BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Getriebeöl wechseln

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Getriebeöl wechseln am Di 15 Apr 2014, 21:24

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Moin zusammen,

kurze Frage:
Laut Handbuch für ne R1150R wird beim wechseln bis Unterkante Einfüllöffnung...................... ca. 0,8 l benötigt.
Da bin ich bei der Rockster aber noch weit von der Unterkante weg.

Also weiter kippen oder gut sein lassen?

Gruß Micha

2 Re: Getriebeöl wechseln am Di 15 Apr 2014, 21:33

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...weiter füllen bis Unterkante, bei mir geht auch etwas mehr rein.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

3 Re: Getriebeöl wechseln am Di 15 Apr 2014, 22:23

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo, durch unterschiedlich "mit Rädern" gefüllte HAG Gehäusse bei 32:10 oder auch 37:11 ist eben bei grundsätzlich gleichem Gehäusse für alle R Modelle dann mehr oder weniger Ölfüllung bis zur Oberkante Unterlippe notwendig.
Fehlen beim HA Öl 50 ccm fällt es nicht so sehr auf wie beim Hubraum. :-)
Blöde ist halt, wenn man mit dem Getriebe zusammen dann 1,10 oder 1,15 Liter GL 5 braucht und die Dose nur 1 Liter hat.
Ich überfülle dann die 1 Literdose aus Offenem Gebinde, dann reicht es sicher für beides.
Für das HAG würde ich nur Vollsynthetisch ( ZB 75...85 W 140 ) empfehlen GL 5 So wie so.

4 Re: Getriebeöl wechseln am Di 15 Apr 2014, 22:49

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Befüllung des EA ist klar, auch die Gesamtmenge ist nicht das Problem da 2 BMWs gepflegt werden.
Darum steht ausreichend Öl im Schrank.

Mit geht es einzig um die Befüllung/Füllmenge des Getriebes, da die K1100 auf Überfüllung im Getriebe mit Inkontinenz reagiert.
Bei der K lässt sich der Ölstand auch sauber messen und es sind ziemlich genau 0,8l beim wechseln.
Das Siffen würde ich hier gerne vermeiden, befüllt hab ich das Getriebe nun mit 0,85l und ich habe die Befürchtung das ich a) über 1l bis
Kante brauche und b) das Getriebe durch zuviel Öl inkontinent wird.

Gruß Micha

5 Re: Getriebeöl wechseln am Di 15 Apr 2014, 22:59

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
mit Befüllung bis zum Rauslaufen ist es recht, dann zuschrauben.
Überfüllung hab ich noch nicht gemacht, weil es ja sofort wieder rausläuft.
Von Undicht werden deswegen hab ich noch nichts gelesen oder gehört, das ist unkritisch.

6 Re: Getriebeöl wechseln am Mi 23 Apr 2014, 17:27

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Es waren jetzt ca 0,95l die reingingen bis es genug war.
Ungewohnt das die Menge so extrem abweicht vom Handbuch, aber nun gut.

Nochmals Danke für die Antworten.

Gruß Micha

7 Re: Getriebeöl wechseln am Mi 23 Apr 2014, 20:14

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Stand das Motorrad auch waagerecht? sonst läuft halt mehr rein.

8 Re: Getriebeöl wechseln am Mi 23 Apr 2014, 20:16

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Es stand auf dem Hauptständer.

9 Re: Getriebeöl wechseln am Mi 23 Apr 2014, 20:20

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Ist völlig normal, geht knapp ein Liter rein - Angabe im HB stimmt nicht.

10 Re: Getriebeöl wechseln am Mi 23 Apr 2014, 20:35

MichaUN


Eroberer
Eroberer
Hatte ich inzwischen auch in dem Thema "Fehler im Handbuch" oder so ähnlich gefunden. Allerdings auch nur zufällig mal da rein gelesen.  clever 

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten