BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Kupplung rutscht

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Kupplung rutscht am Do 10 Jul 2014, 22:44

Halbgott

avatar
Mitglied
Mitglied
Moin zusammen!

Bei mir rutscht seit heute die Kupplung bei forscher Gangart, also beim kräftigen Gasgeben ab 4000 Umdrehungen im 5. und 6 Gang. In niedrigeren Gängen nicht! Nun hat sie erst 34000km runter, da sollte doch noch was auf den Belegen sein? Habe sie vor anderthalb Jahren mir nur 13000 gekauft. Ist eine R21 von 2003. der Tausch der Kupplungsscheibe soll ja immens teuer sein, ein Kumpel macht sich gerade schlau...

Hat sonst jemand ne Meinung? Das Schauglas der Hydraulikflüssigkeit zeigt den Stand am unteren Rand des inneren Kreises. Scheckheft hat sie sonst nicht, letze Inspektion war vor einem Jahr.

2 Re: Kupplung rutscht am Do 10 Jul 2014, 23:24

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
ja dann musst du die Kupplung schonen, dass sie bis zum herbst hält.
Anlasser rausmachen und nach der Belagstärke sehen, ggf ist auch der nehmerzylinder der Kupplung undicht und verteilt die Soße auf den Reibscheibenbelag.
Dann mal mit Wasser ausspritzen und gleich wieder trocknen. laufenlassen.

3 Re: Kupplung rutscht am Sa 12 Jul 2014, 08:51

Halbgott

avatar
Mitglied
Mitglied
danke, klaus!

ich war gestern bei zwei adressen.

der freundliche von bmw:
möchte sie auf jeden fall aufmachen (kardan und getriebe raus), obwohl er nicht glaubt, dass der kupplungsbelag runter ist. kostenschätzung 1200 bis 1400€, falls es doch die kupplung ist. äh.

freie werkstatt:
wenn kupplung, dann 600-800€. an eine verschlissene kupplung glaubt er aber auch nicht. eher feuchtigkeit vom kupplungsnehmerzylinder, ggf öl vom kurbelwellensimmerring.

nun frage ich mich, wie ich den nehmerzylinder prüfen kann. deal mit der freien werkstatt ist: weiterfahren, schonen, beobachten. war gestern noch 100 km unterwegs, auch mit tempo 140. habe vorsichtig beschleunigt und nichts ist gerutscht...

4 Re: Kupplung rutscht am Sa 12 Jul 2014, 12:01

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
hatte dir geschrieben es muss nur der Anlasser raus zum prüfen ob da Öl oder Bremsflüssigkeit drin ist der die Beläge verschmiert, und dann man man die Belagstärke sehen.. Mit Wasser spülen..
Weiterfahren bis zu Herbst würde ich machen. Keine Schleifvorgänge mit hoher Last ( Vollgas 2500 einkuppeln)

5 Re: Kupplung rutscht am So 13 Jul 2014, 12:49

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Halbgott schrieb:

nun frage ich mich, wie ich den nehmerzylinder prüfen kann.

den schraubst du ab, und schaust dann nach, ob der Kolben Bremsflüssigkeit durchläßt. Weiß allerdings nicht, wie gut o. schlecht man bei der BMW an den Zylinder rankommt ...bei meiner Kawa muß ich den alle 2 Jahre ausbauen und reinigen, weil der Kolben korrosionsbedingt
immer schwergängiger wird.

6 Re: Kupplung rutscht am So 13 Jul 2014, 18:15

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

7 Re: Kupplung rutscht am Di 04 Nov 2014, 20:41

Halbgott

avatar
Mitglied
Mitglied
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]. nachdem ich ja kein schrauber bin und meine schrauberjungs mir -im angesicht des aufwandes- abgesagt haben, steht das moped nun beim freundlichen in der freien werkstatt.

status:
getriebeingang und -ausgang undicht. ausgang wäre egal, sorgt halt für einen film am kardan hinten. aber natürlich wird wenn, dann gleich beides abgedichtet. kupplungsnehmerzylinder ist korrodiert und wird gleich mit gemacht. mehrere kupplungsteile werden getauscht, ich kann die garnicht benennen. gesamtkostenpunkt 1300€. tschüss, weihnachtsgeld, wäre schön gewesen. Neutral

8 Re: Kupplung rutscht am Di 04 Nov 2014, 22:38

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Oh das hab ich auch grad so ähnlich hinter mir, nur dass ich keine Undichtigkeiten hatte, nur Kupplungstellerfeder war müde und weich.
Belag war noch fast neu, also hab ich alles gelassen und nur die Feder gewechselt= seit 3000 km gut.
Hab alles selbst gemacht.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten