BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sardinien 22.05 -06.06. 14

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Sardinien 22.05 -06.06. 14 am Sa 12 Jul 2014, 13:46

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Die diesjährige Tour führte uns (mit einem befreundeten Paar ) nach Sardinien.

Die herrliche Anreise über das Allgäu , Gaichtpass, Hahntennjoch, Landeck wurde durch die lange Wintersperre am Umbrailpass  etwas eingebremst.
Deshalb mussten wir über den Bernina-Pass

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

ausweichen.         War ganz schön kalt !

Weiter ging es über Tirano, Sonico, Breno nach Taverlona, unserm 1. Ziel am Lago d`Iseo.

Am nächsten Tag fuhren wir über Cremona nach Piacenza, um von dort  die SS 45 über Bobbio nach Genua zu nehmen.

Mit der Nachtfähre verließen wir das Festland und  morgens erwartete uns mit tollem Sonnenschein Sardinien.

Von Porte Torres (Ankunfthafen )  ging es auf abgelegenen Strassen nach Alghero.

Bei einem Kaffee entschlossen wir uns ein Quartier an der Ostseite zu suchen, weshalb wir die Insel über Giave, Bono, Bitti, querten um nach Orosei zu gelangen.

Der Zufall wollte es, das wir ein Hotel in Cala Ganone (bei Dorgali ) auswählten.
Aus den Anfang`s gewollten 5 - 6 Tagen wurden 11 !.

Schon die fahrt zum Hotel war ein Erlebnis ( ein 8 km. Pass ).

Es wurden verschiedene Ausfahrten unternommen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Cap Bue Marina

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grotta del Bue Marina

Die tolle SS125 wurde ebenso Erforscht wie das Landesinnere mit noch kurvigeren Strassen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Etwas muß ich extra erwähnen: die SS125 von Dorgali nach Baunei, sowie die Strecken zwischen

Tortoli und Seulo,

Gadoni und Ouvodda,

Fonni und Orgosolo,

Siniscola und Lode.

Abends blieb immer noch Zeit für ein Spaziergang in das Städtchen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Doch alles hat bekanntlich ein Ende ( nicht nur die Wurst ),deshalb brachte uns, von Olbia aus,  die Nachtfähre zurück nach Genua.
Wieder die SS45 zurück bis Piacenza, dann am Gardasee entlang, über den Gampenpass bis Marling bei Meran.

Dort haben wir einen Tag Pause zum wandern genützt, um danach über

das Hahntennjoch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

den Gaichtpass, Oy, Mindelheim, Günzburg wieder in die Heimat zukommen.

Zum Abschluß kann ich sagen, das Sardinien immer eine Reise wert ist.
Wenn auch die Fährfahrten ätzend sind.

2 Re: Sardinien 22.05 -06.06. 14 am Sa 12 Jul 2014, 18:56

Gast


Gast
...und nicht ganz billig!
Aus diesem Grund haben wir von einem Sardinienurlaub 2015 Abstand genommen, auch wenn die Landschaft dort sehr schön und die Motorradstrecken reizvoll sind.

Vielen Dank, dass du uns an deinem Sardinienurlaub teilhaben lässt!  klatschen

3 Re: Sardinien 22.05 -06.06. 14 am Sa 12 Jul 2014, 20:19

peter-propeller

avatar
Mitglied
Mitglied
Billig ist relativ, ich finde es (den) Preiswert.
Habe nie schönere Strecken gefahren, muß aber noch bis Mitte September warten bis es wieder soweit ist. Wir sind 5 Mopeds und haben unser Hotel auch Nähe Dorgali

http://www.anhaengerverleih-schuster.de

4 Re: Sardinien 22.05 -06.06. 14 am So 13 Jul 2014, 16:12

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Schöne Bilder, war bestimmt ein toller Urlaub.

Wie hoch ist denn dort die Bikerdichte ( soll heißen, wie viele Motorräder sind dort unterwegs ) ?

5 Re: Sardinien 22.05 -06.06. 14 am Di 15 Jul 2014, 15:25

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Ich hatte es mir schlimmer vorgestellt (die Motorraddichte ). nene 

Ist Sonntag`s Richtung Löwenstein (Platte , Motorradtreff ) viel mehr los.
Wobei ab 2.6. die Verkehrsdicht stark anstieg. Davor war man fast alleine unterwegs.

Nur an die einheimischen Verkehrsteilnehmer muß man sich gewöhnen.
Die bringen es fertig mit einem alten Fiat Panda bei so ca. 30 km/h die Kurven derart zu schneiden, daß dir als
entgegenkommender nur eine Notbremsung bleibt (mehrmals erlebt).  wow 

Über den Preis kann ich auch nichts sagen:

Genua - Porto Torres = 140 €* , Olbia - Genua = 95 €** jeweils Moppet mit 2 Pers.

* Liegesessel ** Deckpassage.

Hotel: 55 € pro DZ mit Frühstück  sekt 

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten