nassen getestet wurde, wie der PiRo4 oder glaub auch der GT, dass man dann bei Wetzeler haftungsmäßig / Silika nachlegt und die schlechtere Laufleistung in Kauf nimmt!?
Der Dunlop ist wohl so schlecht nicht, am Wichtigsten ist mittlerweile für mich das Vertrauen vom Einlenken bis zum Rausbeschleunigen oder Bremsen aus tiefen Lagen.. Die Laufleistung über 5000+ dann bin ich schon halbwegs zufrieden, besser natürlich 8000km und mehr.
Deswegen, wenn einer schreibt bin zufrieden.... aber vl doch einer mit mehr Laufleistung, würde ich den erst mal wieder nehmen. Ob der Nachfolger/ Mitbewerber das toppt?
Hab nun mit dem T 30 gute Erfahrungen gesammelt, ( auch mal einen Rutscher gehabt,) ähnlich wie der Z8 ohne Kennung und hab noch den ST liegen, also alles Reifen auf gutem hohen Level mit leichten Unterschieden. Bin mal gespannt auf den ST /GT= Probieren und studieren. Ohne große schlechte Überaschung

11 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 08 Jun 2015, 18:02

pieronini

avatar
Jungspund
louis2m schrieb:Heute ein serieuze Tour Reifen Test im Motorrad, leider fur mein Conti, Dunlop und Pirelli Freunden kein Guten bewertung....

du meinst sicher diesen, da wurde der Pirelli aber doch gelobt?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

12 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 29 Jun 2015, 14:01

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Mal kurze Info welchen ich nun genommen habe.

Es wurde wieder der Dunlop, da ich es zeitlich vor dem Urlaub nicht mehr geschafft habe zu wechseln.
Den letzten Rest der Flanken am Vorderen wurde am ersten Tag im Allgäu vernichtet (wobei man sagen muss das er
auch in dem Zustand super lief) und mit ca. 5950 Km kam er dann runter. Hinten wurde 2 Tage später mit 6930 km gewechselt.
Da war zwar noch ein Rest auf den Flanken, aber für die folgende Tagestour hätte das nie gereicht. Die Mitte war auch hier
leider wie gehabt noch gut. So fahre ich nun wieder den RS2 und bin die Woche sehr zufrieden damit gewesen.
Grip ohne Ende von Anfang an, leichtes Schmieren beim starken angasen aber immer gut kontrollierbar. Hinten ist die Lauffläche
komplett benutzt und vorne bleibt nur ein kleiner Rand zur Kante, den ich nicht wegbekomme.
Das Einzige mit dem er nicht gut klar kommt sind die Bitumenschweinereien in Österreich wenn sie nass sind. Seife ist nix dagegen.

Warten wir nun ab, was sich bei diesem Satz für eine Laufleistung einstellt.

Gruß Micha

13 Re: Reifenempfehlung?? am Mi 22 Jun 2016, 07:49

Gast


Gast
Also ich fahre jetzt den 3 Satz Angel ST von Pirelli, damit komme ich bisher am Besten klar.

Ist ja schließlich das eigene Popogefühl was entscheidet, womit man selber am Besten klar kommt.
Die Entscheidung kann mir kein Test abgeben. Ich selber kann mich ja auch mit dem Testsieger unwohl fühlen.

Ich hatte auf meinen früheren Maschinen z.B. auch mal Metzeler Reifen (allerdings nicht den Z8) drauf und seitdem eine generelle persönliche Abneigung gegen Reifen dieser Marke.

14 Re: Reifenempfehlung?? am Mi 22 Jun 2016, 13:25

Garwe

avatar
Mitglied
Mitglied
Ich fahre im dritten Jahr den Metzeler ROADTEC Z8 Interact M/O und bin super zufrieden. Super Grip in allen Lagen und super Laufleistung. Werde mir in nächster Zeit nichts anderes holen. Muss ja aber bekanntlich jeder selber wissen ! :-)

15 Re: Reifenempfehlung?? am Fr 24 Jun 2016, 00:38

pieronini

avatar
Jungspund
hier ein Bericht Sport vs. Tourensport.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

16 Re: Reifenempfehlung?? am So 26 Jun 2016, 00:09

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
ole_pinelle schrieb:Also ich fahre jetzt den 3 Satz Angel ST von Pirelli, damit komme ich bisher am Besten klar.

Ist ja schließlich das eigene Popogefühl was entscheidet, womit man selber am Besten klar kommt.
Die Entscheidung kann mir kein Test abgeben. Ich selber kann mich ja auch mit dem Testsieger unwohl fühlen.

Ich hatte auf meinen früheren Maschinen z.B. auch mal Metzeler Reifen (allerdings nicht den Z8) drauf und seitdem eine generelle persönliche Abneigung gegen Reifen dieser Marke.

.......Pirelli = Metzeler......gleicher Hersteller , nur mal so zur Info cool .

.....ansonsten Z8 M/O.......was sonst coolrauchen

17 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 27 Jun 2016, 11:31

Zebulon

avatar
Grünschnabel
Sigi schrieb:.....ansonsten Z8 M/O.......was sonst coolrauchen

Ich hatte zu Beginn des Jahrtausends schon die sportlichen Metzeler auf  meiner damaligen GS, jetzt auf der Rockster als Heimkehrer zur 1150er Q ist es der Metzeler Sportec M7 RR geworden. Von der ersten Minute an ein hoher Wiedererkennungswert und hohes Vertrauen ins Fahrwerk und den Grip. Der "Trauerrand" ist von den Rasten definiert und nicht vom Gefühl eingeschränkt.  Das ist es, was mich am Feierabend entspannt. Touren und "richtig" Strecke fahre ich aber auch nicht mehr.

Viele Grüße
Peter

18 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 13 März 2017, 09:26

benjay

avatar
Mitglied
Mitglied
Mal ne Frage - was bedeutet M/O beim Z8 bzw. wie setzt sich das zusammen?
Wenn ich bei Metzeler direkt schauen, dann finde ich dort nur M oder O?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

19 Re: Reifenempfehlung?? am Mo 13 März 2017, 11:16

benjay

avatar
Mitglied
Mitglied
benjay schrieb:Mal ne Frage - was bedeutet M/O beim Z8 bzw. wie setzt sich das zusammen?
Wenn ich bei Metzeler direkt schauen, dann finde ich dort nur M oder O?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Selbstaufklärung:

Kennbuchstabe O steht für Ausführung schwere Motorräder.
Kennbuchstabe M steht für Ausführung "normale" Motorräder.

Hab mir jetzt mal den neuen Metzler Roadtec01 bestellt. Schauen wir mal was der kann Very Happy
Auch hier sag die Freigabe für den Hinterreifen (HWM - Heavy Weight Machine).


Grüße

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Reifenempfehlung??

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten