BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

ABS Problem gelöst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 ABS Problem gelöst am Di 10 Sep 2013, 10:44

Smörgel

avatar
Grünschnabel
Tja Leute was soll ich Euch sagen.... Fahre seit über einem Jahr mit der Lichtorgel und einem unguten Gefühl rum. raufen  Ich habe die Maschine mit 1.850 km gebraucht gekauft und war richtig verärgert wegen dieser Sache!
Im Frühjahr habe ich mich intensiv mit dem Thema beschäftigt, neue Batterie, mehrere BMW Werkstätten und immer wieder die gleiche Antwort.... es ist der ABS Modulator! heulen 

Ein ehemaliger BMW Meister hat Kontakt zu einer Firma die wohl das ABS überholt. Kostenpunkt 800,00 €. Er meinte wir könnten versuchen mit Druck die Lamellen zu lösen bzw. den Modulator zu reinigen. Für mich war das der letzte Strohhalm bevor ich 800,00 € in die Hand genommen hätte. Davor wollte ich aber noch die Elektrik am lenker begutachten, da einige Ummantelungen langsam porös werden.

Nun habe ich meine Maschine seit dem ich sie habe erst 2 x richtig gewaschen! Gibt ja auch keinen Grund mit dem Kärcher auf alles zu halten. Mücken, etc. werden mit wenig Wasser und Politur beseitigt.

Ich wollte sie aber erst nach meiner Frankreich Tour zur Reparatur geben, also als Winterprojekt.
Im Süden bei der Familie angekommen (900 km Regen) Habe ich Sie mal gründlich gereinigt und habe dabei erstmals einen Handschuhschwamm anhimmeln   benutzt um auch an schwer zugänglichen Stellen heranzukommen.

Also, Mopped mit dem Gartenschlauch nass gemacht, schön eingeseift, kurz trocknen gefahren, poliert...... und das ABS Problem hat sich von selbst gelöst!
Ich tippe mal auf "Dreck oder so auf den Sensoren.

Da vielen mir wieder die vielen Geschichten ein die mir die Werkstätten erzählt haben blabla , dass durch die lange Standzeit der Schlamm sich im Modulator festgesetzt hat, ..... ha , das ich nicht lache! Immer wieder dieses Kopfschütteln und die Mimik der Hilflosigkeit, gepaart mit dem Satz:“ Da kommste nicht drum herum! Das macht 2000,00 €!

Also Leute mit ABS Problem - vielleicht hilft was Wasser und Seife!

Ich kann euch gar nicht sagen wie happy ich bin!!!!dancing dancing dancing

2 Re: ABS Problem gelöst am Di 10 Sep 2013, 18:33

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

3 Re: ABS Problem gelöst am Di 10 Sep 2013, 19:54

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Das sind die echt guten berichten !

http://www.hairpomades.com

4 Re: ABS Problem gelöst am Di 10 Sep 2013, 23:13

Rockstergoofy

avatar
Kaiser
Kaiser
Ja das sind gute Nachrichten Daumen , leider sind die viel zu Selten!!!

5 Re: ABS Problem gelöst am Di 10 Sep 2013, 23:27

Stipe


Grünschnabel
Wasser und Seife = ABS Problem gelöst: denken 

6 Re: ABS Problem gelöst am Sa 01 Aug 2015, 19:26

Rock!Star

avatar
Mitglied
Mitglied
Nach meinem Ausrutscher im Kies blinkte mein ABS ebenfalls.
Ich habe zu Hause mal mit dem Gartenschlauch die Sensoren gesäubert und siehe da - alles wieder ok.
Es muss nicht immer der ABS-Block sein.   clever

7 Re: ABS Problem gelöst am So 02 Aug 2015, 21:21

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Ich habe nock kein ABS problem, aber Wasser und Seife bleibt im Program!

http://www.hairpomades.com

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten