BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Schwitzen aus der Entlüftung des Hinterradantriebes

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Eben war ich in der Garage und hab gesehen das offenbar aus der Entlüftingskappe des Hinterradantriebes Öl schwitzt.
Hat wer eine Erklärung dafür?
Kann ich das ignorieren oder muss ich tätig werden?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Würde ich erstmal weiter beobachten,hatte ich zwar noch nicht aber kann schon mal sein daß nach ner "wilden Fahrt" dort etwas Öl rausdrückt.

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...die letzte Fahrt war Donnerstag Abend als ich erst um 22 Uhr Feierabend hatte nach knapp 13 Stunden und entsprechend genervt und eilig heim wollte. Bin die 22Km recht "zügig" gefahren sobald sie warm war, fast alles AB, insofern...

Ich werd mal alles abwischen und beobachten. Passieren kann ja eigentlich nix denke ich...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn noch wer ne Idee hat oder entsprechende Erfahrung!?



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo, mach doch mal die Schraube auf, und sie nach ob etwas zuviel drin ist

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...daran hab ich auch erst gedacht, aber ich hab keine Ersatzdichtung da Klaus und der letzte Wechsel war laut Wartungsplan vor knapp 16.000 Km...
Woher könnte das "zuviel" Öl dort kommen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Das wird nicht mehr, aber es könnte sein, dass etwas zuviel eben durch die Scharfe Fahrt/ Erhitzung erst aufgefallen ist.
Die Dichtung muss nicht immer gleich neu, die wird einfach umgedreht und passt sich wieder an. Das ist auch nicht besorgniserregend. Abwischen und beobachten.
Hast du selbst bis zur unteren Überlaufkante eingefüllt?

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
teileklaus schrieb:Hallo, mach doch mal die Schraube auf, und sieh nach ob etwas zuviel drin ist
sieh nach muss es heißen, s i e h, aber ich kanns nicht mehr ändern...

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...war ja auch ohne "h" verständlich, wir sind doch kein Duden hier [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich hab noch gar keine Inspektion gemacht, die 30.000er wurde beim Kauf bei 27.000 Km vom Freundlichen gemacht. Laut Wartungsplan wird dort bei 20Tkm oder alle 2 Jahre gewechselt, wäre also eh nun langsam fällig die nächsten Monate.
Ich denke es ist vielleicht stark aufgeschäumt bei der letzten Fahrt und weiß der Teufel warum, hat sich`s raus gedrückt hinterher. Ich werd mal morgen zur Arbeit fahren damit und das im Auge behalten.
Schon jetzt aber mal Danke für die Ideen und Hilfe! Ich werde weiter berichten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Gerade wenn man es nicht selbst reingefüllt hat, hätte ich reingesehen, bzw dann bald selbst gewechselt. Auf 75 W 140 umsteigen.

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ist nicht ohnehin SAE90 API GL5 oder Castrol MTX 75W-140 GL 5 von BMW empfohlen?
Stell ich mir nicht so kompliziert vor, den Wechsel, oder gibt`s da besonderes zu beachten?
0,25L oder bis zur Unterkante der Einfüllöffnung.
Kann ich Dichtungen und Öl bei dir beziehen?



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ja, auf deiner Rechnung steht ja was damals reingefüllt wurde.
Castrol mache ich nicht, ist find ich zu teuer. Habe Motul probiert ( das blaue ) und bin nun bei offenem 75W140 vollsynthtischem Ravenol GL 5 Höchstdruck geeignet wie das Castrol und Motul, das ich in 1,1 Liter Gebinde fülle, das reicht dann für Getriebe und HAG. Bekommst einen kleinen Einfüllschlauch mit.
Ich lasse einfach nach der Fahrt unten ab und lasse über Nacht ausbluten. Die Dichtungen kann man erneuern ist aber nach meinen Erfahrungen nicht dichter als dicht mit der Alten.
Kann man alles leicht selbst machen, wenn man ein kleines längliches Tupper Vesperdöschen 10 X 20cm der Ehefrau entleihen kann. Karneval

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...na passt doch! Werde wir gleich mal in Angriff nehmen! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...so, bin heute früh ca. 35 Km gefahren, davon fast 20 Km mit großteils Volllast auf der Bahn. Alles trocken, alles prima... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Scheint ne einmalige Sache gewesen zu sein, warum auch immer. Den Wechsel werd ich trotzdem machen, sobald das Material da ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ich denke mal das Teil funktioniert wie ein Überdruckventil , und auch wenn dort ne Kappe drauf ist kann schon mal Schmutz reinkommen und dann klemmt das Ganze. Wenn es eine Zeit offen steht läuft halt etwas Öl raus. Mal bei Gelegenheit ausbauen und reinigen...erspart oft teuere Werkstattbesuche Wink

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Guter Tip!



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten