BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Lofoten 2014

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 3]

51 Re: Lofoten 2014 am Sa 21 Jun 2014, 18:56

JB


Foren Gott
Foren Gott
Schoene Gruesse aus Fauske. Hatten leider bisher durchwachsenes Wetter,dafuer aber traumhafte Landschaften (besonders auf den Lofoten). Bis die Tage, morgen geht es nacj Steinkjer.

52 Re: Lofoten 2014 am Sa 28 Jun 2014, 18:08

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
So, nun nach 2 Wochen und 4.600 Km sind wir wieder zurück in der Heimat.
Es war ziemlich anstrengend und aufregend.
Leider hatten wir auch einen Ausfall zu beklagen. Das Motorrad unsere Mitfahrers Rainer streikte hinter Brönnöysund und ließ sich auch nicht mehr starten ( wahrscheinlich die Zündspule ).
Leider musste er von Bodö über Oslo zurück nach Deutschland fliegen und das Motorrad kommt mit dem ADAC dann nach Braunschweig. Crying or Very sad 

Generell waren alle Hotels gut bis sehr gut und auch das Essen war prima.

Die Anreise über mit der Fähre nach Göteborg war bei schönem Wetter recht angenehm.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Von Göteborg ging es bei schönem Wetter über Land nach Sunne. Das Hotel liegt an einem See.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Weiterging es nach Östersund. Schöne Landschaft aber ziemlich eintönige Fahrerei.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leider mussten wir die geplante Route auf der Fv 17 ( Küstenstraße )
ändern, weil wir durch den Ausfall unseres Mitfahrers zu viel Zeit verloren haben (mussten ca. 2 Std. auf den Abschleppwagen warten). Das Wetter war ziemlich mies ( Dauerregen) [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weiterfahrt das auf der E6, mit einer Baustellendurchfahrt von 10 Km.
Waren dann erst um 20.30 Uhr im Hotel in Bodö.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann ging es auf die Lofoten. Kleine Anekdote, sind fast ungefragt und unkontrolliert auf die Fähre gefahren ( Dreistigkeit siegt ).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leider waren die Berge der Lofoten wolkenverhangen und die Temperatur lag bei 8°C. Der erste Blick auf die Inseln hatte etwas "Mystisches".
Hier jetzt einige Bilder von den Lofoten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein wahrhafter Spaß war die Rib- Boat- Tour auf den Lofoten. Das Schlauchboot hatte 2x300 PS und es ging 2 Stunden über das Wasser. Hat irre viel Spaß gemacht, wenn man mit knapp 100 Km/h über das Wasser schießt. Dabei gab es u.a. Seeadler zu sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier noch einige Impressionen von der Reise.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf der Hinfahrt sowie auf der Rückfahrt haben wir bekanntlich den Polarkreis überquert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Rückreise mit der Fähre fand dann wieder bei traumhaftem Wetter statt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine kleine Schrecksekunde hatte wir noch in Oslo. Da wir noch Zeit hatten, sind wir zum Holmenkollen gefahren, dort angekommen, ist einer unserer Mitfahrer beim Einparken mit dem Motorrad umgekippt. Dabei hat es sich ein Verletzung der Schulter zugezogen. Er wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nach kurzer Behandlung die Heimfahrt auf dem Motorrad fortsetzen.

Abschließend kann ich sagen, das es für mich eine tolle Erfahrung war. Ich bin froh, das ich mir diesen Traum erfüllen konnte.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

P.S. Noch ein kleiner Tipp zu Schluss. Man sollte die Tagesetappen nicht länger als ca. 300 Km planen, da es sonst zu viel Hetzerei ist.

53 Re: Lofoten 2014 am Sa 28 Jun 2014, 18:33

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Danke fur die schonen Touren info mit foto's Jens!

http://www.hairpomades.com

54 Re: Lofoten 2014 am Sa 28 Jun 2014, 19:58

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Moin Jens!

Welcome back!comein 
Was für eine Landschaft! klatschen 
Danke für die Fotos. Bier 
Heute in 8 Tagen geht es ab gen Italien. Trentino und Dolos sind angesagt.  dancing 
cu next time yaeh 


Grüße von
Rocky cool

55 Re: Lofoten 2014 am Sa 28 Jun 2014, 22:51

deisterbiker

avatar
König
König
comein zurück Jens,
Coole Bilder hast du uns da mitgebracht,
ja wer eine Reise unternimmt kann viel erzählen
und die vielen Erinnerungen bleiben haften,
auch wenn man nicht immer mit einem traumhaftes Wetter unterwegs ist  sonnig 
da kann dein Mitfahrer sich ja glücklich schätzen,
dass er in einem Automobil Club ist. yaeh
Bei den 2x300 PS bekommt man da keinen Geschwindigkeitsrausch  bigcrazy

56 Re: Lofoten 2014 am So 29 Jun 2014, 11:39

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Rocky, dann mal viel Spaß im Süden.
Viel Spaß und komm heile wieder zurück. sonnig 

57 Re: Lofoten 2014 am So 29 Jun 2014, 16:16

schlungi

avatar
Kaiser
Kaiser
Hallo Jens,
vielen Dank für den schönen Bericht und die super Bilder.
Schön das du heil und gesund zurück gekommen bist.
Leider hatten zwei von euch nicht ganz so viel Glück aber es ist sicher alles wieder hin zubekommen.

Ich wünsche Dir, das du ganz viele Tage davon zerren kannst.
Lg an dein Schatzi, bleibt gesund und munter.
liebe Grüsse

Birgit & schlungi

58 Re: Lofoten 2014 am So 29 Jun 2014, 16:47

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Vielen Dank für die netten Worte, Torsten.
Ich werde es Bea ausrichten.  yaeh 

59 Re: Lofoten 2014 am So 29 Jun 2014, 17:02

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Endlich gesund in der Heimat, mit großem Erfahrungsschatz !

Ja Jens, wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen.
Erlebnisse deren Eindrücke noch lange nachklingen.
Schade das ihr nicht die Riksvegen 17 in voller Länge habt fahren können.
Eure Route über die E6 ist mit Schönheit nicht gerade ausgestattet.
Am Polarcirkelen habe ich im Juni ( vor ein paar Jahren ) noch Schneetreiben erleben dürfen.
Gehe ich recht in der Annahme, daß ihr von Bodö mit der Fähre auf die Lofoten gefahren seid ?
Habt ihr euch den Saltsraumen angesehen ?
Seid ihr auf dem Rückweg die 45 durch Schweden nach Göteborg gefahren. Über Sveg, Malung, Torsby usw. ?
Die Kneipe Bacalao hört sich gut an. Habt ihr Bacalao gegessen. Das ist eine Speise aus dem auch fotografierten Stockfisch.

Glaube mir, ich habe euch beneidet und das total !

Schaden das euere Mitfahrer soviel Pech hatten.
Allerdings gibt es gute Motorradwerkstätten in Norwegen, die hätten euch doch helfen können.

Grüße vom Neidhammel

Jürgen

Übrigens : eine gute BMW-Werkstatt gibt es in Trondheim und auch in Bodö ist eine !

60 Re: Lofoten 2014 am Mo 30 Jun 2014, 20:01

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo Jürgen,

wie gesagt, wären gerne die Rv17 gefahren, aber leider ging es aus Zeitgründen den Tag nicht mehr.
Und auch auf dem Rückweg konnten wir nicht mehr zum Saltraumen, da die Etappe von Fauske nach Steinkjer schon mit 530 Km sehr lang war.

Das defekte Motorrad ist noch zum BMW Händler nach Bodö gegangen, aber dort konnten sie auch nichts machen ( Aussage: Das Ersatzteil braucht 2 Wochen, bis es hier ist ).

Im Großen und Ganzen hatten wir ganz gutes Wetter, jedoch waren auch einige Regentage dabei.
Bacalao haben wir leider nicht probiert ( ich wusste auch nicht das es Trockenfisch ist, danke für die Aufklärung ).

Wie Du schon sagst, von den Eindrücken zehrt man noch lange. Wieder ein Traum, den man sich erfüllt hat.

Ich bin immer wieder von der Gelassenheit der Norweger fasziniert. Es ist alles wesentlich entspannter dort ( bestimmt durch die tollen Landschaften ).

Aber auch bei dieser Reise habe ich wieder etwas dazugelernt. Bei zukünftigen Reisen werden die Tagesetappen max.300 Km betragen, damit einem mehr Zeit für das Wesentliche bleibt.

Ich denke die nächsten Reiseziele liegen nicht im Norden, denn Europa hat noch andere schöne Ecken zu bieten.
Wobei mich die überlaufene "Motorrad-Regionen" nicht so reizen.

Die Eindrücke kann einem keiner mehr nehmen !!

61 Re: Lofoten 2014 am Di 01 Jul 2014, 08:33

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Hei Jens,

Ersatzteilbeschaffung im Ausland geht gut über die Service-Hotline von BMW.
Dort anrufen, deine BMW-Kartennummer durchgeben und natürlich den Ersatzteilwunsch. Ist ein Flugplatz in der Nähe, maximal 2 Tage dann ist das Teil vor Ort. Haben das mit Freunden schon ausprobiert und hat prima funktioniert.
Auf diese Leistung ist BMW richtig stolz !

Bacalao ist ein Eintopfgericht und wird aus gewässertem Stockfisch mit Gemüse schichtweise in den Kochtopf gegeben -  echt geil wenn am es mag !
Und noch so nebenbei, Norwegen verkauft den Stockfisch als Exportschlager nach Portugal und auch Italien. Bacalao ist auch der portogiesische Name ..

In Norwegen ist der Begriff "Eile" mit Sicherheit ein negativ besetztes Schimpfwort.

300 Km am Stück zu fahren, ist in Norwegen im Fjordbereich schon eine stolze Leistung. Anders verhält es sich auf der E 6 da schaffst du schon 500 bis 600 km.

Wäre ich euer Streckenscout gewesen, wäre ich mit euch ab Namsskogan durch die Berge über Nordli nach Östersund gefahren- super Stecke fast ohne Verkehr.

Ach was rede ich, wenn und hätte ist der Schnee  von Gestern. Wenn der Hund  nicht geschissen hätte, hätte er den Hasen gekriegt !

Ich gehe also recht in der Annahme, ihr seid die Riksvegen 45 nach Göteborg heruntergedüdelt. Reizvoll, aber nicht berauschend.

Deine nächsten fahrten gehen in andere Länder ? Nach deinen Erfahrungen verstehst du sicherlich, daß mich der Norden gefangen hält.

Mache weiter mit deinen schönen Touren, wir haben alle keine Zeit zu verschwenden. Erkunde die Welt bevor du sie verlassen musst.

Grüße immer noch von Neidhammel

Jürgen

62 Re: Lofoten 2014 am Di 01 Jul 2014, 19:35

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Sind übrigens von Östersund über Nordli nach Brönnöysund gefahren.
Ansonsten würde ich gerne nochmal nach Norwegen, dann aber nur Fjordnorwegen.

Aber es reizen mich auch noch andere Gebiete in Europa, z.B. Schottland oder Frankreich ( Vogesen oder Cevennen ).

Ich bin ganz deiner Meinung, das man sich seine Träume erfüllen und ihnen nicht immer hinterherhecheln soll. yaeh 

Wer einmal in Norwegen war, ist von diesem Land infiziert Exclamation Exclamation Exclamation

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten