BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

nur mal lose angefragt,

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 08:17

Ente


Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@Rene

wie lange dachtest du denn soll die Reise dauern? 10 Tage wären schon schön , da kann man noch etwas Sightseeing machen.

@Tomjohn

ich hab noch Angststreifen liegen , sind zum aufkleben....aber nur linke zwinker

27 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 09:08

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
ueberleg ...prima! Meine sind irgendwie gestern in den Vogesen verloren gegangen...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

28 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 15:02

René

avatar
Forum As
Forum As
@Ente: Dachte so an 8 Tage-Freitag weg und Samstag/ Sonntag wieder retour.

Vielleicht sollte jeder der Interesse hat, mal etwas zur eigenen Fahrweise sagen.

Ich selbst fahre schon gerne schnell, wobei schnell nicht hirnloses rasen bedeutet. Sinnloses Überholen vor Kurven, welche ich nicht einsehen kann, geht gar nicht. Ansonsten meist ( einganzkleinwenig cool )schneller als erlaubt.
Überholt wird, wenn es die Situation erlaubt.
Bei roten Ampeln fahre ich an der Schlange vorbei bis zur Haltelienie, ach, das was eigentlich alle machen.
Bei Stau auf der Autobahn, wenn diese unbedingt benutzt werden muss, geht es auf dem Standstreifen vorsichtig weiter.

29 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 17:01

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...bis auf das Ampelvorfahren und Stauüberholen fahre ich genauso.

Ich mag es gerne schräg, das hat nicht unbedingt was mit Geschwindigkeit zu tun, mag Kurven, je enger desto lieber, am liebsten Spitzkehren oder Serpentinen. Wenn ich 210 Km/h fahren muss um Schräglage zu bekommen find ich das wenig spannend und nicht wirklich reizvoll.
Ich denke Vernunft und Verstand sollten unter Jedem Helm Platz finden...



...ach ja, und 8 Tage fänd ich passend!



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

30 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 17:23

René

avatar
Forum As
Forum As
na dann sind wir ja schon zu zweit

31 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 17:28

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
René schrieb:@Ente: Dachte so an 8 Tage-Freitag weg und Samstag/ Sonntag wieder retour.

Vielleicht sollte jeder der Interesse hat, mal etwas zur eigenen Fahrweise sagen.

Ich selbst fahre schon gerne schnell, wobei schnell nicht hirnloses rasen bedeutet. Sinnloses Überholen vor Kurven, welche ich nicht einsehen kann, geht gar nicht. Ansonsten meist ( einganzkleinwenig cool )schneller als erlaubt.
Überholt wird, wenn es die Situation erlaubt.
Bei roten Ampeln fahre ich an der Schlange vorbei bis zur Haltelienie, ach, das was eigentlich alle machen.
Bei Stau auf der Autobahn, wenn diese unbedingt benutzt werden muss, geht es auf dem Standstreifen vorsichtig weiter.

Das ist so wie ich's auch mache und sonst nicht über 140 auf der Landstraße. Also dakor. Da hab ich ja was angestoßen mit meinem Angstrand, Hi-Hi

32 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 17:42

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Moin,

8 Tage klingt schon mal gut. Was die Fahrweise angeht bin ich flexibel...ich bin gerne mal etwas schneller unterwegs , sowohl auf der Geraden als auch in den Kurven , ich hab aber auch kein Problem mich in fremden Gruppen an ein etwas ruhigeres Tempo anzupassen. Zumal ich immer nur für mich selbst fahre ,ob allein oder mit anderen spielt dabei keine Rolle...ich muß niemandem mehr was beweisen.
Wäre schön wenn das mit den Seealpen klappen würde Daumen

33 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 20:30

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Moin Gemeinde!

Ich schließe mich Ente`s Fahrweise und Sicht der Dinge an.

Gruß
Rocky cool

34 Re: nur mal lose angefragt, am Mo 26 Sep 2011, 20:59

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin zusammen,

eure Diskussion über die Fahrt in die französischen Seealpen einerseits und die Rede über Landstraßen, 140 km/h, Ampeln, Lastkraftwagen etc. verwirrt mich schon ein wenig.

Seealpen bedeuten für mich Pässe ohne Ende, Tunnel, enge Straßen durch Schluchten, viele Spitzkehren, ständiges Beschleunigen und Bremsen, Tiere (und ihre Hinterlassenschaften) auf der Fahrbahn, Suche nach Tankmöglichkeiten, Reifenwechsel u.v.a.m.

Lkw, Wohnwagengespanne u.ä. kommen da nicht nicht oder nicht häufig vor. Nur weiter unten muss man wieder damit rechnen.

Übrigens: Dass "Christiania" in Valloire ist o.k. und ich empfehle dringend den Abschluss eines Schutzbriefes und einer guten Auslandskrankenversicherung.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten