BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Eprom von eBay

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Eprom von eBay am Sa 18 Jun 2011, 08:28

Jeanz


Jungspund
Moin Leute ich schon wieder ^^

Habe bei eBay folgenden Chip gefunden [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Was haltet Ihr davon ?
Und noch eine Frage die ich noch stellen darf solange bei mir "Grünschnabel" steht ^^
"Weshalb kostet dieser im Gegensatz zum LASER-Eprom bei Wunderlich, statt 240EUR nur 50EUR ?

Gruß Jens

2 Re: Eprom von eBay am Sa 18 Jun 2011, 09:43

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Moin , du hast ja noch Welpenschutz , is schon o.k. Scheinheilig

Laß dich jetzt nicht von den 5 PS und 12 NM mehr verleiten , bei sowas bin ich immer sehr skeptisch. Als ich meinen Powercommander eingebaut habe hatte ich auch erstmal eine der dafür vorgesehenen Maps installiert. Wie sich später herausstellte war die viel zu fett...nix mit Mehrleistung ueberleg . Erst als die Q auf dem Prüfstand sauber abgestimmt wurde kamen 8 PS und 10 NM dazu. Das Ganze hat mich um die 700 € gekostet , was für ca.10 % Mehrleistung in Ordnung geht.

Und dasselbe soll auch für 50 € zu haben sein ?

3 Re: Eprom von eBay am Sa 18 Jun 2011, 11:39

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ich kenn das grundsätzlich vom Chiptuning bei meinen Autos. Es gibt billige "Aufstecklösungen" die dem Motor aber offenbar hauptsächlich vorgaukeln zu mager zu laufen.
Die bessere Lösung ist das Auslesen und bearbeiten des kompletten Datensatzes und diesen individuell zu bearbeiten. Ich habe das bei meinen beiden letzten Kombis von Wetterauer in Koblenz machen lassen. Beim ersten Mal mit Leistungsmessung vor- und nachher. Vorher 163PS 397NM nachher 194PS 455NM (beim aktuellen 185/220PS 485NM).
Dort in Koblenz wurde mir dann auch ganz genau beschrieben wo die Vor- und Nachteile der beiden Methoden liegen damals.
Für mich war ein Hauptgrund die Möglichkeit, nach dem ChipTuning Verbrauchs optimierter fahren zu können und das traf voll zu (ok, in den ersten beiden Wochen nicht, da brauchte er ca, 2L/100Km mehr [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] -aber das lag NICHT am Auto). Auf den letzten 160.000 Km fuhr ich einen Schnitt von 5,9 L/100Km, somit hat sich die Investition von damals ca. 1.000,-€ mehr als gerechnet.
Bei dem Nachfolger nun werden wir abwarten müssen, aber die Leistung ist da (und zudem gab es 30% Rabatt! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )

Kurz und gut: Das Werksmapping zu optimieren ist nicht so einfach und kostet Entwicklungsarbeit und Knowhow. Das gibt`s leider nicht für lau, so ist das überall im Leben.

P.S.: Die Hersteller könnte das natürlich auch selber. Die machen das aber nicht, weil sie die Funktion der Motoren auch bei (u.A.) minderwertiger Spritqualität noch garantieren können müssen und gehen daher auf Nummer sicher.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten