BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Rot glühender Krümmer

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Rot glühender Krümmer am Di 13 März 2012, 21:28

WWG

avatar
Forum As
Forum As
Hallo,
so jetzt hab ich mal ne dumme Frage. scratch

Ich habe heute mein Zebra gestartet und ca. 2-3 Minuten mit gezogenem Choke laufen lassen, danach war der linke Krümmer(wenn man drauf sitzt) rot glühend.
Das ist mir bis jetzt noch nie aufgefallen, ist das normal oder muß ich mir jetzt Gedanken machen? Es war schon etwas dunkel aber wie gesagt, das ist mir noch nicht aufgefallen und ich habe das Zebra jetzt schon ein Jahr.

Danke für eure Antworten

2 Re: Rot glühender Krümmer am Di 13 März 2012, 22:51

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Die Krümmer glühen schon mal am Auslaß, is nicht außergewöhnlich. Bei mir allerdings nach ner ausgiebigen Hatz,und dann auch beide.Ich will dir ja keine Angst machen,aber im Stand nach 2-3 Minuten...und dann nur der Linke? Hört sich nicht gerade gesund an bigcrazy ...klingt nach einem zu mageren Gemisch.

3 Re: Rot glühender Krümmer am Mi 14 März 2012, 00:36

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hi, das ist fast normal, weil der Choke auch wenn die Gaszüge richtig synchronisiert sind evtl. doch eine Voreilung eines Zylinders machen kann, weil die Plastik Seilscheibe im Gazug Verteiler etwas kippt. ( Seitliche Anlenkung.)
Ich habe es aufgegeben, eine gute Synchro auch im Choke Betrieb herstellen zu wollen, weil dann die Normalsynchro nicht mehr stimmt, und die ist das Wichtigste. Synchro prüfen.
Der Motor ist einfach nicht so hoch drehen zu lassen, also Choke sofort etwas zurücknehmen, und nicht lange erst laufen lassen, bis man angezogen ist, um dann endlich wegzufahren.
Glühende helle Krümmer sollte auch beim Synchro einstellen vermieden werden.
Dann brauchts ein Gebläse.

4 Re: Rot glühender Krümmer am Mi 14 März 2012, 01:16

uwe

avatar
Kaiser
Kaiser
teileklaus schrieb:....
Dann brauchts ein Gebläse.

...stimmt, ist ja eigentlich zudem ein Luftkühler (...!), den will ich im Stand eh nicht zu lang laufen lassen, oder?

ok, die Rockster hat ja normalerweise keine Plastics in der nähe der Krümmer, aber ich glaube zu wenig mögliche Hitzeabgabe an einen nicht vorhandenen aber dazu nötigen Luftstrom kann nicht gut sein.

Hier mal ein Ergebnis eines längeren Standlaufs der 1100 RT eines Freundes, welcher meinte somit das Batterieladen im Winter zu vereinfachen. Nur gut, daß er nach etwa zwanzig Minuten Holzhackens in die Garage geschaut hatte, sonst hätte eventuell nicht nur die RT gebrannt...
kopfhau
siehe mal die Farbe des Krümmers und die blauen, angekohlten Verkleidungsteile...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5 Re: Rot glühender Krümmer am Mi 14 März 2012, 09:42

WWG

avatar
Forum As
Forum As
Hallo und vielen Dank für eure Antworten, dann kann ich Morgen mit ruhigem Gewissen meine erste Tour machen.
Ich habe heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit Andreas von Rehcing angerufen und der machte genau die Aussage die ich gerade von Teileklaus gelesen habe.

Nochmals vielen Dank für eure schnellen Antworten.

6 Re: Rot glühender Krümmer am Mi 14 März 2012, 12:19

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Andreas ist ein >aufstrebender Tuningbetrieb< und mischt in der BMW Tuningspitze mit. Momentan mit dem Rexxer OBD nicht mehr Power Comander.
Der kennt sich gut aus, ist ja ein Meister bei BMW gewesen, bevor er dort weg ist, habe ich gelesen.
Leerlauflaufenlassen ist problemlos lange möglich, Stop und go ist ja auch nichts anderes, aber nicht bei 2-3000 und Teilgas ohne Kühlwind stehenlassen.
In der Garage ists noch schlechter, bei der RT nochmals.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten