BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Motorradstiefel

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 10:46

jdi

avatar
Mitglied
Mitglied
Ich weiß nicht ob oder wann hier speziell über Stiefel bzw. Schuhe geschrieben wurde, aber dieses Thema ist ja immer wieder aktuell.

Ich habe mir nach vielen Jahren Treue zu meinen alten Tretern bei der Tante ein neues Paar Stiefel der Marke PRO SPORTS bestellt und die Teile schienen anfangs auch qualitativ in Ordnung zu gehen, aber mit der Hose im Stiefel ging der Reißverschluss links sofort in die Brüche.
Ich habe gewiss keine Stelzen, aber ein wenig Wade muss so ein Stiefel schon abkönnen.
Da ich in der Zwischenzeit mit Beurteilungen im Netz vorsichtig umgehe (vieles scheint geschönt zu sein) stelle ich das Thema heute mal hier zur Diskussion.
WAS TRAGT IHR SO AM FÜSSCHEN?

2 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 11:06

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Tja, da wirst jetzt wahrscheinlich lachen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.], so was hier : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die hab ich auch in " zivil", also wenn ich net auf'm Moped hock, an. Hab ich irgendwann mal vor etwa 10 !! Jahren gekauft, 1mal besohlen lassen, das war's ! Super robust und superbequem ! Hab von so " richtigen " Mopedstiefel noch nie was gehalten, brauch ich net. Aber mich kannst eh net als " Maßstab " nehmen, ich hab ja auch oben rum HARRO Rennweste und Schnürlederjeans an, alles ohne Protektoren [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]! Bin beim Stöbern auf die hier gestoßen : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Des wär dann die " Nobelausführung " sozusagen, die hol ich mir dann vieleicht, irgendwann, weil meine machen keine Anstalten, kaputt zu gehen !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 11:12

Defender

avatar
König
König
Moin

Seit langem nur Sidi!
Für mich beste Passform und alles in allem der beste Stiefel!
Hatte schon 5 Paar und fahre aktuell einen mit Gore Tex und Leder sowie im Sommer einen mit gelochten Lorica!
Beide Top!!!

4 Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 11:14

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
Also ich trage von Louis von Procycle ein Paar Stiefel. nix besonderes, Hauptsache laufe mir keine Blasen. Ich glaube die Leute machen viel zu sehr Aufsehen um das Schuhwerk beim Mopped fahren. Wichtig für mich:
1. Muss an der Spitze nicht zu klobig sein
2. Ferse darf nicht zu hart gepolstert sein
3. Reissverschluss(wenn einer dran ist) muss zugehen,ohne das einem die Finger direkt abfallen
4. Am liebesten Klettverschluss, da ist die Weite besser zu justieren als bei einem Reissverschluss
5. Guter Knöchelschutz
6. Echtes Leder, damit einem das Wasser nicht so in den Schuhen steht im Sommer.
Ich glaube, das war es soweit. Ich zumindest gebe nicht so viel Geld aus,da sind mir andere Sachen wichtiger. Muss ja keine Gewaltmärsche mit den Dingern unternehmen, sondern nur Mopped fahren. clever

5 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 11:29

uwe

avatar
Kaiser
Kaiser
schau

bei angenehmen Temperaturen DAYTONA XCR
und wenn's kälter ist DAYTONA TOURING GTX

nutze ich seit 8-9 Jahren und muß sagen: Daumen

Gruß - Uwe

6 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 11:40

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ehrlich gesagt bin ich ja manchmal ein wenig lax was die Anzugsordnung angeht Wink , aber an Hände und Füße kommt was Anständiges...sind einfach zu viele Knochen die evtl. wieder zusammengepuzzelt werden müssen. Zumal, bei mir paßt auch nicht alles...vor allem in der Breite lacher1

Ich hab ein Paar von Bullson...sollen wasserdicht sein,sind es aber eher weniger...und ein Paar von Daytona...bis jetzt das Beste was meine "Paddeln" je umschmeicheln durfte Daumen

7 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 12:20

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Und nun ich auch noch !

Habe mein erstes Paar Stiefel bei Tante Louise gekauft. Die waren von Daytona. Richtig gute Treter. Nur waren sie in der Schaftlänge zu kurz geraten, sodass die Büx immer aus den Stiefeln herausrutschte. Trug ich die Hose über den Schäften, setzte sich die untere Beinkante immer auf den Stiefelrand, was auch unangenehm war.
Aber diese Stiefel waren absolut dicht, selbst wenn ich damit im Wasser gestanden habe.
Also weg mit den Dingern.
Dann habe ich mir Stiefel von BMWuppdich gekauft, natürlich mit längerem Schaft.
Wer auch immer dieses Paar gefertigt hat, es ist ein guter Stiefel, absolut wasserdicht.
Hier ist anzumerken, ich bin Putzer vor dem Herrn. Meine Stiefel bekommen regelmäßig ihr Fett weg und auch mal Dytoner-Lederauffrischer.
Nur die auf dem Spann aufgesetzten Gummiflicken für den Schaltfuß ( ist beidseitig )
lösen sich mit der Zeit.
Hier kann der Schuhmacher nicht einfach nachnähen, denn dann ist der Stiefel garantiert undicht. Nimmt er das Futter des Stiefels heraus und näht dann, wird es saumäßig teuer !

Also, wo fängt ein guter Stiefel an, wo hört er auf ?

Dann kommt der Punkt, sich von Zeit zu Zeit ein paar Neue anzuschaffen.

Wir haben nunmal das Hobby " Mopedfahren " und das kann in's Geld gehen !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

8 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 12:25

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Ich trag an warmen Tagen je nach Hose die Daytona Shorty und zu Kombis Daytona Clubman mit wechselbaren Schleifern.
Hier hat sich die Ausführung mit Keramik-Stiften bewährt. Die "Normalen" Schleifer sind sehr schnell durch leider und die größere Version schmerzt am Fuß, weil sie sich am Gelenk etwas durchdrücken (wie an anderer Stelle bereits beschrieben).

Der Clubman ist meine Empfehlung für den eher sportlichen Fahrer, der auf Goretexmembran o.Ä. verzichten kann. Viel Stiefel für`s Geld.

Beide Stiefel sind wirklich super was Tragekomfort und Verarbeitung angeht.
Beim Clubman war Anschaffungsgrund das Lederfutter. Gut gewachst ist er auch ausreichend Wasserdicht gewesen bisher.

Ich hab noch ein ziemlich altes Paar IXS Stiefel mit Goretex, die allerdings an den Kanten so gelitten haben, seit ich Rockster fahre, das ich ihnen weitere Strapazen nicht mehr werde zumuten können. Auch die waren aber zeitlebens sehr empfehlenswert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

9 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 12:53

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
ich fahre den BMW Stiefel Alround, seit Beginn meiner Karriere vollkommen zufrieden. Wasserdicht bis heute und saubequem.

10 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 13:38

olli


Eroberer
Eroberer
hey,
ich trag schon seit einigen jahren hohe stiefel von Daytona
ich finde sie bequem und wasserdicht
zusätzlich hab ich mir noch ein paar bmw allround angeschafft, bin ich noch nicht gefahren mal sehen

eine frage warum die hose in die stiefel???
beim regen läuft das wasser dann doch schön von oben in die stiefel
oder seit ihr alle so sportlich unterwegs und es darf nix flattern????

11 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 14:56

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Man kommt nicht an Daytona vorbei, wenn es um gute Stiefel geht. Habe sie seit Jahren und bin sehr zufrieden.

12 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 16:54

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Daytona Big Travel GTX und den alten Stadler (mausgrau mit hellschwarzen Stellen :-) ) über dem Stiefel, da bleiben die Füße bei Regen trocken.
Wird mal Zeit für eine neue Leder Kombi, muss doch mal beim Skin Skil oder wie der hieß vorstellig werden..

13 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 17:34

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...wenn eine Kombihose so geschnitten ist wie sie sein sollte, dann bekommst du da sicher keinen Stiefel mehr drunter Klaus... (Allenfalls vielleicht ne dickere Socke [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] )

...und der Schienbeinprotektor der Schwabenlederhose würde auch irgendwie komisch aussehen über dem Stiefelschaft oder... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...aber bei Textilhosen oder weiter geschnittenen Lederbuxen hast du natürlich völlig Recht...


..ich hab meine Kombis alle bei Skill Skin ändern lassen oder halt bei Schwabenleder direkt.
Rötger ist erste Wahl, kann ich wirklich empfehlen!



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

14 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 17:46

Stephan

avatar
Moderator
Moderator
Ich habe mir Stiefel von Puma mit den Namen Brutale zugelegt, mal sehen wie die sind.



Gruß Stephan

15 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 17:53

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...die Pumastiefel hatte ich auch... nach einer Fahrt standen sie wieder in der Bucht. Ging leider garnicht, drückten beim fahren und gehen auf`s Gelenk, genau auf den Knochen hinterm großen Zeh...

Optisch aber rattenscharf... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

16 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 18:14

jdi

avatar
Mitglied
Mitglied
warum die hose in die stiefel???

Lederkombis bzw. Lederhosen mit Reißverschluss hinten am Bein passen nicht über die Stiefel!

bei Regen läuft das Wasser dann doch schön oben in die Stiefel

Macht nichts, sind doch wasserdicht!!! clever

17 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 18:34

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
jdi schrieb:warum die hose in die stiefel???

Lederkombis bzw. Lederhosen mit Reißverschluss hinten am Bein passen nicht über die Stiefel!

bei Regen läuft das Wasser dann doch schön oben in die Stiefel

Macht nichts, sind doch wasserdicht!!! clever

Ja genau, was nützen wasserdichte Stiefel, wenn nach 5 KM Regen die Soße von der wasserdichten Stadler in den Beinabschluss rinnt?
Eine Stadler Kombi ist halt für ältere BMW Herren, die keine nassen Füße bekommen wollen. OK, wird mal Zeit für ne Neue.
Vl kann der Röttger einen Regenschutzlappen für über den Stiefelschaft drannähen..Aber zurück zum Stiefel: erstens Daytona, dann Haix wäre noch eine Alternative.

18 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 18:55

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Daytona Roadstar GTX und alles ist gut.

Gruß von
Rocky cool

19 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 19:49

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Also momentan trage ich "nur" einen Probiker und bin damit auch sehr zufrieden - sind auch wasserdicht.
Meine Kumpels schwören allerdings auch auf Daytona und die werden es wohl früher oder später auch werden.
Für meine Frau kaufen wir jetzt die Daytona Lady GTX mit 6 cm Fersenerhöhung. Der Stiefel ist genial und hilft ihr (Höhe 1,50 m) echt beim rangieren. Außerdem hoffe ich, dass sie dann auch mal ein "richtiges" Moped fahren kann.

Das mit meiner Frau wolltet ihr vielleicht gar nicht wissen bigcrazy - habe es euch aber trotzdem erzählt langnase !

20 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 20:07

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Ich glaube den schlechten Stiefel gibt es eigentlich nicht. Viel ist einfach die Sache des Gefühls und wenn die Passung stimmt, ist die Bikerwelt doch weitgehenst in Ordnung.
Natürlich gibt es in der objektiven Beurteilung Unterschiede in der Qualität, aber auf die Produkte braucht man ja nicht unbedingt zurückgreifen.

Narvik, Frauen welche die Körperlänge von 1500 mm nicht erreichen nennt man auf norddeutsch Erdnuckel. Macht aber nichts, die Hauptsache sie sind gute Frauen und schieben dein Moped wenn es sein muß.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

21 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 20:22

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Jürgen, ich soll dir von meiner Frau sagen; Da sie die 1,50 m erreicht hat, bezeichnet sie sich nicht als Nuckel. Frage von mir: Ist sie dann ein Buckel?
Genial was aus Mopedstiefel alles werden kann!

22 Re: Motorradstiefel am So 19 Feb 2012, 23:24

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Ich habe 12 jahr alte BMW Goretex Stiefel... was sonst?

http://www.hairpomades.com

23 Re: Motorradstiefel am Mo 20 Feb 2012, 09:48

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Ich fahre seit 5 Jahren einen Büse Stiefel mit Sympatex Innenfutter. Der Lederlappen am Schalthebel hat deutlich gelitten, die Stiefel sind bei strömendem Regen nur 2-3 h dicht. Die Sohlen sind abgelatscht.
Der nächste Stiefel steht an und wird entweder ein Daytona, hatte einen in meiner Anfangszeit für ca. 15 Jahre, dann war er echt fertig (bequem wie ein Hausschuh). Die Daytonas, die ich bei der Tante Ende letzten Jahres anprobiert habe, waren passformtechnisch für meine zarten Füsschen nicht das Wahre. Muss ich nochmals probieren und auch einen Alpinestars werde ich mir anziehen.
Es gibt nichts ekligeres, als hin- und herschwappendes Wasser im Stiefel.
Die Lederkombifraktion bekommt dann in wasserdichten Stiefeln ein kostenloses Fußbad - man könnte doch jeweils am großen Zeh eine Entlastungsbohrung setzen, das würde helfen
clever
Viele Grüße vom pfeifenlosen Südjürgen

24 Re: Motorradstiefel am Mo 20 Feb 2012, 22:08

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...oder einfach einen Regenkombi drüber ziehen, wie`s die Cleveren unter uns tun... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

25 Re: Motorradstiefel am Di 21 Feb 2012, 08:16

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Ich steh schon seit 3 Jahren auf? denken in ? scratch Vanucci Touring Series

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten