BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Überdruckschläuche???

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Überdruckschläuche??? am Sa 29 März 2014, 07:51

Gast


Gast
Guten Morgen Zusammen,

kann mir jemand aus dem Stegreif sagen, welche 4 Schläuche in Höhe der Kardanstrebe rauskommen?

Aus mindestens einem kam nämlich gestern Öl...!

Info: Ich habe kürzlich alle Öle getauscht und hab eine neue Gelbatterie einbauen sowie auf Stahlflex umrüsten lassen.
Gestern war die erste etwas flottere Ausfahrt seit dem Wechsel....

Danke und Grüße
Patrick

2 Re: Überdruckschläuche??? am Sa 29 März 2014, 09:41

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Moin...Was? wie? richtig ausgeschlafen? Ölschläuche die ins Freie gehen gibts meiner Ansicht nach nicht,
darf es ja garnicht in Europa geben!
Einzig der Motorentlüftungsschlauch der Öl führt, geht ins LuFi Gehäuse. (Und zuweilen HAG mit Entlüftungsdom)
Meinst du denn die:?
- Benzinüberlauf-,
- Entwässerungsschlauch vom Tankring und
- Batterieentgasungsschlauch?

Die sind bei mir ca 5-6 mm dick, der Batterieschlauch durchsichtig die Anderen schwarz.
Einzig wo Öl raus kann, ist der Stopfen am Lufi Kasten links unten hinten in Fahrtrichtung gesehen.
Also linke Motorradseite, dann im Bereich des Stoßdämpfers am Lu Fi Kasten. Aber dort müsste erst mal einer aufgedreht haben.
Gruß Klaus

3 Re: Überdruckschläuche??? am Sa 29 März 2014, 13:13

Gast


Gast
Hallo Klaus,
hab gerade mit der Boxergarage telefoniert, er meint, das ist der Überlauf vom Bremskraftverstärker bzw. von der Bremse. Könnte noch was drin gewesen sein vom letzten Mal Bremsbeläge tauschen. Er hat mir auf Stahlflex umgebaut.
Benzin war's nicht und Wasser auch nicht und Bat. ist ne Gel...
Hab mal mit ner Spritze versucht was abzusaugen, kam aber nix mehr. Sind in Summe 5 Schläuche, vier 6mm ein ca.3mm

Ich berichte.

VG
Patrick

4 Re: Überdruckschläuche??? am Sa 29 März 2014, 17:47

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ja Patrik das scheint plausibel, also schön mit Wasser spülen wegen dem Lack...
Die Farbe des Mediums und der Geschmack und auch Wasserlöslichkeit verraten was es ist..

5 Re: Überdruckschläuche??? am Sa 29 März 2014, 19:19

Gast


Gast
...das blöde ist bloß, das es bei 6 Stopps nicht wirklich weniger geworden ist. Je stärker ich ziehe umso mehr scheint's zu sein. Eben nach der Tour nochmal probiert, da kam erst mal nix mehr.

Hatte nach dem Umbau das Gefühl, das mehr Handkraft zum bremsen nötig wäre, hatte ich aber auf die Winterabstinenz geschoben. Komisch ist nur, das es jetzt besser geworden zu sein scheint und sich das bessere Gefühl wieder eingestellt hat???

VG
Patrick

6 Re: Überdruckschläuche??? am Sa 29 März 2014, 22:32

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Also wenn es DOT 4 ist, dann mach doch über Nacht ein sehr festes Gummi oder Expander an den Handbremsgriff, so dass ordentlich Druck auf den Leitungen ist.
fällt der Hebel langsam durch oder kommt was aus dem Überlaufschlauch ist dort was undicht, also nachziehen aller verdächtigen Leitungen und Entlüfternippel.
Mit dem Überlaufschlauch für Bremsflüssigkeit kann ich nichts anfangen, weil ich nicht dein BKV Bremssystem habe.
Notfalls halt wieder in die Boxergarage..

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten