BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Schelle zwischen Auspufftopf und Auspuffsammler undicht?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

apenn


Mitglied
Mitglied
Hallo,

beim heutigen Anlassen meiner Rockster ist mir folgendes aufgefallen:

In der Regel lass ich das Bike an und für ein paar Minuten im Leerlauf laufen. Mir ist dann eine kleine Pfütze unterm Motorrad aufgefallen.

Kurz an der Flüssigkeit gerochen - eventuell Wasser/Kondenswasser.

Herkommen tut dieses wohl aus dem Bereich, wo der Auspufftopf mit dem Auspuffsammler zusammen kommt. Das ganze scheint etwas undicht zu sein, da es auch etwas von der Abgasluft herausdrückt.

Nun war bei meiner alten Kawasaki an den Abgastöpfen jeweils kleine Löcher ab Werk, damit eben das Kondenswasser entweichen kann. (tiefste Stelle an der Anlage, also ähnlich zu meiner heutigen Beobachtung)

Frage: Ist das Entweichen des Kondenswasser bei der Rockster auch vorgesehen, und zwar an dieser Stelle, oder sollte der Bereich an dem Auspufftopf und Auspuffsammler zusammenstoßen (Schelle, mit Dichtungen) das ganze Dicht sein?

Gruß,
Alex schau

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Kondensat bei der Verbrennung von Vergaserkraftstoffen ist normal und kein Grund zur Aufregung.
Die Kondensation liegt natürlich auch an den vorliegenden Außentemperaturen, aber normal.

Soll ich das Ganze noch auch noch technisch bröseln, wird es teuer. Ich nehme dann für die Stunde ohne wenn und aber 60 Minuten an Kostenbeitrag.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

apenn


Mitglied
Mitglied
Hi Jürgen,

soll heißen, das Wasser kann bzw. darf an dieser Stelle (Schelle zwischen Auspufftopf und Auspuffsammler) raus?

Gruß,
Alex

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Hei apenn,

nee, ich weiß nicht ob da ein gewolltes Loch vorhanden ist. Vielleicht ist an der Schelle eine kleine, unbedeutene Undichtigkeit. Es ist glaube ich sowieso die tiefste Stelle.
Ich gehe gleich mal in die Garage und schaue bei meiner Kuh nach den Dingen.

Grüße erstmal
Lever duad üs Slav

Jürgen

Gast


Gast
Polarlys schrieb:Nun ich nochmal !

Kondensat bei der Verbrennung von Vergaserkraftstoffen ist normal

Eine R1150R mit Vergasern? Daumen

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
Also: Ich habe bei mir an dieser Stelle noch nichts beobachten können, das irgendwas leckt.... schau
Bin dir da leider keine grosse Hilfe, Apenn

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Kondenswasser ist vollkommen normal. Tipp von BMW und auch von mir !! Motorrad nicht warmlaufen lassen. Starten und losfahren. Dann hat sich auch das mit der Undichtigkeit erledigt!!!!


mütze

Jo

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Sven schrieb:
Polarlys schrieb:Nun ich nochmal !

Kondensat bei der Verbrennung von Vergaserkraftstoffen ist normal

Eine R1150R mit Vergasern? Daumen

nein aber Kraftstoff der vergast der geht auch durch Düsen... deswegen ist es aber noch lange kein Düsenkraftstoff

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Sven
du alter Hallodri, nach deinem Dirndltanz werde ich dir ein Ohr abbeißen.

Naja, mit dem Ausdruck Vergaserkraftstoff liege ich auch etwas daneben, was aber an dem eigentlichen Vorgang der Kondensierung auch nichts ausmacht. Kraftstoffe sind Kohlenwasserstoffe und scheiden naturgemäß auch Wasser aus und daher . . . . . .
Ich wollte es hier nicht aufbröseln !
Mein guter teileklaus hat mir ja beigestanden !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Wenn dich das Gepfupfer nicht stört an der undichten Stelle Apenn, würde ich empfehlen es vergessen, da es nicht schlecht für den Topf ist wenn das Kondenswasser früh die Anlage verlässt.

@ Jürgen: so hieß das halt früher, als es entweder Vergaserkraftstoff oder Dieselöl gab, und nicht Bleifrei und xy Oktan,, ne ne die jungen Leute..

Gast


Gast
So hieß das früher, als ihr beiden noch jung wart bäh

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Schon gut Sven, keine Haare am Büdel aber im Puff drängeln !

Du kommst mit Glück auch bald in die Fünfziger und sitzt dann in der ersten Reihe.
Dann kommt auch bald die Zeit, wo dir die schlaffen Wangen vibrieren wenn du das Wort VERGASERKRAFTSTOFF aussprechen willst, weil die Zähnchen noch nicht passen oder morgens nach der Reinigung mit Corega Tabs noch nicht eigesetzt sind.

Lass uns alten Leute doch so sein wir wir wollen, nämlich von Gestern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] bis Bebra schaffst du es wohl noch !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal zum Thema !

Ich habe kein Loch im Rohr ( Sven nicht darauf antworten, ich kenne deine freche Art )

Habe mal eingehend geprüft, etwas Kondensat war feststellbar.
Dieses liegt nach meiner Meinung am umgekehrten Bierglaseffekt und ist bedeutungslos.
Durch die Verbrennungswärme wird es nach längerer fahrt ohnehin nicht mehr feststellbar sein.

Bin eben mal 120 km in der Gegend herumgefahren.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten