BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

ABS zB. von Bosch

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 ABS zB. von Bosch am Mo 07 Okt 2013, 12:44

alfonsw


Grünschnabel
Hallo an alle,
von unseren Modellen mit ABS gibt es des öfteren Probleme. Habe selbst vor 4-Jahren ein neues Steuergerät erhalten (zum großem Glück auf Garantie).
Nun zu meiner Frage:
Ist es nicht möglich ein aktuelles ABS zu implementieren. Die Anlagen sind ja vorhanden, Zahnkranz und Initiatoren an den Rädern, Endschalter an den Hydraulik Zylindern, Bremsleitungen können angepasst oder neue verwendet werden. Die neue Steuereinheit müsste umprogrammiert oder angepasst werden.
Wer kennt sich aus oder kann zu dem Thema sachdienliche Hinweise geben?
Vielen Dank für Eure Mühe oder Ideen.
Gruß
Alfons

2 Re: ABS zB. von Bosch am Mo 07 Okt 2013, 19:56

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Denke nicht das dass geht, wäre auch ein Riesenaufwand vermutlich!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: ABS zB. von Bosch am Mi 09 Okt 2013, 00:02

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo wenn einer die Brocken einer kompletten ABS Anlage günstig bekommt, kann er das als Elektrotechniker vl für sich elektrisch passend machen.
Es bleiben aber doch einige Unwägbarkeiten:
Gesamtkosten/ Aufwand
TÜV merkt das vl. aber was ist denn bei einem Unfall? da kommt der Sachverständige.
Zulassung der Einheit an dem FZ so gut wie unmöglich ( am ehesten liesse sich vl das 12 er ABS der BMW nehmen)
Bertriebssicherheit der Bastelpackung.
Da wäre es besser gleich ein FZ mit gutem ABS zu nehmen und auf "Rockster" umzubauen.
vergiss es..

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten