BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Drehzahlmesser reinigen Roadster

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Drehzahlmesser reinigen Roadster am Mo 09 Jan 2012, 08:29

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Guten Morgen,

ich will mich mal kundig machen,ob schon jemand mit einem beschlagenen Drehzahlmesser einer Roadstar zu kämpfen hatte. Ich habe meinen ausgebaut, und versucht zu reinigen, aber nichts. Ich komme nicht hinten an die Scheibe. Aufgeheizt habe ich das Ding auch schon, um eventuelle Feuchtigkeiten zu entfernen clever ;-) Aber wie kommt man an die Scheibe? Für Tipps bin ich euch sehr dankbar !!!

Jordan

2 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Mo 09 Jan 2012, 19:13

Friese

avatar
Mitglied
Mitglied
kenne das Problem. Würde mich auch intressieren wie Tacho und Drehzahlmesser auseinander und wieder zusammen gesetzt werden bei der Roadster.

3 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Mo 09 Jan 2012, 19:20

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
einfach auseinanderschrauben!!! clever und zusammenbauen andersrum kaffee und des mein ich wirklich so wie ichs schreib. Habe bei meiner ja die Innereien des Tachos gegen die einer 1100 S ausgetauscht. Tacho ausbauen, auseinanderschrauben und die ganze Schoose dann wieder rückwärts!

4 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Mo 09 Jan 2012, 20:32

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Yes, der Meinung bin ich auch aber leider macht mir BMW einen Strich durch die Rechnung, indem der Drehzahlmesser zwar abschraubbar ist, ich aber nicht an die Innereien komme. Das alles scheint aus einem Stück zu sein. kopfhau Gibbet den keinen Trick ?

Jordan

5 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Di 10 Jan 2012, 19:59

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
Also so sieht der Tacho aus wenn mann sich an wirklich alle Schrauben getraut hat und die Innereien einer R 1100 S eingebaut hat!!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

für die die nur die Scheiben putzen wollen reichen 6 Schrauben + 1 Rückstellknopf abschrauben. Hier die Bilder dazu! bin extra auf den Speicher und hab den alten Rockstertacho schnell mal zerlegt den ich mir als Ersatzteillager (Lampen, Kabel usw.) aufgehoben hab!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier der zerlegte Tacho


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hier die Rückseite

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

also wenn jetzt noch fragen sind dann kann ich auch nicht mehr helfen. Ausser ihr kommt bei mir vorbei dann mach ich das schnell!!! clever

edit: kopfhau kopfhau kopfhau wer lesen kann is klar im vorteil: "schei..., jetzt lese ich es erst, du hast ja eine Roadster! Denke aber das das System ähnlich sein dürfte!!!

6 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Di 10 Jan 2012, 20:44

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Ich wollt grad loslegen, da habe ich gelesen, das du gelesen hast, dass ich eine Roadster habe, dann hab ich es sein gelassen clever yaeh
Vielen dank aber für deinen klasse Beitrag.Fragen hätte ich nicht mehr, aber ein anderes Mopped hab ich ueberleg , glaub ich so ueberleg abklatsch
So, zur Sache:
Ich wäre froh, wenn es so wäre, aber leider sind an der Roadster drei Analoginstrumente verbaut , wobei jedes hinten nur mit einer Schraube befestigt ist. Wird diese gelöst, kann man z.B. den Drehzahlmesser herausziehen. Toll, bis dahin ist die Freude groß, aber danach ist alles vorbei.
Die Frage lautet: Wie komme ich ins Innere? Bei der Rockster geht das so gut, aber die Roadster ein Rätsel, obwohl ich gerne herumbastle, aber hier will ich nachfragen, ob es einen Trick gibt, den günstig sind diese Instrumente nicht, wenn sie platt sind heulebig

Jordan

7 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Di 10 Jan 2012, 23:55

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo ich kenne nur das Rundinstrument nicht, aber von früher dass die Chromringe draufgebördelt worden sind. Wenn man die runtermacht, bekommt mans nicht mehr dicht. Leute, die weiße Tachoscheiben reinbasteln, sägen den Topf auf , ziehen die 2 Hälften auseinander, verbauen Ihre Scheibe und kleben anschließend mit 2 Komponentenkleber die 2 teile wieder stumpf zusammen.

8 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Mi 11 Jan 2012, 19:20

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Hallo Teileklaus,

danke für diesen Tipp !! Ich glaube auch, dass das wohl die Einzige Lösung sein wird. Mal schauen, ob ich das mache. Ich glaube schon, das ich mich langsam rantasten werde.

Gruß

Jordan

9 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Mi 11 Jan 2012, 19:28

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
hi, man muss halt in einem Bereich aufschneiden wo man erstens dahinter nichts beschädigt und wo es nacher unsichtbar ist, aber das dürfte ja nochmals in einem Chromtopf stecken.

10 Re: Drehzahlmesser reinigen Roadster am Mi 11 Jan 2012, 19:39

Jordan

avatar
Eroberer
Eroberer
Ja genau, steckt im Chromtopf. Meine kleine Sorge wäre, das ich das Ganze nicht ganz dicht bekomme. Zur Zeit beschlägt der Drehzahlmesser eh bei kalten Wetter. Mit was würdest du das den wieder zusammenkleben?

Grüße

Jordan

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten