BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Balancer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Balancer am Do 20 Feb 2014, 20:29

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
mal ne Frage an die Elektrischen: ich möchte mir für mein LiPo - Akku einen Balancer kaufen, bin aber ob der Auswahl  leicht überfordet  bigcrazy ...hat jemand nen Tip für mich?  Wichtig: kein Billigkrempel à la "Rudi´s Reste-Rampe"

2 Re: Balancer am Do 20 Feb 2014, 22:29

Udo71

avatar
Mitglied
Mitglied
Für meine rc Flugzeuge habe ich eine Schulze Lipocard + Netzteil.
Die geht bis 14,8 Volt also 4 Zellen.
Was hast du den für einen Lipo?
Oder mit den Eckdaten in einen Modellbauladen gehen (aber nicht Conrad).

Udo

3 Re: Balancer am Fr 21 Feb 2014, 00:12

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Hallo, meinst du nun Lastmodule, die an jede einzelne Zelle geschaltet werden damit die Spannung möglicht gleich bleibt oder einen Lader mit Balancing?
Erfahrungsgemäß braucht es keine weiteren Balancing Maßnahmen, zum Testen genügt ein Lipo Checker, der nur auf das Kabel gesteckt wird und aufs Hundertstel genaue Volt anzeigt.
Lastmodule kosten bei ca. 1,5 A 10.- pro Zelle, Balancerlader ca 70.-
Gruß Klaus

4 Re: Balancer am Fr 21 Feb 2014, 09:21

Udo71

avatar
Mitglied
Mitglied
Beim Laden immer mit Balancer damit die Zellen gleich voll geladen werden.
Bei Fehlbehandlung können sich Lipos vorzeitig verabschieden, explodieren oder aufblähen.
Bei Lipos immer auf Nummer sicher gehen.
In Rahlstedt ist ein Modellbauladen durch einen Lipo abgebrannt.

5 Re: Balancer am Fr 21 Feb 2014, 14:16

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Udo71 schrieb:
In Rahlstedt ist ein Modellbauladen durch einen Lipo abgebrannt.

davon hatte ich auch gehört... man konnte unserem Alterpräsi aber nix beweisen  clever

Spaß beiseite  Wink , wollte mit dem Gerät gelegentlich das Akku pflegen...hab mir sagen lassen, das soll ganz nützlich sein. Weiß jetzt aus dem Kopf nicht, wieviel Zellen das sind, muß ich erst noch ausbauen.
...btw, gibts nicht zufällig Geräte, denen die Anzahl egal ist?

6 Re: Balancer am Fr 21 Feb 2014, 16:50

Udo71

avatar
Mitglied
Mitglied
Im Modellbau hat jede Zelle 3,17 Volt.
Schau mal bei Staufenbiel.
Du musst aber Wissen welcher Balancerstecker dran ist.
Es gibt sehr viele Ladegeräte die erkennen welche Zellenzahl angeschlossen ist.
Du kannst ja mal "Lipo laden" googeln, dann hast du diese Saison zu lesen.

7 Re: Balancer am Fr 21 Feb 2014, 19:25

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Hallo ihr nicht elektrischen: Erst mal keinen Quatsch und Halbwahrheiten wegen Explosion schreiben?
Wird eine Lifepo Zelle überladen, bläst das interne Überdruckventil mit einem lauten PFFFT ab.
Hier geht es ja vermutlich um die Li FE Po4 Motorradakkupacks ,die du "Ente" von mir bekommen hast. Und die LiFepo Akkus explodieren nicht, sind unkritisch im Schadensfall und brauchen im Motorrad kein Balancing. 3 Jahre habe ich nur geprüft aber nicht balancert.
Nur bei nichtselektierten Zellenpacks, wo Zellen unterschiedlicher Kapazität zusammengeschaltet werden, tritt beim mehrfachen 80% -100% Entladen ein Zellendrift auf, wo die 105 % geladene Zelle schon lange voll ist und die Spannung langsam zu hoch wird, die noch 95 % geladene gute Zelle aber die Ladeschlussspannung noch nicht erreicht hat und weitergeladen werden sollte.
In Summe hat der Pack aber schon 14,2 V oder mehr, und wird nicht weiter von der Lima geladen.
Läd man dann mit externem dummen Lader bis 14,6 Volt weiter, kann die Einzelspannung die Schwelle von 3,65 V überschritten, und einzelne Zellen geschädigt werden bis die 95 % Zelle nun auch 3,65 Volt erreicht hat.
Da aber das Motorrad über den Regler eher schon bei 14,2 Volt die Ladespannung begrenzt, wird ggf. eine Zelle nur zu 90..95% geladen wenn die Gesamtspannung die 14,2 Volt schon erreicht hat.
Das kann der Akkupack besser ab, als eine Überladung einzelner Zellen.
Nun gibt es Lastwiderstands- Schaltungen die auf jede Einzelzelle geklemmt werden.
Bei erreichen einer zuvor festgelegten Einzelzellenspannung von sagen wir 3,55 Volt verhindert das IC durch zuschalten des Hochlastwiderstandes, weiteren Spannungsanstieg direkt an der Zelle.
Nun werden die leereren Zellen solange nachgeladen bis auch sie die 3,55 Volt haben und die 14,2 Volt erreicht und von der Lima dann begrenzt werden.
Hat man eine Limaspannung von max, 14,4 Volt kann man die Einzelspannung auch auf 3,60V festlegen lassen.
Vorschlag: nur mit einem Lifepo Checker Zellenspannungen prüfen und erst bei Drift das teurere Ladegerät für LiFePo 4 kaufen.
Baut man Einzelzellen mit Schraubverbinder, kann der Heimwerker auch alle Zellen parallel zusammenschalten und mit einer Lampe entladen, dann wieder auf 3,65Volt begrenzt hochladen und auftrennen, dann die Einzelzellenspannungen nach ein paar Tagen nochmals prüfen.
Bei 12 er Packs mit 123 er Zellen sind aber punkt verschweißte Verbinder, da geht das nur über den eingebauten Stecker abzugreifen. Balancern mit Balancerlader und 5 Fachstecker. Plus + Minus.
Hoffe das Ihr mir folgen konntet, bei Unklarheiten gerne nochmal.

8 Re: Balancer am Fr 21 Feb 2014, 20:25

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
auweia, was hab ich bloß wieder angerichtet  zwinker ...is ja ganz süß, daß ihr euch meinen Kopf zerbrecht, müßt ihr aber nicht tun. Abgesehen davon, daß es mir völlig Banane ist, ob und wo so´n Akku schon mal hochgegangen ist, und was für Faxen der Strom so alles machen kann...da steig ich in diesem Leben eh nicht mehr durch...will ich einfach nur ein Ladegerät für die Dinger kaufen...FÄDDICH !!!
...ob zu teuer , sinnvoll o. nicht  blabla , is dann mein Problem  yaeh 

Also, habt ihr nen Kauftip für mich (Marke/Hersteller u.ä.), oder nicht ?

Gruß vom völlig Unelektrischen  mütze

9 Re: Balancer am Fr 21 Feb 2014, 20:40

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Hallo, Ich hab das: 50.-
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kann:
Lipo
LiFePo
Bleiakku
NC

Hat:
Vollabschaltung
Laden
entlade
Balancing
bis 5 A Laden
klein mit Kabeln und kurzem Netzkabel
Gruß Klaus

10 Re: Balancer am Sa 22 Feb 2014, 06:17

Udo71

avatar
Mitglied
Mitglied
Das sieht bei Lipozellen anders aus.
Diese sind bei weitem nicht so stabil.
Hatte mich schon gewundert warum ein Lipo im Moped verbaut ist.

11 Re: Balancer am Sa 22 Feb 2014, 10:29

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Richtig Udo, kein vernünftiger Mensch baut Lipo Zellen ins Motorrad.
Aber im Rennen sind die Lifepo4 wohl schon seit Jahren etabliert.
Werden einfach in der Pause mit 14,x Volt wieder vollgeknallt und weiter gehts, (weil das Lima Gewicht rausgespart wurde)

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten