BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Felgen

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: Felgen am Di 12 März 2013, 18:05

Polarlys


Alterspräsident
So jetzt ich nochmal !

So langsam entfernt ihr euch von der Sachlichkeit !

Lacke können sowohl mechanisch, wie auch chemisch angegriffen werden und sollten sodann sachgerecht gepflegt werden. Die Oberfläche des Lackes kann durch Sonneneinstrahlung, Salzen oder andere, äußere Anhaftungen verwittern
Habe ich versifften Lack, wo auch immer auf meinem Fahrzeug ( bei Entes Trecker ist das wirklich egal ), so sollte dieser durch entsprechende Polituren aufgefrischt werden.
Hierbei ist nicht zu verhehlen, das jede Art der Politur ein Schleifvorgang ist und ggf. mit einer 12.000der Körnung verglichen werden kann.
Um den polierten Lack gegen die äußeren Einflüsse zu schützen, kann man sofern man daran glaubt, auch noch mit Flüssigwachs konservieren.
Die auf den Lackflächen befindlichen Teeranhaftungen, bekommt man mit Teerentferner weg, wobei hier wirklich nur der Teer gelöst wird und nichts mehr.
Ofenspray hat eine andere Aufgabe und ist ja eigentlich für völlig andere Oberflächen gedacht, nämlich emaillierte.
Mit aggresiven Mitteln wird die Oberfläche von Lacken aufgebrochen, wonach die Anfälligkeit gegen Verschmutzungen aller Art noch größer wird.
Auch das Strahlen mit Hochdruck und Dampf ist genau so kontraproduktiv. und im gewissen Umfang auch dem Lack nicht zuträglich, zumal hierbei die auf der Oberfläche des Lackes befindliche Schutzschicht massiv angegriffen wird.
Solche Art der Reinigung würde ich nur als absolute, letzten Rettungsversuch eines ohnehin schon fast zerstörten Lackes sehen. Aber auch hier im Abschluß mit entsprechenden Pflegemitten dem Lackverfall entgegenwirken.
Ballistol ist ein Waffenöl und kann die Isolierung der Lackoberfläche gegen Anhaftungen schützen.
Jeder Lack ist porig und nimmt dem zur Folge auch jeden mechanisch aufgebrachten Mist auf und reagiert un kontrollierbar unterschiedlich darauf.
Den Test der DEKRA kann man getrost in die Tonne treten.
Pkw Alufelgen sehen z.B. nach wöchentlicher Nutzung eben von diesen getesteten Reinigern nach spätestens einem Jaht aus als wenn ein Polizist dagegen gepisst hat.
Eine sauber lackierte Felge aus Aluminium brauche ich nicht mit derartigen Reinigern zu Leibe rücken, die helfen nur der Industrie.

Aber Leute, reinigt wie ihr wollt !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

27 Re: Felgen am Di 12 März 2013, 18:26

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Polarlys schrieb:
Aber Leute, reinigt wie ihr wollt !

Jürgen


...genau! Ich beispielsweise lass den Schmutz einfach aberodieren! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

28 Re: Felgen am Di 12 März 2013, 19:38

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Jetzt habt ihr mich aber sowas von verunsichert bigcrazy , ich nehm ab sofort nur noch diesen Reiniger...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...da geht bestimmt nix schief cool

29 Re: Felgen am Di 12 März 2013, 19:47

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ich weiß nicht... silikonhaltige Reiniger sind nicht für jede Felge gleichermaßen gut geeignet... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ausserdem ist das gar kein Reiniger, sondern eine Reinigerin! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

30 Re: Felgen am Di 12 März 2013, 19:51

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Meinste ?...na gut, dann nehm ich den die für meinen Backofen lacher1



Zuletzt von Ente am Di 12 März 2013, 19:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

31 Re: Felgen am Di 12 März 2013, 19:56

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...oder für deine Felginnen! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

32 Re: Felgen am Di 12 März 2013, 21:19

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Nordjürgen ich bin ganz bei deiner Meinung dass wöchentliches Putzen mit Felgenreiniger unnötig und dem lack nicht zuträglich ist. Das mache ich maximal 2 mal im Jahr. Ansonsten mit Autoshampoo das auch rückfettend ist, zumindst perlt der Lack dadurch hinterher wieder ab.
Ich hätte meinen Beitag als sachlich eingestuft, aber wenn du meinst? Es reinigt jeder wie er kann und will. Gut so.

33 Re: Felgen am Mi 13 März 2013, 08:35

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Hah - ich freue mich ja, dass mein eingangs erwänter Tipp mit Caramba/WD 40 nun doch Zustimmung findet.

Mal im Ernst - ich kenne Motorradzeiten (da herschte noch Frieden und wir haben Einzelhandelverkaufspreise bezahlt) da hatten wir gar keine andere Wahl als ordentlich zu pflegen. War aber bis in die 80iger Jahre im westlichen oder asiastischen Motorradbau auch nicht anders. Wir mußten ketten runter nehmen, auskochen und neu fetten und dabei wurde die Karre auch noch ordentlich gereinigt und versiegelt.
Und mit 'nen Bierchen in der Kralle macht auch das riesigen Spass!
Soll heißen: Regelmäßig pflegen erspart die ganz harten Drogen, weil frischer Dreck einfach leichter zu entfernen ist - ABER WEM SAGE ICH DAS?!
Wenn ich mehrere Tage bei richtig Sauwetter unterwegs war, greife ich auch gerne mal zum Backofenreiniger (übrigens, danke für den Tipp Ente hattest du vor längerer Zeit schon einmal geschrieben) und passiert ist da noch nichts außer das es sauber wird.

Also, öffter mal mit die Putzeeimer in Garage bei die Dicke gehen und dann klappts auch mit/für die Nachbarn.

Und für ganz harte Fälle
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
... das soll gar nicht so schlecht sein.

34 Re: Felgen am Mi 13 März 2013, 09:10

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Jetzt will ich es nochmal versuchen !

Grundsätzlich :
mein guter "teileklaus", ich unterstelle nicht das dein Beitrag nicht sachlich war, sondern dem Lack der Felge nicht unbedingt zuträglich.
Wenn ich sodann auch noch lese, das Backofenreiniger als sinnvoll eingesetzt wird, bekomme ich Pickel.
Jede Art von Chemie ist für Lacke nicht zuträglich !
Die nach einer Reinigung aufgebrachte Isolierung als Schutz wie es beispielsweise Ballistol darstellt ist nach meinem Wissen gerade richtig.
Ballistol ist ein Naturprodukt ohne aggresive chemische Zusätze und wird als Allheilmittel für Schußverletzungen, Hautveränderungen und zum Schutz von Waffen eingesetzt.
Nachteil jeder aufgebrachten Isolierung ist natürlich, dass Schmutz schneller anhaftet und die Felge nach einer Fahrt schmutzig aussehen lässt.
Die trockene, unbehandelte Felge hat es da sicherlich leichter. Hierbei ist aber zu bedenken, dass beispielsweise Bremsstaub sich in der Oberfläche der Lackierung festsetzt und bei unregelmäßiger Felgenpflege nur schwer entfernen lässt.
Und jetzt kommt der Ofenreiniger zum Einsatzt. Hier natürlich mit den nachteiligen Folgen.
Aber gut, so hat wohl jeder einen anderen Ansatz der Pflege.

Ist das Kind erstmal in den Brunnen gefallen, geht das große Grübeln los.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]und das ist dann das Ende vom Lied !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

35 Re: Felgen am Mi 13 März 2013, 11:01

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Narvik schrieb:
Und für ganz harte Fälle
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
... das soll gar nicht so schlecht sein.

Hast du die schon mal ausprobiert? Würde mich interessieren, wie sich das Zeug so macht bigcrazy

36 Re: Felgen am Mi 13 März 2013, 11:13

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Nee, aber ich habe in der "MotorradNews" einen Bericht gelesen - die waren sehr angetan und bei "Automobile" auf VOX haben die das mal vorgestellt.
Dort hat es ein Leihe genau nach Gebrauchsanweisung gemacht und das Resultat war absolut okay. Sogar dem Dampfstrahler hat das Zeug standgehalten. Vorraussetzung denke ich, ist wie immer, die Felge vorher richtig sauber und fettfrei zu haben - aber das weißt du selber.

37 Re: Felgen am Mi 13 März 2013, 13:58

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Für die Felgen wollte ich es nicht haben, aber ich hatte mal die Idee, es als Steinschlagschutz zu verwenden (Bugspoiler)...falls es das Spray auch in transparent gibt.

38 Re: Felgen am Mi 13 März 2013, 14:40

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Gibt es! Öffne den Link und du wirst sehend und erleuchtet von der grenzenlosen Güte Louis's ;-)

39 Re: Felgen am Mi 13 März 2013, 19:12

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Narvik schrieb:Gibt es! Öffne den Link und du wirst sehend und erleuchtet von der grenzenlosen Güte Louis's ;-)

...jetzt gerade in diesem Moment lächelt dir Detlef von seiner Wolke aus zu! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten