BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

Teilen
 

 Nochmal Spiel am Hinterrad

Nach unten 
AutorNachricht
Narvik
Ex-Admin
Ex-Admin
Narvik


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptyFr 19 Okt 2012, 17:02

Ich habe heute ein leichtes Spiel am Hinterrad festgestelle.
Genau wieTomjohn hatte ich das Gefühl, das beim Überfahren von Absätzen ein leichtes, ja nennen wir es Klacken, zu verspüren sei.
Habe die Dicke auf den Montageständer gestellt, Vorderrad an einen Pfosten des Carports fixiert und am Hinterrad gezogen bzw. gedrückt (mit und gegen die Fahrtrichtung).
Dabei habe ich ein minimales Spiel festgestellt. Wenn ich das Rad oben und unten anfasse und versuche ob ein Vertikalesspiel festzustellen ist - kein Problem, alles fest!

Das Spiel ist "nur" horizontal, also in bzw. gegen die Fahrtrichtung zu spüren.

Kann es das Radlager sein? Oder ist es das selbe Problem mit dem HAG wie bei Tomjohn?

Can you help me, please?
Nach oben Nach unten
Tomjohn
Moderator
Moderator
Tomjohn

Mein ebay : [url=http://LINK]meine Versteigerungen[/url]

Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptyFr 19 Okt 2012, 17:08

Versuch`s mal mit fixierter Hinterradbremse. Wenn`s dann noch immer ist, ist es das
gleiche Gelenk wie bei mir. Ich hab von Bayer einen Tip bekommen, den ich im Winterlager ausprobieren werde:
Die beiden Lager ausbauen, gut fetten und wieder einbauen, angeblich ist es dann dauerhaft weg.

Das nachstellen der Lager brachte bei mir nur sehr kurzfristig Abhilfe. nach 500Km Alpen war´s wieder leicht spürbar, aber nicht störend. Ich denke das kommt bei mir vom Stempelnden Hinterrad, wenn dann kurzzeitig sehr hohe Kräfte auftreten.


Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
Nach oben Nach unten
http://www.wasserbetten-homburg.de
Narvik
Ex-Admin
Ex-Admin
Narvik


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptyFr 19 Okt 2012, 17:13

Und dabei fahre ich viel weicher als du ... abklatsch feder ... mein großer Lockenkopf.

Habe gerade mal in anderen Foren geschmöckert - scheint ein Habenvieleproblem zu sein.

Muß jetzt aber erstmal meinen Hund trainieren - bin heute Abend wieder offline äh nee online.
Nach oben Nach unten
Tomjohn
Moderator
Moderator
Tomjohn

Mein ebay : [url=http://LINK]meine Versteigerungen[/url]

Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptyFr 19 Okt 2012, 17:42

Narvik schrieb:
Und dabei fahre ich viel weicher als du ... abklatsch feder ... mein großer Lockenkopf.


Du hast ja sicher auch rosafarbiges Endantriebsöl drin... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
Nach oben Nach unten
http://www.wasserbetten-homburg.de
Narvik
Ex-Admin
Ex-Admin
Narvik


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptySo 21 Okt 2012, 18:50

Hey Tomjohn oder wie unser Alterspräsi jetzt immer sagt - Locke Daumen
Ich glaube nicht, dass du da mit viel Fett etwas erreichst.
Ein Lager, das Spiel aufweist, kann doch nicht mit viel Fett geheilt werden?!

Ich habe mich jetzt durch alles gelesen, was ich zu diesen Thema finden konnte - viel wissen etwas, alle meinen es gut aber wirklich herzerfrischend ist das alles nicht. Ist ja auch verständlich - wer sich wirklich auskennt, kann ja auch keine Ferndiagnose stellen. Er müßte sich schon selber von dem Spiel überzeugen.

Da ich nicht genau weiß, welches Lager Spiel hat und wie ich das genau rausfinden kann, werde ich die Sache wohl an jemanden übergeben, der das beruflich macht. Leider gibt es in unserer Gegend wenige bis kaum einen.


Werde wohl die Winterpause dazu nutzen.
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptySo 21 Okt 2012, 19:46

Hallo Narvik auch ich habe am HAG leichtes Spiel.
Du brauchst eigentlich auch keinen in der Nähe, wenn du das selbst ausbauen und wegschicken kannst.
Die Post bringt es wieder zurück.
Nach oben Nach unten
Narvik
Ex-Admin
Ex-Admin
Narvik


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptySo 21 Okt 2012, 20:58

Na endlich Klaus und ich dachte schon, du hälst dich hier raus - sch.....önes Wortspiel feixen

Denkst du nicht, das man das Spiel am besten bei eingebauten Hinterrad prüfen und einstellen kann?
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptySo 21 Okt 2012, 21:28

Mal langsam, einstellen mit eingebautem HR kann man nur die Nadellager der Schwnge zum HAG und der Schwinge zum Rahmen/ Motor!
Das sind die Kegelnadellager die mit einem Festlager- und einem Loslagerzapfen leicht vorgespannt spielfrei laufen.
Dreht man zu fest, ist das feine Nadel Lager hin, dreht man zu lose, wackelt es.
Ich habe beide hinteren Nadellager und den rechten Festlagerbolzen bereits erneuert, weil der Spiel hatte, auch sah man eine Einlaufstelle am Bolzen, die man mit dem Messchieber und dem Fingernagel aufspüren konnte. Trotzdem habe ich weiterhin ein Knacken das selten kommt, aber ein Spiel vom Rad zum HAG, also denke ich, dass das große RL langsam verschlissen ist. Mangels Spezialwerkzeug kann ich das aaber nicht selbst erneuern, sprich erneuern könnte ich es schon, aber wenn das mit neuem großen Lager dann zu evtl. stramm wäre, könnte ichs nicht einstellen.
Also baue ich das HAG komplett aus und schicke es zu einem Spezialisten der das gut kann und günstig ist... Einstellen und überprüfen mit großem Wellendichtring neu = 150 .-
Andere Lager und Teile extra.
Also 350.- rechne ich, dann ist es Neuwertig und besser eingestellt als es eine BMW Werkstatt könnte, weil die meist nur komplett erneuern. Solange kann ich das gekaufte 31/11 er reinbauen.
Also erstmal feststellen wo das Spiel genau zu merken ist.
Nach oben Nach unten
Narvik
Ex-Admin
Ex-Admin
Narvik


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptySo 21 Okt 2012, 21:52

Ja Klaus, das ist ja mein Problem.
Es gibt Spiel am Hinterrad UND nicht nur in bzw. gegen die Fahrtrichtung sondern auch beim "kippen" des Rades.
Vorhin bei getretener Fußbremse geprüft, Spiel sehr wenig aber immer noch da.
Und genau das meine ich! Wie kann ich jetzt sagen, woher genau das Spiel kommt. Kann einfach nur sagen das es da ist.
Das meine ich ja, wenn ich sage, dass es sich jemand ansehen soll der es gelernt hat.
Ich lasse ja auch keinen Bäcker an unsere Schaltschränke in der Firma!

Wenn ich jetzt das HAG ausbaue und das Spielkam woanders her .......?

Kann das Spiel überhaupt woanders herkommen?
Nach oben Nach unten
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptySo 21 Okt 2012, 22:39

Es kann von 3 Sachen kommen:
1. das Große HAG Lager am Radträger
2. die Nadellager zum HAG
3. die Nadellager zum Rahmen Motor.
Dreht man den Loslagerbolzen etwas fester dann müsste das Spiel sich verändern wenn es da gewesen wäre.
Bremst man hinten, und das Spiel wird weniger oder ist gar ganz weg, liegt es am HAG Lager. Soweit mein Verständnis.
Trotzdem kann der Hund außer Läusen gleichzeitig auch noch Flöhe haben.
Für mich steht fest, mein HAG wird weggeschickt.
Ich kann das beim Fahren nicht brauchen, dass ich diese Unruhe hinten nicht genau als Straßenrutscher oder Lagerspiel zuordnen kann.
Nach oben Nach unten
Narvik
Ex-Admin
Ex-Admin
Narvik


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptySo 21 Okt 2012, 22:58

[quote]Ich kann das beim Fahren nicht brauchen, dass ich diese Unruhe hinten nicht genau als Straßenrutscher oder Lagerspiel zuordnen kann.[/Quote

So isses! Ich kann noch bis Ende Nov. fahren und werde schauen ob mir hier jemand helfen kann.
Wenn nicht, schicke ich dir 'ne PN.
Nach oben Nach unten
Narvik
Ex-Admin
Ex-Admin
Narvik


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptyDi 23 Okt 2012, 21:35

So, Spiel ist vorerst beseitigt.
Ich habe heute, über den Loslagerzapfen am HAG das Spiel eingestellt und hoffe, das es ersteinmal hält.
Sollte es wieder auftreten, stelle ich nochmal nach und wenn es gar nicht mehr geht, baue ich das HAG aus und wende mich an Teileklaus (schonwieder so ein Reim lacher1) .
Nach oben Nach unten
Tomjohn
Moderator
Moderator
Tomjohn

Mein ebay : [url=http://LINK]meine Versteigerungen[/url]

Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptyDi 23 Okt 2012, 21:53

Fein, so soll es sein! clever


Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
Nach oben Nach unten
http://www.wasserbetten-homburg.de
teileklaus
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus


Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad EmptyDi 23 Okt 2012, 22:19

Beim Nachstellen des Loslagerzapfens lieber 2 Mal wenig als 1 Mal zu fest nachstellen.
Narvik, wenn das mit dem Nachstellen nun Spielfrei geworden ist, spricht das dafür, dass dort die Ursache zu finden ist, und dann braucht das HAG natürlich nicht überholt werden.
Bei mir scheint es eher vom hinteren Radlager zu kommen.
Ansonsten gerne alles weitere wenn es nicht dabei bleiben sollte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Nochmal Spiel am Hinterrad Empty
BeitragThema: Re: Nochmal Spiel am Hinterrad   Nochmal Spiel am Hinterrad Empty

Nach oben Nach unten
 
Nochmal Spiel am Hinterrad
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Foto-Rate-Spiel :D
» Prognosen 2010/2011
» HILFE: Spiel-Aufzeichnungen
» Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Anutrof !
» ABC-Spiel mit Ponyfotos :)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: BMW R-Modelle :: R1150R Rockster/Roadster :: 1150er-Mechanik-
Gehe zu: