BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Di 29 Jul 2014, 09:36

rockster-CB

avatar
Forum As
Forum As
Tach ihr Verrückten!

ich wurde letzten von meinem Erziehungsberechtigten (SPN-Cruiser) darauf hingewiesen, ich möge doch mal zum TÜV fahren und vorher nach den Reifen sehen.
Und somit führt das Letztere wahrscheinlich nicht mehr zum Erhalt des Ersteren. Es sei denn, ich kann den TÜV - Onkel davon überzeugen, dass ich ausschließlich in Schräglage fahre.  clever 

Was mich momentan mit der Straße verbindet: Michelin PP2CT
Erfahrung: durchweg positiv; ob trocken oder nass immer gutes "Bauchgefühl" in Schräglage auf der Landstraße; Test mal "anders" erfolgt in 14 Tagen auf dem [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]. Danach sollen (und müssen) neue Schlappen her.

Was ich suche:
Mir geht es eher weniger um die Laufleistung. In den letzten zwei Jahren bin ich knappe 5000km (in Worten: fünftausend) gefahren. ....ja ich weiß, ich bin ein Schlimmer. Asche auf mein Haupt! wutend  
Prinzipiell würde mich der Z8 sehr reizen. Jedoch werde ich eher nach 5 Jahren an der Altersgrenze scheitern, als am abgefahrenen Reifen.
Deshalb würde ich mir die rund 40 € zum Z8 lieber sparen und bei "weicheren" Reifen bleiben. Zur Debatte stehen momentan Michelin PP vs. PP3.

In Anbetracht der Tatsache, dass ich demnächst öfters auf dem Spreewaldring sein werde (hier gibts ja sonst keine Kurven), kommen auch bestimmt wieder mehr km zusammen. Vielleicht wäre der Z8 dann doch eine Alternative?

Soooo viele Fragen..... blabla 

2 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Di 29 Jul 2014, 13:53

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Hallo, schwer zu sagen bei Reifenfragen. Ich hatte den Z8 allerdings hinten wegen dem 170 er der R nicht als "MO" Version, nur Vorne.
Ich bin nun nicht der Ringfahrer und war damit auch bei Nässe zufrieden, Laufleistung mit am Längsten.
Den Pi Po fand ich noch klebriger satter, allerdings hatte ich nicht die 2 CT Mischung. Der war mir mit 3000 - 5000 zu kurzlebig.
Die Ringfahrer warnen vor den Tourensportreifen am Ring.
Dann die Pirelli Diabolo Rosso Corsa oder gleich K3 mit besster Rückmeldung der Strasse nehmen.
Dort sind schon einige mit PiPo nach ein paar Überlastungsrunden unvorhersehbar abgeschmiert. Keine Ahnung, ich bekomme den nicht an die Heiß Grenze. Da passt wohl einfach das Reifen Temperaturfenster an warmen Tagen nicht mehr zur Anforderung. An kalten Tagen geht er wohl auch am Ring.
Angeblich soll der PiPo3 da nachgebessert worden sein. Auch bei Nässe ein As.
Wenn die Laufleistung nicht dein Thema ist, würde ich den PP3 in die engere Wahl nehmen, wenn Regen nicht das Problem ist vl auch den Conti Sport Attack 2 mit sehr guten Trockeneigenschaften aber im Regen anerkannt schlecht.
Ein Faforit auf Testhöhe des PP3 mit guten Nässeeigenschaften ist auch der Bridgestone S20 EVO mit nun etwas haltbarerem Mittellaufstreifen, aber mit trotzdem weniger Laufleistung als der PP3, also teurer.
Alles tolle Reifen mit wenig Gripunterschied, aber mehr oder eben durch fehlende gute Nässeeigenschaften weniger alltagstauglich.
Wissengestützt aus Test PS 5/2014

3 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Di 29 Jul 2014, 19:02

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Moinsen,

wenn du dich verstärkt auf dem Spreewaldring rumtreibst, würde ich an deiner Stelle nen Sportreifen nehmen...ich schwöre zwar auch auf den Z 8, aber hauptsächlich aus Gründen der Langlebigkeit, und daß er auch bei kühlen Temperaturen funktioniert (Route de Crete bei Schneeregen war überhaupt kein Problem mit der Pelle )  Daumen ...ich bin mir ziemlich sicher, wenn du den auf der Rennstrecke mal richtig rannimmst, is dann auch schnell Schluß mit lustig...solch ein großes Temperaturfenster deckt kein Reifen ab.

ich halte zwar nicht viel von Reifentests, aber vielleicht wäre er hier ne Überlegung wert...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

4 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Fr 15 Aug 2014, 11:13

rockster-CB

avatar
Forum As
Forum As
Sooo..."Zustand nach".  cool

Die Fakten: Reifen gekauft im Oktober 2010.
Laufleistung bisher: ca. 6000 km.

Nach 15 Minuten "zügigen" fahrens schon arg warm. Ok, habe ja auch kein Vergleich. Der Reifen wurde von Runde zu Runde besser. Ich habe kein Gripproblem feststellen können. Allerdings spielten mir Mutter Natur mit 20°C positiv in die Karten. Auch der Hinweis der Instruktoren (wie Klaus auch schrieb) gibt mir zu denken.


Werde wohl mal Ausschau nach dem M7 halten.

Ach ja...zwei Impressionen zum Schluss. Im Vergleich zu anderen Mitfahrern, hatte ich noch wenig "Fusseln".

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Fr 15 Aug 2014, 16:49

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Wenn du hauptsächlich auf Rundkursen unterwegs bist , würde ich auch einen Sportreifen empfehlen

6 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Sa 16 Aug 2014, 12:28

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Z8 M/O! Route des Grand Alps in teilweise Starkregen und bei Temperaturen um 4c°+ Torsten und ich sind den Col de la Bonette bei nasser Straße in nahezu gleichen Tempo hoch, als wäre es trocken gewesen am Ende! Im trockenen ohnehin perfekt.
Vom Fahrcomfort gefällt er mir deulich besser als der vorger gefahrene Pirelli Angel GT, der Metzeler vermittelt mir ein deulich besseres und komfortableres Fahrgefühl. Grip und Handling auf gleichen sehr hohem Niveau.

Auch sehr reparaturfreundlich!  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und nach 450 Km:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...ach ja: Falls einer eine M3 x 70er Maschinenschraube sucht, Kreuzschlitz Linsenkopf, ich hätt eine abzugeben...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

7 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Sa 16 Aug 2014, 16:18

boxerkolbe

avatar
Eroberer
Eroberer
Hallo,wie sagt man im Volksmund "ne lass mal stecken".Macht noch ein paar Bilder für hier von eurer Tour. foto  und wünsche euch noch eine SCHRAUBENFREIE fahrt. go Viele grüsse aus der PFALZ. mütze

8 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Sa 16 Aug 2014, 21:53

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
boxerkolbe schrieb: und wünsche euch noch eine SCHRAUBENFREIE fahrt. go Viele grüsse aus der PFALZ. mütze

...danke, aber wir sind ja schon seit gestern zurück! ;-)



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

9 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am Sa 16 Aug 2014, 22:22

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
da hast du aber Gas gegeben über der Schraube..
Habt Ihr das BMW Set zum aufpusten, oder seid ihr an die Tankstelle gefahren?

Ich hab gerade für den Urlaub noch paar solche gummierte Würste nachgekauft, aber ich finde den Adapter für die Gaskartuschen nicht, hat den jemand mal einzeln angeboten gesehen?
Also das Zwischenstück aufs Ventil zur kleinen Hochdruckpatrone.

10 Re: Michelin PP vs. PP3 oder doch Z8 am So 17 Aug 2014, 22:13

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Wir haben das [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] verwendet, dass Torsten dabei hatte, da ist alles drin und das hat problemlos geklappt, mit 3 Kartuschen zeigte das Tankstellenmanometer allerdings nur 1,2 bar an (fuhr sich aber wie 2,5! das war so eine "Vorprogrammiersäule" dem Wert ist nicht zu trauen...)



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten