BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

20tkm Inspektion

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1 20tkm Inspektion am Di 13 März 2012, 19:35

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Servus Freunde, das Thema gab's zwar schon paar mal, aber aus gegebenem Anlass wollt ich mal eure meinung wissen. Habe hier mal angefragt, weil des glaub der einzig Anständige bei mir in der Gegend is : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Wollte eigentlich nur den Preis für Brems- und Kupplungsflüssigkeit, Ventile und Synchro wissen ! Öle mach ich selber, Lufi brauch ich net ( K&N) und Zündkerzen ?! Sind die überhaupt schon fällig ?!
Jetzt hat der mich wohl etwas mißverstanden und hat mir folgendes zurück gemailt:
KD 20tkm - 35AW
Bremsflüssigkeit - 18AW
Kupplunsflüssigkeit - 2AW
Material + Öl

Komplettpreis : knapp 600 Euro
Was haltet Ihr davon [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]?!

2 Re: 20tkm Inspektion am Di 13 März 2012, 19:40

bertoldi


Mitglied
Mitglied
Servus Siggi,

ich habe vor 1 1/2 Jahren meine 20tkm bei der BMW in München machen lassen.
Hat mich bisschen über 800,-€ gekostet. Habe aber die komplette Inspektion machen lassen.
Dachte schon die hätten mir was vergoldet an der Dicken, hab aber bissher noch nichts gefunden was golden wäre.
Ich finde viel zu teuer!!

Gruss

Robert

3 Re: 20tkm Inspektion am Di 13 März 2012, 19:54

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Für diese Preise kannst du dir eine Dame in den Heimatort kommen lassen und drei Tage ununterbrochen Spaß haben.

Ich bin davon weg, ständig irgendwelche Inspektionen durch führen zu lassen.
Ich gebe gezielte Aufträge z.B.Wechsel der Bremsflüssigkeit oder Abgleichung.

Zündkerzen werden ebenfalls nach Gefühl und Laufleistung erneuert
Die Bremsen kann ich mit meinem Glasauge gerade noch sehen.

Und nu . . . . . . . ?

Den Luftdruck kann ich schon alleine prüfen, den Filter kann ich auch reinigen.
Die Batterie ist Gel.
Ölwechsel könnte der BMW-Mann machen, kann ich aber mit meiner eigenen Suppe auch schon.
Und wenn es mal ganz grau wird, wird mal eine Fehlerauslesung gemacht.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

4 Re: 20tkm Inspektion am Di 13 März 2012, 20:15

olli


Eroberer
Eroberer
hey siggi,
kannst ja mal die preise von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] zum vergleich ansehen.
ist für dich zu weit
aber es geht auch günstig und gut, doch der gute mann ist schon bis juni verplant
olli

5 Re: 20tkm Inspektion am Mi 14 März 2012, 17:36

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Sigi schrieb:
Wollte eigentlich nur den Preis für Brems- und Kupplungsflüssigkeit, Ventile und Synchro wissen !
Habe gestern abend noch mal vier Anfragen raus gehauen. Habe heute vom WALZ, ein BMW und Yamaha Händler ein Angebot bekommen : 220,- ! Allerdings ohne Kupplungsflüssigkeitswechsel. Aber des wär doch schon mal net schlecht, oder ?!

6 Re: 20tkm Inspektion am Do 15 März 2012, 10:25

Paetzi001

avatar
Eroberer
Eroberer
Soeben habe ich das Angebot der BMW Niederlassung in Düsseldorf für die 20tKm Inspektion erhalten: 828,18 € noch Fragen?!
raufen

7 Re: 20tkm Inspektion am Do 15 März 2012, 11:41

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ja: Haben sie wenigestens ein Finanzierungsangebot beigelegt, oder angeboten das Motorrad in Zahlung zu nehmen für die Inspektionsrechung?!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

8 Re: 20tkm Inspektion am Do 15 März 2012, 18:24

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Ja Jungs und Deerns, dass sind Puffpreise vom Feinsten !

Das lässt mich immer wieder zu der Erkenntnis gelangen gezielte Aufträge zu vergeben.
Hinzu kommt, dass ich den meisten Motorradbuden nicht traue, weil es sich verbreitet hat die erforderlichen Arbeiten nachlässig und nach der Entscheidung des Monteuers in erforderlich und nicht erforderlich zu sortieren.
Ich mache mir auch permanent Zeichen auf einige Teile und sehe dann ob daran gearbeitet oder nicht gearbeitet wurde.
Man glaubt nicht wie gepfuscht wird, ich könnt ein Buch darüber schreiben.

Leider lässt der ADAC seine motorradfahrenden Mitglieder ja weitgehenst im Stich.

Bei einem großen Sternbetrieb habe ich mehrfach erlebt was eine Durchsicht bedeutet.

Alle Türen bis zum Anschlag öffnen und dann einmal dumm durch das Fahrzeug grinsen,
Arbeitpositionen abhaken, Probefahrt zur Imbißbude und dann Rechnung schreiben.
Und genauso ist es bei den Mopedheinis.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

9 Re: 20tkm Inspektion am Do 15 März 2012, 18:38

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Paetzi001 schrieb:Soeben habe ich das Angebot der BMW Niederlassung in Düsseldorf für die 20tKm Inspektion erhalten: 828,18 € noch Fragen?!
raufen

Is doch ´n Schnäppchen...Benelli möchte für die große Inspektion über 1000 € sehen. Hab ich dann doch lieber selber erledigt, kam dann was bei 100 €...Flüssigkeiten wechseln und Gaszüge kontrollieren is nicht schwer Scheinheilig

10 Re: 20tkm Inspektion am Do 15 März 2012, 18:57

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Polarlys schrieb:Nun ich nochmal !


Bei einem großen Sternbetrieb habe ich mehrfach erlebt was eine Durchsicht bedeutet.


Ich hab mir mal nach der Inspektion meines Volvos den ausführenden Techniker rufen lassen und ihn gefragt wann er denn in meiner Garage gewesen sei. Als der natürlich meinte noch niemals in meiner Garage gewesen zu sein hab ich ihn gefragt, wie er denn dann den Luftdruck des Reseverades geprüft habe, das auf dem Rapportzettel abgehakt war,

WEIL: Das liegt in meiner Garage, da an seiner Stelle ein 15" Basslautsprecher und ein Pannensprey in der Kuhle wohnen und mitreisen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
...er war natürlich ganz schön verlegen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



@ Ente: Benelli? Ist das ne neue Eissorte von Langnese??! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

11 Re: 20tkm Inspektion am Do 15 März 2012, 23:22

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Tomjohn schrieb:

@ Ente: Benelli? Ist das ne neue Eissorte von Langnese??! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Beleidige nicht meine Goldzilla, die kann sehr böse werden boxing ...und springt dann nicht mehr an mad

12 Re: 20tkm Inspektion am Fr 16 März 2012, 06:23

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
laughingatu ...ich hab ja sogar schon drauf gesessen, auf deiner Godzillante...dieser schicken Diva... klatschen

...grüß sie mal nett!



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

13 Re: 20tkm Inspektion am So 18 März 2012, 15:47

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Sigi schrieb:Wollte eigentlich nur den Preis für Brems- und Kupplungsflüssigkeit, Ventile und Synchro wissen ! Öle mach ich selber, Lufi brauch ich net ( K&N) und Zündkerzen ?! Sind die überhaupt schon fällig ?!

Kupplungsflüssigkeit ist "kann" nicht "muss" was soll da nach 20 000 schon sein, hab meine erstmalig nach 60 000 und im Alter von 8 Jahren gewechselt, keinen Unterschied bemerkt zwischen vorher, nachher!
Zündkerzen wirst wahrscheinlich auch nicht brauchen, wär ja wohl der Hammer wenn man die alle 20 000 wechseln müsste!

Bremsflüssigkeitswechsel ist mit erheblichem Aufwand verbunden und dürfte locker 150 Öcken kosten, der Tank muss abgebaut werden und die Rad und Steuerkreise neu befüllt bzw. entlüftet werden!

220 Euronen für einen offiziellen BMW Händler ist nicht schlecht, fahr mal hin zum Walz nach Herrenberg, bis heute noch nichts negatives gehört von diesem Händler!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

14 Re: 20tkm Inspektion am So 18 März 2012, 17:47

Paetzi001

avatar
Eroberer
Eroberer
Hallo liebe Gemeinde,

hier ein Update zu den Kosten.
Beim letzten Mal habe ich ja berichtet, dass ich in Düsseldorf mit dem Angebot zur 20tKM-Inspektion
gleichzeitig Anteilseigner bei der BMW-Niederlassung geworden wäre. Die Aktie hätte mich ja 823 € gekostet :-(

Jetzt habe ich das Angebot von einem "Freien" bekommen.
Die gleichen Arbeiten mit den AW-Aufstellungen und was soll ich sagen : 403,00 € !!!!

Da sich der Laden auf BMW Motorräder spezialisiert hat, kann ich nur sagen, dass die mal eben einen Neukunden bekommen haben.

Dienstag geht die Maschine weg - und das Beste: Die haben sogar noch einen kostenlosen Hol- und Bringservice klatschen

15 Re: 20tkm Inspektion am So 18 März 2012, 18:02

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Manne, hast schon recht mit der Kupplungsflüssigkeit. Weil ich aber davon ausgeh, daß es immer noch die erste is, laß ich se auch wechseln. Habe jetzt doch einen Termin beim Fallert, nachdem der Walz mich am selben Abend noch zurückgerufen hat und sein Angebot auf knapp 300,- korrigiert hat. Wär auch erst am 17. 4. gewesen und ich hab kein Bock, solang zu warten. Der Fallert liegt da knapp drüber, aber ich hab bei ihm einfach auch das bessere Gefühl, die machen ja auch Tuning und so Sachen. Und der alte Fallert is ein echter " Crack" ! Früher auf BMW Rennen gefahren, selbst konstruierte Auspuffanlagen usw.... War gestern mal da, einfach damit ich weiß, wo lang fahren. Is, nebenbei, eine super Strecke nach Achern.

16 Re: 20tkm Inspektion am Mo 19 März 2012, 11:57

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Hallo sigi
Ich hab am 13.06.2006 für den kompl. 20 000er KD genau 402,30 € bezahlt.
Für den 40 000er kompl. 504,25 € (28.07.2008)
Frag mal bei Raffnix an vielleicht hat er Erfahrung mit Hüttlingen oder Neuler?

17 Re: 20tkm Inspektion am Mo 19 März 2012, 17:18

Raffnix

avatar
Eroberer
Eroberer
kuatreiber schrieb:Hallo sigi
Ich hab am 13.06.2006 für den kompl. 20 000er KD genau 402,30 € bezahlt.
Für den 40 000er kompl. 504,25 € (28.07.2008)
Frag mal bei Raffnix an vielleicht hat er Erfahrung mit Hüttlingen oder Neuler?

Also, ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich mein so ca. 500,- bei 20000km
aber da war der KN-Filter,Brisk-Zündkerzen u. die 1100s Ansaugstutzen dabei ! dancing

http://picasaweb.google.de/115331967216082334157/R1150Rockster02

18 Re: 20tkm Inspektion am Do 29 März 2012, 18:23

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Sigi schrieb: Der Fallert liegt da knapp drüber, aber ich hab bei ihm einfach auch das bessere Gefühl, die machen ja auch Tuning und so Sachen.
So, Leute, da gibts jetzt noch ne " kleine " Geschichte dazu. Deshalb fang ich auch mit meinem alten Satz an. Des is, unter den Umständen jetzt schon fast ironisch, nein, sarkastisch is besser. Also die erwähnten Arbeiten machen lassen, war eigentlich mit allem ganz zufrieden. Hatte sogar das Gefühl, Moped läuft etwas besser. Dann gings los: Moped beim Einfahren in ne Tankstelle, gleich nach dem Händler!, ausgegangen ! Beim Heimfahren noch 2mal, hab dann beobachtet, beim langsamer werden sozusagen, Ortseinfahrt oder beim Abbiegen. Abends gleich den Fallert angerufen. Ich hatte das Standgas im Verdacht, war von RENNKUH damals richtig hoch eingestellt. Der sagt, der Poti scratch ?! Muß mich jetzt mal als net so fachkundig outen, erst mal gegoogelt und alles, der Poti, was macht der genau. Am Freitag dann 200 km lang verschiedenes Standgas ausprobiert, wahrscheinlich schon ganz verstellt, Moped geht immer noch aus. Problematik war aber schon etwas eingekreist, beim Runterschalten bzw. beim Auskuppeln. Samstags dann bei Fallert gewesen, Tag der offenen Tür, konnten nix machen, sagen aber , der Poti. Eventuel kaputt, Einbau wäre umsonst, Poti 160,-. Ich fing schon an, so langsam am Rad zu drehen !!! Vor dem Service lief se doch noch ?! Dann verzweifelten Hilferuf an Manne ( kingfreddy) abgesetzt, gestern bei ihm gewesen, herzlichen Dank nochmal, Manne !!! Moped komplett neu synchronisiert, mit Poti einstellen. Moped geht immer noch aus, Poti war's offensichtlich net, Symptom mitlerweile genau bekannt, ziemlich genau bei 2000 U/min beim auskuppeln, nur bei der Drehzahl !!! Dann mit dem Welsch( RENNKUH) telefoniert, der verzählt was von Zündspule ?! Mit dem Fallert nochmal telefoniert, der sagt, zu 99% is es dann der Chip. Und tatsächlich!!! Leistungspacket 1b beinhaltet einen Tuningchip mit 8 Programmen, die durch das verschiedene Stecken einer Brücke im Codierstecker aktiviert werden. Ums jetzt abzukürzen, hab jetzt ein Schema gesteckt, mit dem se offensichtlich läuft, das ursprünglich gesteckte Schema hat halt die beste Leistung gebracht ?! Und wie lang funktionert des so, habs Gefühl, irgendwann mal verreckt der ganz !! Aber was mich jetzt umtreibt ? Wen soll ich jetzt verantwortlich machen ?! Wie kann so'n Ding kaputt gehen ?! Hatten die Arbeiten beim Fallert ne Auswirkung drauf?! Davor lief se ja ?! Ruf ich den Welsch an, Garantie, dann schiebt der des auf die Fallerts ?! Hab keine Ahnung , was ich jetzt machen soll ?!

19 Re: 20tkm Inspektion am Do 29 März 2012, 19:49

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Also Sigi (ich antworte mal hier)
wenn du noch ohne Mangel hingefahren bist..
Wobei der Poti von jetzt auf später kaputt gehen kann, wenn er es denn ist.
Hattet ihr den Poti denn nicht ohne Änderung quergetauscht? da hätte man es doch eruieren können, ob der Besserung bringt.
Wenn mit Mannes Poti es gleich schlecht ist und aus geht, liegts nicht an dem.
Genauso könnte man die Steckerzündspulen tauschen und probieren. Alles ohne irgend was zu messen.
Mit dem Chip würde ich nur auf ein anderes Programm gehen, wenn ich weiß was das macht,( Fetter oder magerer? wie der Abstimmungszustand original Welsch )Das müsste der Herr Welsch dann sagen.

20 Re: 20tkm Inspektion am Do 29 März 2012, 20:06

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Nebenkerzen habe ich die Stecker bei laufendem Moped abgezogen, hörbarer Drehzahlabfall auf beiden Seiten, ich wollte mein Poti nicht ausbauen, wobei ich meinen A.... darauf wette das es dieses nicht ist! Poti erst auf ca. 320 dann auf 380mV eingestellt!
Beim verdrehen konnte ich am Multimeter nichts feststellen das dieses kaputt wäre!

Bei ziemlich genau 2000U/min auf Schiebebetrieb wenn man die Kupplung zieht, geht der Bock aus!
Ist die Drehzahl darüber oder darunter ...........dann nicht!

Haben dann noch ein anderes Programm gesteckt, dann verhielt sie sich anders, beim nachhause fahren hat er dann nochmal ein anderes Programm gesteckt, anscheinend ist es jetzt gut/besser als bisher, meine Meinung ist auch das der Chip nen Schuss hat, um ganz sicher zu gehen würde ich den Original Chip einbauen und probefahren sollte es dann weg sein, ..........ist wohl klar woran es liegt!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

21 Re: 20tkm Inspektion am Do 29 März 2012, 22:01

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo Sigi, dann wirst du nicht umhin kommen, zu Welsch zu fahren, vorher Termin machen und dabeibleiben.

22 Re: 20tkm Inspektion am Do 29 März 2012, 22:22

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@Sigi

is nur ein Verdacht...hat die Werkstatt an den Bypaßschrauben zwecks Synchronisierung gedreht? Die sitzen am Drosselklappenkörper und dienen zur Grundeinstellung des Leerlaufs.

23 Re: 20tkm Inspektion am Do 29 März 2012, 22:46

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Ente: selbst wenn die Bypässe zu wären, wenn Synchro gemacht ist, sollte sie auch dann laufen bleiben aus der Schubabschaltung.
Oder hattest du mal mit geschlossenen Schrauben so einen Fall?
Manne hat ja auch noch mal Grund eingestellt..
Es scheint, als würde die Schubabschaltung reingehen, aber wenn man die bei 2000 auslöst, das Abfangen der Drehzahl ( durch wieder einspritzen) bei unter 1500 nicht gehen..
Wenn du meinst kann er ja mal die Schrauben jeweils um 1-2 U aufmachen, die Anschlagschrauben zurückdrehen, dass die Drehtzahl wieder passt und probefahren.

24 Re: 20tkm Inspektion am Fr 30 März 2012, 07:19

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Synchro wurde gemacht, d.h. Grundeinstellung aller drei Varianten wie,
Drosselklappenanschlag Standgas liegt bei ca. 1000U/min,
die Bypassschrauben sind ca. 1,5 Umdrehungen herausgedreht!
Die Drosselklappenzüge wurden bei ca. 2500-3000U/min synchronisiert!
Wie schon geschrieben, hatte er beim nachhause fahren nochmal ein anderes Programm gesteckt
und lt. seiner Aussage am Telefon läuft sie jetzt!
Es hilft alles diskutieren nicht m.E. nach hat der Chip nen Schuss!
Ich hätte ja meinen Ori-Chip bei ihm eingebaut, jedoch hat Sigi nen Twin Spark und meine ist ein Einzelzünder, das würde so glaube ich, nicht funktionieren!
Ich denke auch das in dem Moment die Schubabschaltung einsetzt!
Er möchte das wohl jetzt so lassen, denke dass, das Gemisch fett genug ist mit diesem gesteckten Programm (Racing Schalldämpfer offen)



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

25 Re: 20tkm Inspektion am Fr 30 März 2012, 07:51

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@ teileklaus

seit einiger Zeit sind bei Motorrädern die Drosselklappenkörper genauso aufgebaut wie beim PKW...das heißt, im Standgas sind die Klappen vollständig geschlossen, und die Luft strömt nur über einen Bypaß. Weiß jetzt allerdings nicht, ob´s auch für den Boxer zutrifft...brauchte mich damit noch nicht befassen.


btw. was macht das Powerpack ?

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten