BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Unfall mit der Rockster

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: Unfall mit der Rockster am Mi 18 Apr 2012, 11:33

Tomjohn


Moderator
Moderator
...da geb ich dir völlig Recht Sonne... wir könnten ja auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren... oder gar zu Fuß gehen... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.wasserbetten-homburg.de

27 Re: Unfall mit der Rockster am Mi 18 Apr 2012, 11:38

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
das war doch jetzt echt unqualifiziert ueberleg
wenn man "normal" fährt, heisst das doch nicht automatisch, das man ein Verkehrshindernis ist,oder? zwinker
Ich fahre auch mal gerne flott, aber immer so, das ich nicht mit den Zylindern auf der Erde schleife.
Respekt vor allen, die so fahren können, aber das Risiko, wegzurutschen, wäre mir zu riskant. bigsonne

28 Re: Unfall mit der Rockster am Mi 18 Apr 2012, 11:54

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Es ist halt der Reiz Scheinheilig und macht hin und wieder wahnsinnig Spass laughingatu

29 Re: Unfall mit der Rockster am Mi 18 Apr 2012, 15:07

Gast


Gast
Sonne, dass sind halt tolle Kerle, die gerne mit ihrem Können (das ich nicht absprechen will) prahlen müssen...können...wollen cool

Lass sie doch, ich kann auch Spaß haben, ohne den Zylinderdeckel zu zerkratzen und lasse mir immer meine Notreserve, denn ich will ja auch (möglichst) Gesund wieder nach Hause kommen!

30 Re: Unfall mit der Rockster am Mi 18 Apr 2012, 15:30

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
So sieht's mal aus und gerade unflott waren wir ja auch nicht unterwegs toll

31 Re: Unfall mit der Rockster am Mi 18 Apr 2012, 15:35

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Tomjohn schrieb:
Ich brauche so viel Schräglagenfreiheit beim echten "Brennen" niemals. Auf den Zylinder fahre ich sie allenfalls mal "mutwillig" auf nem Autobahnkreuz oder so
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


...Doppelsalto vom 5er is auch gefährlich, unnötig und Angeberei, trotzdem machen das viele, nur da schimpft keiner! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

32 Re: Unfall mit der Rockster am Mi 18 Apr 2012, 16:57

Gast


Gast
War ja auch kein Schimpfen, sondern eine Feststellung, dass Menschen eben verschieden sind und das ist gut so, denn ansonsten wären wir ja Roboter! bigcrazy

33 wow kaum kurz weg schon 4 seiten da am Do 19 Apr 2012, 16:19

thomashausms82


Grünschnabel
Also, um den spekulationen auf den Grund zu gehen;
ich habe definitiv mit der raste aufgesetzt anders ist es nicht möglich, der zylinder hat nicht aufgesetzt der war vorher in ordnung ;-) und die nase oder wie das ding von den rasten heißt, welches nach unten zeigt, war beim kauf der maschine heil und ganz, nach dem ich sie öfters auf der raste gefahren habe, wurde das immer weniger.
und ich bezweifele ja auch bei niemandem hier das er fahren kann Wink.
lg thomas

34 Re: Unfall mit der Rockster am Do 19 Apr 2012, 19:29

Darky

avatar
Mitglied
Mitglied
Das die Raste vor dem Zylinder aufsetzt kann ich bestätigen ...

Hab das ganze aber zum Glück sanft erfahren dürfen. Ich bin einfach von meiner KTM her extreme Schräglagenfreiheit gewohnt (das hat der Lenker fast schon den Boden berührt wenn die Fußraste unten war), und hab mich jetzt beim Dickschiff langsam bis ans Kratzen getastet.
Habe aber bei beiden Maschinen diese Extremschräglagen nur an Autbahnkreuzen o.ä. erreicht und noch nicht im "normalen" Betrieb. Und jeweils bewusst sehr weit nach unten gedrückt um festzustellen wo das Ende ist.

Ob man auf der Landstraße/Bundesstraße so weit runter muß soll jeder für sich selbst entscheiden, aber die Rasten sind vorm Zylinder am Boden.

35 Re: Unfall mit der Rockster am Do 19 Apr 2012, 19:41

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Dabei stellt sich natürlich die Frage, was "fahren können" denn eigentlich bedeutet. Wahrscheinlich auch für jeden was anderes. Ich für meinen Teil bin froh, wenn ich wieder am Stück zuhause bin. Meine Reserven reize ich so gut wie nie aus. Dafür sind es ja dann auch die Reserven über die ich froh bin, sie gehabt zu haben wenns denn nötig war...
Viele Grüße vom Südjürgen

36 Re: Unfall mit der Rockster am Do 19 Apr 2012, 21:42

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Südjürgen - darauf ein Weißbier und an alle die in diesen Thema entwas vernüftiges zu Reifen, Fahrwerk oder Fahren geschrieben haben anhimmeln DANKE

Für die, die mit dem Lenker auf der Straße schleifen und sich wegen klappbarer Rasten (die original Rasten der R klappen !!!!!) auf die Fresse legen - träumt weiter von Valentino Agostini und Gagomo Rossi.

Meine Frau träumt auch davon, dass ich ein Sixpack bekomme wie
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sorry Leute aber mehr habe ich dazu nicht zu sagen nasebohr

Ach doch eins noch - ich würde gerne am Kyffhäuser bei euch in die Lehre gehen! wow

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten