BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vorderrad ausbauen

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Vorderrad ausbauen am Do 12 Apr 2012, 20:23

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Also Leute, pass auf ! Jetzt mal ne echt " blöde" Frage. Bei mir is bald mein Reifen vorne fällig. Da meine BODIS unterm Motor verläuft, komm ich echt auf keine vernünftige Idee, wie ich das Vorderrad ausbauen soll scratch ?! Hatten den Bock, wenn ich mich richtig erinner, beim letzten mal beim Reifenmonteur am Motorblock unten mit einem Wagenheber unterstützt, auf dem Hauptständer stehend. Den kann ich ja dann wieder dran pfriemeln, aber wie dann weiter ?! Ich muß das Moped ja vorne irgendwie " unterbauen" ?! Na ja vieleicht hat ja der Reifenmonteur was passendes ?! Also, vor allem, alleine bei mir in der Garage, da fällt mir echt nix ein [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]?! Wie macht Ihr des eigentlich ?!

2 Re: Vorderrad ausbauen am Do 12 Apr 2012, 21:09

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Moin Sigi, ich denke die sind "slipe one"? Häng sie doch einfach aus.
Wenn das nicht geht, was untern Block geht, geht auch unter den Zylindern - halt in zweifacher Ausführung?!
Oder, wenn du sie auf dem Hauptständer hast, such dir zwei Fixpunkte an denen du, mit zwei Spanngurten, die Dicke auf den Arsch setzt.

3 Re: Vorderrad ausbauen am Do 12 Apr 2012, 22:14

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ich hab den Krümmer von QD, der läuft auch unter dem Motor. Beim Vorderradausbau stell ich die Karre auf den Hauptständer...den hab ich mir mal umgebaut als Montageständer...und dann unterstütz ich seitlich vorne am Motor mit nem Wagenheber...nur, damit das Mopped auf dem Hinterrad bleibt. Muß allerdings dazu sagen, ich nehm den Fender ab...der hat zwar eine Schraube zwischen Rad und untere Gabelbrücke, die hab ich aber gleich beim ersten Reifenwechsel weggelassen, das hält auch ohne.

4 Re: Vorderrad ausbauen am Do 12 Apr 2012, 22:49

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
Jetzt kommt das Weibchen auch noch!! sonnig
Ich mache gar nix, ich lasse machen..... zwinker
Ich könnte das eh nicht und so fahre ich direkt zum Händler und lass die machen. Wird so viel auch nicht kosten. Dafür bleiben die Hände auch sauber..... : abklatsch

5 Re: Vorderrad ausbauen am Do 12 Apr 2012, 23:15

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Und die Fingernägel aus dem Nagelstudio ;-)
Schei.... meine Frau liest mit und glaubt nicht, dass mit Hauptständer der vom Moped gemeint ist. raufen

6 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 00:47

Jo

avatar
Mitglied
Mitglied
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So...,und wenn du keine Hebebühne hast,reicht auch ein Bohle oder eine alte Schranktür ,die so breit ist , daß der Mittelständer rauf passt und ca 40 cm nach vorn über den Mittelständer rausragt.Ein Spanngurt am Heck fixiert die Kuh auf die gewünschte höhe.
Die Finger bleiben dabei auch recht sauber. Ich binn allerdings der Meinung ,das dreckige Pfoten einen Biker aufwerten..und immer ein bischen Benzingelt erwirtschaften.
Gruß Jo..

7 Es könnte doch alles so einfach sein am Fr 13 Apr 2012, 10:44

Gast


Gast
Hallo Sigi,

du denkst zu kompliziert, du brauchst nämlich überhaupt nichts zu unterbaue. Wenn die Karre auf dem Hauptständer steht, ist sie schon fast im Gleichgewicht. Nimmst du das Rad dann raus, ist die Karre vorne leichter als hinten. Zur Sicherheit stelle ich mir immer noch einen 5-Liter Kanister Irgendwas hinten auf den Gepäckträger. Nehm´ ich das Hinterrad raus, kommt der Kanister auf den Armaturenblock. Geht also vorne wie hinten. Klappt einwandfrei (der Bock steht stabil), hab´ ich immer so gemacht.
Noch zwei Tips für den Hauptständer als Montageständer:
1. links und rechts auf den Steckbolzen sind ja jeweils die 3 O-Ringe - schmeiß die runter, dann gehen An- und Abbau des Montageständers in 30 Sekunden
2. die Rückholfedern des Ständers ebenfalls weglassen (damit du dir nicht die Finger brichst oder die Krise kriegst) - als Sicherung des Ständers gegen unbeabsichtigtes Einklappen kannst du den Ständer mit Draht oder Seil nach vorne abspannen oder noch einfacher, du "schnitzt" dir einen etwa 30 cm langen und 5 cm dicken Holzknüppel und keilst ihn senkrecht zwischen Hauptständer (Trittfläche) und Seitenständer (angeschweißter Bogen zum Bedienen).
Brauchst du ein Foto oder ist klar wie ich´s meine?

Grüße
Friedberger

8 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 14:53

olli


Eroberer
Eroberer
ich glaube mich zu erinnern,das sigis moped keinen hauptständer hat oder???
ich habe einen s-lifter und dann ein kantholz damit sie nicht nach vorn kippelt

olli

9 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 15:10

Gast


Gast
Tach Olli,
siehe Beitrag 1 (gestern Abend vom Sigi)
Zitat:
...auf dem Hauptständer stehend. Den kann ich ja dann wieder dran pfriemeln...

Grüße
Friedberger

10 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 17:14

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Moin Gemeinde!

Hmm, so ganz kann ich hier das Problem nicht verstehen.
Mein alter Vorderradheber hat vor Jahren mal 25,-DM (heute vielleicht 30,-€)gekostet.
Ablauf:
Moped auf Hauptständer aufbocken, Hinterrad ausbauen. Anschließend Vorderradheber unterstellen, aufbocken und Vorderrad ausbauen. Zeitaufwand: max. 30 Min.
Worüber unterhalten wir uns?
Über 30,-€? Oder max. 50,-€?
Sorry, aber das mache ich jedes Jahr mindestens 1x. Erst mit der Rockster, jetzt mit der 12er. Problemlos.
Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?

Gruß
Rocky cool

11 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 18:04

Gast


Gast

Hier ein Bildchen von der Einklappsicherung meines "Montageständers"


Grüße
Friedberger

12 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 19:42

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@ rocky

was für ein Vorderradheber is das ? Ich such immer noch einen vernünftigen...allerdings nicht die für den Lenkkopf.

13 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 20:03

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Erst mal herzlichen Dank, Jungs und ein Mädel, für die zahlreichen Tips ! Vom Grundgedanke her war ich auch bei Friedberger. Die steht ja aufm Hauptständer quasi schon fast in der Balance, also is se ohne Vorderrad vorne leichter. Also mit Hauptständer dranpfriemeln meinte ich, so wie ihr es auch macht, ohne die O-Ringe die Achse durchstecken, fertig. Mir is bloß immer noch net so ganz klar, warum die so schwer rein und raus geht ?! Ja und dann werd ich wohl hinten irgendwie beschweren oder richt ich mir zwei Kanthölzer zum unter die Gabelholme klemmen.
Ach ja, der Tip vom Mädel fällt flach, ich versuch , so viel wie möglich selber zu machen, schon allein, weil's mir Spaß macht, schließlich wollt ich des sogar mal lernen. Und durch die " Chipgeschichte " bin ich richtig mutig geworden.
@ Ente, vieleicht meint der Rocky sowas hier, könnt gehen, is mir aber zu teuer :_ [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

14 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 20:22

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Sigi schrieb: Mir is bloß immer noch net so ganz klar, warum die so schwer rein und raus geht ?!

Ich vermute mal wegen der O-Ringe, lass die mal weg wie Friedberger das geschrieben hat!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

15 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 20:27

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Manne, ha ja, die sind doch weg ?! Aber ich glaub, ich weiß , woran's liegt, muß nochmal genau schauen. Die Bohrung an dem Bauteil, wo der Seitenständer montiert is, fluchtet net ganz mit dem " Tunnel", wo die Steckachse rein muß ?!

16 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 22:04

Gast


Gast
N´Abend Sigi,

mach mal aus der Bohrung und von den Bolzen das alte verranzte Fett runter und schmier ein bisschen (wirklich nur ganz dünn) frisches Lagerfett drauf.

Grüße
Friedberger

17 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 22:30

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@ sigi

ich suche so was

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

wär allerdings schön, wenn der verstellbar wäre

18 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 22:31

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
BILD



Zuletzt von teileklaus am Fr 13 Apr 2012, 22:44 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

19 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 22:38

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ente schrieb:@ sigi

ich suche so was

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

wär allerdings schön, wenn der verstellbar wäre

Hab ich das was falsch verstanden, oder kannst du dir den nicht selbst schweißen?

20 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 22:43

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Kann ich, aber für 30 € kauf ich kein Rohr, keine Rollen, und stell mich dann noch 2-3 h in die Garage und schweiß das alles zusammen...is billiger, wenn ich so´n Ding kaufe, zumal die noch gepulvert sind.

21 Re: Vorderrad ausbauen am Fr 13 Apr 2012, 22:48

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ente schrieb:Kann ich, aber für 30 € kauf ich kein Rohr, keine Rollen, und stell mich dann noch 2-3 h in die Garage und schweiß das alles zusammen...is billiger, wenn ich so´n Ding kaufe, zumal die noch gepulvert sind.

Stimmt schon, aber das was du da dann selbst gemacht hast, ist ne andere Quali als das Papierrohr das du kaufst, da hab ich mal gesehen dass die nicht mal richtig zusammengeschraubt sind und rumwackeln.
Der Kern Heber kostet auch nicht gerade 30 .- ist aber nicht schlecht für 79.-
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

22 Re: Vorderrad ausbauen am Sa 14 Apr 2012, 07:55

olli


Eroberer
Eroberer
@friedberger
hab ich glatt überlesen, weil mit hauptständer kein problem ??ueberleg

23 Re: Vorderrad ausbauen am Sa 21 Apr 2012, 21:59

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
So Leute, nochmal ein kleiner Nachtrag. Also Reifen/Vorderrad is montiert. Der Friedberger hat recht, die Dicke steht auch so auf'm Hinterrad, schon wenn das Vorderrad ausgebaut is. War mir aber dann doch etwas zu unsicher. Hab dann eine "Konstruktion" gebastelt, is zum Brüllen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.], schade, daß ich keine Fotos einstellen kann. Hab 2 meiner Winterreifen mit einem Spanngurt verbunden und dann hinten, quasi wie Packtaschen drübergehängt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]. Hat einwandfrei funktioniert.

25 Re: Vorderrad ausbauen am So 22 Apr 2012, 08:36

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Also, Sigi's Reifentrick ist genial und zur Nachahmung empfohlen.
Aber was machst du, wenn du unterwegs bist, es regnet in Strömen, oder die Sonne brennt vom Himmel, es hagelt oder deine Frau steht neben dem Moped mit dem platten Vorderrad und nörgelt. Richtig, Frau erschießen.
Normalerweise reicht das mitgeführte Gepäck völlig aus das Moped auf das Hinterad zu setzen und somit das Vorderrad zu entlasten.
Ein paar Steine am Wegesrand unter den Motor geschoben, reichen auch.
Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten, dass Vorderrad ohne Komplikationen auszubauen.
Die Hauptsache ist dann natürlich das passende Werkzeug und wie transportieren wir diese
Tools.
Will ich das Vortderrad zu Hause ausbauen, kein Problem. Schwiegermutter rufen und die Bitte äußern auf dem Sozius Platz zu nehmen ( natürlich mit schmeichelnden Worten )
sodann das Vorderrad ausbauen und sich unter aufmunternden Worten vom Ort des Geschehens entfernen.
Nach angemessener Zeit sich nach dem Befinden der dame erkundigen und nach Verlauf weiterer nutzvoll verbrachter Zeit das Vorderrad wieder einbauen.
Das bringt unendlich viel Spaß, sowohl das Eine, wie auch das Andere !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten