BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Tip´s zum Gebrauchtkauf

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1 Tip´s zum Gebrauchtkauf am Di 13 Aug 2013, 00:32

DorJan

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo,

ich hab vor mir demnächst eine gebrauchte R1150 Rockster zu kaufen. Zum Einen hat mir ein Kollege wärmstens eine BMW empfohlen und zum Anderen weiß ich um die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit, die man hier so schätzt. Im Internetz findet man ja auch einige Angebote zum Thema. Da ich recht lange Freude an meinem zukünftigen Motorrad haben möchte und nicht gleich am Anfang Pannen erleiden will, möchte ich Fehler beim Kauf möglichst ausschließen/verringern. Leider hab´ ich (noch) nicht soo viel Ahnung von der Technik bei BMW-Motorrädern.

Worauf sollte man beim Kauf einer Gebrauchten achten? Gibt es Besonderheiten, die beachtet werden sollten?

vielen Dank schon mal vornweg - DorJan

2 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Di 13 Aug 2013, 09:44

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Vorerst mal eine kleine Rüge: Schön wäre es, wenn der erste Beitrag eine kurze Vorstellung in der Rubrik "Neuvorstellung" wäre mütze aber das machst du bestimmt noch abklatsch 

Zur Dicken: Kommt darauf an, welchen km-Stand deine neue Geliebte habe soll/hat.
Ich habe meine mit 20' km gekauft. Mein Check hat sich beschränkt auf - Elektrik, versteckte Umfaller, Pflegezustand allgemein, Checkheft, HAG bzw. untere Seite vom Kardantunnel. Wenn hier alles trocken ist, fährst du ne Runde und bremst mal ins ABS. Fertsch!
Ich weiß nicht wie fit du auf dem Moped bist. Solltest du dir eine ABS-Bremsung nicht trauen, such dir einen unbefestigten Weg/Platz lass sie mit ca. 15 km/h rollen, beide Füße von den Rasten und krall dir den Handbremshebel. Das ABS sollte ansprechen und wenn du wirklich ins "trudeln" kommst, hast du die Füße zum stützen. Nicht zum halten!!!!! Das wird für uns alle schwer aber kurz abstützen und wieder etwas Gas zum weiterrollen sollte kein Problem sein clever .

Grüße von einen "Echten Nordhäuser":

3 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Di 13 Aug 2013, 19:17

DorJan

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo,

Sorry, für´s "nicht Vorstellen" - Rüge angenommen - wird gleich noch erledigt...

Ich suche momentan Bike´s so um die 30 Tkm Laufleistung möglichst. Die sind in der Regel auch nicht teurer als Moppeds mit dem Doppelten auf der Uhr - mit Glück sogar unter 5000€.
Wenn ich Dich richtig verstehe sollte man also "nur" mit offenen Augen um das "Objekt der Begierde" schleichen und überall dort, wo Öl drin sein sollte auf Dichtheit achten, Kratzer von Umfallern und den allgemeinen Pflegezustand begutachten, Checkheft sowieso?! Das krieg´ ich hin! cool 
Besondere Schwächen muß man also nicht beachten - das is gut!

Meine Erfahrungen in Sachen Mopped fahren belaufen sich auf knapp 20 Jahre (mit Unterbrechungen) auf einer MZ ETZ150, dann hatte ich recht kurzzeitige Vergnügungen mit einer CB 500, einer 600´er Fazer und einer CBF 600 einer Z7. Außer der ETZ waren alle geliehen und ohne ABS. Ich traue mir aber schon zu mal richtig in die Eisen zu gehen.
Vielen Dank für die Tips

Gruß - DorJan

4 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Di 13 Aug 2013, 19:37

DorJan

avatar
Mitglied
Mitglied
Ach ja... Gibts so eine "magische Laufleistungsgrenze" wo man von sagt - "drüber würd´ ich nicht mehr kaufen"

Gruß - DorJan

5 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Di 13 Aug 2013, 20:14

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...Schrecko`s 1100er GS hat glaube ich jetzt 140.000 Km mit dem ersten Motor und dem 2ten HAG (netto). Die Technik ist ja vergleichbar und das Ding rennt immer noch wie Mama beim Schlussverkauf!



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

6 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Mi 14 Aug 2013, 03:33

DorJan

avatar
Mitglied
Mitglied
Aha, dann isses also nicht soo schlimm, wenn die "Gute" schon ein bißchen mehr von der Welt gesehen hat. Wenn ich also ein besonders günstiges Angebot mit über 40Tkm auf der Uhr finde, kann ich bedenkenlos zuschlagen (wenn ich nix besonderes beim Fahren/Drum-rum-schauen feststelle)...

Das hilft mir schon sehr weiter - Danke

Gruß - DorJan

7 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Mi 14 Aug 2013, 21:56

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Hallo, meine hat 152 000 mit gebrauchten Wössner ab ca. 70 000Km. KW ist eh kein Thema, und Ventile kommt auf den Pflegezustand an.
HAG ist ein Thema und keine Gepflegte mit wenig KM kaufen, da haben meist bald ABS Ausfälle weil Standschäden, und waren wenig in den ABS Regelvorgängen gewesen, wo alles ABS Geraffel durchbewegt wird...

8 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Sa 17 Aug 2013, 11:23

DorJan

avatar
Mitglied
Mitglied
Hmmm...

Ich hab eine gefunden, die hat 13 Tkm runter und soll etwas über 5000 €uronen kosten - nächste Woche wollte ich mir die mal anschauen - ich nehme sicherheitshalber noch jemanden mit, der sich mit Moppeds besser auskennt, als ich - der kann dann auch das Auto heimfahren...
clever 

@ teileklaus
Was soll am ABS denn kaputtgehen? Das ist doch "nur" die Verzahnung an der Bremsscheibe mit dem Sensor und der Rest ist Elektronik... Der Sensor höchstens und dann doch eher bei mehr Schaltvorgängen als bei weniger... Die Bremse an sich (also Scheibe und Beläge) könnten fest gehen durch zu wenig Bewegung - aber die schau ich mir ja sowieso an. Und zur Not kann man die auch wieder gangbar machen - deswegen der "Mopped-Spezi" den ich mitnehmen will. 

Gruß - DorJan

9 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Sa 17 Aug 2013, 12:55

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
DorJan schrieb:Hmmm...


Was soll am ABS denn kaputtgehen?
...der Druckmodulator am Integral ABS I ist ein viel diskutiertes und nicht unumstrittenes Teil, was im Schadfall ein bodenseegroßes Loch in die Börse reißen kann...
Wie wir aber wissen und heute schon an anderer Stelle dokumentiert wurde, gehen die ja nicht immer und nicht alle kaputt. Die Kaputten werden natürlich zu recht in allen Foren und Gruppen laut beklagt, die welche ihren Dienst Jahre lang tadellos verrichten selten dafür gelobt...  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

10 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Sa 17 Aug 2013, 14:57

DorJan

avatar
Mitglied
Mitglied
Ok, dann bin ich wohl falsch informiert... Wie hoch ist denn da die Ausfallquote (und damit meine "Gewinnchance") Wenn nur eins von 100 ausfällt, dann hoffe ich doch mal auf mein Glück...

11 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Sa 17 Aug 2013, 19:33

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Ich bin nach wie vor der Meinung das wenn das Integral ABS zu wenig benutzt wird, es früher kaputtgeht als sonst, alle Rockster und R1150
mit relativ hoher Laufleistung hier im Forum haben oder hatten meines Wissens nach noch nie Probleme.
Möffs mit wenig Laufleistung scheinen mir da anfälliger, sei's weil kein regelmäßiger Bremsflüssigkeitswechsel gemacht wurde oder warum auch immer!
So ein Druckmodulator kostet bei BMW mit Einbau um die 2000.-
Günstigere Alternative ist eine Rep. des Modulators, kostet ohne Aus und Einbau um die 830.-
Einfach mal [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schlaulesen

Ganz ehrlich,......................ich würde mir so ein Standgerät mit ABS nicht kaufen.
Für den Boxermotor sind Laufleistungen von 70-80 000 km kein Problem, im Gegenteil da ist die Fuhre gerade mal richtig eingefahren.



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

12 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Sa 17 Aug 2013, 19:57

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
DorJan schrieb:Ok, dann bin ich wohl falsch informiert... Wie hoch ist denn da die Ausfallquote (und damit meine "Gewinnchance") Wenn nur eins von 100 ausfällt, dann hoffe ich doch mal auf mein Glück...
eine offizielle Statistik gibts da nicht, allerdings seh ich das genauso wie Freddi...die Rockster wird seit 8 Jahren nicht mehr gebaut, und wenn du dir ein Exemplar mit 13 000 km kaufst, dann kannst du dir ja selber ausrechnen, wie "oft" sie bewegt wurde bzw. zur Inspektion war. Fahrzeuge können sich kaputtstehen, also wäre es technisch gesehen besser, sich ein Mopped mit einer dem Alter entsprechend höheren Laufleistung zu kaufen...aaaaaber...Motorradkauf ist nunmal Bauchsache, wenn dir die Maschine also gefällt, dann kauf sie, und freu dich einfach toll ...alles andere wird sich zeigen.

13 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am So 18 Aug 2013, 10:49

DorJan

avatar
Mitglied
Mitglied
Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Tips.
Ich denke, ich lasse mich von meinem Bauch und dem Urteil meines "Mopped-Spezis" leiten... Auf der Fahrt hin (sind auch knapp 3 Stunden) kann ich ja mit ihm nochmal ausführlich drüber labern - der hat jahrelange Erfahrungen in Sachen Mopped-schrauben - das sollte er ja dann wissen.

Gruß - DorJan

14 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 22 Aug 2013, 22:21

Gast


Gast
Hallo Zusammen,
habe mir die Tage eine Rockster angeschaut. Soweit alles ordentlich. Was mir aufgefallen war ist folgendes:
- an der Manschette vom Kardan war ein wenig schwarzer Ölschmier, nach abziehen der selbkgen kamen 1-2 Tropfen klares Öl
- die Batterieleuchte ging im Standgas nicht aus, erst wenn man kurz Gas gegeben hat, dann blieb sie aus, bis zum nächsten Start, auch nach kurzer Fahrt das Gleiche
- Hinterradbremse ging ins ABS, bei der vorderen hatte ich das Gefühl schon mächtig ziehen zu müssen. War bei vorherigen Fahrten mit anderen gefühlt anders...

Normal oder Mangel?

Ansonsten noch ne Blötsch im Tank, dafür gabs dann eine Bagster Tankhaube dabei. Hat mich schon sehr gestört! Der Motor ansonsten war ne Wucht, dachte jedesmal, gleich hebt's das Vorderrad an :-)

VG
Patrick

PS: Sollte es doch eine Roadster werden, Finger weg wenn keine Doppelzündung oder alles halb so wild wie oft beschrieben??? Hab da was von 2001 im Blick. 44k bzw. 34k gelaufen....

15 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 22 Aug 2013, 22:44

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Hmmm, die Vorderradbremse braucht man doch nur etwas scharf angucken, dann steht die Fuhre doch schon...da kann was nicht stimmen. Ich würde die Finger davon lassen und weitersuchen.

16 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 22 Aug 2013, 22:48

Gast


Gast
Ente schrieb:Hmmm, die Vorderradbremse braucht man doch nur etwas scharf angucken, dann steht die Fuhre doch schon...da kann was nicht stimmen. Ich würde die Finger davon lassen und weitersuchen.
...so auch meine bisher bescheidene Erfahrung.
Was sagen mir die anderen Punkte, Fehler oder im Bereich des Normalen?

VG
Patrick

17 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 22 Aug 2013, 23:01

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
...is von hier aus schwer zu beurteilen Wink ...ne neue Batterie is nicht weiter tragisch, allerdings könnte der Kardan teuer werden. Mußt du wissen, ich würde da keine Experimente eingehen.

18 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 22 Aug 2013, 23:23

Gast


Gast
...ja klar, Ferndiagnosen sind nicht möglich. Hatte bei der Batterieanzeige aber eher die LiMa im Verdacht.

Mir geht es aber eher darum, ob die beschriebenen Dinge im Bereich des normalen sind oder einen eher Abstand nehmen lassen sollten. Diese Rockster ist für mich eh gestorben wegen der Beule im Tank, geht nur drum wenn ich mir noch andere R's anschaue.

Also, der Kardantunnel muss trocken sein, richtig? Öl hat da nix verloren, korrekt?

Doppelzündung ist ein musthave oder ein nice to have?

VG
Patrick

19 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 22 Aug 2013, 23:32

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Patrick51 schrieb:- an der Manschette vom Kardan war ein wenig schwarzer Ölschmier, nach abziehen der selbigen kamen 1-2 Tropfen klares Öl
Da ist was faul würde ich sagen.
Tippe auf einen defekten Wellendichtring.

Patrick51 schrieb:- die Batterieleuchte ging im Standgas nicht aus, erst wenn man kurz Gas gegeben hat, dann blieb sie aus, bis zum nächsten Start, auch nach kurzer Fahrt das Gleiche
Völlig normal, bei meiner von Anfang an so gewesen,
habe jetzt knapp 80 000 auf der Uhr, muss auch bei jedem anlassen kurz Gas geben damit die Leuchte dauerhaft ausgeht, wiederholt sich bei jedem Neustart.

Patrick51 schrieb:- Hinterradbremse ging ins ABS, bei der vorderen hatte ich das Gefühl schon mächtig ziehen zu müssen. War bei vorherigen Fahrten mit anderen gefühlt anders...
Eher Mangel, normal kannst mit zwei Finger locker bremsen ohne große Anstrengung. Beim ziehen der Bremse muss es unter dem Tank summen, sonst ist der Bremskraftverstärker im Arsch, manchen Verkäufern würde ich zutrauen das die einfach die Birne für das ABS  rausnehmen. Vertrauen ist gut ..................

Patrick51 schrieb:PS: Sollte es doch eine Roadster werden, Finger weg wenn keine Doppelzündung oder alles halb so wild wie oft beschrieben??? Hab da was von 2001 im Blick. 44k bzw. 34k gelaufen....
Kann ich nicht nachvollziehen, ohne Doppelzündung brauchst 2 Zündkerzen weniger und die Spulen für die Nebenkerzen können auch nicht kaputtgehen, da nicht vorhanden.
Bei richtiger Einstellung bzw. Synchronisierung, auch kein KFR!
Ansonsten steht die Einfach der Doppelzündung in nichts nach, BMW musste die Doppelzündung einführen wegen der strengeren Abgasvorschriften die ab 2003 gegolten haben!
Das war mit Einfachzündung nicht zu schaffen wegen der großen Einzelhubräume!



Zuletzt von kingfreddi am Do 22 Aug 2013, 23:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

20 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 22 Aug 2013, 23:51

Gast


Gast
Hallo Manne,

Super! Lieben Dank, das hilft mir für die nächsten Begutachtungen!

Schönen Abend bzw. gute Nacht noch.

Danke und Gruß
Patrick

21 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Fr 23 Aug 2013, 09:21

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Also meine Dicke hab ich mit 20.000 km im zarten Alter von 9 Jahren gekauft, das ABS funzt bis heute perfekt, darf immer mal wieder was tun - bevorzugt auf unbefestigten Wegen oder nassen Straßen. Bremsflüssigkeit wird regelmäßig gewechselt und den Einfachzünder merke ich nicht. Wenn sie ordentlich eingestellt ist, ruckelt da nix mehr und  sie rennt wie Deibel (eine 98 PS K100 RS sieht dagegen richtig alt aus). Der Doppelzünder, den ich probiert habe lief schlechter, ruckelte und war ein Bock. Soll heißen Manne hat Recht: Einstellung ist alles.
Viel Erfolg beim Kauf und viele Grüße
Süd-Jürgen

22 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 29 Aug 2013, 09:05

Gast


Gast
Hallo Zusammen,

ich scheine fündig geworden zu sein, muss sie mir morgen mal anschauen:
R1150R, schwarz mit silbernem Heck und Koffern, 03.2002, 25.567km, 1 Vorbesitzer, scheckheft (lt. Anzeige) mal sehen ob nach Zeit oder nach KM, die letzte ist aber wohl gerade erst bei BMW gemacht worden, vom Händler mit 12 Monaten Gewährleistung für 5.290€

Stammt wohl aus Luxemburg, TÜV kommt neu, dann Ummeldung wohl kein Problem ( +15€)

Weiß jemand was so eine Gewährleistung wert ist? Ist ja keine BMW Garantie?

Danje und VG
Patrick

23 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 29 Aug 2013, 10:22

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Unterschied zw. Gewährleistung und Garantie............[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

24 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 29 Aug 2013, 11:07

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Anschauen allein nützt wenig. Ich habe die Erfahrung gemacht, eine ausführliche Probefahrt ist nicht zu ersetzen. Den Händler besser vorher davon in Kenntnis setzen, dass man dann mal mindestens eine Stunde weg ist macht Sinn. Da erfahrungsgemäß wenig Sprit drin ist, vorher darauf achten. Viel Glück!
Jürgen

25 Re: Tip´s zum Gebrauchtkauf am Do 29 Aug 2013, 11:13

Gast


Gast
...na das eine Probefahrt gemacht wird ist ja selbstverständlich, war bei "anschauen" inbegriffen 😊

Bezüglich der Gewährleistung: Wenn ich das bei Quarks&Co so lese, ist die ja nicht so viel wert, vor allem wenn man den Winter nicht durchfährt...

VG
Patrick

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten