BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

kurze Strebe - 2 Fragen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 08:11

woiferl73

avatar
Eroberer
Eroberer
Hallo!

Habe mir eine kurze Strebe besorgt.
Diese muss ich jetzt irgendwie in einen schwarzen Zustand bekommen!
Wie klappt das am Besten? Lacken oder pulvern oder wie?

Kann mir dann noch jemand den Anzugsdrehmoment der Schräubchen verraten?

Schon mal einen Dank für Eure Antworten.

2 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 08:45

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Moin, Moin
also ich würde Pulverbeschichten.
Anzugsdrehmoment:
Hinterachsantrieb 43 Nm
am vorderen Aufnahmepkt. 58 Nm

3 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 11:38

Stephan

avatar
Moderator
Moderator
Ich habe meine selber mit Mattschwarz und Klarlack Lackiert und habe keine Probleme mit den Lack.( hält schon vier Jahre )



Gruß Stephan

4 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 13:30

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
In der Bucheli Reparaturanleitung steht noch zusätzlich : " Fahrzeug mit ca. 85 kg belasten und lose Strebe festziehen " [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ?! Was macht man , wenn man z.B. nur knapp 70 kg wiegt ?!
Allerdings steht da 43 NM an beiden Aufnahmepunkten, Hinterrad und Getriebe, geschrieben ?!

5 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 16:38

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Sigi schrieb:In der Bucheli Reparaturanleitung steht noch zusätzlich : " Fahrzeug mit ca. 85 kg belasten und lose Strebe festziehen " [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ?! Was macht man , wenn man z.B. nur knapp 70 kg wiegt ?!
Allerdings steht da 43 NM an beiden Aufnahmepunkten, Hinterrad und Getriebe, geschrieben ?!

Dann komme ich zur Sitzprobe, dann hast du sogar noch Luft nach unten laughingatu

6 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 16:43

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Hossa schrieb:
Sigi schrieb:In der Bucheli Reparaturanleitung steht noch zusätzlich : " Fahrzeug mit ca. 85 kg belasten und lose Strebe festziehen " [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ?! Was macht man , wenn man z.B. nur knapp 70 kg wiegt ?!
Allerdings steht da 43 NM an beiden Aufnahmepunkten, Hinterrad und Getriebe, geschrieben ?!

Dann komme ich zur Sitzprobe, dann hast du sogar noch Luft nach unten laughingatu

Gedacht ist mit dem Gewicht zu belasten und dann festzuziehen mit dem am meisten in Nullage gefahren wird ( also Fahrergewicht egal wie hoch), um unnötige dauernde Verspannung der Gummis unter dem Fahren zu vermeiden.

7 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 16:56

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Das ist eine logische Erklärung und wieder gehen wir schlauer schlaffen, danke Daumen

8 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 17:07

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Torsten, hab nochmal genau nachgeschaut. Achtung ! 58 NM is die Federbeinschraube !

9 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 18:04

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
sag mir nicht, dass da einer genau 58 oder 43 NM festziehen oder einstellen kann, wenn er nicht einen kleinen Drehmo hat.
Das ist doch Korintenfestzieherei..

10 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 18:27

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
@Sigi
Ich habe noch einmal genau nachgesehen und ........... Du hast recht ;-).
@ Teileklaus
Also isch habe gar kein Auto äh Drehmomentschlüssel.
Nein, ich hab schon einen aber wann benutzt : bigcrazy ?

Und jetzt noch ein Spruch von meiner Frau:" Was ihr da diskutiert? Schrauben kannst Du anziehen bis es knackt"! beifall

11 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 18:30

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus schrieb:sag mir nicht, dass da einer genau 58 oder 43 NM festziehen oder einstellen kann, wenn er nicht einen kleinen Drehmo hat.
Das ist doch Korintenfestzieherei..
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] NEIN, des muß man RICHTIG machen ! Sind 15 NM Unterschied ! Des hat man doch " im Gefühl " , Mensch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !!

12 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 18:58

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Narvik schrieb:@Sigi
Ich habe noch einmal genau nachgesehen und ........... Du hast recht ;-).
@ Teileklaus
Also isch habe gar kein Auto äh Drehmomentschlüssel.
Nein, ich hab schon einen aber wann benutzt : bigcrazy ?

Und jetzt noch ein Spruch von meiner Frau:" Was ihr da diskutiert? Schrauben kannst Du anziehen bis es knackt"! beifall
Die soll sich raushalten, von wegen alter Knacker...

13 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 19:01

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ja warte, der " alte Knacker ", der sagt auch gleich was, weißt ja, der mit dem ganzen Strauß Rosen..... und eine hinten drin, mim kleinen Schwarzen an [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !!

14 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 19:48

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Sigi schrieb:Ja warte, der " alte Knacker ", der sagt auch gleich was, weißt ja, der mit dem ganzen Strauß Rosen..... und eine hinten drin, mim kleinen Schwarzen an [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !!


...laß den mal in Ruhe, der macht gerade Probelauf....vor´m Spiegel kaffee

...wegen der Strebe: wichtiger als die paar NM ist m.E. daß auch neue Muttern genommen werden,und zwar selbstsichernde...sind soweit ich mich erinnere zwar welche drauf, aber die sollte man auch nur einmal verwenden.Nicht daß noch jemand den Immelmann macht weil sich das Ganze durch die ständigen Lastwechsel und Vibrationen verabschiedet.

15 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 20:35

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Jo Ente ein wahres Wort gelassen ausgesprochen.
Aber das sollte jedem klar sein, das er die selbstsichernden
Muttern nur einmal verwendet.
Alternative: U-Scheibe und guter alter Federring ;-)

16 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 23:21

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
...gern genommen wird auch Loctite 243

17 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 17 Feb 2012, 23:32

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ich hab noch nen halben Eimer Loctite über... aus meiner Harley-Zeit...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

18 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Sa 18 Feb 2012, 09:46

woiferl73

avatar
Eroberer
Eroberer
Merci vielmals!

Werde dann mal einen Versuch mit der Spraydose wagen.
Pulvern kann ich dann immer noch, falls das nix wird. clever

Schraubensicherungsdingens hab ich auch noch rumliegen.

....und Drehmoment halte ich schon für wichtig!

19 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Sa 18 Feb 2012, 11:51

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Sigi schrieb:
teileklaus schrieb:sag mir nicht, dass da einer genau 58 oder 43 NM festziehen oder einstellen kann, wenn er nicht einen kleinen Drehmo hat.
Das ist doch Korintenfestzieherei..
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] NEIN, des muß man RICHTIG machen ! Sind 15 NM Unterschied ! Des hat man doch " im Gefühl " , Mensch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !!

Sigi ich bin bei dir mit der Meinung, dass man mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anziehen soll. Es ist nicht egal ob 43 oder 58 NM, wenn das Gewinde oder die Festigkeit der Schraube nur 55 NM hält, aber auch mit 40 NM hält die Verbindung sicher. Und da würde ich sagen, das merke ich beim Festziehen!
Sehr wichtig ist die selbstsichernde Mutter oder mittelfeste Schrabensicherung.
Wenn du einen Drehmomentschlüssel bis 250 NM benutzt, halte ich die genaue Einhaltung eines Wertes von 43 NM für unmöglich, sowohl vom Einstellen als auch Durchführen. Deswegen meine Anmerkung nur mit einem Drehmo 20- 70 NM 3/8 Zoll, wo die Einstellung auf 1-2 NM je nach Brille mit 4-5% Tolleranz machbar ist.
Trotzdem habe ich die Schrauben nicht mit Drehmo angezogen, ich schraube aber auch schon lange auch beruflich, und denke ich habs im Ellenbogen wann gut ist. Bei dünnen KFZ Glühkerzen die mit 10 NM angezogen werden sollen und bei 20 NM im Kopf abreißen, ist es zwingend, bei einer profan durchgesteckten Schraube an der Zugstrebe, die ich beim Festziehen abreißen würde, passiert überhaupt nichts, da nehme ich eine Neue und gut.
Lose gewordene Zugstrebenschrauben habe ich schon gesehen! Und auch bei einer Fremd Harley gefahren, da hat es die Trommelbremse einmal um das Rad gedreht, ein schwarzer Blockerstrich aus der Kurve, zum Glück ohne Sturz und Gegenverkehr. Die Besizter hatten über den Winter gebastelt, ich noch den Motor gemacht, und auf der Probefahrt auf lose Schrauben gestoßen.. raufen
Mit selbstsichernder Mutter wäre nur ein Klacken beim Bremsen hörbar geworden! Aber mit loser Mutter und Sprengring hat sich's rausgedreht.

20 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Sa 18 Feb 2012, 16:56

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
woiferl73 schrieb:Merci vielmals!

Werde dann mal einen Versuch mit der Spraydose wagen.
Pulvern kann ich dann immer noch, falls das nix wird. clever

Schraubensicherungsdingens hab ich auch noch rumliegen.

....und Drehmoment halte ich schon für wichtig!


Vorallem für die, die Mopeds ohne fahren .... lacher1
(Ich hab das schon alles richtig verstanden, ist nur ein Spaß!!!!!)

@teileklaus
Deinen letzten Satz kann ich unterstreichen (hätt ich ja mal machen können). Aber da kann der Federring nichts dazu. Ohne Druck durch die Mutter hat der Ferdering die selbe Wirkung wie der Leerlauf beim Anfahren - es funkt einfach nicht. clever
Aber wem erzähle ich das ..... cool

21 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Mo 20 Feb 2012, 09:50

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Meine kurze Strebe habe ich einfach so verbaut, ohne vorzuspannen. Würdet Ihr das nochnmals aufmachen und vorspannen?
Viele Grüße
Jürgen (S)

22 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Mo 20 Feb 2012, 19:24

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ich hab die beim Einbau auch nicht vorgespannt...funzt seit über 4 Jahren.

23 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Mo 20 Feb 2012, 21:25

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Ich hab die Strebe schon mehrmals gewechselt und noch nie vorgespannt, im Zweifelsfalle geht höchstens die Gummibuchse über den Jordan, was soll's die kann man wechseln!

Jedenfalls funzt das schon seit über 6 Jahren!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

24 Re: kurze Strebe - 2 Fragen! am Fr 24 Feb 2012, 18:53

Friese

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo,
habe die Federvorspannung rausgedreht, Moped auf den Seitenständer, meine Frau hat das Motorradheck runtergedrückt und ich mit einem Drehmo die Schrauben angezogen. Das wars.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten