BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

ABS defekt ?

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: ABS defekt ? am Sa 25 Mai 2013, 07:18

Tomjohn


Moderator
Moderator
...ne, das kann theoretisch jeder Zeit kaputt gehen.
Ich wüsste auch nicht, wie sich das ankündigt. Meins hält ja seit
10 Jahren und fast 50TKm...

Dein Denkansatz ist meiner Meinung nach "mental" falsch.
Sich was nicht anzuschaffen, nur weil`s mal kaputt gehen könnte?!
Mit dieser Denke darfst du dir heute beispielsweise keinerlei Elektronikartikel mehr anschaffen, Stichwort "geplante Obsoleszenz",
dort sind die Sollbruchstellen ja gleich schon fest eingeplant und Lebenserwartungen von um die 3-4 Jahren, seitens der Hersteller gewünscht. Früher hielt ein Fernseher gerne auch mal 25 Jahre...

Mein Tip: Drück mal die Reset-Taste im Kopf bezüglich ABS Steuergerät, fahr ne Rockstar zur Probe, und sei davon begeistert, wie wir alle.
Alternativ: Kauf ne R1200 und bekomm einen völlig anderen Motor, der unten raus viel zäher kommt als der 1150er und eine langweiligere "Standartoptik" hat, aber halt keinen BKV mehr...

Laut Murphy kommt der Defekt zu denen, die darauf warten dass er eintritt! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.wasserbetten-homburg.de

27 Re: ABS defekt ? am Sa 25 Mai 2013, 07:51

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Und jetzt ich nochmal !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Das Tomjohn ähnlich wie Sven zu den Frühaufstehern gehört ist ja bekannt, aber nun noch solche tiefschürfende mit tiefen Gedanken getragenden Erklärungen und dann noch auf den Punkt gebracht, einfach Klasse und auch nicht zu übertreffen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und wenn dann noch der Name der Reparaturfirma hier genannt werden könnte, wäre alles im grünen Bereich !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

28 Re: ABS defekt ? am Sa 25 Mai 2013, 08:03

mat2e


Grünschnabel
Danke, danke. Genau das wollte ich hören. Den Link zur Werkstatt habe ich hier schon gefunden (auf Seite 2 dieses Threads, wenn ich mich recht entsinne). Dann entspanne ich mich jetzt mal und freue mich auf die Probefahrt.

Schönes Wochenende!

Matthias

29 Re: ABS defekt ? am Sa 25 Mai 2013, 08:54

RocksterSZ


Forum As
Forum As
Guten Morgen !
BMW hat die Möglichkeit, das ABS zu prüfen.
Hab mal gefragt, ob sie meine in Zahlung nehmen BMWHannover und der Verkäufer hat gesagt, dass auf jeden Fall das ABS geprüft werden muss.
Vielleicht macht das auch dein Verkäufer?
Soll kein großer Aufwand aber aussagekräftig sein, ob der Druckmodulator? In Ordnung ist, wenn ich das richtig verstanden habe.
Lass den Test doch machen, dann weißt du mehr!
Gruß
P.S. Ich behalte mein Moped natürlich, war nur so ein Benzingespräch:-)

30 Re: ABS defekt ? am Sa 25 Mai 2013, 09:20

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Mit 10 Jahren kann ich nicht dienen (nur 9 ),
aber meine hat mittlerweile über 100 000 auf der Uhr und habe noch kein Problem mit dem ABS,
und ich bekomme auch keins yaeh

31 Re: ABS defekt ? am Sa 25 Mai 2013, 09:39

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Polarlys schrieb:
Und wenn dann noch der Name der Reparaturfirma hier genannt werden könnte, wäre alles im grünen Bereich !

Na da scheint doch glatt die Sonne aus dem Bildschirm, wenn man so früh am Morgen schon vom Forumsmetusalix gelobt wird! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Im MO-Sonderheft-BMW Motorräder (von Jan `11 glaub ich) ist von einer Firma EPS die Rede, welche ABS-Druckmodulatoren
repariert.
Ich hatte mich darüber auch mit Meik Schwarz von der Mo unterhalten, der ja privat auch eine 1150er fährt (allerdings GS und mit ohne ABS).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

32 Re: ABS defekt ? am Sa 25 Mai 2013, 13:20

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
RocksterSZ schrieb:Guten Morgen !
BMW hat die Möglichkeit, das ABS zu prüfen.
Soll kein großer Aufwand aber aussagekräftig sein, ob der Druckmodulator? In Ordnung ist, wenn ich das richtig verstanden habe.

Der Test ist ein ganz normaler mit dem Moditec, und beinhaltet lediglich den Drucktest und ob dein ABS funktioniert, dieser sagt aber nicht aus ob in deinem Druckmodulator Teile bereits schon angefangen haben zu korrodieren oder nicht. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Tomjohn schrieb:
Im MO-Sonderheft-BMW Motorräder (von Jan `11 glaub ich) ist von einer Firma EPS die Rede, welche ABS-Druckmodulatoren
repariert.

Es ist die Fa. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

33 Re: ABS defekt ? am Mo 27 Mai 2013, 15:57

mat2e


Grünschnabel
Hallo zusammen,

ich wollte mich nochmal bedanken und ein Feedback geben: den Tipp mit der Prüfung des Druckmodulators habe ich erst gesehen, nachdem ich schon zugeschlagen hatte. Jetzt habe ich 12 Monate Gewährleistung und jede Menge Lust auf Kurven ;-)

Bis bald dann hier im Forum,

Matthias

34 Re: ABS defekt ? am Mo 27 Mai 2013, 19:08

RocksterSZ


Forum As
Forum As
Viel Spaß mit dem Moped!
Bei Gewährleistung achte drauf, dass du die Mängel während der ersten 6 Monaten reklamierst,falls was ist!
Gruß

35 Re: ABS defekt ? am Di 28 Mai 2013, 21:43

kirche


Eroberer
Eroberer
Hallo Zusammen;
Komme gerade von eine Tour zurück. ( Sorpesee)
Kurz vor der Heimat fängt alles an zu blinken und leuchten. raufen
Maschine abgestellt und wieder gestartet, aber es blinkt weiter. Vorne bremst es normal, hinten fast gar nicht.
Bei betätigung des Pedals.
Das standart mäßige Piepen beim Bremsen hat sich auch erledigt. Kommt nur noch ein schwaches Pfipsen bei ganz
durchgezogenem Bremshebel. Batterie ist voll. Birnen , soweit ich erkennen kann, sind in Ordnung.
kopfhau Ahne Böses.
Was nun?? Hat jemand noch einen Tipp?


Grüße aus dem Münsterland.

Peter

36 Re: ABS defekt ? am Di 28 Mai 2013, 23:26

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Erstmal cool bleiben! Batterie laden - einfach um sicher zu gehen.
Bei geringer Geschwindigkeit, auf einen unbefestigten Parkplatz eine Notbremsung machen - weißte erstmal ob's ABS funkt.
Und dann berichte noch mal!

37 Re: ABS defekt ? am Mi 29 Mai 2013, 15:12

kirche


Eroberer
Eroberer
Hallo Narvik,

Cool bin ich geblieben, aber mit flauem Gefühl im Magen.
Habe heute Morgen das Ladegerät angeschlossen. Wie erwartet, Batterie war voll. Sollte ja auch
nach fast 300 Kilometer gestern am Stück. Kurz um , das Blinken war heute morgen weg. Alles ganz normal, Bei
Zündung an ,Selbstdiagnose fertig, Warnlampe ausgegangen. beifall
So weit ,so gut. Gefahren bin ich noch nicht, hier im Moment viel Regen.
Habe mir aber gestern abend die Betriebsanleitung durchgelesen und wahrscheinlich ein Fehlverhalten meinerseits festgestellt.Man soll auf keinen Fall beim Diagnosevorgang die Handbremse betätigen!! Habe ich aber gestern bei einer kleinen Raucherpause. Maschine stand etwas abschüssig.
Erstmal Danke, werde mal eine kleine Runde fahren und dann berichten. Finde es trotzdem seltsam ,das bei so einer leichten Fehlbedienung gleich das halbe Bremssystem ausfällt. mad
Hätte BMW auch anders lösen können!

Grüße aus dem nassen Münsterland.

Peter

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten