BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Alles Whisky oder was - Teil 1

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Alles Whisky oder was - Teil 1 am Mo 31 Okt 2011, 20:14

extracten

avatar
Forum As
Forum As
An dieser Stelle möchte ich mal gerne ein paar Whisk(e)ys vorstellen, die ich sehr gerne mag und die es vielleicht einmal zu probieren lohnt, falls man sie noch nicht kennt (eine rein subjektive Angelegenheit) - bitte ergänzt Eure Favoriten:

Standard:
Glenlivet 12, der Klassiker, leichte Orangenoten, die ich sehr gern mag

Bushmills 10, für Einsteiger, hat was von Birne, weich, rund, ein typischer Ire halt

Old Pulteney 12, Schottlands nördlichste Destille auf dem Festland, hat maritimen Charakter - sehr lecker

Lagavulin 16, der Klassiker

Bowmore 12 Enigma, günstig in der 1 Ltr. Flasche, rauchig und torfig mit einem Hauch von Süße (vom Torf)

Caol Ila 12, rauchig und torfig, kräftig

Glenmorangie Woodfinishes Lasantha = Sherry, Quinta Ruban = Port,
Nectar Dór = Sauternes,

Ardbeg 10, inzwischen wieder kräftiger getorft, kräftig, ein absoluter Klassiker

Nikka from the Barrel, 50,4%, ein japanischer Blend, schöner Sherry, gehaltvoll, fassstark

Glenmorangie Traditional, 57%, Duty Free, gut

Glen Ord 12, schöne Flasche, guter Inhalt, der Preis sollte bei unter 50.- liegen!

Glenfiddich Solera 15, schöner runder Schmeichler, leicht sherrylastig

Aberlour 15, schöner Sherry, der 18er noch besser

Amruth aus Indien - Single Malts auf sehr hohem Niveau, der "heavily peated" ist klasse

Gehobenere Preisklasse:
Glengoyne 21

Yamazaki 18 von Suntory, ein Traum, wuchtig, vollmundig, schwerer Sherry, leider sehr teuer geworden

Die Flora und Faunaserie von Originalabfüllungen ist durchweg gut: Mortlach, Pittyvaich, Dailuainie, Teaninich, Lochside, Clynelish, usw.

Aberlour a´bunadh - fassstarke Teile um die 60 Umdrehungen

Glenrothes aus den 80ern

Upper Class:

Glenglassaugh in allen Alterstufen als Originalabfüllungen - zwischen 21 und über 40 Jahren (dann Top Class) ein absoluter Traum, leider sehr teuer

Fassstarke über 20 Jahre alte Japaner, unglaublich was da abgeht

Alte Glen Grant von Gordon und Macphail 25+ kann richtig alt werden

Dito Strathisla - kann ebenfalls richtig alt werden

Dito Longmorn - auch richtig alt noch super

Dito Mortlach, z.T. herrlicher Stoff

Bowmore 25 Jahre

Ardbeg Lord or the Isles 25 - ein Traum von einem Ardbeg, der seine Wurzeln Mitte/Ende der 70er hat.

Top Class ein anderes Mal.

Vielleicht waren ein paar Anregungen dabei. Ein anderer Teil könnte sich mit Beschaffungsörtlichkeiten/Läden/Versendern befassen?

Viele Grüße

Jürgen








2 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Di 01 Nov 2011, 00:03

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Darauf habe ich gewartet, danke. Aber mal dumm gefragt, kannst du die Unterschiede schmecken und bestimmen was du trinkst?

3 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Di 01 Nov 2011, 09:51

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich schon wieder !

Irgendwie habe ich den Eindruck, das der gute Namensvetter Jürgen die große Alkoholikerprüfung abgelegt hat.
Wenn er nach eigenen Erkenntnissen die Sorten durchprobiert hat, sind seine Geschmacksnerven arg strapaziert.

Willkommen im Club ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] alle Schnapsdrosseln !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

4 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Di 01 Nov 2011, 23:01

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...also 8 von den aufgezählten Whiskys hab oder hatte ich auch schon im Schrank...
Klingt nach wirklich viel Genuss bei dir zu Hause... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

5 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Mi 02 Nov 2011, 07:35

Stephan

avatar
Moderator
Moderator
Wann ist der Termin für die Verkostung clever



Gruß Stephan

6 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Mi 02 Nov 2011, 09:09

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Unterschiede kann ich in jedem Fall schmecken, nur manchmal ist es schwierig dies in Vergleiche zu packen wie schmeckt nach Veilchen, exotischen Früchten oder Räucherfleisch. Sind die Aromen eindeutig, ist es leichter, sind es viele hinterander, die sich unterscheiden (ein komplexer Malt also) wird es schwierig.
Und nein - es gibt praktisch keinen Menschen der die Destille erkennt, wenn er nicht weiß, was er im Glas hat.

Zu meinem Namensvetter mit der Nummer 1:
Vielleicht bleibt Ihr da oben ja beim Küstennebel, muß ja nicht gleich jeder zum Hochprozentigen greifen... Karneval

Zum Tasting: In der Szene ist es an der Tagesordnung, dass man sich Flaschen teilt (z.B. interessante Neuerscheinungen), Tastings zusammenstellt, abgefüllt in Apotherfläschchen verschickt - und anschließend ein Onlinetasting veranstaltet. Oder sich bei jemandem trifft, was schwierig ist, da die Szene ja bundesweit aufgestellt ist, wie hier halt auch. Eine gute Gelegenheit die Mädels und Jungs kennenzulernen sind Whiskymessen, wo man sich dann trifft. Einen Rocksterfaher erkennst Du an seiner Karre, einen Maltwhiskyliebhaber vielleicht am Ranzen oder an der Nase, aber da ist das schwerer. Meine liebste Messe ist die Whiskyfair in Limburg, nächstes Jahr mit dem 10jährigen Jubiläum am 28.+29. April. Deshalb kann ich auch nicht zum RÖST kommen, da ich bisher immer Standdienst haben durfte cocktail Die Whiskyfair.de ist vor allem auch eine Raritätenmesse, bei der Fläschchen verkauft werden die schon Jahrzehnte irgendwo rumstanden und für Sammler hochinteressant sind.
Ich veranstalte auch hin und wieder ein Tasting im privaten Rahmen oder in einem Lokal.
Sollte hier so etwas gewünscht werden (also ein Ferntasting) kann man darüber reden. Dies läuft unentgeltlich gegen Erstattung der Eigenkosten (also die Pullen, die Fläschchen, der Versand).
Eine weitere interessante Bezugs/Probiermöglichkeit ist die Probentauschbörse in Whiskyforen. Hier gibt es eine extrem breite Angebotspalette. Falls gewünscht kann ich Whiskyforen nennen, aber die Suchfunktion gibt auch schon einiges her.
Sollte es mal wieder ein Treffen in der Mitte Deutschlands oder gar im Süden geben, würde ich - falls gewünscht - auch ein Tasting vor Ort machen und was dazu erzählen.

Viele Grüße
Der andere Jürgen



7 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Mi 02 Nov 2011, 11:13

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich auch schon wieder !

Hallo Jürgen, das von dir bevorzugte alkoholische Getränk habe ich schon zu mir genommen, da warst du noch garnicht in der Planung. Die Krönung war dann der speziale " Racke Rauchzart " wenn du den noch kennst. Seitdem bin ich eigentlichmit dem Zeug restlos durch.

Naja, ein kleines Gläschen von dem Guten ist ja nicht schädlich und wir auch von mir gerne mal getrunken. Aber wie schon berichtet, sollte es Qualität haben.
Ebenso gerne trinke ich einen guten Calvados. Da kann auch Freude aufkommen !

Aber richtig ist auch, das der Norddeutsche im allgemeinen mit Korn und Bier besser bedient ist. Aber das Eine schließt das Andere ja nicht grundsätzlich aus.

Grüße aus dem verwilderten Norden an alle Alkoholfreunde und die es noch nach Anleitung werden wollen.
Lever duad üs Slav

Jürgen

8 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Mi 02 Nov 2011, 18:27

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Stephan schrieb:Wann ist der Termin für die Verkostung clever

An deinem 40. Geburtstag , mach schon mal das Stadtschloß klar cocktail

9 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Mi 02 Nov 2011, 19:04

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
An dieser Stelle möchte ich mal gerne ein paar Whisk(e)ys vorstellen
Ich kann sie allen trinken aber die meist verkaufte im Europa steht dar nicht bei... THE FAMOUS GROUSE
Nach Wasser und die Welt Bekannte SONNEMA, das besten für Manner zum trinken ! ! yaeh

http://www.hairpomades.com

10 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Mi 02 Nov 2011, 22:25

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Polarlys schrieb: Die Krönung war dann der speziale " Racke Rauchzart " wenn du den noch kennst.

Den kenn ich , gabs den nicht sogar auf Rezept ? laughingatu
Egal , war jedenfalls ein spitzenmäßiger Grill-und Felgenreiniger lacher1

11 Re: Alles Whisky oder was - Teil 1 am Do 03 Nov 2011, 08:09

extracten

avatar
Forum As
Forum As
Ich hatte mal das Vergnügen, einen ca. 30 Jahre "alten" (also Kellerfund) VAT 69 zu trinken.
Mei der wor fei richdig guad für an Blend!
Apropos Blend:
Im Johnny Walker Red Label sind ungefähr 45 verschiedene Single Malts drin, fällt eine Destille aus, kann sie problemlos durch eine andere ersetzt werden.
Ich konnte mal einen Film sehen über die Herstellung eines Blends und die Arbeit des Master Blenders - alter Schwede, was der wegschüttet würde ich gerne haben cocktail

Luis, den famosen Grausligen (Famous Grouse) finde ich ganz gut.

Viele Grüße Jürgen (der andere)

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten