BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Den richtigen Sprit tanken - vorgeschriebene Oktanzahlen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
... und zwar der meisten Hersteller.

Habe mir mal die Mühe gemacht, die vorgeschriebenen Okanzahlen der wichtigsten Motorradhersteller zu listen.


Hersteller Vorgeschriebene Kraftstoffqualität Besonderheiten
Aprilia Alles Super 95
BMW Fast alle Super 95 Normal 91 für F/G650GS. Alle Boxer und 4-Zylinder laufen optimiert mit SuperPlus 98, haben mit Super 95 leichte Einschränkungen bei Verbrauch und Leistung
Buell Super 95 Harley empfiehlt aber SuperPlus 98
Ducati Ab Baujahr 1989 alle Super 95
Harley-Davidson Alle Super 95
Honda Fast alle Normal 91 Ausnahmen: Super 95 brauchen Fireblade 1000, Pan European 1300, VFR 1200, CX 500/650 Turbo, VFR 750 R, CB 900 F/F2, VF 1000 R, CB 1100 F7R SuperPlus 98 brauchen XL500S/R und XL 600R
Kawasaki alle Modelle Super 95
KTM Fast alle Super 95 Superpls 98 brauchen 1190 RC8R, 100 Oktan benötigt 1190 RC8 Track, ansonsten gibts noch Modelle, bei denen kann eine andere Zündkurve aktiviert werden und somit niederoktaniger Krafstoff bis 80 Oktan gefahren werden
Moto Guzzi alle Modelle Super 95
Suzuki Fast alle Modelle Normal 91 Super 95 für GSXR 600 (ab 2011), GSXR 750 (ab 2000), GSXR 1000 (ab 2001) Hayabusa und B-King (ab 2008), TL1000R, alle Motocrosser
Triumph Fast alle Modelle Normal 91 Super 95 für Daytona 675 und 675 R, Speed Triple, Tiger 1050/1050 SE, Sprint GT
Yamaha Meistens Normal 91 Super 95 für RD 250/350, RD 500, SR 500, XT 500, XJ 650 Turbo, YZF 750 R7SP, YZF-R1 (ab 2002), YZF-R6 (ab 2003), MT-03, XJR 1300, WR 125 R/X, WR 250 R/X, XT 660 R/X, XT 1200 Super Tenere, VMAX, XV 1900

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Ich hab auch noch einen gefunden:


MTU:

V12-Viertakt-Vorkammer-Mehrstoffmotor vom Typ MB 873-Ka 501 mit Ladeluftkühlung und zwei Abgasturboladern.

Vorgeschriebene Kraftstoffqualität:

Als Mehrstoffmotor ausgelegt, kann er auch mit einer Kraftstoffmischung von 60 % Diesel und 40 % einer anderen brennbaren Flüssigkeit betrieben werden.

(Petroleum, ölhaltige Lacke, Fritierfett, Bunker C, Hustensaft, Schweröl, Chanel N°5, Scotch-Whisky, Altöl, JP-5, Kerosin, Grappa, Alleskleber, Fensterreiniger, Vick Medinight, zur Not sogar E10 um nur einige zu nennen... sowie fast all das was wir normalerweise durchschnittlich fünfeinhalb Jahre im Keller in leckenden Kanistern zusammengekippt lagern ehe sich Mama erbarmt und es mal am Samstag mitnimmt, wenn das ÖKO-Mobil auf dem Marktplatz gastiert... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )

...Kat hat das Ding glaub ich aber nicht und die grüne Umweltplakette könnt ihr euch auch in die Haare schmieren denke ich...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Ex-ThomasM


Eroberer
Eroberer
Wer fährt schon privat einen Leo zwo ? Ergo, bleibe ich bei Super bzw. Super Plus...! cool

Paetzi001

avatar
Eroberer
Eroberer
98 Oktan sind es mir für meine Q wert

coolrauchen

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Tomjohn schrieb:Ich hab auch noch einen gefunden:


MTU:

V12-Viertakt-Vorkammer-Mehrstoffmotor vom Typ MB 873-Ka 501 mit Ladeluftkühlung und zwei Abgasturboladern.


Neumoderner Kasperkram : ich sach nur 1 Zylinder-Zweitakt-Glühkopfmotor von Papa Lanz...der lief auch mit Honig oder Muttererde lacher1

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator


...zudem WAR und MACHTE er "Kult"! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten