BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Öl ablassen über die Ölrücklaufleitung?

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

Tomjohn


Moderator
Moderator
teileklaus schrieb:
Was ist nu mit dem Ablass?

...wir sollten unbedingt das Thema wechseln, ehe am Ende noch jemand beginnt 95 Thesen an irgendwelche Garagentüren zu nageln...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.wasserbetten-homburg.de

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Tomjohn schrieb:
teileklaus schrieb:
Was ist nu mit dem Ablass?

...wir sollten unbedingt das Thema wechseln, ehe am Ende noch jemand beginnt 95 Thesen an irgendwelche Garagentüren zu nageln...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wie- Wie - Wittenberg, wie- wie- Wittenberg! wegen dem Schlückchenöl ins Feuer gleich vor den Papst?
Ich sehe du bist Lutheraner, Freundchen

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Man, man, man - was so ein bisschen Öl alles auslösen kann :-).
Und ich bin Dichter! lacher1 langnase

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ich fasse mal kurz zusammen: mit dem Öl nachfüllen ist das wie mit dem Alkohol trinken, wenn nix mehr reingeht, dann war´s eindeutig zuviel nene

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ente schrieb:Ich fasse mal kurz zusammen: mit dem Öl nachfüllen ist das wie mit dem Alkohol trinken, wenn nix mehr reingeht, dann war´s eindeutig zuviel nene

Du hast nix kapiert, setzen.
Ich hätte lieber gehört, wie den nun die Auflösung des Problems vonstatten ging..

Kwicks


Jungspund
naja, es ist nicht allzu viel mehr drin.. ich schätze mal maximal 100 ml über max (wenn überhaupt)...
Das über die Ölrücklaufleitung abzulassen wäre halt ne Option gewesen, das einfach raus zu kriegen. Hab mich aber dagegen entschieden. Ich denke mal da es nicht Unmengen sind die zuviel sind sollte das auch so passen.

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...wenn du Risiko und Aufwand abwägst, lässt du es am besten drin und fährst es raus.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hast du nicht eine Ölfilterglocke? mit einem mal Rausdrehen und ausleeren des Filters hast du 150 - 200 ccm raus, gefahrlos, schnell, sicher nur halt etwas ölig. Ich bin nach wie vor fürs rauslassen. Einfach in eine saubere seitlich aufgeschnitteneTetrapack Milchtüte, aufheben und später notfalls wieder nachkippen, wenn du es nicht gleich entsorgen kannst.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten