BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

HELP: Gummistopfen bei Ventilspileinstellen in Motor gefalle

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

apenn


Mitglied
Mitglied
Hallo Leute,

ich hoffe nun echt doll auf euren kreativen Rat und Tips.

Habe heute das Ventilspiel bei meiner Rockster eingestellt. An Ende war ich etwas unvorsichtig und wollte mit Schwung den Gummistopfen in das Loch in dem man den OT Punkt sieht klemmen.

Etwas zu kräftig gedrückt und schon war es geschehen - Gummistopfen in den Motor gefallen. raufen raufen

Was nun? Ich bin ratlos und könnt mich echt zu Tode Ärgern.... wutend

Habt Ihr ne gute Idee wie ich an den Gummistopfen komme - das Loch ist ja ziemlich klein....

Kommt man da irgendwie von unten hin oder heißt es jetzt wirklich den halben Motor auseinander bauten?

Falls ja - wie gehe ich vor?
= Frage an alle Schrauber unter euch....

Danke und Gruß,
Alex

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...wenn du den Stopfen noch zu sehen bekommst, versuche ihn mit einer Nadel einzustecken und mit einer Spitzzange dann durch das Loch raus zu ziehen das scheint schon mal funktioniert zu haben.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

apenn


Mitglied
Mitglied
Zum sehen ist er nicht mehr. Ich könnt höchstens versuche mit einem Endoskop hinein zu kommen....

Ist da übrigens eine Verbindung zwischen Ölwanne und dem Bereich wo der Stopfen grad drin ist?

Gruß, Alex

4 Keine Panik am So 28 Aug 2011, 00:37

Jo

avatar
Mitglied
Mitglied
Der Gummistopfen befindet sich ja nicht im Motor,sondern im Gehaüse zwichen Motor und Getriebe.Dort befindet sich nur die Trockenkupplung,Schwungscheibe mit Anlasserverzahnung.
Alles aüßerst massive Bauteile.Der Gummi wird warscheinlich von der sich drehenden Kupplungseinheit nach unten befördert.Dort ist genug Platz um die nächsten Jahre,nutzlos
zu verweilen..
Mein Vater hat mir schon vor vielen Jahren gelehrt Immer einen
zweiten Gummi mitzuführen-man weiß nie was kommt. Jetzt weiß ich endlich,was er gemeint hat. Also nochmals,keine Panik

Gruß Jo
javascript:emoticonp('go')

5 Nachtrag zum verlorenem Gummi am So 28 Aug 2011, 00:46

Jo

avatar
Mitglied
Mitglied
Habe gerade in meiner Reparaturanleitung,-bucheli verlag Band 5265 nachgesehen
Auf der Schnittzeichnung des Motors auf Seite 2,wird meine annahme eigentlich
unterstützt.Platz ist vorhanden.

noch ein Gruß Jo...

apenn


Mitglied
Mitglied
Hm, hab auch schon meine beiden Rep Bücher durchwühlt bzgl. der Frage drinnen lassen oder raus holen.

In die Zahnräder kann der Gummi nicht kommen?

Jo

avatar
Mitglied
Mitglied
Dort sind nur Das Anlasserrietzel und die Verzahnung der Schwungmasse
Wenn er zufällig beim starten dazwichen kommen würde,wäre er nach wenigen Umdrehungen pulveresiert.Dort wirken gigantische Kräfte.

Gruß Jo..

apenn


Mitglied
Mitglied
Also gut, überzeugt ;-)
Ich werd morgen nochmal schauen ob ich es noch irgendwie raus bekomme. Falls mir das nicht gelingt lass ich einfach mal den Motor an und schau was passiert ;-)

Ich sag bescheid, sobald der Motor läuft und die Probefahrt vorbei....

Danke Jungspund für Deine Infos und Einschätzungen.

Gruß, Alex

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Vergiss den Stopfen und hol dir einen neuen, da passiert überhaubt nichts (eigene Erfahrung)

Kleiner Tip bei Montage des neuen Stopfen, dreh ne Blechschraube in den Stopfen, so lässt er sich leichter montieren und demontieren, die Schraube kannst ja jederzeit heraus und wieder hineindrehen!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

apenn


Mitglied
Mitglied
So, jetzt hab ich mir das ganze nochmals bei Tageslicht angeschaut und in den anderen Foren herumgesurft.

Ich scheine wohl nicht der Einzige zu sein, dem das passiert, was mich beruhigt... ;-)

Dennoch möcht ich den Stopfen entfernen.

Frage: In einem GS Forum hab ich erfahren, dass man wohl "nur" den Anlasser wegbauen müsse um an den Stopfen zu kommen. Ist das bei der Rockster genau so? Hat schon mal jemand den Anlasser weggebaut von euch - seh ich dann rein?

Gruß, Alex

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Wenn die GS eine 1150 gewesen ist dann wird das bei der Rockster auch so sein ,Motor und Antrieb sind identisch...verschiedene Getriebeabstufungen mal ausgenommen.

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Ja Ja ich weiß - dreimal kein Problem und beim vierten Mal den Pöpel versenkt.
Grundsätzlich halte ich es mit Mane und lasse ihn einfach wo er ist.
Besorg dir 'nen Neuen?!.?!.

Und hier beginnt das Drama.
Rein zu BMW. Nette Dame am Empfang. Ich: "Ich brauche einen GUTEN Motorradmechaniker".
Ich habe den Pöpel versenkt und brauche einen Neuen. Kennste die Öffnung an der man den Totpunkt erkennen kann? NÖ. Erklärungen halfen nichts.
BrrrrrBrrrrr: Eine 1100 kam auf den Hof. Es gibt doch soetwas wie einen Bikeschutzpatron. Drüfen wir mal an dein Moped? Klar. Gummistopfen (Pöpel) gezeigt. Jo, jetzt brauche ich deine Fahrzeugpapiere. Nö, brauchste nicht, gib einfach aus 'nen Schubfach eurer Werkstatt son schei... Pöpel.
Hammer nich. Composter an und nach Pöpel gesucht. Tatsächlich, dat Dingen gibbets und kost 1,12€. Möglich, dass ich nur 10ner Stück bestellen kann.
Macht nüscht, verkaufe die anderen im Netz - denn dort kennen einige das Pöpelproblem - anders wie bei euch - BMWlern ;-)))))))
Nee wir haben noch nie nen Pöpel versenkt. Ja nee is klar. Ihr seit ja auch Edgar mit den Scherenhänden!

Und genau deshalb schraube ich selber!!!!!!!!!!!

Gast


Gast
Hat schon mal jemand den Anlasser weggebaut von euch - seh ich dann rein?

5 Minuten Arbeit (wenn man langsam ist) - dann weißt du Bescheid.

In das Loch kannst du aber auch Lakritz rein stopfen (oder Mäusespeck).

Grüße

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Total kein problem, diesen diskussion kenne ich von das NL GS Forum. Ja! nene
Unten bei das Schwungrad ist sehr viel platz für so ein kleines Gummi teil! ! ! !

http://www.hairpomades.com

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Narvik schrieb:

Und hier beginnt das Drama.
Rein zu BMW. Nette Dame am Empfang. Ich: "Ich brauche einen GUTEN Motorradmechaniker".
Ich habe den Pöpel versenkt und brauche einen Neuen. Kennste die Öffnung an der man den Totpunkt erkennen kann? NÖ. Erklärungen halfen nichts.
BrrrrrBrrrrr: Eine 1100 kam auf den Hof. Es gibt doch soetwas wie einen Bikeschutzpatron. Drüfen wir mal an dein Moped? Klar. Gummistopfen (Pöpel) gezeigt. Jo, jetzt brauche ich deine Fahrzeugpapiere. Nö, brauchste nicht, gib einfach aus 'nen Schubfach eurer Werkstatt son schei... Pöpel.
Hammer nich. Composter an und nach Pöpel gesucht. Tatsächlich, dat Dingen gibbets und kost 1,12€. Möglich, dass ich nur 10ner Stück bestellen kann.
Macht nüscht, verkaufe die anderen im Netz - denn dort kennen einige das Pöpelproblem - anders wie bei euch - BMWlern ;-)))))))
Nee wir haben noch nie nen Pöpel versenkt. Ja nee is klar. Ihr seit ja auch Edgar mit den Scherenhänden!


lacher1 lacher1 ...also das wär mir schon wieder zu anstrengend, da geh ich lieber in einen gut sortierten Baumarkt...da gibts diese Möbellöcherzumachplastekappen clever , und die haben dort auch nix dagegen, wenn man nur eine davon kauft *schonausprobiert*

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Jo der Hannes schrieb:
Hat schon mal jemand den Anlasser weggebaut von euch - seh ich dann rein?

5 Minuten Arbeit (wenn man langsam ist) - dann weißt du Bescheid.

In das Loch kannst du aber auch Lakritz rein stopfen (oder Mäusespeck).

Grüße


NEE, den siehste dann nicht.
Aber wo er schon mal draußen war - bekam er gleich ne Wartung.

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Meiner ruht schon seit 35 000 km im luftleeren Raum.
Dort hat er hin wollen griff dort bleibt er auch yaeh

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Nachdem ich den Sch... Stopfen wieder mal verloren habe, bleibt er eben draußen!

Geht auch ganz ohne dat Dingens!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
meiner fehlt auch, wie ist das denn wenn ich Schräglage fahre, regnet es denn da nicht rein und die Kupplung verrostet schneller ?

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
teileklaus schrieb:meiner fehlt auch, wie ist das denn wenn ich Schräglage fahre, regnet es denn da nicht rein und die Kupplung verrostet schneller ?


...vorsicht, wenn du auf Sehrohrtiefe irgendwelche Binnengewässer durchquerst ohne Stöpsel! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Habe beim freundlichen aber ehr Ahnungslosen zwei neue für zusammen 2,24€ erworben. Kann man nehmen.
Zukünftig bleibt er aber wo er ist - im Loch und die Ventile werden eingestellt, wenn sie offen sind. Das merke ich auch ohne OT.

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
teileklaus schrieb:meiner fehlt auch, wie ist das denn wenn ich Schräglage fahre, regnet es denn da nicht rein und die Kupplung verrostet schneller ?

Nur bei gaaaannnnnzzzz langsamen Kurven lacher1

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten