BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

entschleunigt....

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 entschleunigt.... am Do 07 Jul 2011, 08:22

beiki

avatar
Mitglied
Mitglied
Angefangen hatte es, als ich Svens Super Reisebericht über die Eifel kommentiert hatte:

Toller Bericht... Ist die Eifel nicht schön?? Da wohne ich!!!! Allerdings habe ich meine Rockster vor 2 Monaten gegen mehr Hubraum (und weniger PS) eingetauscht. Hatte ein Veto bekommen, nachdem ich bei meiner Rockster bei jeder Ausfahrt die Fußrasten mehr und mehr abgeschliffen hatte. Aktuell: V2, amerikanische Herkunft....Für mich ist die Eifel so noch schöööööner. Ehrlich!!! Ich fühle mich "entschleunigt".
Johannes
Sven: im September tausche ich für eine Woche die Eifel gegen Schleswig Holstein / Dänemark. Mit meiner R 100 RT. Habe einen Mitte September einen Termin in Lübeck... der Urlaub ist sozusagen drumherum. Werde an Dich denken
Bier

Von Sven kam dann:

Na dann viel Spaß in Süddänemark!
Ich bin im September in der Rhön cool

von Teileklaus:

...Rockster vor 2 Monaten gegen mehr Hubraum (und weniger PS) eingetauscht. Hatte ein Veto bekommen, nachdem ich bei meiner Rockster bei jeder Ausfahrt die Fußrasten mehr und mehr abgeschliffen hatte. Aktuell: V2, amerikanische Herkunft....Für mich ist die Eifel so noch schöööööner. Ehrlich!!! Ich fühle mich "entschleunigt".

und welche H-D ist es geworden?


und von tomjohn:

...meine Harley war purer Stress... 3cm Federweg sind einfach anstrengend, selbst für Kurzstrecke...


um den schönen Eifel- thread von Sven nicht zu unterbrechen, hier mein Bericht über mein neues Mopped:

Hatte lange überlegt was ich tun kann, war doch meine Rockster das höchste aller Motorradgefühle, das ich bisher kennengelernt hatte. Nur: "langsamfahren", d.h. so wie vorgeschrieben, fiel mir immer schwerer.... Aufgrund des ungeschlagenen guten Fahrwerkes, in Kombination mit dem ABS ging es dann in den Kurven immer weiter nach unten... Fußrasten und die Kanten der Hinterreifen waren der sichtbare Beweis. Nach einer Tour im Mai meinte mein Motorradkumpel Norbert, mit dem Ich letztes Jahr immerhin quer durch Polen bis an die Russische Grenze getourt war, dass es ihm keinen Spaß mehr machen würde, bei meiner Fahrweise Anschluss zu halten... Das gab mir zu denken. Als auch meine Frau (und das ist immerhin die Beste von allen!!!!!) dies kommentierte, habe ich mich belesen:
Cruiser - aber wenn ich schon eins der besten Motorräder überhaupt aufgebe, dann bitte stielvoll. Also mich über H-D informiert. Die fahraktivste Maschine mit Big- Block sollte es sein. Damit fielen die Sportster, die Tourer und
die Softtails weg. Dyna Super Glide oder Super Glide Sport mit dem 88 c- inch Motor (ca. 1450 ccm) mit Vergaser sollte es sein... Motor ohne Ausgleichswellen, dafür gummigelagert. Fußrasten an der richtigen Stelle. Endlich wurde ich fündig: Bj.: 1999 erster Hand 7200Km. Probefahrt gemacht: der Hintern tat weh aber... all das, über dass ich bis dahin nur müde schmunzeln konnte, das Gequatsche über Mythos oder Virus, hat mich voll erwischt: Es ist ein ganz anderes (für mich noch nicht gekanntes, sensationelles) Fahrgefühl. Kurzum Maschine gekauft -meine Rockster konnte ich sehr gut in Zahlung geben- , 8000 KM Inspektion machen lassen, anderer (solo) Sitz, der jetzt herrlich bequem ist, andere Blinker, einen US Auspuff und ein paar Highwaybars drangemacht und in den ersten 2 Wochen 2500 Km gefahren. Einzig zu bemängeln: die absolut gewöhnungsbedürftigen Bremsen, trotz Stahlflex. Straßen- und Kurvenlage unglaublich für das, was ich mir bei dieser Marke vorgestellt hatte. Wirklich sehr gut. Der Motor mit 67 PS ebenfalls kein Vergleich zu dem, was man sonst so liest oder hört. Für mich persönlich etwas ganz anderes, so durch die Eifel zu schraddeln. Hat schon was "Wernermäßiges". Also, wenn Euch in der Eifel eine HD entgegenkommt, deren Fahrer überschwänglich euch Rocksterfahrer grüßt, dann bin ich das....
Ach noch was: Alleine im Kreis Euskirchen (Eifel!) in diesem Jahr schon 5 tote Motorradfahrer, davon waren 4 zu schnell unterwegs...

Johannes

2 Re: entschleunigt.... am Do 07 Jul 2011, 14:55

Ex-ThomasM


Eroberer
Eroberer
beiki schrieb:
Ach noch was: Alleine im Kreis Euskirchen (Eifel!) in diesem Jahr schon 5 tote Motorradfahrer, davon waren 4 zu schnell unterwegs...

Johannes

Ja, bei aller Freude über das neue Bike und das damit verbundene Fahrgefühl, die Motorradunfälle hinterlassen stets ein mulmiges Gefühl. Wir haben den Harz vor der "Haustür" und können ein ähnliches und trauriges Lied singen. Bei meiner letzten Stippvisite dort habe ich leider auch wieder unverantwortliches Rasertum mit ansehen müssen ( und ich bin kein langsamer Fahrer ). Anyway, viel Freude am Milwaukee-Eisen und am entschleunigten Fahrgefühl !

3 Re: entschleunigt.... am Do 07 Jul 2011, 17:51

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Als Ex-Harleyfahrer wünsche ich dir viel Spaß mit dem "Wunderwerk amerikanischer Ingenieurskunst" Scheinheilig
Ich bin 8 Jahre solch ein Flacheisen gefahren und zugegeben...hat was,wobei,wenn ich in der Eifel wohnen würde wäre ich seinerzeit bestimmt nicht auf den Gedanken gekommen. Aber wie heißt es so schön: auch andere Mütter haben schöne Töchter.

Was die Unfälle betrifft , ich war letztes WE in der Eifel und in den Ardennen...da hats auch einen Motorradfahrer "entschärft". Ich habs nicht gesehen , mich aber abends mit seinen Kumpels im Hotel unterhalten. Ihm ist wohl in der Kurve das Hinterrad weggegangen und plötzlich fand er sich in einem 2m tiefen Straßengraben wieder...er hatte noch Glück,war nur ein Handgelenk angebrochen. Zu schnell waren sie angeblich auch nicht was ich gerne glaube, sie hatten alle ne Harley joecool

So was passiert und wird immer wieder passieren, wenn man die Freude am fahren nicht verlieren will muß man solche Geschichten ausblenden. Hauptsache es kommen bei irgendwelchen "Rennen" ,die dann doch in die Hose gehen ,nicht noch Unschuldige zu Schaden...sowas finde ich immer sehr bedauerlich.

4 Re: entschleunigt.... am Do 07 Jul 2011, 21:24

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Meine Harley war laut, hart und durstig, in so fern passte sie ja eigentlich ganz gut zu mir... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In der Tat, das schöne war, man konnte mit 80 Km/h über Land tuckern ohne das Langeweile aufkam und ärgerte sich auch nicht wirklich wenn die Kurven mal ausblieben.
Entschleunigt eben.
Manchmal trauere ich ihr deshalb noch ein wenig nach.

Aber auf Dauer war sie einfach schlichtweg viel zu unbequem und letztendlich als Totalumbau auch irgendwie ein $-Grab.
(Radlager vorne defekt: 18,-€ ...eigentlich...
...ja, wenn nicht die Custom spezialangefertigete Achse sich untrennbar mit den Distanzringen verockert hätte...also: Rechnung knapp 500,-€ am Ende... Nur eins von einigen Beispielen.)
Funktioniert hat sie aber immer.
Hätte ich mehr Platz...und vor allem mehr Zeit, vielleicht hätte ich wieder sowas als Zweitkrad, für die Tage an denen man ein schlechtes Gefühl hat mit den Schnellen los zu fahren, oder für de gemütlichen Touren mit meiner allerbesten Ehefrau und ihrer LS650... Eine Streetbob vielleicht?! Hmmm... wenn die Rente kommt in 26 Jahren womöglich...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

5 Re: entschleunigt.... am Do 07 Jul 2011, 21:48

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@Tomjohn

schöner Bobber , gefällt mir. Daumen


Die Quali is nicht so doll , vor 15 Jahren gabs noch keine Digitalcameras
schmitz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

P.S. ne Harley MUSS hart und laut sein cool

6 Re: entschleunigt.... am Do 07 Jul 2011, 22:13

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...und Loctitesüchtig! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
War ne reine Fahrmaschiene, kein optikschnackschnick, war auch kein Chrom dran (ausser Hypercharger), nur Zwecktuning... und hatte Dampf!

..ich mag Springer Gabeln! Schönes Flacheisen! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

7 Re: entschleunigt.... am Fr 08 Jul 2011, 07:29

Ex-ThomasM


Eroberer
Eroberer
Bin kein H.-D.-Fan, aber diese Maschinen sind lecker ! klatschen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten