BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Regenkombi

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Regenkombi am Di 21 Feb 2012, 21:55

Andreas1

avatar
Eroberer
Eroberer
Hallo,

eigendlich bin ich ja der Schönwetterfahrer, aber es kann ja immer mal passieren das man das blöde Nass von Oben
abbekommt. Kann mir jemand eine gute Regenkombi empfehlen.

2 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 07:39

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Ich hab mir letztes Jahr den zweiteiligen Stretch-Pariser von Tante Luise angeschafft.
Sitze über der Kombi wie drauf lackiert, flattert somit nicht das Geringste Bisschen.
Angeblich ist das Ding dabei auch Atmungsaktiv.
Das an- und Ausziehen klappte bei mir überraschender Weise auch einigermaßen stressfrei, ich hatte wegen dem engen Sitz mit ziemlicher Fummelei gerrechnet.
Das Material fühlt sich ziemlich "textil" an, nicht wie die Folie früherer Regenkombis.
Weiterer Vorteil: durch die enge Passform und die "zivile" Optik (wobei mir eine etwas auffälligere Farbgebung für Schlechtwetterfahrten an sich lieber gewesen wäre) kann man z. B. die Jacke auf Tour auch für den Stadtbummel am Abend,
oder auch sonst mal alleine tragen, wenn's regnet.

Den Dichtigkeitstest hat sie bei mir bislang bestanden.
Packmaß ist angenehm klein, aber unter die Sitzbank passt sie natürlich nicht...
clever



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

3 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 07:56

Gast


Gast
Ich bin vor längerer Zeit von einem Regenkombi auf eine Regenjacke und eine Regenhose umgestiegen, weil ein Kombi viele Nachteile hat.
Insbesondere beim An- und Ausziehen, aber auch bei kleinen und großen Geschäften während der Tour.

Ich kann also nur empfehlen, dass du dir keinen Regenkombi kaufst!

4 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 07:59

EX GSA

avatar
Mitglied
Mitglied
Ich bevorzuge ebenfalls die Kombi.

5 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 08:48

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Irgendwie ging es mir bisher so wie Sven, ich bin auch verfechter von Regenjacke und Regenbüx, weil die Nachteile des Kombis auf der Hand liegen.
Willst du mal einem kleinen Mann die große Welt zeigen, musst du ersteinmal die Kombi unterherum weit genug öffnen um den kleinen, von der Kälte gezeichneten Spaßvogel erstmal zu erahnen. Dann muss die Goretax.- oder Lederhose entsprechend geöffnet und die zum Wasserlassen bereite Pipeline geortet und heraus genommen werden.
Überwindet man dann die eingesetzten Windschützer in den Hosen, hat sich in dem eigentlichen Vervielfältigungsgerät eine kleine Falte ergeben, welche nicht zulässt dass eine ungehinderte und gleichmäßige Entwässerung vorgenommen werden kann.
Man kann garnicht soviele Hände haben, um das Material des sich wellenden Kombi's zu bändigen.
Die logische Folge ist, dass eine mehr oder minder gleichmäßige Bewässerung der oberen Extremitäten und der evt. vorhandenen Unterwäsche erfolgt.
Deshalb plädiere ich auch für Jack und Büx.
Wenn man will Jacke auf, Büx leicht nach unten ziehen, Goretex.- oder Lederhose aufmachen und den " Heinrich " zum bewässsern von Bäumen, Blumen usw. herausziehen.
Die einzige Sorge ist dann, nicht die blank geputzten Stiefel zu besprenkeln.

So einfach geht das wenn man nur will !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

6 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 09:13

extracten

avatar
Forum As
Forum As
So ein Mist, jetzt muß ich dem Nordlicht auch noch Recht geben: Ich bevorzuge auch Zweiteiler, die Gründe wurden genannte, das Anziehen geht deutlich entspannter.
Die Kombi, die ich von der Tante hatte, haben Sie mir dort auch nach 1,5 Jahren noch umgetauscht, da nicht dicht. Das war vielleicht ärgerlich, all das Wasser überall...
Der Zweiteiler soll jetzt dicht sein, wurde aber noch nicht getestet.
Fazit: Eine Kombi kommt mir nicht mehr ins Haus!
Grüße vom Südjürgen wie immer ohne Pfeife

7 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 09:17

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...vielen Dank Jürgen, für dieses facettenreiche Plädoyer "Pro Zweiteiler", aus urologischer Sicht! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Dem ist selbstredend nichts mehr hinzu zu fügen! (Allenfalls in tosendem Beifall verhallende Zustimmung [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] )

So kann der nächste Wolkenbruch kommen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

8 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 09:38

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Ich sachs euch. Erst schreibt der Jürgen das wir hier nicht ein einem Sex- sondern Motorradforum sind (wie man das nur auseinander halten kann langnase ) und jetzt bringt er eine lupenreine urologische Abhaldlung zum Thema "Wasserlassen Zweiteiler oder Kombi Pro und Contra"
in einer derart fachlich nicht anfechtbaren Analytik, dass nicht nur die leicht inkontinenten unter uns ihre helle Freude daran haben sondern auch die, die noch einen halben kasten Bier trinken können ohne fünf mal hinter'n Busch zuspringen. lacher1

Achso ganz vergessen. Ich fahre auch mit Zweiteiler und schwöre auf diese Handschuhe
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

9 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 10:00

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ha ha, das sich die anatomischen Verhältnisse im Alter so ändern hätte ich nicht gedacht. Oberste Prämisse war für mich bislang die wasserfreiheit nach innen!
Der Letze neue Regen Kombi war bis auf den Halsabschluss gut dicht. Da lief es nach ein paar Stunden rein, und dann konnte ich den kalten Wasserweg bis zum von Nordjürgen so putzig "kleinen Heinrich" genannten gut verfolgen.
ob das mit Jacke + Hose besser gewesen wäre?
Gut das Ausziehen des Oberteils ist schon anstrengend je nach dem, wie sehr der Regenkombi hinten pappt. Da braucht man Hilfe. Einfach aus dem Oberteil raus und Ärmel vorn verknoten dann rein ins Verlies.
Gegen 2 Teiler spricht für mich der dichtere Rückenbereich. Ich bin halt lang und habe da immer, dass die Hose unter der Jacke rauswill.
Meine Stadler ist aber auch für einen Kleinen Regenguss gut dicht ( Hosenbeine über dem Stiefel) deswegen ziehe ich nicht gleich an, wenn es nicht ganz aussichtslos ist, dass gleich die Sonne wieder rauskommt.
Die besste möglichleit ist halt doch der dünne Uro Katheter, einfach durch
das Hosenbein nach unten durchziehen und an der rechten Wade enden lassen. Sollte mit zunehmenden Alter kein Problm sein an so was günstig zu kommen..Vorzugsweise vor Linkskurven einfach sich etwas entspannen. Loslassen ist im Alter schon auch wichtig... Karneval

10 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 11:38

EX GSA

avatar
Mitglied
Mitglied
...muß mich verbessern !

mit Kombi meinte ich Hose und Jacke kopfhau

11 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 11:44

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Hey Thorsten,
diese Handschuhe kannst du viel günstiger bekommen (und länger!)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...im Vetärinärbedarsfkaufgeschäft zum Beispiel! (...sollen aber auch in der BDSM-Szene gerne genommen werden wie man sagt...) [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

12 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 16:08

René

avatar
Forum As
Forum As
Bin auch vor Jahren von Kombi auf Jacke und Hose umgestiegen.
Macht ALLES einfacher.
Und an die alten Männer- es gibt Medikamente gegen häufiges Wasserlassen langnase

13 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 17:09

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Jacke, Hose und GoreTex Handschuhe von Held

14 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 17:32

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Tomjohn schrieb:Hey Thorsten,
diese Handschuhe kannst du viel günstiger bekommen (und länger!)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...im Vetärinärbedarsfkaufgeschäft zum Beispiel! (...sollen aber auch in der BDSM-Szene gerne genommen werden wie man sagt...) [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Jo die kenne ich, meine Frau kommt aus der Landwirtschaft.
In unserer Jugend gabs da mal 'nen Spruch aber den kann ich hier nicht von mir geben sonst bekomme ich den ersten Verweis von Chefe mundzu

Was macht eigentlich unser aller Alterspräsi? Isser schon im Sommerurlaub? Er äußert sich ja gar nicht zu unseren Frechheiten?!

15 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 17:53

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nee, jetzt ich nochmal zur Schutzbekleidung !

Also, über die Nachteile der einteiligen Kombi's brauchen wir uns eigentlich nicht mehr auslassen.
Zweiteilig einfach besser, weil auch leichter zu besteigen.
Ich könnte eine wunderschöne Story zum Tragen von Regenzeug beitragen, möchte das aber lieber unterlassen. Es würde eine mehrseitige Geschichte werden.

Was die gynokologischen Afterhandschuhe betrifft, so ist mein kleiner Entenmann der richtige Ansprechpartner.
Solche Dinger habe ich früher bei der Besamung getragen ( Ente ruhig ! ) und die heutigen
Schweinstreiber benutzen sie ja jetzt schon beim Mopedfahren.

Aber wieder ernsthaft. Jacke und Hose getrennt ist einfach besser, zumal auch die Hosen mit dem Bund fast unter die Achsel gezogen werden können und somit auch bei hochrutschen der Jacke kein Regenwasser die Wäsche benetzt.
Natürlich gibt es auch Regenhandschuhe, welche aber meist den Griffkontakt deutlich mindern.
Und um ehrlich zu sein, ich fahre ungerne bei Regen nur wenn es sich nicht umgehen lässt.
Ich ziehe die Regenhaut aber auch bei Kälte an, weil die Kälte nicht in die Poren des Goretax dringt und es im gesamten Bekleidungsraum schön muschelig warm ist.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

16 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 18:19

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Also ich finde die Gummihandschuhe auch ganz praktisch...ehrlich...sie müssen aber mindestens bis zum Ellbogen gehen. Damit mach ich immer die Tür auf wenn die Zeugen Jehovas geklingelt haben und sag dann: "Kommt rein, auf euch hab ich schon gewartet glotzen " ...und schon sind sie weg lacher1

...zur Regenkombi kann ich leider nichts beitragen,ich hab keine...meine Rukka is wasserdicht clever

17 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 18:41

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Ente schrieb:Damit mach ich immer die Tür auf wenn die Zeugen Jehovas geklingelt haben und sag dann: "Kommt rein, auf euch hab ich schon gewartet glotzen "

...ich füge dann stets noch ergänzend im Nachsatz hinzu: "...und immer schön auf der Folie bleiben!"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

18 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 18:57

rocky

avatar
Routinier
Routinier
@Jürgen (der mit der Pfeife!)

klatschen klatschen klatschen
Eins der besten Beiträge, die ich im Forum gelesen habe. Toll.
Nichts hinzuzufügen.


Gruß von einem, der Regen-2-teiler fährt
Rocky cool

19 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 19:03

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Also meine Gummihandschuhe haben ein super Griffgefühl, da findest Du sogar Jungheinrich. Ich mag die, weil man dann dünnere, auch nicht wasserdichte Handschuhe drunter tragen kann und einem die Kälte nicht soviel ausmacht...
Ansonsten bin ich bei Klaus, man könnte, um den Schlauch für Urokatheter kurz halten zu können, eine Entlastungsbohrung setzen und das Schläuchlein raushängen lassen - nachher hängt der lange Schlauch noch aus Versehen in den Stiefel - jo hob mi schee gern...
klatschen

DernichtsimMundhabendeSüdjürgen

20 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 19:31

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
So Spaß raus Ernst rein.
Mit der Regenbekleidung ist es wie so häufig - Glaubensfrage.
Alles was gesagt wurde stimmt aber daran sieht man, Jürgen schwört auf Zweiteiler, Klaus auf Einteiler.
Mein Tipp: Rein in die beiden Großen, probieren, probesitzen und so wie ich das Personal kenne, haben die auch nichts gegen eine Probefahrt.
Meine Mopedklamotte und die Handschuhe sind auch wasserdicht aber auf Mehrtagestouren möchte ich einfach nicht, das der Oberstoff nass wird. In schlecht beheizten Hotelzimmern bekommt man selbigen nämlich nicht wieder trocken und dann wird es einfach unangenehm am nächsten Tag.

Zu den Handschuhen. Mal ehrlich, wer fährt bei Regen auf der letzten Rille, bremst spät und schaltet durch die Gänge wie Vale als er noch ein richtiges Moped hatte (sorry, die neue Duc wird bestimmt wieder geil). Mir reicht das Gefühl zum kuppeln und bremsen völlig und viel wichtiger ist, das man/frau nicht verkramft!!!!!!!

21 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 19:43

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Na ganz so rosig habe ich die Vorteile des Kombi nicht dargestellt, dass ich nur darauf schwöre, Narvik.
Hatte halt mal einen 2 Teiler wo es nicht klappte. Mit einer Hose bis "unter die Achseln" passt es ja auch.
Was noch für der 2 Teiler spricht, ist die bessere Bewegungsfreiheit beim Bücken.
Muss man probieren.
Wichtig ist halt, dass man ihn, egal was es nun wird, bald im Regen prüft, damit man ihn noch zurückgeben/ tauschen kann, wenn was nicht so ist wie man es will oder braucht. Nicht erst nach einem halben Jahr.
Apropo bei eurem Pinkel Thema muss ich ja direkt mal aufs Klo...

22 Re: Regenkombi am Mi 22 Feb 2012, 20:01

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Toi,toi,toi

23 Re: Regenkombi am Do 23 Feb 2012, 11:53

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Also meine Erfahrungen mit einer einteiligen Kombination sind nicht gerade mit Freude belegt.

Ich weiß nur, dass bei dem Entschluß das Regenzeug überzuziehen so manche unvorhergesehene Abläufe entstehen.
Es regnet . . . . . . toll, ich habe ja Regenzeug in Form eines Kombi's.
Also ausgepackt, die Reiß,-und Klettverschlüsse zum Besteigen geöffnet.
Das ohnehin sehr unbewegliche und mit Protektoren vollgestopfte Goretex.- oder Lederzeug bleibt ja aus Sicherheitsgründen an der Person.
Jetzt gießt es schon wie aus Eimern . . . . . . . .
Rein in die Beine des Regenanzuges, wobei die Netzeinlage sich verheddert und der Tanz auf einem Bein anfängt. Habe ich das erste Bein im Regenkombi, schallt der Beifall der unter Vordächern stehenden Zuschauer wie Hohn. Wen die wüssten was ich schon vollbracht habe.
Nun endlich kommt das andere Bein und soll ja auch in die Kombination gebracht werden.
Der Tanz beginnt von neuem. Schon wieder das scheiß Netzfutter im Weg und ich liege neben meinem Moped. Nun gibt es keinen Beifall von den Zuschauern, sondern nur noch mitleidiges Lächeln oder ein paar höhnisch aufmunternde Worte.
Habe ich die Beine endlich sachgerecht in der Kombination positioniert, muß der Astralkörper ja auch noch in den Anzug. Jetzt beginnt der Moment der vollständigen Verformung, denn der Schritt der Kombination und die Armlöcher sind meist nicht optimal aufeinander abgestimmt, sodass auch hier wieder eine mobile Verdrehung erfolgen muß.
Habe ich alles geschafft, bin ich schweißgebadet und hätte mir eigentlich den Regenanzug sparen können, ich bin ja jetzt ohnehin schon vollständig nass.

Aber wie gesagt, es sind meine Erfahrungen. Liegt auch evt. an mir, denn ich bin ja nicht mehr so geschmeidig.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

Kleiner Nachtrag:

Natürlich sollte Goretex ja wasserdicht sein, aber ist es das auch immer ?
Sicher ist sicher !
Und Pessimisten tragen neben einem Gürtel in der Hose auch grundsätzlich Hosenträger.
Alles für den Fall der Fälle.
Ente sei ruhig !

24 Re: Regenkombi am Do 23 Feb 2012, 12:13

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
smilingatu smilingatu smilingatu
Und Recht hast du!

25 Re: Regenkombi am Do 23 Feb 2012, 12:20

Gast


Gast
Hinzu kommt aber noch, dass du aufgrund deiner außergewöhnlich sportlichen Leistung beim Anziehen des Kombis jetzt nicht nur von außen schon nass bist, sondern du auch ins Schwitzen geraten bist und auch von innen nassgeschwitzt bist. Gut ist natürlich, dass der Regenkombi wasserdicht ist und das von beiden Seiten. So bleibt dir auch dein Schweiß über längere Zeit erhalten. Merken wirst du das aber erst in dem Moment, wenn du versuchst, den Regenkombi wieder auszuziehen. Dann wird alles sichtbar.

Mein Tipp: Den Regenkombi nicht zu lange tragen, denn dann setzt er innen Schimmel an cool

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten