BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

Teilen
 

 Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyMo 07 Okt 2019, 15:04

Hallo

Ich bin der Klaus, wohne in der Nähe von Wien und fahre seit 2 Jahren eine 1150 GS ADV.

In den 2 Jahren hab ich gemütliche 78.000km raufgefahren.

Nun bin ich wegen diesem Artikel auf die Seite gestossen und muß mein IABS auch wieder reparieren.

Da ich derzeit mit Problemen im ABS noch fahre ( es fällt immer wieder das hintere Bremssystem aus und hat nur mehr Restbremsfunktion. ) will ich mir ein gebrauchtes Modul zulegen wo die Servomotorn nicht gehen und dieses reparieren.
Mal sehen ob das funktioniert.

Eine Frage zu dem Thema:
Diese Drucksensoren, da hat vermutlich niemand eine Ahnung was das für welche sind bzw ob es Ersatz dafür gibt?

Mir schon klar das weder BMW Noch RH Elektronik da Infos rausgeben, war nur eine Frage ob man da was weiß darüber.

Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyFr 11 Okt 2019, 20:54

Hallo Klaus,

soweit mir bekannt, sind ab Werk piezoelektrische Drucksensoren verbaut, welche bei Reparaturen durch die üblichen Verdächtigen gegen keramische Sensoren getauscht werden. Sind zwar Informationen aus dritter Hand, scheint mir aber dennoch schlüssig wenn man bedenkt, daß Keramik doch deutlich korrosionsbeständiger ist (Stichwort Bremsflüssigkeit). Soviel zur Theorie, praktisch kann solch ein Sensor laut Diagnosegerät auch falsche Werte liefern und trotzdem funktionieren...bei meiner Rockster bspw. meldet der Drucksensor für den vorderen Bremskreis schon seit mehr als 100000 km falsche Werte, das Bremssystem funktioniert aber weiterhin tadellos. Schon mal den Bremslichtschalter für die Fußbremse unter die Lupe genommen? Der war bei mir schon mehrfach für einen Ausfall verantwortlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptySa 12 Okt 2019, 07:50

Hallo

Ja, die Sachen hab ich alle schon durch.

bei mir ist lustig, mal funktioniert das system, mal nicht.

Gestern auch wieder, am Nachmittag 200km gefahren, da hat es bei der Hinfahrt wunderbar funktioniert, bei der Rückfahrt die 200km dann wieder 4Hz blinken und Ausfall des hinteren Bremskraftverstärkers.

Und so geht das seit Wochen.
Funktioniert tagelang einwandfrei, dann tagelang eingeschränkt.

Aus dem Grunde vermute ich eher mal, das der Sensor nicht das Problem ist. ( nur Vermutung )
Und eventuell der Motor machmal hakt ( Kohlen verschlissen ? )

Ich werde mal in einer ruhigen Minute den ABS Block zerlegen und schauen.

Hier noch ein Video


Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptySa 19 Okt 2019, 16:53

für die Fehlersuche evtl. auch ganz interressant


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptySo 20 Okt 2019, 12:43

Hilft leider nicht, ist von einem ABS 2, und das ist komplett anders als das ABS3 ( Integral ABS )
Nach oben Nach unten
Hähmrider
Grünschnabel



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyFr 01 Nov 2019, 12:48

Also was ich bei meiner und der Rockster meines Bruders bemerkt habe; regelmäßiges Bremsen in den Regelbereich bringt wirklich etwas! Meine hat jetzt 105.000 und seine 90.000 km runter, und wir beide hatten noch nie Probleme mit dem ABS. Natürlich spätestens alle 2 Jahre Bremsflüssigkeit in allen Kreisläufen gewechselt.
Und auch auf dem Gebrauchtmarkt ist das zu beobachten: Maschinen mit deutlich weniger Laufleistung (~20.000-40.000km) haben häufig schon eine Überholung oder einen Austausch des Druckmodulators hinter sich. Also vorsorglich beim Heimkommen auf der Einfahrt einmal voll "reinlangen" und die Maschine nicht zu lange in der Garage stehen lassen, sondern regelmäßig fahren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyFr 01 Nov 2019, 13:07

Also in den Regelbereich fahre ich öfters, das ist weniger das Problem.

Ich bin eher nicht so der zaghafte Bremser und öfters auf Schotter usw unterwegs, von daher passiert das auch das es regelt.

Bremsflüßigkeit wird seit dem Kauf jährlich gewechselt, ich fahre höher Jahres Kilometerleistungen, das zahlt sich dann aus.

Meine hat inzwischen über 150.000km am Buckel ich hab die mit über 70.000 Ende 2017 gekauft.

Ich bin inzwischen schon etwas schlauer und weiß dieses Wochenende vermutlich ob das Problem behoben ist.

Wie schon erwähnt kommt das Problem bei mir ja nur sporadisch vor.
Manchmal weniger und manchmal mehr.

Laut Bikescan100 ist der Fehler "hinterer Radsensor"
Nur den Sensor hab ich schon getauscht.

Ich war jetzt soweit das ich mir überlegt habe den ABS Modulator zu RH Electronics zu schicken ob sie den prüfen können und hab dort mal angerufen.

Und hatte das Glück einen freundlichen und kompetenten Techniker ans Telefon zu bekommen, der mir auch gleich erklärt hat, in meinem Fall ist er zu 99% sicher, das der Modulator OK ist.

Laut seinen Aussagen ist die Fehlermeldung " Radsensor hinten " in letzter zeit verstärkt aufgetreten und meist ein Problem am Kabelbaum, oder eben ein übersprechen im Kabelbaum.

Er hat mir ein paar Lösungen dafür gegeben die ich probieren kann, eine davon ( die Einfachste ) ist das verlegen eines Kabels vom Stecker am Modulator zum Radsensor hinten ausserhalb des Kabelbaums.
Nur die Kabel müßen verdrillt sein, das ist wichtig.

Das werde ich das Wochenende mal probieren und dann berichten.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyMo 04 Nov 2019, 07:33

Also ich war ja guter Hoffnung und hab das Kabel so verlegt wie empfohlen, es hat aber leider nichts gebracht.

Werde die Tage nochmal den Fehler auslesen, und schauen ob es der Selbe ist ( Radsensor hinten ) oder ob ein neuere Fehler da im Speicher steht.......
Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptySa 09 Nov 2019, 08:19

Klausmong schrieb:



Er hat mir ein paar Lösungen dafür gegeben die ich probieren kann, eine davon ( die Einfachste ) ist das verlegen eines Kabels vom Stecker am Modulator zum Radsensor hinten ausserhalb des Kabelbaums.
Nur die Kabel müßen verdrillt sein, das ist wichtig.



Möglicherweise liegt das Problem vor dem Stecker. Mir ist mal die rechte Griffheizung ausgefallen (Heizdraht gerissen), da aber der Winter vor der Tür stand hab ich die Reparatur erstmal aufgeschoben. Nachdem ich im Frühjahr mit dem neuen Gasgriff zur ersten Tour startete fiel mir gelegentlich der BKV aus...Fehlermeldung: vorderer Radsensor. Ich hab den dann ersetzt, allerdings blieb das Problem.
Durch Zufall ist mir dann aufgefallen, daß bei eingeschalteter Griffheizung alles funktionierte, wenn sie aus war hatte auch der Druckmodulator keine Lust. Da von Strom überhaupt keine Ahnung war erstmal ganz großes Kopfkratzen angesagt. Ich hab dann den Kabelbaum aufgemacht, und voilà...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


das Kabel für den Heizdraht war blank (Isolierung verschmort) und hat dadurch einige andere Leitungen beschädigt. Quasi "Kabelbrand im Herzschrittmacher"...muß man ersmal drauf kommen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptySa 09 Nov 2019, 08:28

In meinem Fall hat das mit dem Kabeltausch funktioniert, allerdings kam kurz darauf ein neuer Fehler, und zwar Motor Servopumpe hinten defekt.

Also Fehler Sensor hinten weg, dafür Fehler Servomotor da.

Pech wenn man 2 Fehler gleichzeitig hat.

Das werde ich nun mal die nächste Zeit angehen und den Motor reparieren.

Werde dann berichten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyMo 11 Nov 2019, 09:13

Ich kann dazu nur sagen, dass ich 50t km und 8 Jahre mit dem Teil zufrieden unterwegs war und null Defekte aufgetreten sind. Dass ich regelmäßig die Bremsflüssigkeit wechseln ließ und immer wieder das ABS bei Nässe oder auf Feldwegen zum Ansprechen gebracht habe kann dabei hilfreich gewesen sein...
Viele Grüße
Jürgen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyMo 11 Nov 2019, 09:43

Ehrlich gesagt hilft es mir relativ wenig wenn jemand Anders kein Problem damit hat, aber toll das Du das erwähnst.

Sollte das bedeuten das DU meinst bei mir wurde die Bremsflüßigkeit nicht gewechselt, dann muß ich DIch enttäuschen, die wurde bei mir jährlich gemacht, damit eben nichts passiert.

50.000km in 8 Jahren? das sind ja knapp über 6.000km im Jahr.

50.000 fahre ich in 14 Monaten.....
Von daher ist der Vergleich mit alles gut gegangen beim ABS auch hinkend.....

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyMo 11 Nov 2019, 10:30

Dann entschuldige bitte meinen Beitrag. Die Intention war mitzuteilen, dass der Großteil der Nutzer dieses Systems, keine Probleme hat. Dass Dir das nicht hilft, war klar - um Dich und Deinen Fall ging es dabei (mir) auch nicht.
Schön, wenn Deine Jahresfahrleistung so hoch ist und Du so genau nachgerechnet hast. Aber ehrlich gesagt interessiert mich das nicht.
Wenn Du schon soviel fährst solltest Du Dir vielleicht ein Motorrad kaufen, das diese Anfälligkeit gar nicht erst hat. Dazu gibt es Foren wie dieses hier, wo man sich vorher informieren kann über mögliche Fehlerquellen - dann passiert das auch gar nicht erst.
Das ist ein Forum, in dem man seine Meinung äußern darf - und nichts anderes habe ich getan.
Ich wünsche Dir ein gutes Ende Deines Problems
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyMo 11 Nov 2019, 10:47

Und bei der Gelegenheit verabschiede ich mich auch aus diesem Forum und wünsche allen allzeit eine gute Fahrt.
Es erübrigt sich, Antworten zu schicken, denn ich lese sie nicht mehr.
Macht´s gut

Jürgen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyMo 11 Nov 2019, 15:28

Immer diese subtilen Angriffe....

Erst nicht hilfreich schreiben, dann noch dazuschreiben das man halt immer brav wechselt ( wirkt so leicht vorwurfsvoll nach "hättest das auch gemacht" ) und wenn man dann schreibt es war nicht hilfreich gleich anpöbeln.

Ganz toll.

Ich denke ich darf schon selber entscheiden was ich kaufe und fahre.
Und ich hab auch keine Beschwerde eingelegt weil was kaputtging sondern nur um Rat gefragt.

Da kam aber kein Rat von Jürgen sondern Besserwisserei.

Und jetzt ist er angriffig und pöbelt.

Danke, so ein Forum brauche ich auch nicht......

Und nein, as war keine Meinung sondern ein nicht hilfreicher Beitrag
Nach oben Nach unten
RS-Motorsport
Webmaster
Webmaster
RS-Motorsport


Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyMo 11 Nov 2019, 18:37

Komme mir vor wie im Kindergarten,...der hat mir mein Spielzeug weggenommen und Der hat mich mit Sand bespritzt.

Auf Wunsch habe beide das Forum verlassen.

Wunsch wurde erfüllt. Kinderkram!!! badcomputer

Gruß
der
Admin


Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2019*
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
Nach oben Nach unten
aproxxo
Grünschnabel



Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptySa 18 Jan 2020, 17:10

Hallo zusammen,

um auf das ursprüngliche Thema zurück zu kommen, möchte ich nochmal auf die Zerlegung von joergh eingehen.
Erstmal natürlich ein klasse Thread und schön das sich dieses leidige Thema so viele angenommen haben. Da jetzt keine Rückmeldung mehr kam wie der zweite Zusammenbau verlief, wollte ich nochmals nachfrage ob die Reparatur der Kohlen bzw. des Motors ausschlaggebend zum Erfolg geführt haben.

Mein ABS funktioniert noch, also noch. Aber auch mich wird irgendwann dieses Thema treffen. Da ich sicher erstmal eine eigene Reparatur machen möchte, wollte ich ingesamt mal erfragen was die restlichen User mit Ihrem Aggregat gemacht haben.

Grüße aus Würzburg
Nach oben Nach unten
Luther789
Grünschnabel
Luther789


Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 EmptyGestern um 13:30

Moin Moin,
meins ist auch noch in Ordnung aber....Ich habe gerade die Kupplung gewechselt und noch ein paar Dinge geändert bzw. gereinigt. Im Zuge dessen werde ich mir die Bremsleitungen der Rockster bzw. R1150R ohne ABS besorgen und den ganzen ABS Block incl. Leitungen rausschmeissen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

laughingatu
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!   Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!! - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
Hydroaggregat (Integral ABS) zerlegt!!!!!!!
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: BMW R-Modelle :: R1150R Rockster/Roadster :: 1150er-Mechanik-
Gehe zu: