BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Motor ruckelt, Leistungsverlust

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Motor ruckelt, Leistungsverlust am Mo 15 Apr 2013, 19:46

kirche


Eroberer
Eroberer
Hallo Zusammen,

Habe meine Dicke nach Reifenwechsel und Bremsflüssikeitswechsel jetzt ein paar Wochen wieder in Betrieb.
Habe allerdings direkt nach Werkstattaufenthalt ein leichtes Ruckeln bei niedriger Drehzahl festgestellt.
Da seinerzeit das Wetter noch zu kalt war bin ich wenig und relativ verhalten gefahren.
Habe jetzt am Wochenende eine kleine Tour gemacht und zwischendurch auch mal ordentlich Gas gegeben.
Dabei ist mir aufgefallen das manchmal ,so ab 5500 Umin, kaum Leistung vorhanden war.Hat relrecht zugemacht,
Ich konnte im hohen Gang kaum ein Auto bei 90/100 km/h überholen. heulen
Aber nicht immer. Insgesamt sehr unbefriedigende Leistungsabgabe. Springt aber gut an, auch bei kaltem Wetter.
War heute beim Freundlichen . Der ist sofort Probe gefaheren und bestätigte meine Angaben. Er meinte ,es könnte eventuell auch der Benzinfilter sein.


Liebe Grüße aus dem Münsterland


2 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Mo 06 Mai 2013, 18:24

kirche


Eroberer
Eroberer
Hallo Zusammen,

Habe neue Zündkerzen drin , alles eingestellt was einzustellen war, aber leider ruckelt die Dicke
weiter vor sich hin.Leistungsabgabe etwas besser wie vorher, aber nicht wirklich gut. Spritverbrauch
deutlich gesunken, voher bei ca.220km gelbe Leuchte, jetzt im Schnitt bei 270km. Benzinfilter war auch ok.
Werkstatt etwas ratlos. Müsste ein Elektronisches Problem sein war die Auskunft.
Fehlerspeicher wurde ausgelesen und nichts festgestellt. mad
Ist ja wahrscheinlich jetzt ein Thema für die Elektro Tröt im Forum , möchte da aber kein neues Thema aufmachen.Wie ich gelesen habe ,gab es dazu von euch ja auch schon fachlich viele gute Tipps.
Nur eine Frage , wie häufig kommt es vor das die Zündspule der Verursacher ist??
Falls ich doch in den Elektro Tröd wechseln soll, bitte von den Mods kurzen Hinweis.

Danke und liebe Grüße aus dem warmen Münsterland.

3 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Mo 06 Mai 2013, 18:52

Thunder


Eroberer
Eroberer
Hi,
also mein Vater hat ne 1150 Gs, hatte das nach ca. 35000 KM mit der Zündspule, meine musste bei ca. 25000 km ausgewechselt werden. Wie häufig das sonst vorkommt weiß ich nicht, aber bei uns sind es 100%. badcomputer
LG Jonathan

4 Zündspulen am Di 07 Mai 2013, 11:20

essell

avatar
Jungspund
Kann ich nur bestätigen. Bei mir haben sich 2 Zündspulen (die in den Kerzensteckern) innerhalb von 2.000 km verabschiedet. Habe auch ca. 40.000 km auf der Uhr.

Bei der ersten war ich in der Werkstatt: Der hat geguckt, den Stecker kurz abgezogen, wieder draufgesteckt und die Diagnose gestellt. Er sagte mir, die wären bekannt für diesen Fehler. Die gute Nachricht ist, dass der Fehler bei den Zündspulen, die Du heute kaufst, abgestellt wurde (haben auch eine andere Teilenummer inzwischen).

Zündspule getauscht - und das ist glücklicherweise ganz einfach - und nun läuft sie wieder.

Das mit dem Benzinfilter hat er mir auch gesagt. Hab ich dann auch gewechselt, hat aber nix gebracht.

5 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Di 07 Mai 2013, 17:24

kirche


Eroberer
Eroberer
Danke euch beiden für die Info!! klatschen

Wie kann man durch auf und abziehen der Kerzenstecker/Zündspulen erkennen das
diese nicht mehr in Ordnung sind?
Mein Schrauber meinte er müsse Verkleidung,Tank abbauen und alle Steckerverbindungen einzeln durchmessen.
Hofft dann auf ein positives Ergeniss.Wie gesagt, er war aber ziemlich Ratlos.Er meinte der Fehler könnte überall sein.
Macht es Sinn, einen neuen Kerzenstecker auf Veracht zu besorgen?(ich weiss ,gehöhrt etwas Glück dazu)
Aber bevor er sich Stundenlang auf Fehlersuche begibt , die Zeit kostet ja auch Geld.

Noch einmal zur Info,
Nach dem letzten Werkstatt Aufenthalt mit allen Einstellarbeiten sagte er mir das der Rechte Zylinder noch etwas Rußbildung hat.Er war der Meinung das dieses von Ablagerungen durch die vorher schlechte Einstellung verursacht würde.Er hat ein Reiniger für den Motor in den Tank gegeben und meinte nach einer längeren Tour währe damit das Problem behoben.War es aber nicht.
Kann man die beiden Zündkerzenstecker vertauschen , also von links nach rechts um festzustellen ob einer defekt ist? Wenn dann sollte ja der andere Zylinder schlechtere Werte aufweisen. Oder habe ich jetzt einen Denkfehler.


Schon mal vorab ein herzliches Dankeschön!!

Liebe Grüße aus dem Münsterland.

6 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Di 07 Mai 2013, 19:17

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Kauf einfach eine neue Zündkerzensteckerspule Spulenzündkerzenstecker, ist keine Investitzion fürs Leben..
Mach die verdachtsmäßig mal rechts drauf. und dann Links

7 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Di 07 Mai 2013, 20:07

essell

avatar
Jungspund
Würde ich nicht nur genauso machen, sondern habe ich genauso gemacht. Die 2. Zündspule hab ich auf Verdacht gewechselt. Kostet ca. 100€.

Zu Deiner Frage, wie der Werkstattmann das bei der 1. Zündspule diagnostiziert hat:

Er hat bei laufendem Motor erst auf einer Seite den Stecker abgezogen und es war ein deutlicher Unterschied zu HÖREN. Dann das gleiche auf der 2. Seite: kein Unterschied zu hören, weil diese Zündspule sowieso nicht mitgearbeitet hat.

Muss wohl nicht immer so funktionieren, mich hat's aber überzeugt. Und weil dieser Meister erzählt hat, diese Zündspulen wären bekannt dafür, hab ich beim nächsten Problem einfach gleich auf die andere Zündspule getippt. Treffer!!!

8 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Di 07 Mai 2013, 20:26

kirche


Eroberer
Eroberer
@ essell
@ teileklaus


Werde ich auch machen. Wenn es das nicht sein sollte habe ich dann eine in Reserve.
Kann ich die Zundspulenstecker einfach so aus dem Zündkabel drehen ? Wie es bei einfachen Zündkerzensteckern
früher so üblich war? Oder ist da irgend was speziell?


Mit lieben Grüssen und besten Dank!!



9 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Di 07 Mai 2013, 20:45

essell

avatar
Jungspund
Gar nicht nötig. Ist ein Kombistecker, einfach abklippsen und gut. Konnte sogar ich.

10 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Di 07 Mai 2013, 20:51

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Achtung beim Runterhebeln von intakten Spulenkerzensteckern kann man die auch kaputtmachen. Wieder 100.- futsch.
Also vorsichtig hebeln und am bessten mit einem Stabilen Aluteil oder ausgeflexten Schachtelrohr das auf die enge Fläche des Steckers passt.
Etwas Silikonfett oder Spray hilft auch sowohl gegen Feuchtigkeit als auch fürs leichtere Runtermachen das Nächste mal.. clever

11 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Mi 08 Mai 2013, 19:15

kirche


Eroberer
Eroberer
Hallo,

Läuft die Dicke auch auf einem Zylinder?
Wenn ich das ausprobieren soll , also links/rechts wechselweise den Zündkerzenstecker abziehen
dann ist ja ein Zylinder weg. Wenn ich das richtig verstanden habe?
Und noch eine Frage von einem elektonisch Unbegabten, kann ich gefahrlos bei laufende Motor
den Kerzenstecker anfassen/abziehen ohne das ich Tot umfalle? zigarre
Möchte mich hier auch nochmal bei allen bedanken für die Unterstützung, tolles Forum!!! klatschen




Grüße aus dem Münsterland
Peter

12 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Mi 08 Mai 2013, 20:05

essell

avatar
Jungspund
Naja so ganz tot ist der Zylinder ja trotzdem nicht. Es gibt ja noch die 3. Zündspule, die die beiden kleinen Kerzen versorgt. Alle Rockster haben Doppelzündung, oder?

13 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Mi 08 Mai 2013, 20:19

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
kirche schrieb:Hallo,

Läuft die Dicke auch auf einem Zylinder?
Wenn ich das ausprobieren soll , also links/rechts wechselweise den Zündkerzenstecker abziehen
dann ist ja ein Zylinder weg. Wenn ich das richtig verstanden habe?
Und noch eine Frage von einem elektonisch Unbegabten, kann ich gefahrlos bei laufende Motor
den Kerzenstecker anfassen/abziehen ohne das ich Tot umfalle? zigarre
Möchte mich hier auch nochmal bei allen bedanken für die Unterstützung, tolles Forum!!! klatschen







Grüße aus dem Münsterland
Peter

Ja, die Dicke läuft auch auf einen Topf.
Und NEIN, du fällst nicht tot um - kannst du problemlos machen.
Es sei denn, der Stecker geht so schwer ab/raus, dass die Dicke auf dich drauf fällt! langnase

14 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Do 09 Mai 2013, 16:16

kirche


Eroberer
Eroberer
@ Essell

Ja ,stimmt mit der zweiten Kerze. Ich glaube ich sollte damit aufhöhren. Bier
Oder doch das Alter.
Wie verhält sich diese? Läuft sie den ganzen Drehzahlbereich mit?
Oder nur zur Unterstützung im unteren Drehzahlbereich? (Konstantfahrruckeln)
Da ich auch Ruckeln beim Beschleunigen im oberen Bereich habe , könnte ich bei der unteren Kerze/Zündspule schon mal Fehler ausschließen.
Oder wieder Denkfehler?

@Narvik
Keine Sorge , bei meinem Kampfgewicht wird die Dicke froh sein , wenn ich nicht darauf falle!! yaeh


Grüße aus dem heute sonnigen Münsterland.

15 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Do 09 Mai 2013, 17:55

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
soviel mir bekannt Zünden die beiden Nebenkerzen zum Starten und werden dann bei höherer Drehzahl abgeschaltet.
Wenn also das Ruckeln weiter oben ist = Hauptkerzenproblem.

16 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Do 09 Mai 2013, 19:17

kirche


Eroberer
Eroberer
Danke,

Werde mir einen Zündspulenstecker besorgen und dann berichten.
Hoffe das sich damit dann das Thema erledigt hat.



Gruß aus dem Münsterland.

17 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am Fr 10 Mai 2013, 17:59

kirche


Eroberer
Eroberer
So ,

Kurze Rückmeldung. Heute neuen Stecker besorgt, 106 Euro abgehakt , und das Teil eingebaut.
Kurz und bündig , die Dicke rennt wie in ihren besten Tagen. anhimmeln
Einbau war ,wie schon von euch beschrieben, kein Problem.
Dank noch mal an alle, die mit wertvollen Tipps Unterstützung gegeben haben. klatschen


Gruß aus dem Münsterland.


18 Motorruckeln am So 28 Jul 2013, 14:12

Frank Heinecke

avatar
Grünschnabel
Hallo nochmalll !
Nach langem suchen im Internet habe ich herausgefunden das die Primere Zündung sich beim Startvorgang Entlastungrelais II abschaltet das ab 03.03.2003 in die Q eingebaut wurde. Wenn das nicht mehr arbeitet hast das gleiche Problem.

Gruss
Frank

19 Re: Motor ruckelt, Leistungsverlust am So 28 Jul 2013, 16:54

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
kommt darauf an ob es ein Schießer oder ein Öffner Relais ist!
Wenn es die Nebenkerzen ab 5000 nicht abschaltet hast du kein Problem, da ja beide Kerzen, unnötigerweise zwar, weiterzünden.
Ist aber eine Haupzündspule defekt, wird die noch zündende Nebenkerze über ZB 5000 weggeschaltet und der Motor läuft nur noch auf einem Zylinder.

20 Motorruckeln am Mo 29 Jul 2013, 05:56

Frank Heinecke

avatar
Grünschnabel
Noch mal zum ruckeln und stottern des Motor.
Mir ist nichts darüber bekannt, dass sich der sekundäre Zundkeis bei einer hohen Drehzahl abschaltet.(Das soll nicht heißen das sie das nicht macht.)  
Das Entlastungrelais II ist bei eingeschalteter Zündung geschlossen sobald gestartet wir wird öffnet das Relais und unterbricht die Spannung beim Startvorgang an den Primeren Zündspulen, ist der Startvorgang beendet und sie ist angesprungen geht das Relais wieder in seine Ausgangsstellung zurück (geschlossen).Und Spannug liegt dann wieder an den Zuendspulen an. Also sollte das Relais ein Öffner sein.

MfG
Frank ueberleg

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten