BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ölwechsel - Tools

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 4]

51 Re: Ölwechsel - Tools am Sa 05 Mai 2012, 22:47

Sigi


Foren Gott
Foren Gott
So, Freunde, jetz auch nochmal von meiner Seite was zu dem Thema. Also zunächst mal will ich davon abraten, den besagten Schlüssel mit der " Spezialverzahnung" zu kaufen, wenn man ihn nicht unbedingt braucht ! Der hat nämlich ne Werkzeugaufnahme, da passt keine Knarre [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]! Die quadratische Öffnung is nur ca. 10 auf 10 mm. Hab dann nen 10er Imbus reingezwängt. Ja und jetzt weiß ich net, ob er dicht is ?! Hab mal vorsichtig angezogen, laufen lassen, paar Meter gefahren, geschaut, schei**, undicht ?! Hab dann versucht, etwas mehr anzuziehen, auf einmal geht der ganz leicht ?! Hatte dann die Schnauze voll, bin erst mal ins Thermalbad. Hat mir vorhin keine Ruhe gelassen. Hab's nochmal probiert, jetzt hat er wieder gezogen, ich glaub jetzt is er fast " zu handfest" ?! Ich weiß auch net, was da los war ?! Oder hab ich heut mittag im Eifer des Gefechts falsch rum gedreht ?! Dazu passt auch des hier [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Man liest auch viel über undichte " Champion". Also ich glaub, ich kauf keinen mehr, obwohl der davor dicht war !

52 Re: Ölwechsel - Tools am Sa 05 Mai 2012, 23:22

Gast


Gast
Grüß dich Sigi,

passt in die quatratische Öffnung evtl. der Aufnahmezapfen einer 3/8"-Ratsche (9,5 mm)?
Wenn man, wie bei der BMW, den Filter nicht einfach nur mit der Hand reindrehen kann, steckt man am besten nur eine Ratschenverlängerung in die Glocke und zieht damit (ohne Ratsche oder Hebel) handfest an, um das Kaputtdrehen des Filters zu vermeiden.
Vielleicht haste ja Glück gehabt und es ist dicht.

bis dann
Ralf


53 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 09:09

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Friedberger schrieb:Grüß dich Sigi,

passt in die quatratische Öffnung evtl. der Aufnahmezapfen einer 3/8"-Ratsche (9,5 mm)


Nein, die passt net, hab ich schon probiert ! Des mit dem 10er is schon ok, der hat sich jetzt noch 3 Ecken reingearbeitet, funktioniert eigentlich gut. Ich geh des gleich nochmal checken. Hab überlegt, vieleicht is ja doch net zu fest, ich hab ja fast keinen Hebel mit dem Imbus, is ein Schlüssel, also kein Einsatz. Was hat der auf der langen Seiten, vieleicht 12cm ?! Meinst, des bringt was, wenn ich den Filter mal aus und wieder einbau, muß halt die halbe BODIS wieder weg [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!!! Ha, so ein Schei.... ! Is egal, zur Not kauf ich halt einen MANN oder so was .
ALSO ICH HAB DES JAHR LAUTER " SCHEISS" MIT DEM MOPED [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
mußt ich grad noch los werden !!!

54 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 09:16

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Sigi schrieb:Man liest auch viel über undichte " Champion". Also ich glaub, ich kauf keinen mehr, obwohl der davor dicht war !

Champion bei der "R"...............kannste vergessen, nichts als Ärger!!
Hatte auch mal einen geordert bei Louise.........das Sch...-Ding war nicht dicht zu kriegen............ich glaub ich hab den damals mehrere Male auf und wieder angezogen, egal wie fest oder locker, der hat immer gesifft, kann nur sagen: Nie wieder raufen

Sven schrieb:Ich habe noch einen Motorblock im Keller stehen, allerdings ohne Innereien. Da ist aber das Gewinde der Ölablassschraube in Ordnung!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Zuletzt von kingfreddi am So 06 Mai 2012, 09:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

55 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 09:22

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Manne, Servus, ja ich weiß, hattest schon mal geschrieben. Und dann noch des mit dem Schlüssel, extra gekauft !!! Der passt sonst nirgends, wahrscheinlich !!! Ha, da brauchsch nix mai [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!!! Ich hab, zum Glück, noch einen anderen mit 74 mm. Wenn der jetzt net dicht sein sollt, was soll ich kaufen ?!

56 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 09:33

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Kauf den halt Orschinal, kostet auch nicht die Welt!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

57 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 09:49

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ich hab nen Mahle drin, da passte alles völlig problemlos und easy... hab glaub auch nen Mahle Filterschlüssel...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

58 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 10:55

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Also jetzt, kurze Probefahrt ( knapp 40 km ) gemacht, ich wag mal vorsichtig die Aussage, scheint dicht zu sein ! Muß es nochmal bei ner längeren Ausfahrt beobachten, aber Moped war jetzt richtig warm, also da müßt eigentlich was rausgekommen sein, wenn's undicht wär. Geh nachher nochmal runter, ob sich net doch was angesammelt hat ?!

59 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 11:22

Gast


Gast
Na also,

Glück gehabt. Falls es nicht 100% dicht sein sollte, zieh noch mal im heißen Zustand einen ganz kleinen Tacken nach.

Grüße

60 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 12:06

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Friedberger schrieb:Na also,

Glück gehabt. Falls es nicht 100% dicht sein sollte, zieh noch mal im heißen Zustand einen ganz kleinen Tacken nach.

Grüße
Ja, nee, Ralph, ich lass des jetzt mal gut sein. Der is glaub eh schon gut angeknallt jetzt. Aber " Champion" kauf ich echt neme, da liest man auch in anderen Foren....... ?! Schaust mal in dein " Profil" , wie wär's, " Freunde " [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]?!

61 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 12:19

Gast


Gast
wenn´s dicht ist, würd´ ich auch die Griffel davon lassen.

Freundschaft?
Gerne!

Ich finde aber nichts in meinem Profil.

Grüße
Ralf

Ah, jetzt ja.

62 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 12:35

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Ralf, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]. Ich werd jetzt erst mal Mopedrennen gucken, mal sehen , was unser Bradl macht.

63 Re: Ölwechsel - Tools am So 06 Mai 2012, 20:26

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...hab meinen Filterschlüssel grad auch in der Bucht gefunden:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

64 Re: Ölwechsel - Tools am Do 10 Mai 2012, 11:51

andy0311

avatar
Mitglied
Mitglied
@ Friedberger

Mahlzeit. Als ich würde es mir nie erlauben euch zu verscheißern.

Sigi hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich bin halt voll der Laie. Ich wollt mich nur wieder mit der Technik beschäftigen und wollt nur alles richtig machen. Und es ist halt dann doch schief gegangen.

Vorhin war mein Bruder da und hat das Flüssigmetall aufgetragen und jetzt soll das Ganze aushärten. Es soll wohl nur in 1 - 2 Stunden fest sein, aber ich warte bis Montag. Dann kommt er wieder vorbei und schaut sich das noch einmal an. Und ich hoffe es klappt.

Ich hab der Vertragswerkstatt ne Mail geschrieben und bin auch gespannt wie das Angebot aussieht. Ebenfalls hab ich einer freien Werkstatt geschrieben und hoffe, dass die auch Lösungsmöglichkeiten haben.

@ Sven

Wer weiß, wenn alle Dämme brechen sollten. Und Du würdest deinen Motorblock verkaufen und es wäre wirtschaftlich in meinem Sinne, könnte man sich ja vielleicht irgendwie einigen.

Aber ich warte bis Montag ab.

65 Re: Ölwechsel - Tools am Do 10 Mai 2012, 12:08

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Und nun ich auch noch !

Verstehe ich es richtig, die Ölablaßverschraubung ist aus dem Gewinde gerissen ?
Das sollte doch kein Problem darstellen, denn es gibt doch Verschraubungen mit Einsatzgewinde.
Wenn man diese Neuteile einschneidet und mit der sog. "Bärenscheiße" einsetzt ist der Lack doch in Ordnung.
Dazu sollte das zu reparierende Teil natürlich fettfrei sein.
Oder befindet sich nicht genügend Material am Motorgehäuse, welches das Nachschneiden unmöglich macht ?
Mach doch mal ein Foto von der Schadstelle !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

66 Re: Ölwechsel - Tools am Do 10 Mai 2012, 19:50

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Man kann das Ganze natürlich auch kompliziert machen...das Gewinde ist M 16x1,5 , wenn gar nix mehr geht wird aufgebohrt und ein M 18x1,5 reingeschnitten...den passenden Stopfen gibts hier

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Art.nr. 10002917

...und fertig ist die Laube.

67 Re: Ölwechsel - Tools am Do 10 Mai 2012, 19:58

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Hallo Andy, ich war ja auch der Meinung von Friedberger und habe sehr deutlich gesagt, dass du uns hier auf die Rolle nehmen willst.
Wenn dem wirklich so ist wie du schreibst, entschuldige ich mich ganz offiziell.
Aber jetzt mal im Ernst - und das ist wirklich nicht überheblich gemeint.
Wenn du beim Ölwechsel schon solche Probleme hast dann lass lieber generell die Finger vom Schrauben (deinen Drehmomentschlüssel kannst ja als Andenken behalten ;-)).
Ich glaube Teileklaus hat mal gesagt: Wir sollten nicht denken, dass man 3 Jahre Lehre einfach so ersetzen kann und einen Meisterbrief schon gar nicht.
Jetzt hast du 'nen Haufen Ärger und bist gefühlte 6 Wochen kein Moped gefahren.
Lass lieber einmal im Jahr 'nen Fachmann über deine Dicke schauen und freu dich am Fahren.
Du kannst bestimmt viel Sachen super die ander nicht können aber -sorry-Schrauben kannst du nicht.
Wie gesagt - ist nicht böse gemeint Bier

68 Re: Ölwechsel - Tools am Do 10 Mai 2012, 20:23

Gast


Gast
Guten Abend die Herren,

da schließe ich mich inhaltlich doch komplett an, was die Ente und das Narvik sagen.
Und keine Angst, du brauchst natürlich keinen neuen Motorblock.
Ich denke, Entes Variante würde in der Werkstatt 30 bis 40 € kosten. Wenn du ein helicoil einbauen läßt, tippe ich mal auf ca. 80 Ocken. Also alles kein Drama.

Nichts für ungut, aber der Verdacht der Verarsche lag schon nahe.

Freundliche Grüße an Alle
Friedberger


69 Re: Ölwechsel - Tools am Mo 14 Mai 2012, 15:44

andy0311

avatar
Mitglied
Mitglied
Iss ok Jungs.

Ich weiß ich bin kein Schrauber. Ich kenn jemanden der das kann und er sagte zu mir: Hätt ich ihn bloß vorher gefragt.
Er war außerdem überrascht als ich ihm sagte, dass ich laut Reparaturhandbuch die Schraube mit 32 nm anziehen soll. Er war nicht nur überrascht sondern hat sich regelrecht aufgeregt.

Scheinbar kann man als Leie sich noch nicht eimal auf die Angaben in einem Buch verlassen.

Jedenfalls werde ich nicht alles an meiner Q selber machen - das war definitiv schon vorher klar.

@ Polarlys

Das war halt so gewesen: Ich sollte die Ölablassschraube mit einem Drehmoment von 32 nm anziehen. Ich hab die Schraube erst mit der Hand eingeschraubt und hab dann munter mit dem Drehmoment losgelegt. Hab dann auf das Kacken gewartet, habe allerdings auch keinen Wiederstand gemerkt. Es kam mir etwas seltsam vor, hatte irgendwie ein mulmiges Gefühl und hab sie rausgedreht und dann war der Supergau schon geschehen.

Ein Foto kann ich jetzt nicht mehr machen. Letzte Woche haben wir Flüssigmetall aufgetragen und die Schraube vorsichtig eingelassen. Heute Abend weiß ich mehr. Ich hoffe es ist wunderbar ausgehärtet und es hat sich ein neues Gewinde bebildet. Dann will ich die Maschine warm fahren um zu sehen ob wirklich alles dicht ist. Ich werde dann schnellstmöglich Bericht erstatten.

70 Re: Ölwechsel - Tools am Mo 14 Mai 2012, 16:01

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Nein mach das nicht, lieber ein größeres Gewinde mit dickerem Stopfen oder die Buchse. Eine so reparierte Maschine würde ich nicht kaufen, bzw. zurückgeben wenn ichs merke.

71 Re: Ölwechsel - Tools am Mo 14 Mai 2012, 19:30

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ich auch... Im Saarland nennen wir sowas "Knaub"
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
... mach`s lieber ordentlich... deiner Sicherheit wegen! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
...permanent im Hinterkopf zu haben, auf der eigenen Ölspur ausrutschen zu können würde meinen Fahrspaß erheblich mindern denke ich... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

72 Re: Ölwechsel - Tools am Mo 14 Mai 2012, 22:24

Gast


Gast
Hallo andy0311,

"Er war außerdem überrascht als ich ihm sagte, dass ich laut Reparaturhandbuch die Schraube mit 32 nm anziehen soll. Er war nicht nur überrascht sondern hat sich regelrecht aufgeregt.

Scheinbar kann man als Leie sich noch nicht eimal auf die Angaben in einem Buch verlassen.
"

Doch, klar kannst du dich auf solche Angaben verlassen.
32 Nm ist für ein 16er Gewinde (zusätzlich noch mit einer Quetschdichtng versehen) nun wirklich nicht besonders viel.
Würdest du die Schraube mit deutlich geringerem Drehmoment
anziehen, brächtest du keinen nennenswerten Zug auf die Schraube und damit kaum ausreichenden Druck auf die Dichtringflächen. Das Drehmoment alleine sagt nichts über die wirkenden Kräfte bzw. Drücke aus.
Hast halt ein bisschen Kacke gebaut - ist ja kein Drama - zahl´ jetzt dein Lehrgeld und schimpf am besten nicht auch noch über Reparaturbücher bzw. Dinge, die du nicht wirklich bewerten kannst (ist ja keine Schande).
Tu´ dir einen Gefallen und lass es so machen, wie es dir ja hier mittlerweile schon einige Kollegen angeraten haben.

wirklich gut gemeinte Grüße
vom gebürtigen Siegerländer an den Sauerländer
Friedberger

73 Re: Ölwechsel - Tools am Di 15 Mai 2012, 20:28

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Also 32 NM passt schon und ich hatt auch net des Gefühl, daß des " viel" is ?! Im allgemeinen kann ich nix schlechtes über die BUCHELI Anleitungen sagen, ich habe sie für all meine Mopeds angeschafft. Im Gegenteil, ich find die Bücher sind kompetent und vor allem für einen net so technisch Bewanderten verständlich aufgebaut und geschrieben. Und noch dazu recht umfangreich mit Daten/Werten gespickt , sogar Toleranzmaße ( eher was für " Profis"). Also ich kann die nur empfehlen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!

74 Re: Ölwechsel - Tools am Fr 18 Mai 2012, 21:34

andy0311

avatar
Mitglied
Mitglied
Ich lass jetzt das Gewinde von ner Werkstatt mit Helicoil reparieren. Ich warte zwar noch auf das Angebot aber das dürfte so ca. 200 Euro werden - denke ich. Jedenfalls ist das gut angelegtes Lehrgeld. Jedefalls hat Tomjohn recht.

Ich denke, dass damit dieses Kapitel abgeschlossen sein sollte. Bis zum nächsten mal. Ich hoffe ich werde nur noch angenehme Beiträge schreiben, wie z. B. die ein oder andere Sauerlandtour.

Bis denne

75 Re: Ölwechsel - Tools am Fr 18 Mai 2012, 22:05

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Das halte ich für vernünftig, einen Einsatz reinmachen, das hält auch. klatschen

76 Beinahe alles wird gut! am Fr 18 Mai 2012, 22:35

Gast


Gast
Jupp, genau so.
Und dann viel Spaß im schönen Sauerland.
Ich werde demnächst dort auch nochmal ´ne schöne Tour machen.
Ich habe dort jede Menge Verwandschaft (z. T. mit eigener Dorfkneipe) und so ist Kost und Logis einwandfrei geregelt.

Grüße
Friedberger, der aus dem Siegerland kam

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 4]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten