BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bridgestone BT 016 Pro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Bridgestone BT 016 Pro am Mi 14 Sep 2011, 20:19

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin zusammn,

die nächsten Reifenz für meine R12R sollen die BT 016 Pro von Bridgestone sein.
Ich habe deshalb bei einem Händler hier in der Nähe den Komplettpreis erfragt:

Nettopreise:

1 Stk. 120/70 ZR17 96,63 Euro
1 Stk. 180/55 ZR 17 125,21 Euro
2 Reifen montieren 10,12 Euro
2 x auswuchten 8,42 Euro
2 Ventile 4,90 Euro
2 Altreifen entsorgen 4,40 Euro
2 x Gewichte 5,28 Euro
2 x Montagehilfsmittel 0,68 Euro
2 Räder aus- und einbauen 50,00 Euro

Incl. Mwst. kommen 363,78 Euro zusammen !!!!!!!!!!!! nene

Die gleiche Leistung kommt bei Internetkauf und Montageauftrag an einen Betrieb in der Nähe auf ca. 305 Euro.

2 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Do 15 Sep 2011, 19:45

hardy17

avatar
Jungspund
Hi, ich bezahl aktuell, also gestern, für meinen Z8 hinten 150,-€, und vorn 120,-€. in ausgebautem Zustand. dancing
Bin jetzt nur gespannt ob die Z8 länger halten als die Z6. Die waren nämlich bei 5500 km weg.

Gruß Hardy

3 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Do 15 Sep 2011, 21:05

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin Hardy,

die beiden Z8 Interact, die ich derzeit noch fahre, waren anfangs gut im Fahrverhalten, sie halten bereits 5.800 km und noch einige km weiter. Die M3 waren bereits nach 4.500 bis 4.800 km fertig.

Trotzdem werde ich bald auf die BT 016er Pro wechseln, von denen ich mehr Griffigkeit erwarte.

Der Z 8 Interact wird mit zunehmender Km-Leistung immer schwieriger.

Grip und damit ein Vertrauen in den Reifen ist mir viel wichtiger als Haltbarkeit. Ich will nicht ständig denken müssen, der Reifen schmiert weg.

4 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Do 15 Sep 2011, 22:08

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
da bin ich mal gespannt, was du dann zu den BT16 Pro sagst.

5 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Sa 17 Sep 2011, 12:38

hardy17

avatar
Jungspund
Ja also mit wegschmieren hab ich bei dem Metzeler keine Bedenken. Ich fahr auch immer schön den Rüssel vom Elefanten ab. yaeh
Hatte mal den Michelin PR 2CT drauf, und hab mich gefühlt wie ein Anfänger. So etwas kippeliges bin ich noch nicht gefahren. Der ist dann auch bei 5000km runtergeflogen , obwohl er bestimmt noch 3000 km gehalten hätte.
Bin wohl mehr der Metzeler Fahrer.
Man muss sich halt wohlfühlen, ansonsten ist alles Schei..

Gruß Hardy

6 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Sa 17 Sep 2011, 13:28

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Bin gestern 4,5 h im Odenwald gewesen, und hatte mit der Zeit immer mehr Zutrauen in den PiRo2.
Ich hab auch lieber so ein Anlehngefühl wie damals beim Dunlop TT100.
Die "störrischen" ( nichtkippeligen) Reifen lassen einem wohl besser spüren wann Ende ist, weil da der stärkere Gegendruck zum Michelin im Lenker dann auch stärker fehlt, wenn er an die Grenze kommt.
Erklär mir mal einer was mit "Hölzern" beim Bridgestone gemeint ist?
Der BT16 Pro soll ja besonders vorne schneller verschleißen als hinten schreibt "Mopedreifen".
Z8 ist für meine R259 nicht freigegeben

7 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Sa 17 Sep 2011, 13:47

hardy17

avatar
Jungspund
Ich hatte mal zu Triumph Zeiten den BT21 drauf. Der war vorne total weg, und der Hinterreifen war bestimmt noch für 2000 Km gut. Alles zusammen dann nach 4500 km runtergeschmissen. Vom Fahrgefühl war der Reifen aber gut.
Mein Reifenguru meinte das der wohl nicht so gut ist bei 2-Personenbetrieb und kopflastigen Mopeds.

Gruß Hardy

8 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Sa 17 Sep 2011, 20:53

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
teileklaus schrieb:
Der BT16 Pro soll ja besonders vorne schneller verschleißen als hinten schreibt "Mopedreifen".

Das kann auch am Motorrad liegen. Ich hab auf der BMW und der Benelli den PilotPower...bei der Q hält der Vorderreifen gut 4000 km länger als der Hintere, bei der Italienerin werden beide gleichzeitig blank.

9 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Sa 17 Sep 2011, 21:41

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Weiß nicht, beim M3 war es bei mir so, dass der auch vorne zuerst runter war, der Mopedreifentest war auf Susi 1250, der BT16Pro auf BMW S1000RR oder wie die 4 Zyl heißt.
Es wurde wohl die Profiltiefe erhöht, oder die Profilhöhe vertieft beim BT 16Pro, weil das bekannt war mit dem schnellen VR Verschleiß.
Auf jeden Fall ein Reifen der Power Pure, Diabolo Rosso 2 Klasse, von der Haftung wohl gut über dem Pilot Power lese ich.

10 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Sa 17 Sep 2011, 22:36

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...bei mir war der Z6 vorne, (an den Schultern) auch viel eher runter als der Hintere, genau wie beim Z8 jetzt, der aber insgesamt deutlich länger hielt.
Durch die vielen Serpentinen auf meiner Tour litt dann der Hintere in der Mitte (durch Stempeln) so stark das sie zusammen runter mussten.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

11 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Sa 17 Sep 2011, 22:47

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
ok also fertig, und wie lange haben sie gehalten die Z8?
Und was kommt nun drauf?
Mein Pi Ro 2 hält immer noch..hm

12 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Sa 17 Sep 2011, 23:06

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Gehalten haben sie knapp 6.000 Km, runter kamen sie Tourbedingt erst bei 6.500 Km...
Der Z6 Interact hielt vorne 4.500 Km.
Da es am Z8 wirklich nicht das Geringste zu mäkeln gab, weder auf Tour, noch bei Nässe oder bei extrem forcierter Fahrweise, kam natürlich auch der wieder drauf.
Gegen Ende (wo ich normal schon an's Wechseln gedacht hätte - bin bekennender Frühwechsler) wurde er etwas unhandlicher, aber das wurde jeder bisher von mir gefahrene Reifen...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

13 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Do 10 Mai 2012, 16:50

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin,

ein kurzer Nachtrag zu meinem Eingangsbeitrag:

Die Metzeler Reifen wurden bei 7800 km gegen die Bridgestone getauscht.

Endlich fährt sich mein Bike so, wie ich es mir wünsche (Rockster-Feeling mit M5 kommt auf :-).

Ich hoffe, es bleibt so!


Entgegen der anfänglich aufgeführten Kosten hat der Spass bei einem örtlichen Kfz.-Betrieb jetzt kompl. 277 Euro gekostet.

14 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Do 10 Mai 2012, 17:59

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Gut dann hoffe ich auch wieder was zu Verhalten und Laufleistung zu hören wenn er mal über das "Neue Besen kehren gut" hinaus ist. Man muss sich ja auch immer etwas gewöhnen.

15 Re: Bridgestone BT 016 Pro am Mi 27 Jun 2012, 10:36

Michel

avatar
Jungspund
Ich hab mir vor 4 Wochen den BT 16 Pro vorne und hinten montieren lassen. Hat mich mit Ein- u. Ausbau, Wuchten und Montieren 280,-€ gekostet.
Vor zwei Wochen war ich beim Kurventraining und hab nun ca. 1500 km auf den Reifen gefahren.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Reifen. Unheimlich gutes Gefühl, viel Sicherheit auch im Nassen, der Reifen ist bis zur Kante rund gefahren und auch bei Regen hatte ich nicht das Gefühl vom Wegschmieren oder Ähnliches.

Jetzt bin ich mal gespannt wie lange er hält.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten