BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Federbein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Federbein am Sa 01 Sep 2012, 16:20

zap13


Mitglied
Mitglied
Hallo zusammen, könnte an Wilbers Federbeine kommen sind aber an einer 1150 RT verbaut. Kann mir jemand sagen ob die auch auf die Rockster passen?
Danke und Grüsse, Peter

2 Re: Federbein am Sa 01 Sep 2012, 16:45

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Ob sie mechanisch passen weiß ich nicht, aber "passen" tun sie mit Sicherheit nicht.
Die Wilbers-Federelemente für die R 1150 RT sind definitiv andere als die für die Rockster. (...an den unterschiedlichen Bestellnummern für die beiden Modelle leicht erkennbar.)
Ich denke nicht das du dir mit der Anschaffung dieser Beine einen Gefallen tun wirst. Leergewicht und Einsatzzweck der Maschinen sind sehr unterschiedlich, die Abstimmung der Wilbers Elemente sehr speziell abgestimmt.

Mein Tip: Wenn schon Wilbers (was ich absolut empfehlen kann!), dann nimm die perfekt auf dich abgestimmten Federelemente. Wenn ich mich recht erinnere, kostet das keinen Aufpreis. Das Ergebnis überzeugte jedoch auf ganzer Linie und begeistert mich auch nach über 10.000 Km auf jeder Fahrt!



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

3 Re: Federbein am Sa 01 Sep 2012, 18:23

zap13


Mitglied
Mitglied
hast du noch die Bestellnummer oder die Typnummer der Wilbers die du verbaut hast? Danke und Gruss ins Lyoner und Schwenkerland;-)...ach wie ich dass vermisse!

4 Re: Federbein am Sa 01 Sep 2012, 19:10

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...hätt ich noch Platz an Bord gehabt und wäre es etwas kühler gewesen, ich hätt dir einen Ringel vorbei bringen können letzte Woche...

Der Beste Weg für dich: Ruf Hernn Peters bei Wilbers an,
Tel.: +49-(0) 59 21-72 71 70 und schildere ihm, was du möchtest.
Gewicht in Montur, Fahrstil, Straßenzustand der bevorzugten Wege, prozentualer Anteil der Soziusfahrten, Ausgleichsbehälter ja/nein (natürlich JA!!), Hydraulische Vorspannung etc. und die bauen dir dann speziell für dich die entsprechenden Federelemente.
Die kommen plug & play quasi fertig mit Zertifikat zu dir oder deiner Werkstatt. Du bekommst die Einstellung schriftlich mit, damit du, solltest du mal was verstellen, zur ursprüngliche Einstellung wieder findest.

Ich hab bis heute nie Bedarf daran gehabt irgendwas zu verstellen.
Allerdings hat mein Händler damals vergessen die Hydraulische Vorspannung mit zu ordern, was ich bei der nächsten Wartung im Winter nachrüsten lassen werde, da die Q eh bei ihm überwintert diesmal...
(Auch wenn ich sie bislang nicht vermisst habe, fahre zu 99% alleine) [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Guck auch mal hier im Forum unter "Wilbers Fahrwerk", da müsste einiges stehen dazu...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

5 Re: Federbein am Sa 01 Sep 2012, 19:37

zap13


Mitglied
Mitglied
...perfekt! so mach ich es (wenn wieder 1K€ im Sparstrumpf ist:-)...Salve und viel Spass in den Vogesen

6 Re: Federbein am Sa 01 Sep 2012, 21:29

Gast


Gast

Hallo Tomjohn,


"Ausgleichsbehälter ja/nein (natürlich JA!!)"
+
"Ich hab bis heute nie Bedarf daran gehabt irgendwas zu verstellen."

Dann bist du aber schon ein klitzekleines bisschen "overequiped", gelle?


Grüße
Friedberger

7 Re: Federbein am Sa 01 Sep 2012, 23:17

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Jo der Hannes schrieb:
Hallo Tomjohn,


"Ausgleichsbehälter ja/nein (natürlich JA!!)"
+
"Ich hab bis heute nie Bedarf daran gehabt irgendwas zu verstellen."

Dann bist du aber schon ein klitzekleines bisschen "overequiped", gelle?


Grüße
Friedberger

...die Einstellung "ab Wilbers" ist für mich absolut perfekt. Sollte ich mich mal auf den ständig gleichen Belag einer Rennstrecke optimieren müssen, böte es sicher Verbesserungsmöglichkeiten, aber für den ständig wechselnden Belag der von mir befahrenen Landstraßen ist der gefundene Kompromiss perfekt bislang.
Wen wundert`s, die machen das lange genug und täglich - ich nicht. Einstellfahrten sind mir zuwieder.

Die Notwendigkeit eines Ausgleichsbehälters ergibt sich für mich dadurch, dass der größere Stickstoffvorrat darin einer starken Erwärmung bei hoher Belastung entgegenwirkt. Dies bedeutet, auch bei längerem und härterem Einsatz, wie beispielsweise vorletzten Montag die 330 Km Tour über Susten, Furka, Nufenen, nochmal Furka und Grimselpass, bei hohen Temperaturen und sehr forcierter Gangart, eine konstante Funktion und höhere Reserven.
Mit dem Orginalfahrwerk war dem nicht so, bei längeren Jagden konnte man spüren, wie sie mit der Zeit zusehens mehr in die Knie ging und unterdämpfte. Das konnte bis zum Durchschlagen in Sacklöchern gehen, wie ich mich (ungern) erinnere...

Da Zap in der wundervoll kurvigen Schweiz lebt, gehe ich davon aus, dass auch er sein Fahrwerk gerne strapaziert (wozu auch sonst der Wechsel?) und ähnliche Anforderungen daran stellt.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

8 Re: Federbein am So 02 Sep 2012, 09:39

Gast


Gast
Moin Tonjohn,

"...Ausgleichsbehälter........eine konstante Funktion und höhere Reserven."

Stimmt auch wieder.

Übrigens, wenn du deinem Wilbersbeinchen (und dir) was Gutes tun willst, dann lass bei der ersten Wartung andere shims einbauen. Wilbers ist von Haus aus mit denen ein wenig geizig.
Sie verbauen leider wenige dicke anstatt mehrerer dünne.
Folge ist manchmal ein leichtes "Pumpen".
Stump das Heck mal richtig fest runter - wenn´s dann beim Ausfedern im Dämpfer pfeift, weißt du, woran´s liegt.



Grüße

9 Re: Federbein am So 02 Sep 2012, 09:57

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Jo der Hannes schrieb:Moin Tonjohn,

Wilbers ist von Haus aus mit denen ein wenig geizig.


Grüße

Stimmt!

Ich hatte im Vorfeld bereits mit Herrn Peters telefoniert und derartiges besprochen. Glücklicherweise ging das nicht schief bei der Bestellung.
Nachgerüstet wird bei mir aber diesen Winter die vergessene Hydraulik und eine Höhenverstellung.
Auch wenn ich mit Sicherheit nicht die geforderten 2 Jahres Wartungsintervalle einhalten werde, diesmal gehen sie ins Werk...

Ein weiterer Grund für den externen Ausgleichsbehälter (was aber nur indirekt mit diesem zu tun hat) ist, dass nur bei diesen auch die exakten Einstellungen durchgeführt werden können (egal von wem). Bei den Emulsionsdämpfern fehlen schlichtweg einige Einstellmöglichkeiten.

Mir fehlt natürlich der Vergleich zu den "Standart Wilbers" (ecoline), ich denke jedoch, wenn schon neu, dann auch gleich richtig.
Für mich hat sich`s jedenfalls gerechnet.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

10 Re: Federbein am So 09 Sep 2012, 09:17

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Moinsen,

hat von euch zufällig schon jemand Erfahrungen mit Federbeinen von WP-Suspension gemacht? Meine ZRX brauch nach 10 Jahren allmählich was neues, und bei WP gibts noch Stereofederbeine.

11 Re: Federbein am So 09 Sep 2012, 09:58

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...gibt`s bei Wilbers auch!.

Von WP sind die orginalen Beinchen der Mattighover Matschhüpfer und so weit mir bekannt auch der meisten BMW`s.
Ich hatte in der seeligen VFR auch solche nachgerüstet, nebst Gabelfedern damals. War immer hoch zufrieden!



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

12 Re: Federbein am So 09 Sep 2012, 18:34

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Tomjohn schrieb:...gibt`s bei Wilbers auch!.

Hab ich auch gesehen...bin nur vor einiger Zeit über die Federbeine von WP gestolpert, und die waren doch günstiger als die von Wilbers oder Öhlins...finde die Seite bloß nicht mehr wieder ueberleg

13 Re: Federbein am So 09 Sep 2012, 18:51

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Moin Ente, vielleicht hilft das?!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

14 Re: Federbein am So 09 Sep 2012, 22:27

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Moin Torsten,

vielen Dank, aber die Homepage is nicht mehr aktuell...darum auch "...diese Artikel können nicht mehr geliefert werden"

Die neue Seite is immer noch im Aufbau kaffee

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...vielleicht wirds ja noch was bis Weihnachten Wink

15 Re: Federbein am So 09 Sep 2012, 22:48

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Sorry Ente, dass habe ich nicht gelesen.
Wenn du wüstest, wie sch... mein Internetzugang ist, wüstest du warum ich das nicht gelesen habe raufen

16 Re: Federbein am Mo 10 Sep 2012, 09:37

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Macht nix, dafür wohnst du schließlich auch im Märchenwald Daumen ...da is nun mal schlecht mit Internet Wink

17 Re: Federbein am Mo 10 Sep 2012, 10:48

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Federbein - Glück allein!

...wenn ich mir das hier: Hinkebein für`s Möppilein mal so ansehe, glaub ich dass is Essig mit den WP-Prothesen für deine Vollschlanke Diva... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
So wie sich das auf den ersten Blick mal darstellt, bauen die für BMW, Husaberg, KTM und Triumph... zumindest für die Erstausrüstung.
Von Nachrüstdämpfern für andere Marken find ich jetzt auf Anhieb mal nix...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

18 Re: Federbein am Mo 10 Sep 2012, 11:58

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ich weiß, daß sie mal welche hergestellt haben...für die ZRX, Zephyr, XJR und dergleichen...und bei den Russen scheints die auch noch zu geben bigcrazy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

19 Re: Federbein am Mo 10 Sep 2012, 13:11

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Hey! Ordere doch in der Kolchose da... vielleicht kannst du sogar Kursgewinne abstecken, wenn du in Kopeken bezahlst! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

20 Re: Federbein am Mo 10 Sep 2012, 20:47

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Trau mich nicht bigcrazy , mein Russisch is schon ziemlich eingerostet. Wer weiß, was die mir nachher schicken wow

21 Re: Federbein am Mo 10 Sep 2012, 21:04

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Servus Ente, ich hab hier vieleicht was, Seite ganz nach unten und dann auf " Verwendungsliste", also da steht die ZRX auch drin : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten