BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Lenker Hilfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Lenker Hilfe am Mi 04 Feb 2015, 21:26

BallerBruder


Jungspund
Hallo Leute,
ich plane für den Sommer längere Tour rund 2-3000 tkm.
Mein Lenker ist eh krum (orginal).
Ich suche einen Lenker der am besten so breit oder noch breiter als der Orginale ist, aber da ich keinen orginalen finde hab ich mir jetzt den lm1 bestellt, das ding soll ja heizgrifftauglich sein. Ich hab mir ihn wegen der angeblich besseren Reisetauglichkeit bestellt.
Seht selbst:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Weder die Bohrung für die Heizgriffe ist da, noch die Gewinde sind überhaupt geschnitten! Was für ne schei* Qualität.
Ist das normal? Dafür ist in der Mitte zwischen den Brücken ein großes Loch! Der Abstand von den Klemmungen passt auch nicht 100%.
Welchen lenker kann man noch verbauen?
Ich bin kurz davor mir den originalen für 160 Euro zu bestellen hab die Schnauze echt voll. Was ist denn das für ne miese Quali?
gruß

2 Re: Lenker Hilfe am Fr 06 Feb 2015, 11:08

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Bist du sicher das, dass ein LM1 von LSL ist??
Neu od. gebraucht gekauft?

Ich habe nämlich so einen Lenker verbaut und die Befestigung für die Heizgriffe ist an diesem Lenker dran, wenn's der Vorbesitzer nicht evtl. abgeflext hat!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: Lenker Hilfe am Fr 06 Feb 2015, 21:34

BallerBruder


Jungspund
Hi Freddi,
hab ihn von einem Händler gekauft, leichteste Lagerspuren aber noch nie montiert gewesen.
Ich hab in den tiefen des Forums und im Internet keine Fakten und nur sehr widersprüchloche Angaben von Leuten die aneinander vorbeireden aufgrund von unterschiedlichen Motorrädern (Rocksterlenker wird mit R1150R und R1100 Lenker verglichen, auch hier, da viele R1150R Fahrer) gesehen, deswegen hier meine Erfahrungen nach unendlicher Recherche und aus der Bestellung:
Der LM1 wird als Superbikelenker gesehen, dies gilt aber nur für die R1150R etc., da dieser etwas breiter ist und die Kröpfung nicht so heftig ist wie der Orginale. Er ist aber trotzdem noch schmaler als der orginale der Rockster und weißt eine stärkere Kröpfung auf.
Deshalb wird der Lenker für die R1150R als Superbikelenker und da er auch ABE für die Rockster hat, auch als Superbikelenker für die Rockster verkauft! (und unter anderem im Forum auch so genau so gesehen). Dies ist aber völlig falsch da er wie gesagt schmaler ist!
Außerdem hat er keine Bohrungen wie der originale der Rockster für die Kabelführung, sondern nur EINE Zentrale 10mm Bohrung in der Mitte (Beschreibung siehe auch Louis.de).
Bei meinem wurde zudem nichtmal ne Gewindebohrung für die linken Griffe angefertigt, bzw. wurde überlackiert. Weiterhin sind die Klemmungen zu schmal!!!
Auf dem Lenker steht LSL LM1, wir sprechen schon vom gleichen Lenker.
Wie eine wenige User in anderen Foren festgestellt haben, stellt der Rocksterlenker in Verbindung mit einer Lenkerhöhung wohl das beste Superbikegefühl dar, deshalb werde ich mir auch diese Kombi zulegen!
Hoffe anderen Usern in Zukunft vielleicht geholfen zu haben, ich werde ein derartiges Produkt jedenfalls nicht verbauen, da er mit 90 Euro + Eintragungskosten dem Preis des Originalen Lenkers entspricht.
Beste Grüße und schönes Wochenende


4 Re: Lenker Hilfe am Sa 07 Feb 2015, 16:39

boxerkolbe

avatar
Eroberer
Eroberer
Hallo ballerbruder.                                                                                                                                       Hab eine Lenkererhöhung und zurücksetzung von LUISE Hat ca. 40 Euronen gekostet nicht Eintragungspflichtig u. bei meiner grösse von 1,68 m sehr bequem zum fahren von meiner seite sehr zu empfehlen und muss keine Kabel u. Züge verlängern oder austauschen. Fahre auch grosse touren Sonntags schon auch mal über 400 km u. fahren im Urlaub auch immer zwichen 3 u. 4 tausend km.Also ich kann sowas nur empfehlen klatschen .Viele grüsse aus der PFALZ . mütze

5 Re: Lenker Hilfe am Mo 09 Feb 2015, 22:29

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
BallerBruder schrieb:
Deshalb wird der Lenker für die R1150R als Superbikelenker und da er auch ABE für die Rockster hat, auch als Superbikelenker für die Rockster verkauft!  (und unter anderem im Forum auch so genau so gesehen). Dies ist aber völlig falsch da er wie gesagt schmaler ist!

die Superbikelenker heißen so aufgrund ihrer Formgebung, nicht wegen ihrer Breite. Deswegen gibt es davon auch verschiedene Varianten.


BallerBruder schrieb:
Außerdem hat er keine Bohrungen wie der originale der Rockster für die Kabelführung, sondern nur EINE Zentrale 10mm Bohrung in der Mitte (Beschreibung siehe auch Louis.de).

is doch besser: von dort verschwinden die Kabel gleich unter den Tank, und das Ganze sieht gleich viel cleaner aus.

6 Re: Lenker Hilfe am Di 10 Feb 2015, 12:40

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
BallerBruder schrieb:Außerdem hat er keine Bohrungen wie der originale der Rockster für die Kabelführung, sondern nur EINE Zentrale 10mm Bohrung in der Mitte (Beschreibung siehe auch Louis.de).
Dies ist auch nur eine Entwässerungsbohrung und eigentlich nicht für die Kabelführung gedacht, braucht man auch nicht bei der "R" od. "Rockster", da die Kabel nicht durch den kompletten Lenker geführt werden.
BallerBruder schrieb:Bei meinem wurde zudem nichtmal ne Gewindebohrung für die linken Griffe angefertigt, bzw. wurde überlackiert. Weiterhin sind die Klemmungen zu schmal!!!
Natürlich hat er keine Bohrungen, höchstens einen Körnerpunkt, jeder stellt sich seinen Lenker bzw. Griffe so ein wie er od. sie es für richtig erachtet, wenn die Bohrungen vorher drin wären müsste ich den Lenker bzw. die Griffe so montieren wie es der Hersteller möchte und jedes weitere Loch würde eine Schwächung des Materials hervorrufen.
Und das die Klemmung nicht 100% passt, ist ja wohl auch klar, der Lenker wird nicht nur für die "R" od. "Rockster" hergestellt, das ist vermutlich ein Standardlenker an dem nur die Enden für die Heizgriffe angeschweißt werden, also auch für andere Modelle passt, außer BMW!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

7 Re: Lenker Hilfe am Di 10 Feb 2015, 16:12

BallerBruder


Jungspund
Ente schrieb:
die Superbikelenker heißen so aufgrund ihrer Formgebung, nicht wegen ihrer Breite. Deswegen gibt es davon auch verschiedene Varianten.

Sorry das sehe ich überhaupt nicht so. Superbikelenker sind quasi immer breiter als die, die serienmäßig drauf sind. Siehe Stummellenker Supersportler etc.
Zumindest bin ich der Meinung das im Allgmeinen bei Motorradfahreren bei einem Superbikelenker von einem breiteren Lenker gesprochen wird.

Ente schrieb:
is doch besser: von dort verschwinden die Kabel gleich unter den Tank, und das Ganze sieht gleich viel cleaner aus.

Das ist natürlich Anssichtssache oder Geschmackssache. Wenn ich als Hersteller von Lenkern einen Lenker für ein 12k Euro Motorrad rausbringe, verlange ich als Kunde schon das sowas zumindest in der Bedienungsanleitung oder wenigstens kurz im Verkaufstext des Herstellers erwähnt wird.

Ente schrieb:
Natürlich hat er keine Bohrungen, höchstens einen Körnerpunkt, jeder stellt sich seinen Lenker bzw. Griffe so ein wie er od. sie es für richtig erachtet, wenn die Bohrungen vorher drin wären müsste ich den Lenker bzw. die Griffe so montieren wie es der Hersteller möchte und jedes weitere Loch würde eine Schwächung des Materials hervorrufen.

Der Lenker wird lt. Hersteller mit Bohrungen für Heizgriffe verkauft. Erstens fehlen die Bohrungen zur Kabelführung komplett, zweitens die Befestigung für den linken Heizgriff nur eine Bohrung, aber kein Gewinde reingeschnitten.
Du wirst mir doch nicht erzählen wollen das es legal ist ein weiteres Loch da rein zubohren. Jeder Sachverständige wird im Falle eines Falles in dem der Lenker bricht den Fahrer für diese zusätzliche Bohrung belangen.
Wenn ich an meiner GSXR1000 illegal fahre, ist es mein Bier. Wenn auf meiner Rockster hinten die Sozia mit verünglückt, nicht. Deshalb möchte ich schon legal unterwegs sein. Zusätzliche Bohrungen im Lenker sind für mich ein absolutes NOGO und dies schreibe ich da ich unter anderem FEM-Projektarbeiten in dem Thema während meines Studiums geschrieben habe und genau weiß was Sache ist.
Die Drehrichtung des Griffs ist weiterhin egal, da dieser rund ist.
Ich hab mir jetzt sowieso den orginalen Lenker bestellt, so einen Zubehörschrott lasse ich nicht an meine Rockster ran.
Ich danke allen für die Beiträge und die Diskussion,
beste Grüße.

8 Re: Lenker Hilfe am Mi 11 Feb 2015, 15:43

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Du hast mich völlig falsch verstanden, aber egal!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten