BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bremsbeläge hinten wechseln

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Bremsbeläge hinten wechseln am Di 14 Mai 2013, 17:41

RocksterSZ


Forum As
Forum As
Hallo Gemeinde! Beim Reifenwechsel habe ich festgestellt, dass die Beläge hinten runter sind.
Habe organische bestellt. Ist das Wechseln schwierig? Im Buch steht was von Bremsflüssigkeit i. Auge behalten, in Foren wird behauptet es sei egal, wenn man die Bremsbacken vorsichtig aus ein an der drückt. Habt ihr das selbst gemacht oder lieber in die Werkstatt? Grundsätzlich dürfte es doch nicht schwierig sein, oder?
Gruß

2 Re: Bremsbeläge hinten wechseln am Di 14 Mai 2013, 20:56

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
RocksterSZ schrieb:...Bremsflüssigkeit i. Auge behalten,

...davon rate ich dringend ab! Sollte doch mal welche in`s Auge gelangen sofort mit viel Wasser ausspühlen und umgehend einen Arzt aufsuchen!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

3 Re: Bremsbeläge hinten wechseln am Di 14 Mai 2013, 21:58

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
RocksterSZ schrieb:Hallo Gemeinde! Grundsätzlich dürfte es doch nicht schwierig sein, oder?
Gruß

... nö, eigentlich nicht dramatischer als Ölauffüllen.
Beim ABS der Rockster "kann es wohl" zu Schwierigkeiten kommen, wenn du die Bremskolben zuweit zu rück drückst. Musst du ja auch nicht! Einfach vorsichtig soweit, bis die neuen Beläge wieder über die Scheibe gleiten - und das müssen sie ja nun mal.

Nur Mut, kein Problem!

Den Stift, auf dem die Backen "gleiten" nicht vergessen zu säubern und etwas Kupferpaste bzw. dieses neumodische Zeugs (Kupferpaste wird ja mitlerweile auch verteufelt - ich hatte allerdings damit noch keine Probleme)auftragen.

Bei Fragen und Nebenwirkungen fragst du unser Lockenköpfchen Bier langnase

4 Re: Bremsbeläge hinten wechseln am Mi 15 Mai 2013, 18:57

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Probleme das Bremsflüssigkeit austreten kann, besteht nur insoweit das nachträglich aufgefüllt wurde, so dass beim zurückdrücken der Kolben die Bremsflüssigkeit im Ausgleichsbehälter quasi überläuft!

So fern man keine zwei linke Hände hat und eine Anleitung dazu ist es normalerweise kein Problem die Beläge selbst zu wechseln.



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5 Re: Bremsbeläge hinten wechseln am Do 16 Mai 2013, 21:04

RocksterSZ


Forum As
Forum As
So, geschafft, war wirklich kein Problem!
Alles bene.
Für TomJohn: Werde hin und wieder ein Auge auf deine Beiträge werfen, also zwei Mal:-)
Gruß

6 Re: Bremsbeläge hinten wechseln am Do 16 Mai 2013, 22:10

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
RocksterSZ schrieb:
Für TomJohn: Werde hin und wieder ein Auge auf deine Beiträge werfen, also zwei Mal:-)
Gruß

...mir ist halt sehr an eurer Sicherheit gelegen! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

7 Re: Bremsbeläge hinten wechseln am Sa 06 Jun 2015, 12:10

CADi

avatar
Eroberer
Eroberer
Nochmal hoch geholt...

Habe 2 Probleme:

1.) Beim zurückdrücken kam ein wenig Bremsflüssigkeit aus einem Schlauch der mittig unten rauskommt, habe langsam und wenig zurück gedrückt.

2.) meine neuen EBC Bremsbelägen scheinen innen zu dick zu sein. Auch wenn ich den schwimmenden Bremssattel bis Anschlag innen an den Adapter drücke, bekomme ich den Sattel mit Belägen auf die Scheibe aufgefädelt, kollidiert mit dem Adapter...

Wer hat Tipps für mich...

8 Re: Bremsbeläge hinten wechseln am Sa 06 Jun 2015, 13:08

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
zu 1: dann drück weiter zurück, da hat wohl einer mal zu viel im ABS Block aufgefüllt. Es läuft halt über, am Bessten in einen Behälter.
zu 2:  der eine Belag ist gewollt dicker, weil der schneller verschleißen kann.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten