BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Meisterabschlußrunde zum Millstätter See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
Nachdem Montag und Dienstag meine 4 letzten Prüfungen zum Meister angestanden sind habe ich zur Feier des Anlasses eine kurze 2 Tagesrunde zum Millstätter See und wieder zurück für Mittwoch und Donnerstag angesetzt, nachdem dieses Jahr wegen der Prüfung bisher erst 200 km für meine Dicke und mich auf dem Tacho standen. Wir, meine Schwiegervater und ich, sind am Mittwoch gegen neun Uhr aufgebrochen. Das Wetter war leicht bewölkt mit angenehmen Temperaturen.

Die Route zum Millstätter See war folgendermaßen ausgeplant. Startpunkt war bei Essenbach, dann über die B299 Richtung Vilsbiburg, danach weiter Richtung Ampfing und Waldkraiburg und weiter Richtung Waging am See. Hier legten wir auch dann die erste Pause ein. Es ging dann bei strahlendem Sonnenschein weiter Richtung Bad Reichenhall und auf österreichischer Seite Hallein. Ab Hallein begann dann auch schon die fröhliche Kurvenhatz und schnell kam wieder das vertraute Gefühl für meine Rockster auf. Ich muß zugeben das ich am Anfang doch relativ unsicher war, dieses Gefühl hat sich jedoch sehr schnell gelegt. Über den Tauernpass fuhren wir Richtung St. Michael im Lungau und die anschließende Katschberghöhe war ebenfalls zügig überwunden.

Ab hier wurde es leider immer dunkler am Himmel und als wir am "Mauthäuserl" der Nockalmstraße waren begann es leicht zu Regnen. Drei Kehren später schüttete es plötzlich wie aus Kübeln und meine Unterhose machte nach gefühlten 20 Minuten Dusche von oben und unten bekanntschaft mit dem Wasser. Bei der Bergabfahrt trieben "Sturmböen" das Regenwasser bergauf, sowas hab ich noch nicht gesehen. Die Straße wäre im trockenen bestimmt ein Traum, bei Nässe sind die eingebauten Weideroste jedoch eher ein Alptraum. Bremsen und Gasgeben ist darauf nicht zu empfehlen. Zum Glück kamen wir ohne Blechschäden durch und siehe da, kaum waren wir wieder im Tal scheinte auch schon wieder die Sonne. Das Restprogramm des Tages war relativ unspektakulär. Angekommen am Millstätter See wollten wir in Millstatt Quartier im **** Hotel Kaiser Franz Josef nehmen welches im Internet einen guten und günstigen Eindruck vermittelt hatte. Leider war dieses Hotel aufgrund einer Busankunft schon voll und so sind wir weiter Richtung Spittal an der Drau. Dort gastierten wir anschließend im **** Stadthotel Ertl zur 67 Euro pro Nacht/Frühstück im Einzelzimmer. Nachdem ich meinen Schwiegervater die letzten Jahre immer fleißig vorgeschnarcht habe war dies eine bedingung um weiter mit ihm auf Tour zu dürfen. "Bequem und allein"!!!! Nach einer wirklich sehr guten Pizza in einer Pizzaria in der selben Straße wie das Hotel gingen wir noch ins Kino und sahen uns "The Avengers" an. Laut Schwiegervater hätte der Film auch Ironman 3 heißen können.
Hier mal die Eindrücke vom ersten Tag:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Am zweiten Tag starteten wir gegen 9 Uhr nach einen ausgiebigen Frühstück Richtung Großglockner. NAchdem unsere Mopeds durch die Regenfahrt dermaßen dreckig waren das man sich schämen mußte habe wir sie noch schnell abgewaschen. Das Wetter war ein an diesen Tag ein Traum. Sonnenschein, schon am Vormittag 20 Grad und wenig Verkehr auf den Straßen. Nach dem Schock beim Mautzahlen (44 Euro für 2 Mopeds, ich glaub da war der GS Sonderzuschlag dabei), ich Idiot hab mein Schwiegervater eingeladen weil er mir das Hotelzimmer gezahlt hatte, genossen wir die gut ausgebauten Straßen und Kurvenverhältnisse. Nach der Überquerung fuhren wir über Zell am See, hier hab ich mir die Klappe zur Visierlüftung vom Helm geschlagen nachdem eine noch lebende Wespe oder Hornisse durch das halb geöffnete Visier wegschlagen wollte. Fazit Klappe weg, auf der Weiterfahrt etliche Kleintiere im Helm. Ich wäre bald durchgedreht. Der Rest ist schnell erzählt. Über kleine verschlungene Nebenstraßen wieder nach Hause gegondelt und um die Erfahrung reicher das die erste Tour des Jahres doch kürzer sein sollte. Von Nacken- über Hintern- und Rückenschmerzen wirklich alles dabei. Aber super wars trotzdem. Ach ja, mein Vorderreifen ist total hinüber. Wenn mich die Rennleitung aufgehalten hätte wäre ein Punkt und eine saftige Geldstrafe fällig gewesen. Mein Schwiegervater meinte das es an ein Wunder grenzt das ich bei dem Regen am Vortag vernünftig fahren konnte.

Bilder vom zweiten Tag:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hoffe euch einen kleinen Appetitanheizer auf die Hochalpen liefern zu können und wünsche euch eine Unfallfreie Saison.

Gast


Gast
Wieder ein schöner Bericht mit schönen Bildern!
So soll es sein!
Allerdings ohne Visier ist es schon grenzwertig zu fahren, aber wenn man muss, dann geht auch das.

Im kommenden Jahr werden wir die Gegend auch unsicher machen, gemeinsam!

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
hab ich blöd geschrieben. Nicht des Visier ist Flöten gegangen, sondern die kleine Klappe der Visierbelüftung unter dem Visier (bei BMW System 6 Helm). Ist einfach aufgesteckt haben wir dann beim Helm vom Schwiegervater rausgefunden

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Klasse Bericht, tolle Bilder! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hab am 2. Juniwochenende einen Geschäftstermin in Seeboden und überlege noch mit der Q hin zu radeln... sind halt über 800 Km von mir aus...

...na mal sehen...is ja noch hin bis dahin [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Rockstergoofy

avatar
Kaiser
Kaiser
Hallo mein Großer!!! Super Bericht und Klasse Bilder klatschen !
Kann es kaum erwarten ,daß es deinen überstrapazierten Körperteilen wieder besser geht für die nächste Runde!!!
Servus vom Nachbar.

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Klasse Bericht klatschen Ist an dem Helm kein Sieb vor der Belüftung oder hast du das auch unfreiwillig
entfernt?

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
da brauchts kein Sieb. Da ist normalerweise eine komplett geschlossene Kunststoffabdeckung davor welche seitlich über einen sich öffnenden Schlitz Lúft durchläßt

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
Ich will auch in die Berge111 raufen

Gast


Gast
Sonja, das ist doch ganz einfach!

Melde dich einfach HIER an und schon bist du in den Alpen dabei! clever

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
Jaja, war klar, das das kommt. Ich muss aber auch noch Urlaub mit der Familie machen und nicht nur an mich denken........ sonnig
Alles geht nun mal nicht..... nene

Rockstergoofy

avatar
Kaiser
Kaiser
@ Moppedsonne: Menno....... ich hab gehofft das wir zwei wieder miteinander Kurvenwedeln go spritze !!!!!!

WWG

avatar
Forum As
Forum As
Sehr schöner Bericht, da bekommt man richtig Lust.

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
@ Rockstergoofy:
ja, hätte ich auch soooooo gerne mit Dir! Aber wie Du ja selber weisst, es geht leider nicht immer und alles.... mad

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Und nun ich nochmal !

Eigentlich sind Moppedsonne und Rockstergoofy ja schon recht weit !
Weiter so . . . . . . . .

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Polarlys schrieb:Und nun ich nochmal !

Eigentlich sind Moppedsonne und Rockstergoofy ja schon recht weit !
Weiter so . . . . . . . .

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

Meinst du herzchen laughingatu

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
Wie seid ihr denn drauf??Was ihr wohl schon wieder denkt? bigcrazy
Männer und Frauen können auch platonisch befreundet sein.....

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Und nun ich nochmal !

Sonja
du verträumtes Ding, dass war ein gaaaaaaaanz gemeiner Scherz !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Salv

Jürgen

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Moppedsonne schrieb:Wie seid ihr denn drauf??Was ihr wohl schon wieder denkt? bigcrazy
Männer und Frauen können auch platonisch befreundet sein.....

Das kenne ich, das geht mir mit Petra schon seit 29 Jahren so Bier

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
Siehste, alle Frauen ticken eben gleich.... yaeh

Gast


Gast
So lange kennst du Petra doch noch gar nicht. nene
Du hast sie doch erste 2008 kennen gelernt.

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Thomas
und auch Sven, Frauen lernt man erst viel, viel später kennen.
Glaubt mir ich bin schon 66 Jahre verheiratet und habe es immer noch nicht restlos geschafft.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

Gast


Gast
Aber sie dich! bäh

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Sven schrieb:Aber sie dich! bäh

Mist, den wollte ich auch gerade bringen aber du warst schneller cool

Mrafor

avatar
Mitglied
Mitglied
Toller Bericht..... klatschen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten